Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 21 Kommentare

Samsung Galaxy S8 Lite und Galaxy A8 Star im Anmarsch

Samsung hat offenbar zwei neue Smartphones in Vorbereitung, die aber für den chinesischen Markt gedacht sind. Zuwachs bekommt dort das Galaxy S8 in Form eines S8 Lite und die A-Serie in Form des Galaxy A8 Star. 

In China kämpft Samsung um Marktanteile. Die dortigen Konkurrenten Xiaomi, Oppo und viele andere sind den Koreanern weit voraus. Nun bringt Samsung offenbar zwei neue Smartphones auf den chinesischen Markt und man hat sich für interessante Namen entschieden.

Was steckt nun hinter den Modellbezeichnungen?

SM-G8750: Galaxy S8 Lite

Das Galaxy S8 erhält einen kleinen Bruder: Das Samsung Galaxy S8 Lite. Es kommt optisch wie das S8 daher, ist im Inneren aber abgespeckt. Das Display hat zwar ebenfalls eine Diagonale von 5,8 Zoll, dieses löst aber nur noch mit Full-HD+ auf. Der Akku fällt mit 3.000 mAh nicht gerade üppig aus. 4 GByte RAM und acht CPU-Kerne nennt die chinesische Behörde, die Taktung liege bei 2,2 bzw. 1,9 GHz. Winfuture mutmaßt, es handele sich um einen Snapdragon 660. Der interne Speicher ist 64 GByte groß und kann via MicroSD-Karte aufgestockt werden.

Äußerlich ist kaum ein Unterschied zum Galaxy S8 zu sehen. Die Bilder zeigen sogar, dass der Bixby-Button die Abspeckkur überlebt hat.

samsung galaxy s8 lite
Das kleine S8 sieht wie das große aus. / © TENAA/Samsung

SM-G8850: Galaxy A8 Star

Über das Smartphone mit der Modellnummer 8850 haben wir schon berichtet. Damals spekulierten Medienberichte, es werde ein Galaxy S9 Mini werden, was wir bezweifelten. Dies ist aber offenkundig nicht der Fall, wie der Tweet von MMDDJ_ bestätigt. Stattdessen wird dieses Smartphone die A-Reihe bereichern. Von Mini kann auch gar keine Rede sein. Der Eintrag bei der TENAA spricht von einem Smartphone mit 6,28-Zoll-Display. Immerhin ist der Akku mit 3.700 mAh ordentlich groß dimensioniert.

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass diese Smartphones auch hierzulande Käufer finden?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Denn Namenszusatz "Star" wieder bei Samsung zu sehen, erinnert mich an die schaurig schlechten Galaxy Star Devices von früher 😅


  • Wieso Lite beim s8?... Was soll das bringen...


  • Für mich würden die Daten vom S8 Lite völlig ausreichen . Wenn der Preis dann auch noch lite wäre wieso nicht .


  • Eine Neuauflage des A3, also ein 4,7 - 5" Gerät mit potenter Hardware (SD 660, 4/64GB, FHD),dass könnte noch ein Renner werden.


  • Zum Glück bleiben sie dem europäischen Markt vorenthalten. Samsung hat gerade ein bisschen Struktur in das Portfolio bekommen und jetzt kommen wieder solche überflüssigen Modelle, die sich mit bereits vorhandenen decken und unmerkbare Namen haben.


  • S8 Lite? Gibt doch schon das S9, warum jetzt ein S8 Lite? Komplette Kundenverarsche, hat mit dem S8 nix zu tun außer das Design. Samsung eben, möglichst viele Geräte raushauen damit immer irgendwo über Samsung gesprochen wird.


  • Langsam wird es mir zu bunt in der Androidwelt...
    Ein S8 Lite? Wozu dieser murks? Ihr habt doch schon genug Phones die damit konkurrieren, wieso also noch mehr davon? Naja wers braucht...
    Mich für meinen Teil nervt es langsam! Jeder Hersteller muss sein eigenes Ding machen von 100 verschiedenen Bezahlsystemen bis verschiedene Stores und tausenden von verschiedenen Modellen, die den Markt überschwemmen und dazu noch die "Update-Versprechen" die selbst mit Android One nicht eingehalten werden (siehe HTC). Vielfalt ist toll und Konkurrenz auch aber mittlerweile wird es zu viel und man Blickt überhaupt nicht mehr durch. Bin mal gespannt in welche Richtung Apple gehen wird im Herbst und ob ich mich dort wiederfinde (Und dad als langjähriger Androidverfechter der zwidchenzeitlich schon bei Apple war)


    • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Obwohl ich seit Jahren beides nutze fühle ich mich bei Apple einfach besser aufgehoben.
      Sicherlich ist iOS sehr beschnitten im Vergleich, aber es läuft eben problemlos, ich "muss" nicht viel einrichten, bekomme lange Updates und Backups sind einfacher und schneller gemacht als bei Android, selbst mit Root und co.
      Ein iPhone mag teuer sein, gut Huawei und Samsung etc mittlerweile auch, aber beim iPhone hatte ich nie das Verlangen bereits nach einem Jahr ein neues zu kaufen. Im Schnitt nutze ich die 3 Jahre lang.
      So relativiert sich dann der Preis doch eben wieder.

      Mein S5 Mini ist natürlich schon in die Jahre gekommen, und ständig habe ich einen passenden Nachfolger gesucht, ausprobiert und dann doch eben wieder weiterverkauft weil irgendwas daran doch nicht gepasst hat. Auch A3 und A5 wobei die beiden die besten Androiden waren, mit dem S5.
      Zähle ich die Geräte alle zusammen und rechne den Wertverlust zusammen ist das leider auch ein hübsches Sümmchen. Wobei ich da mittlerweile Weg bin.
      Das S5 Mini behalte ich bis es auseinander fällt und mit dem iPhone 7 bin ich auch noch 3 Jahre gut Versorgt.
      Ich kauf mir doch nicht jedes Jahr ein Gerät für viel Geld nur weil mir der Hersteller weissmacht das alte taugt zu gar nix mehr.


      • Radul vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Neu kaufen tu ich auch bei Android jedes Jahr kein neues. Mein Huawei wäre tatsächlich ein IPhone geworden wenn es die als Dualsim geben würde. Aber gibt es leider nicht. Deswegen Android. Jeder Hersteller /Betriebssystem hat halt seine Nachteile und Vorteile.

        Sebo


    • Danke für deinen Kommentar du hast mir direkt aus der Seele geschrieben


  • Oh je kommt da jetzt die Neuauflage des Supersize-Handy Galaxy Mega 6.3 von 2013 ? Damit ist Samsung damals komplett auf die Nase gefallen, denn das Teil konnte nichts außer Taschen ausbeulen.

    Das verschwand damals so schnell vom Markt wie kam. Wahrscheinlich dachte man nach dem erfolgreichen Start der Note Serie ein großer Screen alleine wird für Kunden sorgen ?!

    Ich denke mit dem was Xiaomi, Huawei/Honor, Oneplus, Oppo & Co. vorlegen sollte Samsung sich eher Gedanken machen die alten Gebiete zu halten, den im Inland sind diese Marken einfach zu stark. Die Chinaphones sind nicht mehr nur die alternative für Preisbewusste sind sondern echte Alternativen im Mid- als auch im Toprange Bereich.

    Man darf gespannt sein was Samsung sich da einfallen lässt um es diesmal besser hinzubekommen ? Der Umstand das es nur für China gedacht ist, lässt wieder auf ein extrem schwaches Billigphone schliessen und wenn man sich z.B. die ersten Reviews zum Mi 6x anschaut oder zum Redmi Note 5 Pro, dann sieht man "billig" kann man in China sehr viel besser.

    H G


    • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Gerade weil es für China gedacht ist, kann man eher schließen, dass es gute Specs hat. Die Chinesen achten auf sowas weit mehr, als bspw. die Deutschen... Deshalb kann man bei den ganzen Samsung-Flaggschiffen dort auch immer die größten Versionen kaufen und es gibt extra Modelle wie das S8 mit 6GB RAM.


    • Peter vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Ein galaxy Mega mit 16:9 Display wäre wirklich sehr interessant. Samsung baut leider keine großen Smartphones mehr, nur noch lange.


  •   35
    Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Schon wieder 2 neue unnötige phones? Nach A8,A8+ und A6 und A6+ jetzt sowas komisches. Samsung scheint wohl wieder in die alte schiene zu rücken als die gefühlt tausende ähnliche modelle vorgestellt haben.


    • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Bis max. 5 Zoll würde ich sagen ok, das würde bei Lite auch passen, aber quasi selbes Gehäuse mit abgespeckter Hardware ist Schwachsinn.
      Alles nur große Geräte, kann mir nicht vorstellen dass der Kunde nur noch ausbeulende unbequeme in der Hose sitzende Handys möchte.
      Ich will endlich wieder was kleines und auch die entsprechende Auswahl.

      Spontan fallen mir grade nur das A3, Sonys compact und iPhone SE bzw 7 und 8 ein die handlich sind und gute Hardware mitbringen.

      Eigentlich fuhr Samsung doch ne gute Linie, J-A-S und Note Reihe in z.T verschiedenen Größen, fertig. Also weissgott genug Geräte für die sich der Kunde entscheiden kann, und wenn es genau das Gerät dass er gerne hätte eben nicht greift er zum nächstbesten im Portfolio.
      Ist zwar für China gedacht, aber auch die würden zu dem greifen was da ist.


      •   35
        Gelöschter Account vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        A5 und A3 2017 fand ich toll wirklich schade dass Samsung keine echten nachfolger gebracht hat mit den selben größen


      • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Ja ich hatte letztes Jahr beide und find es fast schon schade das A5 in der Duos Variante verkauft zu haben.
        Am ehesten würde ich mir eines dieser beiden wieder zulegen, alles NEUE reizt mich aktuell nicht wirklich, einzig Xiaomi.

        Die beiden hätten in diesem Jahr weitergeführt werden müssen als A3 A5 2018. immerhin gibts diese Reihe seit 2015 und das recht erfolgreich. Zwar gibt es die noch aber in diesem Jahr ist die Hardware eben nicht mehr wirklich aktuell was mich zwar nicht stört aber viele andere.


      • Tim vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        wieso würden max. 5" zu Lite passen? Seit wann bedeutet Lite, dass es kleiner sein muss?
        Mini != Lite.
        Eigentlich ist so ein Ansatz, gleiche Größe, schwächere Hardware, eher passend für "Lite" als Bezeichnung


      • Sebo vor 6 Monaten Link zum Kommentar

        Nicht muss, aber ich assoziiere mit Lite sowohl schwächer als auch kleiner. Wenns schon abgespeckt ist sollte auch das Gehäuse schrumpfen.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern