Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar 2 Min Lesezeit 35 Kommentare

An Samsung: We don't need no S9 Mini

Die Galaxy-S-Smartphones von Samsung gelten als tonangebend unter den Android-Smartphones. Vor einigen Jahren gab es stets noch eine Mini-Version dazu, S3 Mini, S4 Mini und S5 Mini. Letzteres ist bislang das letzte seiner Art. Jahr für Jahr gibt es Gerüchte, Samsung werde seinem S-Smartphone einen Mini-Ableger zur Seite stellen.

Medienberichte aus Südkorea treiben nun ein Galaxy S9 Mini durchs Dorf. Warum? Ganz klar: Das Interesse der User ist immens. Ein anonymer Tippgeber habe den Investment-Analysten von Valuewalk gesteckt, Samsung arbeite tatsächlich an einem S9 Mini. Bei dem Tippgeber handelt es sich tatsächlich um Ice Universe, einem chinesischen Leaker, der zuweilen zutreffende Infos zutage befördert hat. Auch in diesem Fall? Einen Tweet oder eine Weibo-Nachricht von Ice Universe mit Bezug auf ein S9 Mini lässt sich nicht finden.

Ein S Mini ist aus der Zeit gefallen

Die Minis von Samsung hatten immer einen schweren Stand: Einerseits teilten sie den Namen mit dem großen S, andererseits waren sie an allen Ecken und Enden abgespeckt: Nicht nur in puncto Größe, sondern auch bei den technischen Daten: Langsamerer Prozessor, weniger Speicher, schlechtere Kamera – die Reihe ließe sich beliebig fortführen. Ein Mini im Sinne Sonys Compact-Smartphones mit Highend-Ausstattung gab es von Samsung nie.

Die wahren Nachfolger von Samsungs Mini-Galaxys sind die A- und die J-Reihe: Günstiger, weniger stark ausgestattet, aber dafür eben auch preislich attraktiv positioniert.

Apple hat 2016 mit dem iPhone SE eine kleine Überraschung abgeliefert, handelte es sich doch um ein iPhone für Fans kleinerer Smartphones. Allerdings mit – damals – aktueller Technik. Sollte Apple 2018 ein neues iPhone SE zeigen, so stünde Samsung wohl ohne direkten Gegenspieler da. Allerdings ist vollkommen offen, ob Apple überhaupt ein Refresh des iPhone SE in Betracht zieht. Und mindestens die Galaxy-A-Reihe kann punktuell mithalten. Mal ehrlich: Ein aktueller Mittelklasseprozessor reicht für beinahe alle Anwendungen aus.

Es lässt sich schwer abstreiten, dass aktuelle Smartphones ziemlich groß geworden sind. Ein LG V30 oder ein Galaxy Note 8 sind nicht für jeden ideal. Genügend Optionen gibt es für Interessenten, auch von Samsung. Daher frage ich mich schon, warum ein Galaxy S9 Mini für Samsung attraktiv wäre.

Was meint Ihr? Interessiert Ihr Euch für ein S9 Mini?

Quelle: Valuewalk

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich bin vom Google Pixel zum Xperia XZ1 gewechselt und bereue es nicht. Endlich wieder ein Smartphone, dass ich problemlos mit einer Hand bedienen kann.


  • Ja also wenn ich mir das S8 so ansehe, ist das nicht größer als mein altes BQ M5 mit 5 Zoll Display. Vor allem ist das Teil schmal ohne Ende, das geht jdfls. in meiner Welt als mini durch. Das Note ist dagegen schon wieder zu groß. G6 und iPhone X haben gute Maße. Das 5t wird mir eigentlich schon wieder zu lang und breit sein, ist aber alternativlos da es als einziges ein vernünftiges ALU Gehäuse besitzt. Role eyes bei dieser zerbrechlichen Glassch...e


    • ja aber alu ist doch nicht für induktives, künftiges Laden geeignet? zum aktuellen technischen Stand lohnt sich solches drahtloses Ladezeug noch m.E. nicht wirklich, da der Energieverlust doch um einiges höher ist als per Kabel.


  • Fuchs vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Was ist denn das für ein selten dämlicher Artikel mit reisserischer Überschrift?

    In der heutigen Zeit von viel zu grossen Smartphones braucht es Minis, und je mehr Geräte und Hersteller, desto besser (weil halt Auswahl).

    Minis wie sie Samsung früher gebaut hat, also mit stark reduzierter Leistung und fehlenden Dingen wie Benachrichtigungs-LED, brauchen wir in meinen Augen nicht. Aber vollausgestattete Kleingeräte, wie z.B. das Sony Xperia XZ1 Compact, davon hätte ich gerne mehr. Aktuell muss man sich, wenn man ein kleineres (früher: normalgrosses) Gerät wünscht, auf ein bis zwei Hersteller beschränken. Das ist schade.


  • Ich denke das S9 Mini wäre eine gelungene Alternative zum "großen S9". Allerdings muss hierfür auch die entsprechende Hardware verbaut werden.
    Ich finde Google geht hier mit den Pixelphones einen guten Weg!
    Jedoch sollte man die kleine Variante also das "S9 Mini" bitte nicht wie bei Google beim Design beschneiden. Man kann sicher auch ein 5" Display schön gestalten mit Edgerahmen!


  • Was ist das denn für ein Artikel. "Das Interesse wäre immens", aber es wird keins benötigt?
    Würde gerne wieder ein kleineres leistungsstarkes Gerät in meine Kaufauswahl mit einbeziehen und kenne genug Leute, denen dieser Größenwahn gegen den Strich geht.
    Also Samsung: We need the Mini!


    • Fuchs vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      > Würde gerne wieder ein kleineres leistungsstarkes Gerät in meine Kaufauswahl mit einbeziehen und kenne genug Leute, denen dieser Größenwahn gegen den Strich geht.

      Ich habe mir letzten Monat das XZ1 Compact gekauft, das ist ein leistungsstarkes, kleineres Gerät und eine volle Kaufempfehlung meinerseits.


  • gafu vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Natürlich wäre ein S9 mini super! Aber ein richtiges mit genug Power. Das gibt es nur von Sony, leider in hässlich! Wenn man ein kleines Telefon will, bekommt man ansonsten nur Krüppel.

    Wenn Samsung als Marktführer ein Mini-Flagschiff bringen würde, würden viele andere nachziehen.

    Mich persönlich nerven die großen Telefone, weil man sie nicht einhändig bedienen kann...


  • Mit nem kleineren Prozessor ließe sich auch wohl aufgrund der geringeren Pixel zahl leben. Was auch dem Akku zu gute kommt. Nur warum dann immer die Kamera darunter leiden soll ist mir nicht klar. Außer natürlich aus Verkaufsgründen da dann die Leute eher zum noch teureren größeren Gerät greifen.


  • Ich will mal Inovation sehen jedes Jahr bekommen wir neue CPU´s und mal sind die Smartphones Eckig dann irgenwann rund dann doch wieder Eckig, Metall rückseite nächste Generation Glass rückseite dann doch wieder Metall. Lautsprecher vorne Stereo dann doch wieder unten kein Klinken stecker dann doch wieder klinkenstecker Ich mein da sind alles so dinge wo man nicht über neue Inovation bzw. als Next Gen werben muss. Jedes jahr werden die CPU´s stärker dabei sind die Inhalte nicht so leistungs Stark und brauchen daher nicht wirklich so ne starke leistung. Wieso die Apps bzw. manche davon hängen liegt meist an der Optimierung. Dieses Randlose DISPLAY hätte schon länger kommen müssen nur weil XIAOMI damit angefangen haben haben Samsung und LG sich noch umentschieden ich versichere euch das es sonst nie zu Full Vision Displays gekommen wäre. Ich will endlich was neues bzw. wirklich Next Gen sehen.


  • Wen interessiert's? Das ist doch keine Demokratie. Hier bringt ein Unternehmen ein Produkt auf den Markt oder eben nicht. Entscheidend dafür sind nicht Abstimmungen, sondern neben juristischen Regulatorien (welche sollten das hier sein) einfach nur Prognosen und die basieren auf als repräsentativ angenommenen Marktforschungen. Ziel ist es, Geld zu verdienen, Kunden zu binden und Konkurrenten Marktanteile zu verwehren. Wenn im Urteil eines oder mehrere dieser Ziele erreicht werden kann und das Ganze als hinreichend wichtig erachtet wird, gibt es ein Mini. Wenn nicht, dann wahrscheinlich nicht.

    Gegenfrage: Wen sollte es jucken, wenn ein Produkt auf den Markt gebracht wird, das man persönlich nicht will? Na dann kauft man es eben nicht. Fertig.

    Das ist einfach nur journalistischer Schaum mit ganz viel Luft um wenig Seife. Und leider versinken hier immer mehr Artikel in diesem Niveau. Und wenn einem nichts mehr einfällt, fragt man eben den Leser. Irgendwie bleiben die schon. Ich bin weg.


  • Naja, solange die Minis so abgespeckt sind, sind sie uninteressant. Warum denn nicht genau das selbe Handy, nur kleiner? Würde sicher viele Abnehmer finden


  • Also ich kann diese riesengeräte, die ich als Blinder sowieso vom Bildschirm her uninteressant finde, kaum mit einer Hand bedienen... Ich fände daher ein kleineres Gerät, aber mit möglichst gleicher Ausstattung ganz recht, auch wenn ich persönlich auch auf einen Teil der Bildschirmauflösung verzichten könnte d.h. diese reduziert würde. Sony Xperia Z compact wäre daher genau das, was ich mir vorgestellt habe, aber da gibts ja nichts mehr aktuelles und das meiste minizeug ist ja auch im innern...naja, mini eben.


    • XZ1 compact ? Aktuelle Sony technik von der Kamera bis zum Prozessor.


      • Ich kann bezeugen dass das XZ1 Compact spitze ist, vorallem der Akku ist überwältigendend. 8 Stunden SOT hab ich eigentlich immer. Ich spiele gelegentlich was am Handy (Towelfight 2, Bloons TD5, Shadowmatic) und schaue eigentlich täglich 3+ Stunden YouTube.


      • ähm ich meinte das frühere Modell Z5 compact, nicht XZ compact, dessen Ausstattung ist ja eben nicht gleich wie beim grossen premium...


      • war beim X Compact auch so, seit der IFA 2017 gibts wie gesgt den nachfolger XZ1 compact... sony namengebung ist etwas


  • Das es kein mini mehr gibt wird schon seinen Grund haben. Man trifft ja auf den verschiedenen Plattformen immer wieder mal vereinzelt Leute an die ein kleineres Gerät bevorzugen würden aber ich denke so viele Leute sind das nicht. Das ein mini mit der Austattung des großen Bruders ala Sony ein Erfolgsrezept wäre, würde ich jetzt auch nicht unbedingt annehmen, wäre so ein kleines Gerät und der Wunsch danach so groß, dann müsste Sony damit ja Verkaufsrekorde erzielen. Ne Samsung hat auch eine Marktforschung am Start und weiß warum man da seit geraumer Zeit verzichtet.


    • Samsung verzichtet drauf weil deren Minis einfach nicht an die Sonys rankamen. Die kleinen Sonys verkaufen sich recht gut, vorallem da es einfach keine ernstzunehmende Konkurrenz gibt.


      • Verkaufen sich recht gut?...nachdem Sony im Mobilsektor immer noch Verluste einfährt ist von gut nichts zu merken und nochmal, gäbe nach den kleinen Geräten so eine hohe Nachfrage, müsste Sony aufgrund nicht vorhandener Alternativen am Markt ja dann Verkaufsrekorde einfahren.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern