Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung: Galaxy Note 8 hat ein Akku-Problem
Samsung Galaxy Note 8 Hardware Samsung 3 Min Lesezeit 126 Kommentare

Samsung: Galaxy Note 8 hat ein Akku-Problem

Update: Statement von Samsung

Galaxy Note und Akku-Probleme, da war doch was? Allerdings, das Debakel des Galaxy Note 7 ist allen Fans der Marke noch sehr präsent. Nun macht auch das Galaxy Note 8 Schlagzeilen mit einem Akku-Problem. Zwar explodiert das Smartphone nicht, dafür verweigert der Akku die Aufladung und macht das Smartphone damit nutzlos. Ein Ausstausch ist offenbar der einzige Ausweg für die Betroffenen. Update: Samsung hat mittlerweile reagiert und ein Statement abgegeben.

Besitzer eines Galaxy Note 8 von Samsung beklagen sich über ein schwerwiegendes Akku-Problem. Verliert der Akku auch das letzte Bisschen Kapazität und fällt auf 0 Prozent Ladestand, lässt er sich offenbar nicht mehr aufladen. Weder per drahtloser Qi-Ladung noch mit Hilfe des Kabels kann wieder Energie in den Akku gebracht werden, das Smartphone startet dementsprechend nicht mehr. Wenn das Galaxy Note 8 mit diesem Akku-Problem ausfällt, ist der einzige Ausweg ein Austausch des Smartphones oder des Akkus durch den Hersteller.

Bei Samsung ist die Angelegenheit mittlerweile bekannt. Auf Nachfrage von AndroidPIT sagt der Hersteller:

Samsung untersucht diesen Sachverhalt. Leider können wir uns erst äußern, sobald uns genauere Informationen zu den betroffenen Geräten vorliegen. Kunden mit vergleichbarem Anliegen bitten wir, sich an den Samsung Kundenservice unter 06196 934 0 224 zu wenden.

Es existieren zahlreiche Berichte zu dem Thema im offiziellen Support-Forum von Samsung, allesamt von Nutzern aus den USA. Sogar in einem Video wird ein Galaxy Note 8 gezeigt, dass sich weigert, zu laden oder zu starten. Gleichwohl ist schwer zu überprüfen, unter welchen Umständen das Video zustande kam.

Was tun wenn das Galaxy Note 8 nicht mehr lädt?

Handelt es sich um einen Fehler in der Ladesteuerung von Samsung, dürfte es möglich sein, das Problem mit Hilfe eines Software-Updates zu beheben. Das allerdings kann nur aufgespielt werden, wenn das Smartphone läuft. Wer also bereits mit einem komplett leeren Akku in der Lade-Falle hängt, dem wird kaum etwas anderes übrig bleiben als der Austausch des Samsung-Smartphones oder zumindest des Akkus.

Noch ist nicht bekannt, ob nur die US-Version des Galaxy Note 8 von dem Fehler betroffen ist und wie viele Geräte dieses Verhalten überhaupt zeigen. Es ist ebenso noch nicht gesichert, dass es sich hierbei um ein generelles Problem des Galaxy Note 8 handelt. Trotzdem ist für Samsung Eile geboten, denn neue Probleme mit dem Akku des Galaxy Note sind das Letzte, was der Konzern gebrauchen kann. In unserem Live-Akkutest konnte Samsung gerade erst auf ganzer Linie überzeugen und feiert einen Doppelsieg mit dem Galaxy S8+ und S8.

Das Galaxy Note 8 darf nicht leer werden

In der Zwischenzeit sollten die Besitzer eines Galaxy Note 8 auf Nummer Sicher gehen und unbedingt verhindern, dass der Ladestand des Akkus auf 0 Prozent fällt. Solange das Smartphone eingeschaltet ist, tritt der Fehler schließlich nicht auf. Generell sollte ein Smartphone-Akku nicht regelmäßig komplett entladen werden, denn das schadet der Ausdauer auf lange Sicht. Wie Ihr besonders viel aus Eurem Smartphone-Akku heraus kitzeln könnt, lest Ihr in unseren Tipps zum "Thema Akku sparen".

Habt Ihr ein Samsung Galaxy Note 8 und seid ebenfalls in diese Falle mit dem Akku getappt? Dann schreibt uns gerne Eure Geschichte in die Kommentare! Aber bitte: Nicht das Smartphone einfach zum Ausprobieren ganz leer werden lassen, es soll ja nichts passieren!

Via: Curved Quelle: Piunika Web

Top-Kommentare der Community

  • Crysagon 28.12.2017

    Wieder ein Problem das mit Wechselakku einfach zu lösen wäre.

  • Peter 28.12.2017

    Der Fluch des fest verbauten Akkus 🤔

  • Frank Borgert 28.12.2017

    Übrigens enttäuscht Samsung die Kunden doch ständig - man denke bloß an das eigentlich wirklich tolle NX-Kamera System was plötzlich vom deutschen Markt genommen wurde nach dem viele Kunden Geld ausgegeben haben und heute nix mehr dazu kaufen können! Trau Samsung auch eine US-Einweg Variante des eigentlich ja auch nicht schlechten Note 8 zu! Leer dann Tonne! 🙄🤣Zum Glück gibt es im Kamera Bereich PENTAX und im Bereich Mobil - Device ETLICHE die es besser machen :HUAWEI, Sony, HTC... um nur Einige zu nennen! Glitschig Samsung - NEIN Danke! Da hätte jeder mit dem alten Mate 9 mehr Spaß das gerade auf den neuesten Stand gebracht wurde - HUAWEI kann das - das "Flaggschiff" Galaxy Alpha von Samsung hat BIS HEUTE keine Aktualisierung erfahren! Glatte Sechs Samsung!!

126 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Von wegen nur Snapdragon … mein Note8 hat das Problem jetzt zum zweiten Mal in Folge (!). Das Samsung Support Center meinte, es wäre ein Einzelfall und weist mich jedes Mal erneut darauf hin, dass es teuer wird, wenn herauskommt, es wäre "selbst verschuldet". Erstaunlich finde ich auch, dass die Support Center immer die Entsperr-PIN haben möchten und gleich darauf hinweisen, dass eh alles zurückgesetzt wird. Also wieder eine Woche ohne Handy.

    Puhh, harter Tobak für ein 1k EUR Gerät.

    Es wird also alles schöngeredet und wenn die Garantie abgelaufen ist, Pech gehabt.

    Leider haben bei mir die Wiederbelebungstipps (Stack Loading, Wireless- und Steckerladung gleichzeitig, laden per altem Netzteil) nix gebracht.

    Ich denke, dass das Problem bei allen (!) Note8-Modellen auftritt, jedoch nur, wenn der Akku sehr schnell entladen wird. Meins war z. B. immer extrem heiß als es sich abgeschaltet (und damit verabschiedet) hat.


  • Um das Thema nochmal auf zu frischem ich habe seit Anfang des Jahres ein Note 8 das ich seit dem grade mal zwei Wochen in gebrauch habe da es zwei Woche in Reparatur war. Ich kan von dem Akkuproblem ein Lied singen. Es tritt nicht nur auf wen das Smartphone komplette entladen ist es reicht auch schon unter 10%. Seitdem es von der Reperatur da ist lädt es wie es lustig ist mal ja mal nein und ständig kommt die Warnung Telefontemperatur zu niedrig.


  • Telefone wie dieses, mit nicht wechselbarem Akku müssten vollends in der EU verboten werden.
    Das ist keine geringere Umweltverschmutzung wie als der unnötige Konsum von Miniatur Panzern,
    und deren vorgegaukeltem Reinheitsgebot auf deutschen Straßen.
    Ich als überzeugter Note Besitzer werde das Telefon nicht kaufen und auch alle anderen Geräte mit festem Akku und anderen Sollbruchstellen meiden.
    Wir werfen nun wohl schon Telefone weg, weil sich diese nicht mehr laden Lassen.
    Aber was soll´s die Menschheit hat ja eh nicht mehr lange.
    Trumps Großer Knopf Soll ja angeblich funktionieren.
    Glückwunsch !!


  • Oh nein ... meins hat sich gestern bei 0% abgeschalten.
    Ihr glaubt ja nicht was dann passiert ist ... angesteckt und wieder eingeschalten, und das auch noch ohne Probleme. :-D

    Würde das ganze eher als Softwareproblem bei der Snapdragonvariante sehen. Die internationale Exynosversion war bis jetzt (und auch bei mir) nicht betreffen. ;-)


  • Und schon kommen die Trolle wieder hervor


  • und trotzdem gibt's tatsächliche Leute die sich sowas kaufen 😂

    Gelöschter Account


    • Wenn der Winter hart wird kaufe ich eins als Taschenwärmer.


    • Die Leute kaufen auch Google Pixel 2 XL, und so weiter. Mal abwarten was genau dran ist, bis jetzt habe ich von kein mir bekannten Note 8 nutzter so ein Problem gehört alle zufrieden.

      Gelöschter Account


    • Warum auch nicht? Ich bin mit meinem absolut zufrieden und abgesehen vom Wechselakku (was heutzutage sowieso kein Phone mehr hat, leider) habe ich am Note8 alles was ein modernes Smartphone braucht.
      Top Kamera, 3,5 Klinke, SDcard, ausreichend Leistung und das wohl mit Abstand beste Display und nicht zu vergessen den einzigartigen SPen.
      Sollte dennoch ein Problem mit dem Gerät auftauchen, weiß ich zu 100% das Samsung sich kümmern wird. So war es beim Note7 auch.
      Ausgetauscht und Restgeld zurück, also warum sollte man es nicht Kaufen.


      • Noch einer mehr, der keine Probleme hat.


      • die bekannten Probleme die Samsung immer hat, Performance-Probleme, Abstürze ,reboots , einfrieren und das die Akkus schnell an Leistung verlieren.


