Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Schaut nach, ob Euer Chromebook noch Updates bekommt

Schaut nach, ob Euer Chromebook noch Updates bekommt

Erste Chrome-OS-Geräte fallen aus dem Raster automatischer System-Updates. Findet heraus, ob für Euer Chromebook oder Eure Chromebox schon "Auto Update Expiration" gilt und sie keine Updates mehr bekommt.

Die automatischen System-Updates zählen zu den besten Eigenschaften von Chromebooks und -boxen. Sie werden im Hintergrund heruntergeladenen und installiert, während Ihr ungestört weiterarbeitet. Beim nächsten Neustart wird die neue Version geladen und Euer System ist wieder vor den jüngsten Sicherheitslücken geschützt. Lästige Wartezeiten wie bei Windows-Updates entfallen.

Doch ab einem bestimmten Tag im Lebenszyklus eines Chrome-OS-Gerätes ist Schluss mit diesen automatischen System-Updates. Und dann wird es kritisch, denn besagte Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen – und im Laufe der Zeit werden daraus immer mehr. Es wird Unbefugten also immer leichter, in Euer Chromebook einzudringen.

Außerdem werden auch neue Chrome-OS-Features wie der Play Store oder der Linux-Modus nicht mehr für diese Modelle freigegeben, so dass sie gegenüber neueren Chrome-OS-Geräten auch funktionell ins Hintertreffen geraten.

Wann dieser Zeitpunkt kommen wird, könnt Ihr zum Glück schon vorher herausfinden.

Was ist das Mhd. meines Chromebooks?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum (Mhd.) heißt bei Google beziehungsweise bei Chrome OS "Auto Update Expiration" (AUE). Dieser der Tag, ab dem Google keine automatischen Updates mehr an Euer Gerät senden wird, steht schon von Anfang an fest. Erste Geräte wie das Samsung Chromebook Series 3 und 5 oder das erste Chromebook Pixel bekommen schon seit einigen Jahren keine Updates und neuen Features mehr. 2020 sind etwa die Chromebooks von Medion dran.

Was bedeutet "AUE" für mein Chromebook?

Euer Chromebook wird auch nach dem AUE-Datum noch funktionieren und Ihr werdet keine Daten verlieren – weder lokale noch auf Googles Servern gespeicherte. Funktionelle Updates sowie Sicherheitsupdates auf System-Ebene hingegen werdet Ihr danach nicht mehr erhalten. Und das birgt ein wachsendes Sicherheitsrisiko.

AndroidPIT Acer Chromebook Spin 13 keyboard
Für alle Chromebooks ist von Anfang an klar, wann ihr letztes Update kommt. / © AndroidPIT

Wo Ihr seht, wann Euer Chromebook keine Updates mehr bekommt

Das AUE-Datum Eures Chromebooks könnt Ihr ganz einfach mit Eurem Gerät selbst finden. Der Vermerkt befindet sich unter …

  1. Uhrzeit,
  2. Einstellungen,
  3. Über Chrome OS,
  4. Zusätzliche Details.
  5. Im Abschnitt Aktualisierungszeitplan steht auch, wann das Chromebook das letzte Update erhält.

Falls Ihr das AUE-Datum eines Chromebooks nachschlagen möchtet, bevor Ihr es kauft, lohnt der Blick in die offizielle Liste:

AndroidPIT Chromebox Media Center Screenshot 11
Eine alte Chromebox (unten rechts) eignet sich super als Heimkino-Computer. / © AndroidPIT

Was mache ich nach dem  AUE-Datum mit meinem Gerät

Chromebooks und -boxen eignen sich zum Glück recht gut für die Nachnutzung mit anderen Betriebssystemen. Während die Installation von Windows auf Chromebooks noch recht schwierig ist, könnt Ihr relativ einfach eine Reihe populärer Linux-Varianten (v.a. Ubuntu und Fedora) sowie das Chromebook-optimierte GalliumOS auf den Geräten installieren. Eine entsprechende Anleitung haben wir im separaten Artikel vorbereitet:

Chromeboxen eignen sich dank ihrem leisen und stromsparenden Betrieb größtenteils als kleiner Server für Medien (als Kodi-HTPC) oder Spiele (als Minecraft-Server). In unserer Anleitung zeigen wir, wie Ihr aus der Chromebox einen HTPC mit Kodi macht. Beide Formen der Nachnutzung erlauben wieder sicheres Surfen im Web, da die Geräte dann wieder System- und Sicherheits-Updates erhalten.

Habt Ihr schon den Kauf eines Chromebooks oder einer Chromebox erwägt? Oder nutzt Ihr schon ein Chrome-OS-Gerät? Wie sind Eure Erfahrungen bisher?

Empfohlene Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ist die Überschrift jetzt schwarzer Humor 😏?????
    Uiiii..😍...wusste nicht mal das ich ein Chromebook habe?!


  • Tja und deshalb kaufe ich nur noch Windows Geräte ! Windows 7 ist am Ende ? Gut dann wechsel ich auf Windows 10 und wenn mein Rechner noch schnell genug ist, nutze ich ihn weiter ! Rechner und Notebooks nutze ich im Durchschnitt 5-8 Jahre......macht das mal mit dem Google Kram !

    Ich unterstütze dieses Geschäftsgebaren nicht wo andere beschliessen wann ich die Hardware die ich mit meinem Geld gekauft habe nicht mehr nutzen kann ! Ich finde das ist dem Kunden gegenüber eine Frechheit, vor allem vor dem Hintergrund das Chromebooks für das was drin steckt wahrlich keine Schnäppchen sind und Umweltfreundlich ist dieser Weg grad zweimal nicht !
    Besonders beim Chromebook was angeblich Anwender ansprechen soll, die mit Ihrer Hardware ohnehin lange glücklich sind, ist das einfach nur dreiste Abzocke.

    Soll Google halt die Updates als Plan nach 3 Jahren verkaufen und dem Nutzer die Wahl lassen wann es etwas neues sein muss, aber so werde ich mir nimals eines dieser Geräte kaufen.


    • Hab noch ein Notebook mit Fenster 95 drauf😁 im Schrank liegen.


    • also mein 200 euro herät kriegt für 7 jahre updates. Wo da der Nachteil zu Windows ist, ist mir schleierhaft.


      • So what ? Ich habe ein altes Acer Travelmate von 2008 was erst Windows Vista hatte, dann Windows 7 und nun Windows 10. Es ist keine Rennmaschine , tut unter Office und im Web noch seinen Dienst.
        Die HDD wurde gegen eine SSD ersetzt und als Notfall NB tut der es noch und zwar mit Sicherheitsupdates !

        Nie kam eine Meldung von Microsoft die besagt : Das Notebook ist Baujahr 2007 , sie können es leider nicht mehr nutzen / bekommen keine Updates.

        Natürlich habe ich seit 4 Jahren ein Lenovo Yoga , aber nicht weil ich es mußte, sondern weil ich es wollte! Das ist der kleine Unterschied. 😉 Ein Windows Gerät kann man nutzen ( wenn man es will ) bis es auseinanderfällt.


  • Einfach geil, diese Entwicklung.


  • Mein HP Chromebook bekommt regelmäßig Updates. Ich bin sehr zufrieden mit Chrome OS


  • Hab keins.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!