Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung: Neuer Termin für das Galaxy Fold "in den nächsten Wochen"
Samsung Galaxy Fold Hardware Samsung 2 Min Lesezeit 3 Kommentare

Samsung: Neuer Termin für das Galaxy Fold "in den nächsten Wochen"

Das Galaxy Fold entwickelt sich zur unendlichen Geschichte. In einer neuen Stellungnahme von Samsung heißt es, man werde den Erscheinungstermin des faltbaren Smartphones in den kommenden Wochen bekannt geben. Genau das hatte Samsung auch schon vor einem Monat in Aussicht gestellt.

Nachdem Samsung den geplanten US-Marktstart für das Galaxy Fold am 26. April abgesagt hatte, will das Unternehmen "in den kommenden Wochen" einen neuen Termin nennen. Das hat Samsung gegenüber CNet verlauten lassen. Damit hält Samsung wohl weiter an dem faltbaren Smartphone fest, einen wirklichen Fortschritt gibt es aber nicht.

Denn schon vor gut einem Monat hatte Samsungs Chef DJ Koh ebenfalls angekündigt, "bald" einen neuen Termin zu nennen. "Wir kommen nicht zu spät", sagte Koh damals. Wann das Galaxy Fold nun auf den Markt kommt, bleibt also weiter unklar, aber zumindest scheint es, als finde es seinen Weg irgendwann in die Läden.

samsung galaxy fold ifixit 03
Die Experten von iFixit fanden mehrere Probleme beim Galaxy Fold. / © iFixit

Samsung hatte den ursprünglichen Marktstart verschoben, nachdem eine Reihe von Testgeräten kaputtgegangen waren. Einige Tester hatten eine auf dem Display angebrachte Folie für eine Schutzfolie gehalten und sie entfernt. Tatsächlich ist diese aber ein integraler Bestandteil der Anzeige. Bei andere ging das Smartphone allerdings aus anderen, nicht bekannten Gründen kaputt.

Die Bastler von iFixit hatten das Galaxy Fold untersucht und dabei etliche Lücken gefunden, durch die Fremdkörper leicht in das Smartphone eindringen und sich unter das Display setzen können. Samsung hatte die Testgeräte zurückgerufen, um die Probleme zu untersuchen und hat nach eigenen Angaben nachgebessert. Ob jedoch alle Probleme beseitigt wurden, ist nicht bekannt.

Vorbestellungen abgesagt

Samsung hatte Vorbesteller Anfang Mai gefragt, ob sie das Smartphone wirklich noch haben wollen. Zuletzt hatte auch die Elektronikhandelskette Best Buy sämtliche Vorbestellungen storniert. Der Netzbetreiber AT&T traf gegenüber CNet keine neue Aussage dazu, wann Vorbesteller mit ihrem Galaxy Fold rechnen könnten.

Der Konkurrent des Galaxy Fold, das Huawei Mate X, soll angeblich im Juli erscheinen. Ob dies angesichts der Probleme, denen sich Huawei derzeit ausgesetzt sieht, noch passiert, ist derzeit jedoch unklar.

Was meint Ihr, wird Samsung das Galaxy Fold bald auf den Markt bringen? Würdet Ihr es noch kaufen?

Quelle: CNet

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn ich etwas nicht brauche, ist es ein faltbares Smartphone. Aus meiner Sicht könnte man Geld und Zeit in weit sinnvollere Projekte investieren. Die Falthandys werden sich schon wegen der hohen Kosten nicht dursetzen können.


  • Ich sehe 2019 kein Fold im Schaufenster liegen, obwohl... Das Jahr ist noch lang und bekanntlich kommen vor Weihnachten noch tolle Sachen in die Läden. Da aber das Note 10 jetzt rauskommt, wäre das Fold eher ein guter Nachfolger für die Note-Reihe. Gern unter dem Namen " Samsung Galaxy Note 11 Fold" neben dem normalen Note 11. Samsung kann 2019 nutzen diverse Schwachstellen zu korrigieren und 2020 dann durch starten. Apple wird nächstes Jahr sich eventuell noch zurück halten, wenn die nicht schon was im stillen Kämmerlein an ein iPhone Fold arbeiten.


    • Glaub die Fold-Geschichte ist für das Jahr 2019 gelaufen...

      Da jetzt auch Huawei ein OS Problem hat wird deren faltbares Smartphone bestimmt nicht erscheinen bis der Streit mit USA erledigt ist.

      Andere Hersteller werden nach Samsungs Probleme auch leicht auf die Bremse steigen. Besser keine Publicity als "negative" Publicity! 😒📱