Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
246 mal geteilt 306 Kommentare

Samsung Galaxy S6/Edge/plus: Android-Updates von Lollipop bis Nougat

Update: Wo bleibt das Nougat-Update?

Kurz nach dem Release des Galaxy S7 erhält auch das ein Jahr ältere Galaxy S6 das Update auf Android 6.0.1 Marshmallow. Update: Inzwischen ist auch für das S6 Edge und das S6 Edge plus das Update auf Android 6.0.1 verfügbar. Was ist mit dem Nougat-Update?

Aktuelle Änderungen hervorheben

Verfügbare Android-Versionen für das Galaxy S6/Edge/plus:

Informationen aus SamMobiles Firmware-Übersicht (20.10.2016)

Android-Versionen (SM-G920F) Patch-Datum 5.1.1 6.0.1 Nougat
Samsung Galaxy S6 - ohne Branding (DBT) 06.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 - 1&1 (XEG) 10.06.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 - O2 (VIA) 06.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 - Telekom (DTM) 12.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 - Vodafone (VD2) 30.09.2016 Ja Ja n.a.
Android-Versionen (SM-G925F) Patch-Datum 5.1.1 6.0.1 Nougat
Samsung Galaxy S6 Edge - ohne Branding (DBT) 04.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge - 1&1 (XEG) 03.06.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge - O2 (VIA) 30.09.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge - Telekom (DTM) 07.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge - Vodafone (VD2) 29.09.2016 Ja Ja n.a.
Android-Versionen (SM-G928F) Patch-Datum 5.1.1 6.0.1 Nougat
Samsung Galaxy S6 Edge+ - ohne Branding (DBT) 30.09.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge+ - 1&1 (XEG) 28.06.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge+ - O2 (VIA) 09.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge+ - Telekom (DTM) 07.10.2016 Ja Ja n.a.
Samsung Galaxy S6 Edge+ - Vodafone (VD2) 08.10.2016 Ja Ja n.a.

Samsung Galaxy S6/Edge/plus: Wann kommt das Nougat-Update?

Es gibt keine offiziellen Angaben von Samsung, wann das Nougat-Update für die 2015er Spitzen-Geräte verfügbar wird. Google hatte den Nougat-Code im August 2016 bereitgestellt. Jetzt nimmt Samsung Anpassungen vor; anschließend gelangt das Update zu den Providern. Diese nehmen gegebenenfalls weitere Anpassungen und Tests vor und geben das Update dann für Ihre Kunden frei. Der Prozess dauert erfahrungsgemäß ein halbes Jahr, die Veröffentlichung des Nougat-Updates kan sich somit bis Februar 2017 hinziehen.

Samsung Galaxy S6/Edge/plus: Das bringt das Marshmallow-Update

Das rund 1,2 GByte große Marshmallow-Update erneuert das Antlitz Eurer Software-Oberfläche. Die Farbpalette wird heller und die Menüs werden klarer strukturiert. Überdies enthält das Update alle neuen Features, die Google ins Android-Grundsystem hat einfließen lassen. Diese stellen wir Euch im Test der neuen Android-Version genauer vor:

Android-Update auf dem Samsung Galaxy S6 manuell installieren

Wollt Ihr nicht aufs automatisch verteilte Update warten, könnt Ihr Euer Galaxy S6/edge/plus auch selbst aktualisieren. Das Update erfolgt ohne Datenverlust, wenn nichts Unerwartetes passiert. Eure Apps, Bilder und Einstellungen bleiben erhalten.

Zuerst braucht Ihr den Samsung-Treiber für den Windows-PC, das Drittanbieter-Tool Odin 3.10.7 und müsst dann, der Gerätenummer Eures Gerätes entsprechend, die passende Firmware herunterladen. Passt aber wirklich darauf auf, dass Ihr nicht die falsche Firmware installiert, da Ihr Euer Gerät sonst ohne fremde Hilfe nicht mehr in Betrieb nehmen könnt. Daher solltet Ihr auch die Build-Nummer der jeweiligen Firmware gründlich überprüfen.

odin samfirm sammobile update
Findet in Sammobile die passende Firmware, ladet sie mit SamFirm herunter und spielt sie mit Odin auf. / © ANDROIDPIT

Am schnellsten und einfachsten ladet Ihr die Firmware mit SamFirm auf den PC. Das Tool lädt die offiziellen Firmware-Abbilder von Samsung-Servern schnell herunter. Tipp: Die Branding-freien Firmwares aus Europa sind mit Geräten aus anderen Ländern oft kompatibel. Gelegentlich könnt Ihr Updates aus Frankreich, Großbritannien oder anderen Ländern früher beziehen und Updates schneller erhalten.

Um die passende Firmware zu finden, beachtet folgende Schritte:

  • Tippt in Model SM-G920F oder SM-G925F oder SM-G928F ein
  • Tippt in Region einen der Drei-Zeichen-Codes aus der obigen Tabelle ein oder nehmt XEF für das Branding-freie Marshmallow-Update aus Frankreich.
  • Drückt dann Check Update.
  • hakt Decrypt automatically an.
  • Klickt Download.

Danach öffnet Ihr Odin und installiert das Marshmallow-Update auf dem Galaxy S6/Edge/plus.

  1. Entpackt das Firmware-ZIP-Archiv am Computer.
  2. Schaltet Euer Smartphone aus.
  3. Startet Euer Galaxy S6/Edge/plus per Leiser+Power+Home-Button im Download-Modus.
  4. Verbindet Euer Galaxy S6/Edge/plus mit Eurem Computer.
  5. Wartet, bis Odin added! anzeigt.
  6. Klickt auf AP, findet die tar.md5-Datei im Verzeichnis des entpackten Firmware-Archivs und klickt Start.
  7. Wartet und achtet darauf, dass die USB-Verbindung nicht unterbrochen wird.
  8. Wartet auf die grüne PASS-Meldung.
  9. Sobald Euer Galaxy S6 neu startet, seid Ihr mit der Installation fertig.

Dieser Artikel wurde um die Geräte S6 Edge und S6 Edge plus erweitert. Alte Kommentare beziehen sich mitunter auf frühere Versionen des Artikels.

Top-Kommentare der Community

  • Oliver W 05.05.2015

    Kein Nachteil? Bei 1.6 fehlte einiges. Es konnte nicht mehr als 512 MB Ram verwalten, keine Unterstützung für Mehrkernprozessoren, veraltete Bluetooth-Einbindung, kein Project Butter etc...

306 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Blowfly vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    und wozu jetzt dieser Aufguss dieses Artikels ? Nur um uns mitzuteilen dass ihr nicht wisst wann Nougat kommt ?
    Aber gut, wenn ihr bei jedem Nicht-Wissen einen Artikel raushauen wollt, dürfte das APit-Blog lang werden...sehr lang.
    Auf jeden Fall länger als wenn man versucht es mit echtem Wissen zu füllen.

  • Das Update wird 100pro kommen, aber das wird auch das letzte große Update fürs s6 sein. Das s5 hat Marshmallow auch bekommen nachdem es mit Kikat ausgeliefert wurde. somit sind 2 große Updates bei Samsung S-Modellen standart geworden. Mittlerweile kriegt man auch regelmäßig jeden Monat Sicherheitsupdates. Für mich persönlich ist die Update Situation damit in Ordnung.

    • Das kann man so pauschal nicht sagen.
      Wenn ein Update neue Features hat, die ich gut gebrauchen kann, Fehler behebt, Sicherheits-Patches bringt, dann ist eine zeitliche Verzögerung durchaus ärgerlich. Denn wir reden hier von einen High End Gerät.

      Da erwarte ich mehr.

      Für mich ist nach drei UI Androiden definitiv Schluss gewesen. Es dauerte drei Samsungs bis ich begriffen hab, dass sich hier nie was ändern wird, und wie Android funktioniert. Danach drei nexus und ein iPhone. Deshalb, weil meine Philosophie eine andere ist wie sich ein Betriebssystem aufstellt. Natürlich hat da jeder so seine eigenen Erwartungen. Wenn es ok für dich ist, dann ist ja alles ok für dich.

      Notgedrungen müssen es die Käufer von Samsung akzeptieren, wenn sie weiterhin ihr favorisiertes Galaxy nutzen möchten. Genauso werde ich jetzt mit pixel gegängelt einen überteuerten Preis zu zahlen.
      Werde ich zahlen ?! Nein. Keine Ahnung wie es bei mir weitergeht. Auch das iPhone ist überteuert.

    • Das S5 Neo hat auch Marshmallow erhalten, aber nie Sicherheitsupdates😪

  • Samsung unterliegt der Verzögerung durch seine Veränderungen.
    Und das wird sich Konzeptbedingt nie ändern.
    Wenn Patches verdüdelt werden kommt das noch oben drauf.
    Wenn's dumm läuft noch mit Provider-Branding.
    Wer das gern anders möchte, der muss eine reine Orginalplattform wählen.

    Ihr wisst alle was läuft bei Android.

    •   33

      So sieht es leider aus.
      Und gestern einen Bericht gelesen, dem zufolge fast 30 % der vormals Note 7 Nutzer, nun auf das iPhone 7 Plus umgestiegen sind.
      Es wurde nicht nur mangelndes Vertrauen, sondern auch die Androide Updatepolitik als einer der Hauptgründe genannt.

  • Micha vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich sage ja! Wenn man diese, teilweise miese Stimmungsmache in den Kommentaren liest - solchen Leuten darf man ganz nix verkaufen, gerade mal das Pixel hat jetzt 7.1 bekommen, und die Leuchten hier wettern über Updatepolitik

  • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ach wenn doch alles so einfach wäre wie bei PCs, habe ein PC der schon 8 Jahre alt ist, gerade Windows 10 aufgespielt und läuft super. So müsste es für smartphone auch gehen, ohne bootloader sperre oder Knox, im Grunde ist ein smartphone nix anderes als ein Computer.

    •   33

      Völlig richtig, es könnte alles viel einfacher sein.
      Ist es aber leider nicht.

    • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      In Note 2 Zeiten habe ich viel mir custom rom gearbeitet, war soweit ok, so konnte man immer auf dem neusten Stand bleiben, ab Note 3 kam der sch.... Knox, dass man ihr nicht mehr zurück setzen konnte.

      •   33

        Mit Custom ROMs habe ich zwar nie gearbeitet, will lieber immer alles im Original haben.
        Aber früher, alsi ich meine Phones noch über eine Vertragsverlängerung über meinem Provider bezogen habe, habe ich häufig die brandingfreie DBT Version per ODIN etc. geflasht.

        Doch aus das liegt weit hinter mir.
        Ich kaufe Smartphone seit Jahren grundsätzlich brandigfrei im Handel. Man ist einfach ungebundener, in jeder Hinsicht.
        Natürlich beim Android OS nach wie vor an deren Updatepolitik gebunden. Und die ist erfahrungsgemäß extrem schlecht und wird nicht besser.
        Aber wem sage ich das hier.....

        Und daher verstehe ich Leute sehr gut, die sich das alles nicht mehr antun wollen und zu iOS wechseln, auch wenn es dort Restriktionen gibt. Doch damit kann man locker leben und umgehen, wenn man bereit ist, sich darauf einzulassen. Und man bekommt für seine Geräte mindestens 4-5 Jahre lang seine Updates.
        Weltweit zeitgleich und pünktlich. Das ist vorbildlich, ob man will oder nicht. Das ist eines der ganz herausragenden Alleinstellungsmerkmale von Apple.

      • Takeda vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ja da gebe ich dir recht das Apple da besser ist, ich spiele ja auch schon mit den Gedanken mal ein iOS zu testen.

  • Die Update Politik von Samsung ist schon vor dem Note 7 in Brand geraten. Der Laden gehört mal generalsaniert. Wer soviel Geld als treuer Kunde für die Galaxy Serie ausgibt will auch mal einen gewissen Service sehen. Echt armselig was man da so bekommt, oder meist eben nicht.

  • Tenten vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Mich würde echt interessieren, was bei Apit los ist. Jetzt ist der Tag fast rum und es gab drei Updates und einen gesponserten Artikel. Sonst nichts. Nichts über Neuigkeiten aus der Androidwelt, die muss ich mir wie so oft auf anderen Seiten holen. Nicht ein eigenständiger neuer Artikel. Und das will die weltgrößte Androidseite sein? Was treiben eure zig Redaktionen den ganzen Tag? Ist das die Qualitätsoffensive, an der ihr so hart arbeitet? Es wäre schön, wenn ihr mal Tacheles reden könntet und das eurer Community erklärt, statt immer nur Peptalk zu betreiben und alles schönzureden. Woran liegts, was ist los?

    •   33

      Informationsgehalt sucht man hier oftmals vergebens, oder er ist so gut versteckt, dass man ihn nicht auf Anhieb finden kann.
      Echte und fachgerecht aufgearbeitete Infos hole ich mir schon lange ganz woanders. Und sicher nicht auf deutschen Seiten.
      Eigentlich recht traurig.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!