Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 14 mal geteilt 60 Kommentare

Galaxy S5 vs. Note 3: Der Teufel steckt im Stift

Samsung fährt mit seinen Flaggschiffen bekanntlich zweigleisig; sowohl die S- als auch die Note-Serie setzt immer wieder neue Standards. Beim Note 3 war das definitiv der Fall, beim S5 weniger. Obwohl ein gutes halbes Jahr zwischen beiden Geräten liegt, sind sie nach wie vor vergleichbar. Eine Kaufentscheidung kann im Grunde nur anhand eines Kriteriums fallen.

galaxy note 3 galaxy s 5 vergleich front teaser
Galaxy Note 3 (links) und Galaxy S5. / © AndroidPIT

Design

Auf den ersten Blick wird klar: Im S5 steckt viel Note 3. Um es weniger diplomatisch zu formulieren: Was die Design-Sprache angeht, so hat Samsung das Note 3 genommen, es zu heiß gewaschen, eine andere Rückseite draufgesetzt und es als S5 verkauft. Der minimal erhabene, mit Profil versehene Kunstchromrahmen beider Geräte gleicht sich stark, das S5 ist lediglich leicht runder und natürlich um einige Zoll kleiner. Während sich das Note 3 rückseitig als Leder mitsamt Naht darstellt (sich aber als Kunststoff entpuppt), setzt das S5 auf ein punktiertes Pflaster-Design, ebenfalls aus Kunststoff. Tatsächlich sind beide haptisch identisch, ich persönlich würde aus ästhetischer Sicht das S5 jedoch eindeutig vorziehen.

galaxy note 3 galaxy s 5 vergleich hinten
Abgesehen von der Größe ist die Rückseite der einzige klare optische Unterschied zwischen beiden Geräten. / © AndroidPIT

Technik

Ein paar Monate liegen zwischen beiden Geräten, aber die Unterschiede sind nicht sonderlich gravierend. Im Gegenteil, beide liegen in bestimmten Punkten vorne. Das Note 3 hat mehr Arbeitsspeicher und den deutlich größeren Akku. Das S5 hat einen minimal schnelleren Prozessor und bietet drei Megapixel mehr in der Kameraauflösung. Das alleine reicht nicht, um einen Sieger zu küren! Die Display-Technologie ist identisch, auch wenn ob der unterschiedlichen Größe das S5 die höhere Pixeldichte erreicht. Jedoch sollte das niemandem allzu sehr auffallen, wenn überhaupt. Zu den Daten:

  Galaxy Note 3 Galaxy S5
System

Android 4.4.2 (per Update)

Android 4.4.3
Display 5,7 Zoll, AMOLED, 1.920 x 1.080 Pixel (386 ppi)

5,1 Zoll , AMOLED, 1.920 x 1.080 Pixel (432 ppi)

Prozessor

Qualcomm Snapdragon 800, 2,3 GHz, Quad-Core

Qualcomm Snapdragon 801, 2,5 GHz, Quad-Core
RAM

3 GB

2 GB
Interner Speicher

32 GB

16/32 GB 
Akku

3.200 mAh

2.800 mAh

Kamera

13 MP (hinten), 2 MP (vorne)

16 MP (hinten), 2,1 MP (vorne)
Konnektivität

HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN 

HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0, WLAN

Abmessungen H/B/T

151,2 x 79,2 x 8,3 mm

142 x 72,5 x 8,1 mm

Gewicht

168 g

145 g

Preis (guenstiger.de, 18.06.2014) ab 470 Euro

ab 515Euro

galaxy note 3 galaxy s 5 vergleich seite
© AndroidPIT

Features

Neben dem üblichen Software-Schnickschnack, den wir von TouchWiz gewohnt sind, sind die herausragenden Unterschiede sicherlich die S-Pen-Funktionalität beim Note 3, von wir in unserem Test schwer begeistert waren, und der Pulsmesser und der Fingerabdruck-Scanner beim S5, an denen sich die Geister scheiden. Für die einen eine nützliche Ergänzung, ist der Pulsmesser für andere eine in der täglichen Praxis weitestgehend nutzlose Spielerei. Aber das ist Ansichtssache. Den Fingerabdruck-Scanner haben wir an dieser Stelle getestet und ziemlich kritisch beurteilt. Er bietet zwar nicht wirklich ein großes Mehr an Sicherheit, doch wenn er reibungslos funktioniert, einiges an Komfort.

Fazit

Man muss es ganz klar sagen: Galaxy S5 und Note 3 nehmen einander nichts und das trotz des halben Jahres zwischen ihnen. Wer sich zwischen beiden Modellen entscheiden muss, sollte sich ganz klar an einem Kriterium orientieren: der Gerätegröße beziehungsweise der Frage, ob man die Stifteingabe braucht oder möchte. Darüber hinaus sind sich die Geräte einfach zu ähnlich. Natürlich könnten wir über den Preis sprechen, jedoch sind Note 3 (32 GB) und S5 (16 GB, 32 sind noch nicht in Deutschland erhältlich) mit 470 respektive 515 Euro (teils weniger) mittlerweile fast gleichauf. Der Preis ist also kein Aspekt, der bei einer Entscheidung sonderlich hilfreich wäre. Der Teufel steckt in diesem Fall eben tatsächlich im Stift.

Zum ausführlichen Test des Galaxy Note 3.
Zum ausführlichen Test des Galaxy S5.


galaxy note 3 galaxy s 5 vergleich unten
Kleine unterscheidende Merkmale: Der USB-Anschluss des S5 (oben) und der S Pen des Note 3 (unten rechts).. Und natürlich / © AndroidPIT
14 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Dieter.B. 21.06.2014

    Selten einen oberflächlicheren Vergleich gelesen.

    Zum Display: "There are many more important and challenging issues for displays than just pixel resolution. For the Galaxy S5, Samsung has instead concentrated on improving the Maximum Brightness, Screen Reflectance, performance in High Ambient Light, Absolute Color Accuracy, Viewing Angles, display power efficiency, and running time on battery. We’ll cover these issues and much more, with in-depth comprehensive display tests, measurements and analysis that you will find nowhere else." http://www.displaymate.com/Galaxy_S5_ShootOut_1.htm

    Der Wasser- und Staubschutz beim S5 wird nichtmal erwähnt, der Kameravergleich auf die Megapixel reduziert (wie professionell ;( ) von Echtzeit HDR oder extrem schnellem Autofokus ist im Artikel nichts zu lesen. Auch der Ultra-Energiesparmodus ist beim S5 sicher hervorzuheben, kann er doch in Verbindung mit dem energiesparendem Display die Laufzeit trotz kleinerem Akku des S5 massiv erhöhen.

    Gerade bei einem Vergleich zweier Geräte sollte man die Unterschiede auch darstellen und sich nicht auf ein einziges Feature (Stift) beschränken.

    Bevor man solche oberflächlichen Pseudo-Vergleiche wie in diesem Artikel anstellt, sollte man das Schreiben wohl besser lassen.

  • GNex4TW 21.06.2014

    Naja, das S5 ist immerhin Wasser- und Staubresistent ;)

  • Mario Thonig 21.06.2014

    Nur 4 Worte: Ich liebe mein Note

  • Daniel K. 21.06.2014

    Das sind hundert Grad.... Das würde kein Gerät lange mitmachen.

    Du kannst ja mal ausprobieren, ab welcher Wassertemperatur du die Hand weg ziehst... ;)

  • Conqueror 21.06.2014

    Wasser und staubresistent ist nur ein Marketinggeschrei.
    Wasserdicht sind die Geräte nur max. das erste halbe Jahr, dann ist die Wasserdichtigkeit dahin.

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Lieber eckig anstatt die verkorkste Ui von Samsung. :D

  • Android 4.4.3 ab werk auf dem galaxy s5??? das wäre mir neu das samsung android versionen schon auf dem gerät hat - 2 monate vor google! klar soll in kürze update geben, aber aktuell 4.4.2 - bitte in der tabelle korrigieren!

    das mit minimal unterschied was den prozessor angeht stimmt so nicht! klar, minimal höher getaktet auf dem s5 aber der 801er ist tatsächlich auch deutlich energieeffizienter. fällt nur niemanden auf weil der akku vom note generell eine höhere kapazität hat.

    naja und das viele bereits in den kommentaren erwähnte dinge wie staub und wasserdicht nach ip 67 oder der mega geile ultra-energiersparmodus und das komplett neu gestaltete einstellungsmenü nicht erwähnt wurden...

    mein fazit: auch das s5 kann man mit einem stift wunderbar bedienen - auch die app s-note und einige andere auf dem note vorhandene apps kann man nachrüsten. habe das s5 und hatte auch schon das note in der hand. von der griffigkeit her würde ich ganz klar jeder zeit wieder das s5 wählen!

  • “ Der minimal erhabene, mit Profil versehene Kunstchromrahmen beider Geräte gleicht sich stark, das S5 ist lediglich leicht runder und natürlich um einige Zoll kleiner".

    Das ist aber eine interessante Information. Einige Zoll — das sieht auf dem Foto nicht wirklich danach aus. Ein bisschen größer als ein oder zwei Zoll scheint mir das S5 dann doch zu sein ☺.

  • Habe ein Note3 und das ist der Hammer.. Werde mir auch das Note 4 Kaufen... Aber erst 2016....

    • Tim 22.06.2014 Link zum Kommentar

      2016 das Note 4 kaufen? wäre da nicht das Note 5 (welches ende 2015 vorgestellt wird) sinnvoller?
      Oder hat das bestimmte Gründe bzw. evtl n Schreibfehler mit 2015/16? :D

  • Meine Kaufentscheidung für das Note3 war der größere Bildschirm. Genial !--> und paßt trotzdem noch in die Tasche. Telefonieren ist doch eh zur Nebensache geworden, aber es geht. . . Und die SPen-Funktionen sind sehr gut durchdacht.
    Nach einem S2 macht surfen richtig Spaß.

  • @Besi.
    Natürlich sind sie vom selben Hersteller. Aber, es sind zwei grundverschiedene Geräte (mit und ohne Pen).

    • Sie sind aber zur ca. gleichen Zeit als Top Modelle erschienen , ich finde man darf mal den Vergleich zwischen zwei Produktlinien machen

  •   25

    Es fallen zwei Dinge auf die nicht erwähnt werden.
    Note hat:
    - Mehr Arbeitsspeicher
    - Einen stärkeren Akku

  • genauso schlau wie 911 mit Cayenne zu vergleichen

  • Mir Hupe, ich habe schon ein Note 4 :p

    Naja, Note 3,5 trifft es wohl besser.
    Auf meinem Note 3 läuft die Version 5 eines S5 Rom Ports mit allen Funktionen des S5 inkl. dem neuen TW Launcher und der neuen MagazinUI. Auch der S-Pen wurde komplett und in vollem Funktionsumfang integriert.

    Einzig der Pulsmesser und Fingerabdruckscanner gehen nicht (wie auch ;) )
    Das Rom läuft stabil und nahezu fehlerfrei (Kamera via S-Cover friert ein) will hier aber keine Werbung machen...

    Für MICH kommt das Note 4 nur in Frage wenn es Wasser/staubdicht wird, wie meine Gear 2 Neo.

    Ansonsten zum Artikel...der ist ja mal sehr, sehr knapp bemessen und leider sehr oberflächlich. Habe ich von euch schon besser gesehen ;)

    • kann ich den rom vom s5 auch auf meinen s4mini instalieren????
      und wenn ja bitte mit erklärung ;)

  • FALSCH:
    die zwei trennt in DER elementaren Funktion überhaupt Welten:
    Das N3 hat einen miserablen Empfang, und da spreche ich aus Erfahrung (N1,N2,N3,S2).
    Das dieser wichtigster Teil eines Testes bei einem TELEFON einfach nicht in die K öpfe der Journalisten will, ich kann es nicht verstehen ...

    • ... 10.08.2014 Link zum Kommentar

      Was erzählst du da? Ich sitze grad mit meinem Note 3 im Keller und habe immernoch 4 Balken LTE. WLAN ist auch kein Problem, obwohl der Router 3 Stockwerke über mir steht habe ich noch 3 Balken. Ich schätze du hast nur ein Montagsgerät erwischt.

  • Interessant fand ich ja das passend zur S5 Eröffnung im deutschen Markt flächendeckend die Preise vom Note 2 wie auch 3 und 3 Neo extrem gestiegen sind.Heißt das Note 2 war bei 299,der 3 bei 399 und der 3 Neo irgendwo dazwischen. Anscheinend weil man keine so offensichtliche Preis günstigen Alternativen am Markt haben wollte.Aber wer setzt das fest ? Und wie kann es sein das alle Händler da mitziehen ? Das nicht ein einziger sich sagt ...super ,jetzt kann ich mein Bestand gut verkaufen,jetzt werden viele bestimmt die günstigen Note Modelle kaufen wollen.Nein stattdessen werden die Preise erhöht...damit das genau nicht passiert .Das die Margen beim Neu Gerät höher sind ist mir auch klar.Erklärt mir aber trotzdem nicht das sich ein ganzer Markt sich identisch verhält.

  • Der Teufel steckt im Detail:
    In der Tabelle steht beim Galaxy S5 "Android 4.4.3" obwohl nichtmal offiziell bekannt ist, ob es kommt. Also stimmt "Android 4.4.3" nicht, sondern "Android 4.4.2".
    Trotzdem sehr guter Vergleich, die beschreibung vom Design ist typisch für den Autor: ganz lustig mit wahrem Sinn, jedoch mit Provokation! :D Super ! Weiter so!

    •   26

      Also es steht schon lange fest das es bekommt und die Test Phase bei Samsung scheint fertig gelaufen zu sein also hatt Androidpit einfach ein Schritt weiter gedacht.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!