Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 18 Kommentare

Samsung Galaxy S10+ lässt auf AnTuTu seine Muskeln spielen

Es sind nur noch wenige Monate bis zum Mobile World Congress 2019, auf dem die neuen Galaxy-S10-Smartphones von Samsung offiziell enthüllt werden. Inzwischen zeigt sich das Jubiläums-Smartphone jeden Tag ein bisschen mehr im Netz. Diesmal gibt das Galaxy S10+ einen Ausblick auf seine Leistung im bekannten AnTuTu Benchmarktest.

Wenige Wochen nach der Ankündigung durch Samsung wurde der neue Prozessor Exynos 9820, der die zukünftigen Flaggschiffe der Marke antreiben wird, einem Leistungstest unterzogen. Laut dem gewöhnlich gut informierten Leaker Ice Universe auf Twitter wurde das Galaxy S10+ mit diesem SoC auf AnTuTu gemessen.

Das unter der Modellnummer SM-G975F identifizierte Gerät zeigt damit seine Leistungsfähigkeit. Das Galaxy S10+ erreicht eine ausgezeichnete Punktzahl von 325.076 Zählern, was im Vergleich zu Huaweis aktuellem Flaggschiff, dem Mate 20 Pro, und seinen 309.628 Punkten eine deutliche Steigerung ist. Mit einem sehr guten Ergebnis von 358.091 Punkten ist das iPhone XS jedoch weiterhin das schnellste bei Antutu.

Spannende Specs im Datenblatt des Galaxy S10+

Wie erwartet verfügt das Galaxy S10+ über einen Grafikchip vom Typ ARM Mali-G76 und 6 GByte RAM. Das Smartphone verfügt außerdem über ein 6,4 Zoll großes Infinity-Display mit einer auffallend niedrigen Auflösung von 2.280 × 1.080 Pixel. Das dürfte aber nur die eingestellte Full-HD-Auflösung sein, das Galaxy S10+ wird mit QHD-Display erscheinen. 128 GByte Speicherplatz sind an Bord, zudem zeigt das Foto einen 12-Megapixel-Sensor auf der Rückseite und eine 10-Megapixel-Frontkamera.

Galaxy A8s screen protector
Das Samsung Galaxy S10 soll ein Loch im Display haben. /Weibo

Zur Erinnerung: Samsung wird das Galaxy S10 voraussichtlich im Februar auf einem Unpacked-Event auf dem Mobile World Congress vorstellen. Dabei könnten auch ein Galaxy S10 Lite sowie das Sondermodell mit dem Codenamen "Beyond X" gezeigt werden.

Freut Ihr Euch auf das Galaxy 10?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Abwarten


  • Also, wie erwartet - A12, dann Snapdragon 8150, danach Exynos 9820 und am Ende ist Kirin 980.


    • Muss nicht sein, da nur der Kirin auf eine doppel NPU setzt und dieses viele Vorteile bringt. Da hat erst mal der Benchmarktest michts zu sagen warten wir mal den Alltag ab.


  • Kann mir einer sagen wer EFFEKTIV so eine überdimensionierte Leistung brauch?


  • Na ja der Der neue Qualcomm Snapdragon 8150 zeigte sich schon mit 362.292 Punkte bei weibo.com. Mal abwarten was wirklich am Schluss rauskommt. Ob das alles so stimmt. Und im ersten Quartal 2019 wird der neue HiSilicon Kirin 990 vorgestellt.


    • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Der Kirin 990 kommt erst ENDE 2019. Die haben erst vor 2 Monaten den Kirin 980 vorgestellt und das erste Phone damit kann man auch erst seit wenigen Wochen kaufen. Der 990 kommt definitiv nicht im Q1 2019 ^^


      • Nein der im Q1 2019 und da geht es auch mehr um 5G. Du weißt wohl doch nicht alles


      • Tim hat doch gesagt er kommt NICHT im 1 Quartal nächsten Jahres, sondern gegen Ende des Jahres.


      • Wenn man so die Webseiten über den Kirin 990 anschaut, dann steht dort Q1, wobei hier aber von Vorstellung bzw. Produktion die Rede ist. Ich weiß ja nicht welchen Plan Huawei für 2019 hat, aber wenns wie bisher weitergeht, dann kommt im Frühjahr 2019 der Nachfolger vom P20 pro. Das hat dann den Kirin 980. Und im Herbst dann das nächste Mate. Dort wird dann der Kirin 990 kommen.


      • Ich denke, das das p30 pro den schon hat, da es das erste modell von HUAWEI ist das was 5g fähig ist.
        Ich könnte mir gut vorstellen das der 990 nicht mehr Leistung hat sondern nur das es nur um das 5g Modem geht


      • Kirin 980 wurde schon viel schneller produziert und geplant. Samsung und Qualcomm haben viel mehr Zeit gehabt.


  • Und 3. 2. 1. Schon geht das meckern los. Die Quelle ist schlecht informiert. Und das S10 kommt bestimmt nicht mit 8. 1 wenn anfang nächsten Jahres Android 9 für das S9 und Co verteilt wird. Drei Kommentare und zwei davon sind nur negativ. Klasse👍


  • Muss ewig her sein, dass mich der Prozessor bei einem Handy interessiert hat :-)


  • Kommt das Gerät noch mit Android 8.0 oder 8.1 raus,da könnt ich drauf wetten.


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    als wirklich "gut informiert" empfinde ich ice Universe eigentlich nicht... der lag eine Hand voll Mal richtig und abseits davon erzählt er nur Quark oder Zeug, was eh längst jeder weiß.

    Finde auch nach Jahren irgendwie immer noch bescheuert, dass Samsung die Auflösung von Werk aus runterskaliert. Das ist dumm. Auch wenn man es nicht deutlich merkt, man drückt trotzdem die Bildqualität nach unten und außerdem gibt man so indirekt schlechte Akkulaufzeiten und die "unnötig" hohe Auflösung zu...

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern