Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gerücht 2 Min Lesezeit 21 Kommentare

Galaxy Tab S4: Samsung plant das Tablet-Comeback

Neue Android-Tablets sind selten geworden. Jetzt wagt sich offenbar Samsung zurück und wird bald das Samsung Galaxy Tab S4 präsentieren. Nun sind erste Render-Bilder aufgetaucht, auf denen viele Details zu sehen sind.

Google glaubt nicht mehr so recht an den Erfolg von Android-Tablets. Das hält Samsung nicht davon ab, ein neues Tablet vorzubereiten - das Galaxy Tab S4. Auf einem Renderbild, das AndroidHeadlines veröffentlicht hat, ist das Tab S4 von allen Seiten zu sehen.

samsung galaxy tab s4 leak
So soll das Galaxy Tab S4 aussehen. / © AndroidHeadlines

Auffällig ist, dass das Tablet keinen Fingerabdrucksensor aufweist. Möglicherweise ist dieser hinter den Displayglas verbaut (unwahrscheinlich) oder gar nicht existent (wahrscheinlicher). Samsung setzt wahrscheinlich eher auf Gesichtsentsperrung, um die Sicherheit der Daten zu garantieren. Es bleibt bei einem sichtbaren, aber nicht übertrieben großen Rahmen um das Display. Gegenüber dem Vorgänger soll das Display etwas größer ausfallen, 10,5 Zoll sind im Gespräch.

Das Galaxy Tab S4 wird sich im Highend-Segment ansiedeln. Ein Snapdragon 835 ist zwar nicht mehr ganz neu, aber immer noch fix. 4 GByte RAM und 64 GByte interner Speicher sollen an Bord sein. Der Akku ist Gerüchten zufolge mit 7.300 mAh ordentlich dimensioniert. Interessant ist, dass Samsung die DeX-Funktion auf das Galaxy Tab S4 bringen will. Als Software kommt Android 8.1 Oreo zum Einsatz.

Zwar wird Samsung am 9. August ein Launch-Event abhalten, dies wird aber dem Note 9 vorbehalten bleiben. Aber weil wenige Wochen später schon die IFA startet, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis wir das Galaxy Tab S4 live erleben können.

Glaubt Ihr, Samsung kann die Android-Tablet-Welt neu beleben?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Jörg Erhardt vor 2 Monaten

    Das ist nur noch traurig! Samsung will mit dem Tab S4 nichts wiederbeleben sondern entgültig begraben. Bei dem zu erwartenden Neupreis von 799,- zielt man auf Premiumkäufer bietet aber nur veraltete Technik ohne Inovation dafür mit fehlenden Fingerandrucksensor. Damit disqualifiziert sich das Gerät praktisch für alle Zielgruppen. Das kaufen nur die vom Billigmarkt frustrierten, die gute hardware brauchen weil sie auch mal ein aktuelles Spiel spielen wollen. Der Android Tablet Markt geht kaputt, weil nur Apple in der Lage ist kompromislose Tablets auf den Markt zu bringen.

  • Tim vor 2 Monaten

    - Kein Fingerscanner (Bei Android ein No-Go)
    - 16:10
    - Onscreen-Tasten
    - wieder einen Glasrücken
    - Wieder alte Hardware.

    Wer denkt sich diesen Müll aus? Allein wegen der Hardware. Kommt so spät und wird (wieder) mit alter Hardware ausgeliefert, statt mit aktueller. Wie kann es sein, dass man ein Tablet, mit dem man DEUTLICH mehr machen könnte, als mit einem Smartphone, schwächere Hardware bekommt, als dieses?

    Und zum Fingerscanner: Android unterstützt faktisch nichts außer Fingerscanner. ALLES, was über "Entsperren des Geräts" hinausgeht, funktioniert ausschließlich mit dem Fingerscanner. Bezahlen im Play Store, Einloggen in Drittanbieter-Apps usw. funktioniert mit dem Gesicht oder Iris NICHT.
    deshalb ist das Weglassen des Fingerscanners nur dumm

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • High-End Segment ?????????????
    Alter Prozessor ? Und vor allem nur 64 Gb in einem Tablet ????
    Behaltet Euren Schei.. bei dem Preis !!!!!


  • Max vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung sollte vor allem das Comeback von qualitativen Updates planen und deren Regelmäßigkeit, bis dahin kann Samsung auf den Markt bringen was sie möchten, ich werde es weder kaufen noch empfehlen.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Samsung bringt regelmäßige Updates. Du solltest dich lieber ersteinmal damit beschäfitgen und nicht immer einfach das nachbrabbeln, was andere von sich geben.
      Bei Samsung-Flaggschiffen kriegst du GARANTIERT zwei Major-Updates und drei Jahre tatsächlich jeden Monat Sicherheits-Patches. Samsung verteilt für das S9 jetzt schon den Juli-Patch und andere Geräte, selbst Geräte wie das A3, werden zeitnah folgen.


      • Nur nicht das Samsung XCover 4 von 2017 ,komisch ....das hat immer noch Android 7.0 und Patches von Januar 2018 .

        Also Regelmäßigkeit sieht anders aus !

        Und bevor ich mir solch ein überteuertes Samsung Tab hole,kaufe ich mir lieber das Acer Chrome Tab 10 (bekommt man gerade für 333€,inklusive Stylus ) und habe garantiert 6 Jahre Updates von Google ,oder ein Fire HD 10 Tablet von Amazon für 204€ ,in 16:10 Format .

        Was sogar einen funktionierenden Sprachassistenten hat,Hands Free .


      • Diese Major Updates kommen allerdings knapp ein Jahr nachdem sie veröffentlicht wurden. Das ist für einen rieseigne Konzern schon ein Armutszeugnis.


      • Mein Tab S2 hat schon lange kein Update mehr gesehen.


      • ...also mein Tab S2 hat keine zwei Major Updates bekommen. Leider.
        Von Marshmallow auf Nougat, das war es dann.


  • Das ist nur noch traurig! Samsung will mit dem Tab S4 nichts wiederbeleben sondern entgültig begraben. Bei dem zu erwartenden Neupreis von 799,- zielt man auf Premiumkäufer bietet aber nur veraltete Technik ohne Inovation dafür mit fehlenden Fingerandrucksensor. Damit disqualifiziert sich das Gerät praktisch für alle Zielgruppen. Das kaufen nur die vom Billigmarkt frustrierten, die gute hardware brauchen weil sie auch mal ein aktuelles Spiel spielen wollen. Der Android Tablet Markt geht kaputt, weil nur Apple in der Lage ist kompromislose Tablets auf den Markt zu bringen.


  • Mir ist der Rand zu dick...(es gibt Popsockets etc. zum halten)
    Ich denke mal, dass Apple leider wieder das bessere Pad rausbringt.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    - Kein Fingerscanner (Bei Android ein No-Go)
    - 16:10
    - Onscreen-Tasten
    - wieder einen Glasrücken
    - Wieder alte Hardware.

    Wer denkt sich diesen Müll aus? Allein wegen der Hardware. Kommt so spät und wird (wieder) mit alter Hardware ausgeliefert, statt mit aktueller. Wie kann es sein, dass man ein Tablet, mit dem man DEUTLICH mehr machen könnte, als mit einem Smartphone, schwächere Hardware bekommt, als dieses?

    Und zum Fingerscanner: Android unterstützt faktisch nichts außer Fingerscanner. ALLES, was über "Entsperren des Geräts" hinausgeht, funktioniert ausschließlich mit dem Fingerscanner. Bezahlen im Play Store, Einloggen in Drittanbieter-Apps usw. funktioniert mit dem Gesicht oder Iris NICHT.
    deshalb ist das Weglassen des Fingerscanners nur dumm


  • Ich habe immer noch mein TabPro mit Lineare 14.1 werde es auch weiter behalten bekomme monatlich mein Sicherheitsupdate und das Gerät ist noch super flott unterwegs sehe deshalb keinen Grund mir was neues zuzulegen.


  • Für einen Preis in Höhe um die 300 - 400€ wo sich das iPad schon gekrönt hat🤴 Wird es das Galaxy tab schwer haben weil das iPad 2018 länger Update erhält.samsung doch nur 2 Jahre und das wars dann wieder 🙄👈

    Max


    • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Hat ein Samsung Tablet überhaupt jemals 2 Jahre Updates bekommen? Wenn man Glück hatte, haben die überhaupt mal eins bekommen.


      • Die Tab S Reihe hat immer 2 Jahre Updates bekommen und ist auch sonst top. Wenn Android im Tabletbereich mehr Funktionen bieten würde und der Preis etwas niedriger wäre, wäre es eine sehr gute Alternative zu den High End iPads.


      • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Samsung bspw. hat es doch selbst in der Hand, mehr Funktionen und günstigere Preise zu bieten. Sie önnten ja z.B. aktuelle Hardware einbauen, haben daran aber offensichtlich kein Interesse. So hochpreisig aber mit abgestandener Hardware - da spielt wohl nur die fette Gewinnmarge, die so etwas bringt, eine Rolle.


      • Mein Tab S 10.5 LTE nicht.


      • Max vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich benutze mein iPad Air 2 nun seit 3,5 Jahren und bekomme immer noch die neuesten iOS Versionen. Davon mal abgesehen wenn interessieren Android Tablets? Zu wenige Apps sind optimiert auf den größeren Bildschirm und wenn selbst Google die heiße Kartoffel namens Tablet fallen lässt, sollte man die Finger davon lassen.

        Ganz nebenbei, für den Preis bekomme ich 2 IPad 2018 oder 1 iPad Pro.... viel Glück Samsung.


      • Das ist sogar ein Windows 10 Tablet unter 200 € besser als jedes Android Tablet wegen der besseren langjährigen Updates.

        Max


  • Sehr positiv und gute Specs!

    Gute Android Tablets zu fairen Preisen braucht das Land!

    Aber Samsung wird es wohl zu 799€ auf den Markt bringen und die Käufer greifen zu Billig-Schrott-Androids und denken, dass Android Tablets schon immer Müll waren 🤔😥


    • Th K vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Bis auf den Akku sind das doch Standard-Specs aus dem letzten Jahr...

      Aber wozu auch kein Billig-Tablet kaufen? Der Normalnutzer surft damit und guckt Filme, dafür reicht der Billigkram vollkommen. Da brauchts kein Samsung für.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern