Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 mal geteilt 40 Kommentare

64-Bit-Prozessor: Erstes Samsung-Smartphone mit CPU der Zukunft

64-Bit-Prozessoren sind nicht erst seit Apple und dem iPhone 5s ein heißes Thema. Neben QHD-Displays werden die mobilen Chips zum neuen Standard werden. Android-Geräte mit 64-Bit-CPUs gibt es derzeit zwar noch nicht, jetzt sind aber erste Benchmarks aufgetaucht, die ein unbekanntes Samsung-Smartphone zeigen.

qualcomm eye smartphone
© Qualcomm

Bei dem Smartphone handelt es sich keineswegs um ein High-End-Modell, sondern um ein Gerät, das eher in die günstige Preisklasse fällt. Mit einem Display mit 4,8 Zoll und einer Auflösung von 540 x 960 Pixel, dem internen Speicher von 8 GB und 1 GB Arbeitsspeicher dürfte es keinen Tech-Enthusiasten begeistern. Interessant ist aber die verbaute CPU, die im Samsung-Gerät mit der Typenbezeichnung SM-G510F stecken soll: Beim Snapdragon 410 handelt es sich nämlich um einen 64-Bit-Prozessor.

Qualcomm hat bereits mehrere Snapdragons mit 64-Bit-Unterstützung angekündigt, namentlich Snapdragon 410, 610, 615, 808 und 815. Somit wäre jede Preis- und Leistungsklasse durch den Chiphersteller abgedeckt. Spätestens zu Beginn des kommenden Jahres kann man mit den ersten 64-Bit-Smartphones rechnen und dann werden Praxistests zeigen müssen, inwiefern die neue Technologie einen Mehrwert bietet. Was man alles zum Thema 64-bit-Prozessoren wissen sollte, haben wir hier für Euch zusammengestellt

Quelle: phoneArena

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   32

    Natürlich wird 64bit eine Daseinsberechtigung irgendwann haben.
    Das große Potenzial bei Android liegt aber in Optimierung der Software.

    Zu viele Köche verderben den Brei.

    Hier laufen zwei Philosophien innerhalb Android.
    Manche sagen die Vielfalt ist Android Stärke. Für mich ist es die Schwäche.
    Wenn nexus stirbt, dann wird Silver entscheiden ob ich bei Android bleibe. Ich bin fast seit Beginn Androids dabei. Frickeln, Pimpen, Exzessive flashen usw hab ich hinter mir. Ich will ein sauber laufendes Handy ab Werk mit Standards und Support sofort.
    Das Samsung sich wieder profilieren muss ist ja klar, statt die eigene grauenhafte Version TW-Android mal zu einem Seriösen erwachsenen Produkt zu machen.

  •   26

    moinsen
    der totale müll 64 bit in nem android system, wo nix aber auch rein garnix optimiert ist!
    ach ja die benschmarks, mit denen mit sich samsung wieder rühmen, weil der bolide aber auch nur da die volle leistung mal ansatzweise zeigen kann!
    samsung versucht es apple nach zu machen so schauts aus, auch bei apple ist der 64bit eigentlich noch nicht nötig, weil der seine volle leistung eh erst ab 4 gig ram auspielen kann, der bringt schon mehr power, aber so wirklich kann man die auch nicht gerade nutzen.


    @ frank k, warum muß die hardware der software immer voran gehen??
    man siehts doch bei apple das ich dort nicht die hammerleistung brauche wie bei android damit es auch nur ansatzweise ruckelfrei läuft, dort macht es die perfekte symbiose auch zwischen hardware und software!

    • Weil man erst 64 Prozessoren braucht, um Anwendungen auf 64 Bit zu optimieren. Welcher Entwickler programmiert denn eine App in 64 Bit, wenn es kein Gerät auf der Platform gibt, welches überhaupt mit 64 Bit läuft?

  •   32

    Die Performance kommt durch saubere Abstimmung von Soft- und Hardware.
    Vorallen qualitativ gute Software macht gleich viel mehr Spass.
    64bit haut mich nicht vom Hocker. Klar wird kommen irgendwann. Aber mehr nicht.
    Verkauft sich aber gut. 64bit gleich doppelt Power ...

  • Apple nutzt doch auch noch nicht 64 Bit oder? Der Ram ist doch auch noch unter 3GB. 64 bit brauchen die erst dringends wenn der RAM über 3GB wird.

    • schonmal vom iphone 5s gehört?
      ein 64bit Prozessor kann auch mit weniger RAM eingesetzt werden. Das macht ihn auch nicht umbedingt langsamer.

  •   34

    Das kann natürlich sein. Bleibe da trotzdem erstmal skeptisch...

  •   34

    Wie dem Screenshot in der Quelle PhoneArea zu entnehmen ist, handelt es sich um einen Qualcomm-Prozessor mit ARMv7-Design, nicht um ARMv8!
    Also nix 64 Bit!

    •   56

      Bezugnehmend auf das Design würde ich mich nicht unbedingt auf die Benchmark-Ergebnisse verlassen, weil bei neuen CPUs die Daten schon mal falsch angezeigt werden können. Wichtiger ist der verbaute Prozessor an sich und der Snapdragon 410 soll 64-Bit unterstützen.

  • Frage ist nur, ob Samsung bei Android bleibt oder zu Tizen wechselt. Wenn man die derzeitige Entwicklung bei Samsung anschaut, dann befürchte ich dass das 64 Bit Smartphone ohne Android erscheinen wird. Vor allem muss Google ja erstmal ein 64 Bit Android vorstellen. Und bei denen scheinen wohl derzeit Projekte wie das selbstfahrende Auto viel wichtiger geworden zu sein.

    • Google =/= Android

      • Tim 21.06.2014 Link zum Kommentar

        Android gehört Google..

      • Das Projekt "selbstfahrende Autos" läuft als Google Projekt vollkommen getrennt von Android. Hier zu unterstellen, dass beide Projekte sich ein gemeinsames Kontingent teilen und Kapazitäten kurzfristig gewechselt werden, ist Unsinn.

    • @ Arnie... Falsch!! 64 Bit Prozessoren kommen auch mit Smartphone unter Android und haben mit Samsung nicht unmittelbar was zu tun. Gibt auch viele andere die ihn verbauen können. Es gibt noch mehr als nur Samsung. Die haben nicht mal nen eigenen LTE Chip.

  • Wieviele haben heutzutage einen HD-Fernseher und wieviele davon schauen tatsächlich HD?
    Warum gibt es denn dann schon welche die nach QHD schreien?
    Fortschritt und Innovation oder doch lieber Steinzeit?

  • Einen solchen Prozessor hatte mein Nintendo 64 schon anno 1997 😂

  • Die Vorteile von 64 bit Prozessoren liegen in den schnelleren Berechnungsprozessen, Verschlüsselungsalgorithmen und die Nutzung von mehr als 4 GB Ram. Wesentliche Verbesserungen im Bereich von 3D und Games sind möglich. Senkung des Akkuverbrauch u.v.m.
    Natürlich gibt es noch viele Anwendungen die nicht mal auf 4 kerner abgestimmt sind. Fortschritt ist aber Essentiell.

  • Die Überschrift ist schon amüsant. "Mit CPU der Zukunft" - Kann man ja durchaus so formulieren, aber wenn man mal überlegt, dass Apple schon seit über einem halben Jahr eine marktreife 64Bit CPU in ihren Produkten führt, wirkt es eher wie ein Aufholen an die Gegenwart. Bis es erste 64Bit Chips von Qualcomm gibt, hat Apple schon den A8 vorgestellt UND in Produkten verfügbar, welcher als zweite Version sicherlich nochmal Schwachstellen ausmerzt und die Performance weiter steigert. Gelingt es ihnen wieder, die Leistung zu verdoppeln, wüsste ich kaum, wie Qualcomm, Samsung, MediaTek und Nvidia das wieder aufholen wollen. Bis wir wieder 64Bit-basierte Chips mit Qualcomms eigener Architektur Krait oder deren Nachfolger in Konsumenten-Produkten sehen, dauert es noch mindestens 1,5 Jahre. Denn alle kommenden 64Bit SoCs von Qualcomm nutzen das Standard-ARM Design.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!