Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

5 Min Lesezeit 58 Kommentare

Samsung Galaxy S9 und S9+ enttäuschen im Akkutest

Das neue Samsung Galaxy S9 und S9+ sind Spiegelbilder ihrer Vorgänger Galaxy S8 und S8+. Das geht sogar so weit, dass die Kapazität der Akkus identisch geblieben ist: 3.000 mAh für das S9 und 3.500 mAh für die Plus-Version. Die Frage ist also, wie hat sich die Akkulaufzeit verändert? Belastet die neue Hardware den Akku stärker? Wir haben uns die Akkuleistung der beiden neuen Smartphones im Detail angesehen.

Die Akkulaufzeit der beiden neuen Flaggschiffe lässt etwas zu wünschen übrig

Seien wir ehrlich, das war durchaus zu erwarten. Als die Daten der beiden Akkus der neuen Flaggschiffe von Samsung durchsickerten, verbreiteten sich die Zweifel wie ein Lauffeuer. Die Fachpresse, und auch die Kunden wissen bereits was passiert, wenn man einen leistungsfähigeren Prozessor mit dem gleichen Akku einsetzt. Es verhält sich ähnlich wie beim Wechsel vom Huawei P9 zum P10, außer dass der Hersteller hier den Akku vergrößert hatte, die Akkulaufzeit war aber letztendlich schlechter.

Aber lasst uns einen Blick darauf werfen, wie die neue Hardware die Laufzeit der neuesten Generation der Galaxy-S-Serie beeinflusst hat.

AndroidPIT samsung galaxy s9 plus 0782a
Das Always-On-Display verbraucht fast 10% der Akkuleistung. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Ohne größere Beanspruchung schafft das S9 12 Stunden Laufzeit ohne Probleme

Das Galaxy S9 verfügt über einen Exynos 9810 Prozessor (Snapdragon 845 in den USA), sowie 4 GByte RAM und einen 3.000 mAh starken Akku. Dieser Exynos-Prozessor gibt dem S9 und S9+ die beste Gesamtleistung, die wir je getestet haben. Mit mehr Leistung als das Galaxy S8 und der gleichen Akkukapazität ist das S9 in der Lage, 12 bis 16 Stunden mit etwas mehr als vier Stunden Screen-On-Zeit zu schaffen. Dies sind Werte für den täglichen Gebrauch mit Videos (mehr als eine Stunde), Spielen (mehr als eine Stunde), vielen Nachrichten und E-Mails, aktiviertem GPS, der Nutzung bestimmter Anwendungen und viel Internet-Browsing.

Für diese Ergebnisse wurde der von Samsung empfohlene optimierte Modus mit automatischer Helligkeit und einer Bildschirmauflösung von FHD+ verwendet. Öffnet man ein Spiel, wechselt das Smartphone automatisch in den entsprechenden Modus, bei dem die Auflösung auf WQHD+ erhöht und die Bildschirmhelligkeit um 10% erhöht wird.

AndroidPIT Samsung Galaxy S9 test battery
All diese Werte wurden mit der FHD+-Auslösung erreicht. / © AndroidPIT

In etwas weniger konventionellen Situationen, in denen ich das Smartphone nicht viel benutzt habe, hat der Akku über 18 Stunden gehalten, allerdings mit nur 2,5 Stunden Screen-On-Zeit. Die längste Screen-On-Zeit von knapp 6 Stunden habe ich nur erreicht, indem ich dauerhaft Filme oder Videos geguckt habe.

Der Prozessor ist zwar effizienter als der Vorgänger, aber eben auch leistungsfähiger und der Stromverbrauch hat sich zwangsläufig erhöht. Die Verringerung der Akkulaufzeit wird offensichtlich, wenn man bedenkt, dass das Galaxy S8 auch im normalen Betrieb über den Tag hinweg eine Screen-On-Zeit von 6 Stunden erreicht hat.

Die Akkulaufzeit hat sich mit drei Stunden Betriebszeit bei voller Auflösung nicht groß verändert

Beide neuen S-Modelle nutzen den gleichen Prozessor, aber dem S9+ stehen 6 GByte RAM und ein 3500 mAh großer Akku zur Seite. Die veränderte Hardware und die höhere Akkukapazität macht aber hinsichtlich der Laufzeit keinen wahrnehmbaren Unterschied. Das S9+ bietet grundsätzlich eine Akkulaufzeit von 12-16 Stunden, ähnlich wie das kleinere S9. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es aber auffällige Unterschiede, schaffte das Vorgängermodell sogar mit WQHD+-Auflösung noch 5-7 Stunden Screen-On-Zeit.

Wie wir in den Screenshots meines Kollegens Luca Zaninello sehen können, schafft das S9+ bei WQHD+-Auflösung keine 4 Stunden Screen-On-Zeit. Zum Vergleich: Bei gleicher Nutzung kommt er bei seinem Google Pixel 2 XL auf gut 7 Stunden.

AndroidPIT Samsung Galaxy S9 Plus test battery
Die Akkulaufzeit des S9+ mit WQHD+-Auflösung / © AndroidPIT

Samsung Galaxy S9 PCMark Akku-Benchmark

Smartphone Laufzeit Kapazität (mAh)
Razer Phone 10:43 Stunden 4.000
Nokia 8 9:25 Stunden 3.340
Samsung Galaxy S9 7:15 Stunden 3.000

Immerhin kann es schnell aufgeladen werden?

Das Galaxy S9 kann so schnell geladen werden, wie es sich entlädt (beachtet bitte die Ironie). Nein, im Ernst, die Schnellladung funktioniert zumindest noch immer so gut wie eh und je. In den ersten Minuten des Aufladens steigt die Prozentzahl recht schnell an, aber um auf 100 Prozent Akkuladung zu kommen, braucht es etwa eineinhalb Stunden. Ein wichtiger Punkt ist, dass das Netzteil zu den kleinsten am Markt gehört und so immer gut zu transportieren ist, besonders im Vergleich zum Dash-Netzteil von OnePlus, auch wenn letzteres noch ein bisschen schneller beim Laden ist. Die folgende Grafik stellt die Ladung im Verhältnis zur Zeit dar. Um so flacher die Kurve, um so schneller die Aufladung.

AndroidPIT s9 charging time
Ab ca. 80 Prozent Aufladung nimmt die Geschwindigkeit etwas ab. / © AndroidPIT

Die beste Möglichkeit, das Galaxy S9 und S9+ aufzuladen, ist wohl die kabellose Aufladung. Mit einem Ladegerät daheim und einem im Büro, wo Ihr zeitweise das Smartphone ablegen könnt, werdet Ihr die Akkuschwäche der neuen Smartphones wohl kaum zu spüren bekommen.

Fazit

Das Spitzenmodell von Samsung im Jahr 2018 kann einen Tag der Nutzung überstehen. Aber ich meine nicht 24 Stunden, ich meine die Zeit, die ein Mensch mehr oder weniger wach verbringt. Und das gilt nur für den optimierten Modus. Wenn wir eine höhere Leistung abrufen oder die Bildschirmauflösung maximieren wollen, wird die Akkulaufzeit drastisch reduziert.

Samsung stattet das S9 und S9+ mit verschiedenen Energiesparoptionen aus, die die Laufzeit weiter strecken sollen, einige Vorzüge der neuen Flaggschiffe, wie maximale Performance oder fabelhafte Bildschirmauflösung, werden damit aber ad absurdum geführt. Das ist für ein Flaggschiff im Jahr 2018 nicht unbedingt großartig.

Habt Ihr ein S9 gekauft? Was sind Eure Erfahrungen mit der Akkulaufzeit?

16 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Takeda vor 4 Monaten

    Ich sage ja immer wieder, die Akku Technik steht seit 5 Jahren still. Da kann die Hardware schnell und besser werden aber solange der Akku steht wird es keine Besserung geben in Gegenteil, es wird schlechter.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo zusammen kommt man mit dem s9+ bei intensiver Nutzung also vor whstsapp von morgens an 2-3 Telefonat cs 10 Minuten mit dem galaxy S9+ locker durch den ganzen Tag ohne nachmittags schon nachladen zu müssen? LG Ann Christin 🙂


  • welcher Akku ist besser und hält bei viel Whatsapp von morgens bis abends länger durch ohne das man schon nachmittags nach laden muss S8 Plus S9 Plus? Oder Das S8 oder S9? Welcher Akku ist der beste von den 4 Smartphones? Hab im Oktober Vertragsverlängerung und überlege welches ich mir holen soll! Habt ihr einen Tipp für mich!? LG Anni 😊


  • Ich verwende ein S9+ und ein P20 Pro. Der Akku vom P20 Pro hält um 40 Prozent länger als der Akku vom S9+
    Wer bei www.connect.de. nachschaut wird feststellen das das S9+ beim Akku deutlich schlechter ist als das S8+
    Die tolle Technik und die tolle Kamera entschädigt für den nur guten Akku.


  • Das kann ich nicht glauben. Das S9 soll doch "soooo toll" sein u. nun wird schon wieder gejammert. Fühle mich verarscht wenn ich alles glauben würde was man mir verkaufen will.


  • Weiß ja nicht, was die/der eine oder andere so mit seinem Handy treibt. Da ich nicht spiele, habe ich nach einer 100% Ladung nach 24 Stunden, ok, ist eine Nacht dabei... immer noch um die 60 %, das reicht meist, um über den Tag zu kommen.


    • Hallo Ralf welches smartphone hast du denn? Was die Einstellungen hast Du vorgenommen?

      LG Ann Christin


  • Wenn ich vergesse mein Mate 10 Pro nachts zu laden komme ich noch mit 10-20% nach Haus. So ein 2-Tage-Akku hat einfach was.


  • Wie jeden Morgen stehe ich um 4.00 Uhr auf so auch heute morgen.
    Habe immer noch 72 Prozent Akku 15.47 Uhr und im Gegensatz zu meinem s8 plus ,kann ich jetzt locker bis 21 Uhr mein Handy nutzen ,in gleicher Einstellung und gleicher Nutzung.


    • Hallo Erik? Welches Smartphoen hast du denn? Nutzt Du es sehr intensiv ?'Wie schaffst Du es so eine gute Laufzeit hin zu bekommen?

      LG Ann Christin


  • Kann ich nicht nachvollziehen, gegenüber meinem S8plus habe ich mit dem s9plus eine um etwa 15-25 % längere Laufzeit. Dot schaffe ich locker 5-5,5 Stunden, beim s8plus kam ich da auf etwa 4-4,5 Std. Gleiche Einstellungen, Apps per App Backup aufs s9plus eingespielt.


  • Ich ergänze nochmal:

    Handy heute um kurz vor 8 abgestöpselt, dann ganz normal genutzt bis jetzt ohne dauerhaft dran zu sein und akku ist bei 58%.... wir haben 10:24uhr. Lächerlich


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      "ganz normal genutzt"
      Was ist bitte "ganz normal genutzt"? zwei Stunden gezockt? Musik gehört? Beides? Welche Helligkeit?
      Was hat den höchsten Verbrauch laut Einstellungen?
      WLAN oder Mobilfunk? Musste das Handy oft das Netz wechseln (weil du bspw. mit dme Zug etc. unterwegs warst)
      Wie viel DoT?
      Eine wirkliche Aussage ist das nicht und eine Ergänzung schon gar nicht...


      • Ich spiele keinerlei Spiele. Musik höre ich über mein Auto und wenn am Handy dann über Bluetoothkopfhörern. Helligkeit meistens auf Mittel, denn das reicht mir absolut aus. Wlan daheim und Mobilfunk unterwegs. Sonst keine krassen Bemühungen die dafür sorgen könnten, dass es dermaßen mies läuft was den Akku angeht. Whatsapp, Browser und vlt mal bisl pinterest. Ich würde sagen entweder ist mein Akku im arsch oder ich nutze das Telefon zu exzessive.


  • Ich hab mich riesig auf das s9+ gefreut und auch gekauft und um es kurz zu machen der Akku ist eine richtige Katastrophe! Ich bereue den Kauf so sehr. Das kann doch nicht sein, dass bei absolut normaler Nutzung das Gerät zur Hälfte des Tages schon am aufgeben ist. Nie wieder so ein Gerät. Schauen wie ich das jetzt Regel.


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      "normale Nutzung" ...


    • Bei 17 Std durchgehenden Betrieb hab ich durchschnittlich 4 bis 5 Std DOT ich spiele täglich 1 bis 3 Std. Habe über 100 Apps auf meinem S9+ installiert. Standort auf Energiesparen. Helligkeit bei 40 Prozent. Always On Display eingeschaltet.


  • "... Modus mit automatischer Helligkeit..." - was dann die Aussagefähigkeit des Ergebnisses für den Leser schon ziemlich relativiert. Wurde das Gerät hauptsächlich im Gebäudeinneren genutzt, wo das Display entsprechend schwächer leuchtete? Oder im Freien, gar an einem hellen Tag? Gerade im Sonnenschein erstrahlt das Display dann sehr stark. Effektiv ist die Laufzeit damit wohl stark von der Umgebungshelligkeit abhängig, über die der Leser überhaupt nichts erfährt.


  • Die neuen Galaxy S9/S9+ sind ja echte Akkukrücken... Wieso "Always On" Displays bei allen Herstellern so viel Energie fressen ist mir weiterhin schleierhaft 🔋😶


  • Ich sage ja immer wieder, die Akku Technik steht seit 5 Jahren still. Da kann die Hardware schnell und besser werden aber solange der Akku steht wird es keine Besserung geben in Gegenteil, es wird schlechter.


    •   20
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Bei Samsung vielleicht.... Siehe Mate 10 Pro. Komme locker auf 2,5 Tage

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern