Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

4 Min Lesezeit 13 Kommentare

Samsung Galaxy Note 9: Lösungen zu den häufigsten Problemen

Das neueste Phablet von Samsung, das Galaxy Note 9, ist ein hervorragendes Smartphone. Es hat einen großen Akku, einen runderneuerten S Pen und alle Funktionen, die wir von einem Smartphone des koreanischen Unternehmens erwarten. Es gibt aber ein paar Dinge, die man wissen sollte bzw. verbessern kann. Wir zeigen Euch die besten Tipps und Tricks für das Samsung Galaxy Note 9.

Die Taste des S Pen funktioniert nicht aus der Ferne

Das Problem

Eins der Highlights schlechthin des Galaxy Note 9 ist der Stift, der sogenannte S Pen. Samsung hat ihn in diesem Jahr mit vielen neuen Funktionen ausgestattet, so kann er z.B. als Fernbedienung für verschiedene Funktionen genutzt werden. Möglich wird dies durch die Bluetooth-Verbindung zum Smartphone, aber leider klappt nicht immer alles wie gedacht. Sollte Eure Taste am S Pen nicht mehr wie gewünscht funktionieren, müsst aber nicht gleich zum Service-Center.

Lösung 1

Zunächst solltet Ihr überprüfen, ob alle Einstellungen richtig eingerichtet sind, es könnte nämlich auch einfach der entscheidende Haken bei einer Option fehlen. Unter den Schnelleinstellungen befindet sich die entsprechende Funktion, schaut hier, ob sie aktiviert ist. Solltet Ihr die Schaltfläche nicht auf Anhieb finden, könnten Ihr sie auch unter Einstellungen -> Erweiterte Funktionen -> S Pen -> S Pen-Fernbedienung finden.

Lösung 2

Die Verbindung zum S Pen könnte aber auch getrennt worden sein. Während meiner Testphase ist dies nie passiert, aber wenn es Euch einmal passieren sollte, ist das nicht weiter schlimm. Die Lösung ist einfach und schnell durchgeführt.

Um den S Pen wieder mit dem Galaxy Note 9 zu verbinden, öffnet einfach die Einstellungen und klickt unter Erweiterte Funktionen > S Pen > S Pen-Fernbedienung auf die drei Punkte oben rechts. Hier findet Ihr dann die Option “S Pen zurücksetzen”. Befolgt die angezeigten Anweisungen schon können sie einzigartige Gadget des Note 9 wieder einwandfrei benutzen.

Weitere Tipps und Tricks für den S Pen

Der Akku hält nicht lange genug durch

Das Problem

Trotz des großen Akkus mit 4.000 mAh ist das Galaxy Note 9 wahrlich kein Dauerläufer. Es hält sicher immer bis zum Ende des Tages durch, aber eben auch nicht mehr. Wenn Ihr allerdings größere Probleme mit der Laufzeit und übermäßigen Akkuverbrauch haben solltet, könnt Ihr folgendes probieren.

Die Lösung

Das Problem könnte durch zu viele energiehungrige Apps oder schlichtweg schlecht programmierte Apps hervorgerufen werden. Ihr könnt selbst unter Einstellungen > Gerätewartung > Akku überprüfen, welche Apps am meisten Akku schlucken. Fallen Euch hier ungewöhnliche Werte auf, solltet Ihr testweise die App deinstallieren.

Das Aufladen dauert zu lange

Das Problem

Der Akku kann sich aber nicht nur zu schnell entladen, sondern auch zum Aufladen schlichtweg zu lange brauchen. Aber auch hierbei könnt Ihr Euch vielleicht den Weg zum Service-Center sparen und das Problem selber beheben.

Die Lösung

Überprüft das Ladegerät. Es wird empfohlen, stets das im Lieferumfang des Smartphones enthaltene Ladegerät zu verwenden. Es unterstützt Samsungs adaptive Schnelllade-Technologie und sorgt so immer für die höchst mögliche Geschwindigkeit. Es gibt zwar kompatible Modelle von Dritt-Anbietern, wollt Ihr aber auf Nummer sicher gehen, greift immer zum Standard-Zubehör.

AndroidPIT samsung galaxy note 9 9103
Samsung stattet seine Smartphones immer mit allerlei Zubehör aus. / © AndroidPIT by Irina Efremova

Das Galaxy Note 9 ist abgestürzt oder reagiert auf keinen Befehl mehr

Das Problem

Ich hatte dieses Problem mit unserem Test-Exemplar glücklicherweise nie, aber das muss nichts heißen und man ist besser vorbereitet. Wenn Euer Smartphone einfrieren sollte, kann es dank des fest verbauten Akkus nicht einfach so neu gestartet werden. Sollte es doch einmal vorkommen, müsst Ihr Euch aber keine Sorgen machen, es gibt Lösungen für das Problem.

Die Lösung

Drückt in dieser Situation gleichzeitig die Lauter-Taste und den Power-Button und haltet sie etwa 10 Sekunden gedrückt. Lasst die Tasten los, sobald der Name des Smartphones auf dem Bildschirm erscheint und das Note 9 wieder in Betrieb genommen werden kann. Sollte es nach diesem Handgriff nicht wieder starten, sind die Probleme wohl schwerwiegender und nicht einfach so zu lösen.

Seid Ihr auf eins dieser Probleme gestoßen? Oder habt Ihr andere Schwierigkeiten mit Eurem Note 9? Lasst es uns in den Kommentaren wissen, vielleicht können wir helfen!

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich hab das Ding jetzt zwei Monate und beruflich im täglichen Einsatz. Ich kann keines der genannten Probleme bisher bestätigen.


  • Ich hatte das Note 8 da war am Ende eines Tages der Akku leer. Beim Note 9 reicht es bei gleicher Nutzung fast 2 Tage, also eine erhebliche Verbesserung.


  • Wie kann Das Note 9 Probleme machen,wo ihr das seid erscheinen so hoch angepriesen habt als das perfekte (Android)Smartphone schlecht hin?...das Entäuscht mich jetzt (nicht) es zu lesen das da Probleme auftauchen.Na ein Glück hab ich das Note nicht gekauft.Mal schauen ob da nicht noch mehr kommt...


    • Schwätzer, es gibt kein Handy ohne Probleme. Bisher hatte ich bei meinem Note 9 nicht ein einziges Problem. Vorteil gegenüber Note 8, bessere AKKU Laufzeit, besserer Lautsprecher, problemloserer Betrieb


  • Also ich finde es richtig bescheuert, dass eine Screen-off-Memo, welche ich mit meinem gelben Stift in gelb auf schwarzem Display geschrieben habe (mega guter Kontrast) dann in der Notiz-App als gelbe Schrift auf WEISSEM Hintergrund angezeigt wird...man kann da nichts ändern, weder Hintergrund noch die Schriftfarbe nachträglich.


  • Hatte bisher auch noch keine der besagten Probleme. Das Phone hält sehr lange durch. Bei normaler Nutzung locker 24 Stunden. Bisher mein erstes Galaxy, wo ich nichts zu mäkeln habe 👍

    NilsD


  • Ein Gerät, das laut Eurer Aussage mit einem so großen Akku nur etwa einen Tag durchhält kann nicht erste Wahl sein.


    • Verwechsel Screen On Time nicht mit der gesamten Laufzeit... im Test steht, dass er es mehrfach geschafft hat, über einen Tag Laufzeit mit mehr als acht Stunden SoT, hin und wieder aber auch nur sechs Stunden Display On Time. Keiner nutzt sein Smartphone ununterbrochen, aber nur so käme man auf nicht mal einen halben Tag Laufzeit...
      Kein Smartphone schafft mehr als zehn Stunden aktive Nutzung...


  • Ich finde beim S Pen immer noch dämlich, dass bei aktivem S Pen Remote in der Statuszeile NICHT angezeigt wird, wie voll dessen Akku ist... Man muss sich erst durch 4-5 Untermenüs in den Einstellungen klicken, bis man endlich dessen Akkustand sieht... Stattdessen hat man nur ein völlig nutzloses Icon in der Statuszeile, welches anzeigt, dass der S Pen bzw. S Pen Remote aktiv ist 🤦‍♀


    • Das Icon ist nicht so nutzlos, es zeigt am Icon die Kapazität des Akkus an, ähnlich wie vom Empfang, nur leider ohne Prozent Anzeige. Also 100% voll Icon hell bei 50% Icon hell und halb grau.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern