Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
5 Min Lesezeit 90 mal geteilt 108 Kommentare

Samsung S7 gegen Xiaomi Mi 5: Sparen lohnt sich nicht

Das Xiaomi Mi 5 hätte in diesem Jahr zum größten Konkurrenzprodukt von Samsungs Topmodell Galaxy S7 werden können, denn Xiaomis Spitzengerät liefert ähnliche Ausstattung deutlich günstiger. Leider erweist sich das China-Gerät beim Test als zu schwach, um als Alternative zu gelten.

Das Xiaomi Mi 5 ist günstiger als das Samsung Galaxy S7

Das Galaxy S7 ist seit dem 11. März 2016 erhältlich. Beim Preis halten sich die meisten Händler an die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers von 699 Euro. In anderen Ländern sind Modelle mit 64 GByte internem Speicher verfügbar. In Deutschland gibt es zum Launch nur die Variante mit 32 GByte Speicher. Dieser lässt sich im Gegensatz zum Speicher des Xiaomi Mi 5 erweitern. Als Farben stehen die Varianten Schwarz, Weiß und Gold zur Auswahl. Die silbernen und grünen Geräte werden hierzulande noch nicht offiziell verkauft.

AndroidPIT Xiaomi MI5 17
Die Display-Qualität des Mi 5 kann sich sehen lassen. / © ANDROIDPIT

Das Xiaomi Mi 5 lässt sich seit dem 18. März bei Trading Shenzhen nach Deutschland importieren. Das Topmodell mit 128 GByte Flash-Speicher und 4 GByte RAM sowie Keramikrückseite kostet dort rund 450 Euro zuzüglich Versand. Das kleinste Modell mit 32 GByte Flash und 3 GByte RAM kostet 427 Euro.

Das Design gelingt Samsung besser

Nach einem eingehenden Test beider Geräte hinterlässt Samsungs Galaxy S7 bei mir einen besseren Eindruck. Es ist etwas kompakter, runder und bietet durch den Spritzwasserschutz ein zusätzliches Kaufkriterium.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 3
Dank Curved Glass wird die Rückseite des S7 sanft-griffig. / © ANDROIDPIT
AndroidPIT Xiaomi MI5 12
Das Mi 5 hat spürbare Kanten, die in der Hand stören. / © ANDROIDPIT

Das Xiaomi Mi 5 fühlt sich weniger geschmeidig an. Seine mitunter scharfen Kanten reiben in der Hand. Im Betrieb erhitzt sich das Gerät stärker als das Galaxy S7. Letzteres erzeugt entweder weniger Hitze bei Belastung oder führt diese weniger störend ab.

AndroidPIT Samsung galaxy s7 edge 10 review
Der physische Homebutton mit Fingerabdrucksensor ist bei Samsung normal. / © ANDROIDPIT
AndroidPIT Xiaomi MI 5 PRO 9
Xiaomi kopiert das Design-Element. / © ANDROIDPIT

Xiaomi hat sich beim Mi 5 offensichtlich Design-Elemente bei Samsung abgeschaut. Ob es sich bei der fast identischen Gehäuse-Rückseite um ein Resultat von Industriespionage handelt, sei dahingestellt. Unterm Strich macht jedoch die glatte, runde Haptik des Samsung Galaxy S7 das koranische Spitzen-Smartphone zum Sieger im Direktvergleich mit dem Xiaomi Mi 5.

Die Kamera des Galaxy S7 macht bessere Fotos, die des Mi 5 ruhigere Videos

Xiaomis Vice President für den internationalen Markt, Hugo Barra, hatte mit ersten Bildern der Mi-5-Kamera viel versprochen. In unserem Test hat sie aber wenig gehalten. Im Direktvergleich mit dem Galaxy S7 zeigt sich, dass Samsung aus Erfahrungen der vergangenen Jahre profitiert und aus weniger Megapixeln mehr Bildqualität herausholt:

high contrast galaxy s7 camera
Das Galaxy S7 fängt Details und Kontrast in hohem Umfang ein. / © ANDROIDPIT
high contrast xiaomi mi 5 camera test
Die Kamera des Xiaomi Mi 5 verwäscht Details und brennt den Himmel aus. / © ANDROIDPIT

Das Killer-Feature der Kamera des Xiaomi Mi 5 sind die optischen Bildstabilisatoren, die sowohl in der Haupt- als auch in der Selfie-Kamera verwendet werden. Diese kompensieren nicht nur radiale Wackler, sondern auch Transversal-Verschiebungen. Letztere treten von allem beim Gehen auf, wenn Ihr ein zu filmendes Objekt fokussiert und sich dabei die Hand im Gehen nach oben, unten, links und rechts bewegt. Das Resultat der Stabilisierung: Das Objekt wird in der Mitte des Bildes fixiert. Der störende Nebeneffekt ist, dass sich das gesamte Bild vergrößert und verkleinert. Schaut Euch dazu das Test-Video an.

Das Xiaomi Mi 5 beherrscht LTE nur eingeschränkt

Bei den bisherigen Mi 5 handelt es sich um Importgeräte, die nicht für Europa bestimmt waren. Damit geht ein empfindlicher, technischer Nachteil einher. Die verbauten Prozessoren sind nicht mit den hier oft verwendeten LTE-Frequenzen im 800-MHz-Bereich kompatibel. Damit habt Ihr meist nur mobiles Internet mit eingeschränkter Geschwindigkeit. In meiner Erfahrung mit einem aus den USA mitgebrachten Nexus 6P hat sich dieses Manko insbesondere im Zug oder im Auto als spürbar und störend herausgestellt.

androidpit connection lte 4g
Das 4G-Zeichen werdet Ihr beim Mi 5 nur selten sehen. / © ANDROIDPIT

Das Galaxy S7 hingegen unterstützt die LTE-Frequenzbänder 3, 7 und 20. Falls Ihr ein Modell mit Provider-Branding holt, kommt Ihr zusätzlich in den Genuss von Voice-over-LTE, Mobile Payment und anderen Provider-Vorzügen. All jene fallen mit dem Xiaomi Mi 5 aus.

Das Galaxy S7 ist schneller, das Mi 5 noch fast unbrauchbar

Die größte Enttäuschung erfuhr ich bei den Performance-Messungen des Mi 5. Eigentlich hatte ich mir mehr Benchmark-Punkte erwartet und auch beim Spielen hätte das Gerät nicht so heiß werden dürfen. Schlimmer noch sind die Einschränkungen durch die Software.

Importierte Xiaomi-Mi-5-Geräte der ersten Garde fehlt der Google Play Store, sodass Ihr ihn manuell nachinstallieren müsst. Später soll eine internationale Firmware folgen, die Ihr wahlweise selbst installiert, installieren lasst oder die auf den dann gekauften Geräten vorinstalliert sein wird. Diese neue Firmware könnte dem Xiaomi Mi 5 dabei helfen, sein Potenzial besser auszuschöpfen.

galaxy s7 game launcher
Der Game Launcher des S7 vereinfacht das Spielvergnügen am Smartphone. / © ANDROIDPIT

Gerade in Sachen Gaming kann das Galaxy S7 punkten. Nicht nur in synthetischen Benchmarks erzielt es Rekorde. Auch in der Praxis macht es als Gaming-Handheld Spaß. Die angepasste Software schaltet Benachrichtigungen ab, verhindert versehentliches Knöpfedrücken und erlaubt so ungestörtes, langanhaltendes Spielvergnügen; besser als mit jedem anderen Smartphone.

Das Xiaomi Mi 5 kommt nicht an das Prestige eines Galaxy S7 heran

Auch wenn sich Xiaomi-Chef Hugo Barra noch so viel Mühe gibt, der Preis des Mi 5 unschlagbar ist und dessen technische Daten konkurrenzfähig aussehen: Xiaomi wird Samsung auch im Jahr 2016 bei uns noch nicht schlagen. In China und Indien mag man große Erfolge feiern. Doch in unseren Breiten behält Samsung seine führende Position, weil es mit dem Galaxy S7 noch immer das bessere Gerät verkauft.

Das wird sogar dann gelten, wenn sich Xiaomis Mi 5 mit der internationalen Firmware importieren lässt. Denn jene kann die fehlenden LTE-Bänder nicht nachreichen und die Hitze- und Designprobleme nicht lösen.

Der unbezahlbare Vorteil des Galaxy S7 liegt jedoch weder im Arbeitstempo noch im Design. Vielmehr ist es die iPhone-ähnliche Anziehungskraft, die von der starken Marke Galaxy ausgeht. Mit ihr kann Xiaomi bis auf Weiteres nicht mithalten. Dies gilt jedoch nicht für ewig und könnte sich in den kommenden Smartphone-Generationen ändern.

Welches Gerät würdet Ihr vorziehen?

Welches ist Euer Favorit?
Ergebnisse anzeigen

Dieser Vergleich wurde auf Grund der Erkenntnisse nach den jeweiligen Tests komplett überarbeitet.

Top-Kommentare der Community

  • Robert vor 11 Monaten

    Leute, wenn Ihr nur die 32Gb Version mit dem runtergetakteten 820er da habt, müsst ihr euch über die Benchmarks nicht wundern! Ansonsten über 130.000 im Antutu. Und jeder Xiaomi User wird ja wohl in der Lage sein sich ne Apk zu installieren. Das Gehäuse.... Industrie Spionage???? Echt Jetzt? Da hat der Shu doch gerade erst alle Modelle runtergebetet, habt Ihr euch die gar nicht angesehen? Zu der ganzen Problematik Bootloader/Rootrechte hab ich hier hingegen noch nie was gelesen, DAS hätte wenigstens mal Informationswert, aber ist ja nicht so Euer Ding, wie man inzwischen ja generell feststellen kann. Artikel löschen nochmal schreiben! Und ja, das S7 ist in der Summe sicherlich das bessere Gerät, aber das kann man doch bestimmt auch seriös belegen.

  • Hans-Jürgen S. vor 11 Monaten

    Wenn sich der Autor dieses Artikel mal mit Vertriebsstrategie und den Märkten von Xiaomi befasst hätte, dann hätte er wohl diesen Artikel gar nicht erst geschrieben. Wie kann man ein Samsung S7 das global vertrieben wird mit einem Xiaomi Mi5 vergleichen was im Grunde nur für den asiatischen Raum gedacht ist. Zur Zeit ist es kein Ziel von Xiaomi in Europa geschweige in Deutschland offiziell in Erscheinung zu treten. Flächenmarkt ist China, Indien, Indonesien und was da noch ringsherum liegt. In Deutschland denke ich mal wird es vielleicht 50 bis 100tausend Xiaomi -Fans geben. Die USA sind derzeit die Region die Xiaomi ins Auge gefasst hat und da spielt LTE-Band 20 meines Wissens keine Rolle. Noch dazu kommt der Fakt, das alle Smartphone Anbieter an die LTE Lizenzinhaber saftige Lizenzgebühren bezahlen. Ich bezahle auch nicht für etwas was ich nicht nutze. Und für ein Vielleicht, Hätte Wenn und Aber jährlich Millionen abdrücken ?
    Zu gegebener Zeit, wenn Xiaomi den globalen Vertrieb anstrebt laut Hugo Barra ist dies ein mittelfristiges Ziel, was immer das heißen soll ( in 2 oder 5 Jahren ?) wird sich auch die Diskussion über fehlende LTE Bänder erübrigen. Dann wird man sehen wie Xiaomi sich gegenüber Apple, Samsung und Co. schlägt.
    Nur mal ein Beispiel Herr Herrmann , wieso hat ein in den USA gekauftes iPhone5s kein LTE Band 7
    Das US-Modell (A1533) unterstützt die LTE-Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20 und 25
    Das EU-Modell (A1457) unterstützt die LTE-Bänder 1, 2, 3, 5, 7, 8 und 20
    Das US-iPhone-Modell unterstützt eine von drei Netzbetreibern genutzte LTE-Frequenz nicht, weil man sich die Lizenzgebühren für Europa sparen will.
    Hast Du dich da auch abfällig und negativ ausgelassen, aber die dürfen das , die sind ja auch Apple und bei denen werden andere Maßstäbe angelegt. Hast Du das amerikanische iPhone mit Samsung verglichen ?
    Xiaomi produziert nach eigenen Angaben für den asiatischen Raum und nicht für Europa.
    Also genau wie jemand der sich ein iPhone aus den USA mitbringt muss sich jeder der ein Mi5 kauft mit Einschränkungen abfinden.

  • Maik John vor 11 Monaten

    Auf jeden fall hat Xiaomi die bessere Update Politik. LTE sollte im Telekom und E-Plus Netz reibungslos funktionieren.

  •   42
    Matze vor 11 Monaten

    Warum sollte Xiaomi die deutsche LTE Frequenz unterstützen?
    Chinesische Firma, chinesische Frequenzen.
    Nur komisch, in Amerika da funktionieren die Frequenzen, hält sich Deutschland mal wieder für etwas Besseres?

  • Warrior 99 vor 11 Monaten

    Finde den Artikel ganz Gut. Er zeigt das man nicht nur auf die Technischen Daten schauen sollte. Die Unterschiede bei dem Beispiel Bild sind klar erkennbar. Und das den Samsung Hatern dieser Artikel nicht passt war klar. Wenn sie dann auf dem S7 rumhacken würden, würden sich auch wieder viele beschweren. Also letztendlich wird immer genörgelt...

108 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe ein xiaomi zwar kein mi 5 aber nen note 3 pro und ich bin Hammer zufrieden.und es gibt doch deutsch in Roms Entwerfer die global dev flashen oder ne custom Rom xiaomi Handys mit snapdragon Prozessor erfreuen sich einer großen xda Gemeinschaft das einzigste das negativ an. Den Handys ist das ,das ladegerät minderwertig ist wir mega heiss und der Akku auch ich habe mein altes Samsung mit QC 2.0 raus gekramt und nun ist es top
    Bestellt habe ich bei ibuygou ist nen super shop kann man problemlos bestellen

  • Cress vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ihr wüsstet, wie Xiaomi seine Fans in Europa verarscht. Bootloader zu, int. Rom wird Monate versprochen. Ich musste mal mein Gerät einschicken und es war fast 2 Monate weg. Dazu habe ich immer 19% Einfuhrsteuer gezahlt was bei 400€ alleine 80€ wären. Wird aber immer ganz lieb unterm Teppich gekehrt. Viele haben einen Hass gegen Sumsang aber was hier für Hymnen auf Xiaomi gesungen werden ist nicht fair.

    //hatte das Mi3 und Mi4 und war damals mega begeistert, aber das Mi5 hat verloren.

    • Robert vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, die Sache mit dem Bootloader ist Mist, kaufe mir das nächste auch erst dann, wenn die Multi Rom vorinstalliert kommt. Da ich nur das Redmi Note 2 habe, würde ich es im Zweifel erst gar nicht einschicken.... da krieg ich auch zwei zum Preis eines Nexus 5x. Aber evtl. wechsel ich auch wieder zum Nexus zurück, wenn da mal wieder ein ordentliches Design kommt;-)

  • Wenn sich der Autor dieses Artikel mal mit Vertriebsstrategie und den Märkten von Xiaomi befasst hätte, dann hätte er wohl diesen Artikel gar nicht erst geschrieben. Wie kann man ein Samsung S7 das global vertrieben wird mit einem Xiaomi Mi5 vergleichen was im Grunde nur für den asiatischen Raum gedacht ist. Zur Zeit ist es kein Ziel von Xiaomi in Europa geschweige in Deutschland offiziell in Erscheinung zu treten. Flächenmarkt ist China, Indien, Indonesien und was da noch ringsherum liegt. In Deutschland denke ich mal wird es vielleicht 50 bis 100tausend Xiaomi -Fans geben. Die USA sind derzeit die Region die Xiaomi ins Auge gefasst hat und da spielt LTE-Band 20 meines Wissens keine Rolle. Noch dazu kommt der Fakt, das alle Smartphone Anbieter an die LTE Lizenzinhaber saftige Lizenzgebühren bezahlen. Ich bezahle auch nicht für etwas was ich nicht nutze. Und für ein Vielleicht, Hätte Wenn und Aber jährlich Millionen abdrücken ?
    Zu gegebener Zeit, wenn Xiaomi den globalen Vertrieb anstrebt laut Hugo Barra ist dies ein mittelfristiges Ziel, was immer das heißen soll ( in 2 oder 5 Jahren ?) wird sich auch die Diskussion über fehlende LTE Bänder erübrigen. Dann wird man sehen wie Xiaomi sich gegenüber Apple, Samsung und Co. schlägt.
    Nur mal ein Beispiel Herr Herrmann , wieso hat ein in den USA gekauftes iPhone5s kein LTE Band 7
    Das US-Modell (A1533) unterstützt die LTE-Bänder 1, 2, 3, 4, 5, 8, 13, 17, 19, 20 und 25
    Das EU-Modell (A1457) unterstützt die LTE-Bänder 1, 2, 3, 5, 7, 8 und 20
    Das US-iPhone-Modell unterstützt eine von drei Netzbetreibern genutzte LTE-Frequenz nicht, weil man sich die Lizenzgebühren für Europa sparen will.
    Hast Du dich da auch abfällig und negativ ausgelassen, aber die dürfen das , die sind ja auch Apple und bei denen werden andere Maßstäbe angelegt. Hast Du das amerikanische iPhone mit Samsung verglichen ?
    Xiaomi produziert nach eigenen Angaben für den asiatischen Raum und nicht für Europa.
    Also genau wie jemand der sich ein iPhone aus den USA mitbringt muss sich jeder der ein Mi5 kauft mit Einschränkungen abfinden.

  • J.K. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Auch wenn das S7 die bessere Hardware hat, finde ich die Update Politik von Xiomi besser. Und würde aus diesem Grund zum Mi5 greifen..... insgeheim hoffe ich darauf, dass Xiomi das Note von Samsung kopiert ;-)

  • Leuuuuuteeeee ... ich bin geschockt! Bei der Umfrage welches Smartphone man bevorzugen würde, stimmen 39% für das S7 und 61% für das Xiaomi, welches es nicht einmal offiziell hier gibt??? Habt ihr die Frage nicht verstanden, oder wollt ihr (warum auch immer) Samsung nur "eins auswischen"?
    Normal jedenfalls ist das für ein Top-Produkt, welches mit dem iPhone DAS Smartphone ist, welches eine wahnsinnsverbreitung hat, jedenfalls nicht. Also was bitte soll der Grund sein? Und ca. 2500 Leute sind ja schon ziemlich repräsentativ.
    Wenn das Galaxy Smartphone und hier speziell das S7 so schlecht wäre, warum wollen es so viele? Teuer ist es ja auch nicht gerade im Vergleich zum iPhone und die Preise fallen schnell. Was also ist euer Problem, das ihr euch für so einen "Billigplunder" (drastisch gesagt) entscheiden wollt, was weder eine gute Kamera hat, noch eine vernünftige Rechenleistung etc. hat und nur auf dem Papier gute Technische Zahlen aufweist? Ich persönlich bin kein Samsung Fanboy (wenn es sowas gibt), aber hier geht das komplette Paket von Design, über Power und Ausstattung, sowie Haptik und Wertigkeit eindeutig an Samsung. Von der offiziellen Firmware und Vertrieb mal ganz abgesehen. Und ihr meint zu 61%, ihr würdet das Xiaomi vorziehen? Sorry, aber das ist lachhaft !!!

    • Robert vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Hey Yuppie (nicht bös gemeint;-)), lass das mal unsere Sorge sein, kauf Dir dein Samsung und freu' Dich, aber lass mir mal meine Ansicht dazu, und vor allem: Bild Dir dein Urteil nicht aufgrund der sog. Tests hier auf APit!

      Zieh Dir nen ordentlichen Test 'rein, dann sieht die ganze Sache schon anders aus. ;-)

    • Robert vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ah ja , Galaxy S5, na dann....

    • Das getestete Mi5 ist die günstigere Version. Das Mi5 gibt es aber auch in einer deutlich besseren Version, welche nicht nur den vollen Takt des Prozessors nutzt und somit vollkommen auf Augenhöhe spielt, es hat auch eine Keramikrückseite, welches das Problem mit den im Artikel angemerkten Kanten beseitigt und sich noch dazu toll anfühlt und mal nebenbei hochwertiger und härter ist als Metall.

      Ausserdem ist die Updatepolitik von Xiaomi um ein hunderfaches besser als die von Samsung. Das Betriebssystem hat sinnvolle Anpassungen und läuft einfach butterweich.

      Der Fingerabdruckscanner ist meiner Meinung nach beim Mi5 hübscher gestalltet, das Design mit der eingefassten Kameralinse ist auch viel edler.

      Würde das Xiaomi Band 20 LTE unterstützen und bereits eine gute deutsche ROM zur Verfügung stehen, wäre es das perfekte Smartphone.

      Achso, im Artikel wurde erwähnt dass die Fotos beim Xiaomi schlechter sind. Das wird aller Voraussicht nach noch durch Updates geändert, aber selbst wenn dem so wäre, durch den Bildstabilisator kann das Mi5 sich bewegende Objekte (z.b. Schnappschüsse auf Partys etc.) mit Hilfe des SnapdragonChips so scharfstellen, dass ein tolles Foto entsteht. Ist für mich eher ein Vorteil, als dass ich einen Fensterrahmen aus 100km Entfernung leicht verschwommen sehe.

      Habe auf Grund des fehlenden Band20, und nur desshalb aber für das S7 gestimmt. Der Preis ist mir deutlich zu hoch, Das Design gefällt mir nicht so sehr und das OS ist mit MIUI einfach besser, sobald die ersten globalen oder EU Modelle von Xiaomi kommen ist hier Zapfenstreich bei Samsung angesagt.

      Liebe Grüße, Jens

    • Bodo P. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      @ yupp
      Haptik und Wertigkeit gehen also eindeutig an Samsung. Wo hast Du den Billigplunder aus China denn her gehabt, um diese Aussage zu treffen? Ich denke, Du hast gar nicht gemerkt, dass Du Dich mit Deiner eindeutigen Festlegung zu weit aus dem Fenster gelehnt hast.

      • Robert vor 11 Monaten Link zum Kommentar

        In der Regel haben Leute die das von sich geben nie ein Xiaomi in der Hand gehabt, Qualität ist da definitiv ganz vorn, was ja nicht heißt, das nicht auch Schrott aus China käme, aber hey, erinnert sich noch wer an's Fire Phone;-)

    • Miou tom vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      So yupp. Jetzt haue ich dir mal ein paar Fakten auf den Tisch! S6, das hochgelobte Smartphone der Medienlandschaft. Das Ding hat ne absolut unterirdische Akkulaufdauer und das Neue schneidet sogar noch schlechter ab. Das Glas ist alles andere als Stabil, bricht aus einem Sturz aus 1 Meter höhe, das wäre bei mir schon längst kaputt. Ne Wahnsinnsverarbeitung? somit ein Klares Nein. Die Kamera schaut weit aus dem Gehäuse, das Design ist langweilig und die Edge Version total unsinnig, rutscht aus der Hand, zu starke Displaysensibilität, öffnet ständig ungewollt Apps. OLED Display meiner Meinung nach viel zu knallig und unecht.. Geschmacksache ok.. Nun die Gründe für Xiaomi. Ganz klar Dual Sim, gerade für Grenzgänger, welche ständig das Netz wechseln müssen und eine hohe Kostenfalle eingehen wenn sie sich im falschen Netz befinden. Netz in der Schweiz und Frankreich immer 4 G.. in Deutschland wo ich wohne gibt's gar kein LTE, egal ob 800, 2100 u.s.w. Da ist man froh über die gute Empfangsleistung von Xiaomi, welche durchweg deutlich bessere Empfänger eingebaut haben als jedes Samsung ( direkter Vergleich mit S6 gehabt) . Bereits das Mi4 kam auf eine doppelte Laufzeit bei Nutzung als das S6, 8 gegen 16 Stunden!! Nimm das Mi4 in die Hand und ein S7, ich wette mit dir du wirst gleich merken, dass das Mi4 deutlich edler und hochwertiger verarbeitet ist. Wirf es aus 2 Meter zu Boden und schau welches zuerst kaputt ist- mir ist es 20 Meter vom Treppenhaus aufs Display gefolgen-nix passiert... nehme MIUI 7, Deutsche Rom ( gibt es schon, perfekt übersetzt) und vergleiche es mit Touch Wiz, Samsung ist ein Witz. Arbeitstempo, Optik, Akkudauer- bei Miui ist die Software auf IOS Niveau, in vielen Bereichen aber variabler nutzbar und anpassbar. Ich habe u.a. ein Redmi Note 3. Meine Freundin hat ein Samsung A 5. Das kostet beinahe das 3 Fache. Nur hast du das Gefühl High Tech gegen Billigklopper in der Hand zu haben. Denn das Redmi hat die doppelte Akkudauer, die deutlich !! bessere Kamera, bessere Lautsprecher und das deutlich schnellere Arbeitstempo und auf dem Land ( und das ist wichtig) den viel besseren Empfang bei Internet und Telefonie. Wertigkeit ist ebenso falsch, denn Xiaomi ist in gebrauchten Zustand alles andere als billig zu haben. So ist das Mi Note Pro im Gebrauchtmarkt immer noch teuerer als das S6

  • Edda314 vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Noch zu beachten ist, dass man das Samsung Galaxy S7 in allen Elektronikmärkten in Deutschland problemlos kaufen kann, was beim Xiaomi Mi5 nicht der Fall ist. Die deutschen Interessenten für das XIaomi-Phone haben keine Möglichkeit, das Gerät vor einem Kauf erstmal live zu besichtigen und kurz anzutesten im Laden. ⚠

  • Maik John vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Auf jeden fall hat Xiaomi die bessere Update Politik. LTE sollte im Telekom und E-Plus Netz reibungslos funktionieren.

  • Robert vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Leute, wenn Ihr nur die 32Gb Version mit dem runtergetakteten 820er da habt, müsst ihr euch über die Benchmarks nicht wundern! Ansonsten über 130.000 im Antutu. Und jeder Xiaomi User wird ja wohl in der Lage sein sich ne Apk zu installieren. Das Gehäuse.... Industrie Spionage???? Echt Jetzt? Da hat der Shu doch gerade erst alle Modelle runtergebetet, habt Ihr euch die gar nicht angesehen? Zu der ganzen Problematik Bootloader/Rootrechte hab ich hier hingegen noch nie was gelesen, DAS hätte wenigstens mal Informationswert, aber ist ja nicht so Euer Ding, wie man inzwischen ja generell feststellen kann. Artikel löschen nochmal schreiben! Und ja, das S7 ist in der Summe sicherlich das bessere Gerät, aber das kann man doch bestimmt auch seriös belegen.

  •   42
    Matze vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Warum sollte Xiaomi die deutsche LTE Frequenz unterstützen?
    Chinesische Firma, chinesische Frequenzen.
    Nur komisch, in Amerika da funktionieren die Frequenzen, hält sich Deutschland mal wieder für etwas Besseres?

Zeige alle Kommentare
90 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!