      • @herrlich, wenn dem so wäre, wäre Samsung schon lange nicht mehr der Hersteller mit den meistverkauften Smartphones.
        Denn ich glaube nicht das die Masse dann noch in der 8.Generation sich so etwas antun würde. Wenn Samsung so einen Schrott produzieren würde, wären die schon lange weg vom Fenster.


      • Also solche Probleme hatte ich noch nie. Bei Huawei hatte ich solche Probleme mal aber das ist ja kein Samsung. Schau mal auf die bekannten Probleme bei Google mit dem Pixel oder bei Huawei, LG an.


      • habe nur gute Erfahrungen mit LG , Huawei zte und Honor gemacht.die Leute die Samsung kaufen ,schauen halt nicht über den Tellerrand.


      • Nein schaue ich nicht, deswegen hab ich noch nen HTC, Lumia 950xl und davor iPhone und diverse Lg's und nen Tablet von Huawei.
        Dennoch bin ich mit Samsung und gerade mit deren Oberfläche am besten zufrieden.
        Was soll man aber auch nen potenziellen Samsung Hater die Vorzüge erklären.


      • herrlich@ das vollkommen quatsch, ich z.b hatte Huawei, HTC sowie LG und noch viele andere, bin beim Note 4 stehen geblieben ich war noch nie solange bei ein Handy geblieben und das hat schon was zu sagen. vllt kennst du kein Samsung und schaust nicht über dein tellerrand. Es ist auch immer ein frage ob man mit ein Smartphone umgehen kann.


      • ich hatte noch kein Samsung? ok,s1 ,s2 ,s3 ,s4 ,s4 active ,s5 und das Noten 4 ,bis dahin war Samsung gut .s7 ,s7 Edge und das s8 plus und die waren alle durch die bank weg mit diesen Problemen behaftet.nach dem Note 4 habe ich zum LG g4 gegriffen und musste feststellen,dass LG weitaus bessere Akkus verbaut und auch bessere Handys herstellt ...gefolgt vom LG g5 und g6 hatte ich auch .Huawei p10 plus Honor 8 pro Huawei mate 10 non pro ,zte Axon 7 ,HTC U11 und das Moto z ..HTC ,moto z waren ebenfalls Müll,wie die letzte Samsung Geräte...alle anderen genannten Hersteller bauen bessere Handys als Samsung.und das hat nichts mit trollen zu tun ,das sind meine Erfahrungen,die ich mit Samsung gemacht habe .


      • Also ich lese da heraus das du mit smartphone nicht umgehen kannst, viele Probleme liegen auch beim Nutzer.


  • Wechselakku 2018 jetzt neu im Galaxy S9 und Note 9!



  • Back to "Wechselakku Roots"!!! 🔋


  • Hmm wer hat denn nach 2 Wochen noch die Orginal Schutzfolie auf seinem Smartphone? Komisch..


    •   40
      Gelöschter Account 29.12.2017 Link zum Kommentar

      Zwecks Kratzervermeidung?! Die wollen es ja nur testen und dann bei XY als "wie Neu" verkaufen.

      M. B.


    • Ich bei meinem S8.... weil ich zu geizig war eine neue zu kaufen ^^


      •   40
        Gelöschter Account 31.12.2017 Link zum Kommentar

        @Anna: Sei nicht so geizig ;-)


  •   19
    Gelöschter Account 29.12.2017 Link zum Kommentar

    Aufgrund der anhaltenden Software Probleme, nach diversen Updates dieses Jahr, kommt bei mir von Samsung nichts mehr ins Haus. Qualitätssicherung gibt es wohl bei Samsung nicht und dann muss noch Monate auf ein Update warten was die Funktionstüchtigkeit wieder herstellt. Von daher wunderes mich nicht das Samsung Probleme hat.

    Tim


  • Das Note 4 hatte auch "Akkuprobleme". Nach rund 1 Jahr (bei mir nach 10 Monaten) schaltete sich das Smartphone plötzlich bei ca. 20 Restkapazität aus. Wenn man es wieder eingeschaltet hat war es gerade noch bei 1% bevor es wieder ausging. Das war alles kein Problem. Einfach neuer Akku rein und alles war wieder gut.


  • C. F.
    • Blogger
    28.12.2017 Link zum Kommentar

    Das Thema hat langsam soooooooooo eine Bart.....

    olwi


    • Beim Note 8 ist es aber jetzt das erste Mal das dieses Thema wieder brisant wird.


      •   40
        Gelöschter Account 29.12.2017 Link zum Kommentar

        Er meint wahrscheinlich Battery Probleme bei Samsung im Allgemeinen.


  • Schon wieder!?!? Wie ist es überhaupt möglich???


  •   21
    Gelöschter Account 28.12.2017 Link zum Kommentar

    Was meint ihr wie Samsung jetzt so blöd wäre und den gleichen Fehler wieder macht.Die haben den Akku bis zum erbrechen getestet mit allen Ladezyklen die es gibt ob leer werden lassen ob reinpumpen was möglich ist usw.Glaub das Ding läuft zu gut und einem passt das nicht ins Konzept da streut man doch einfach wieder was negatives in die Welt und viele Trottel springen drauf an.Und Morgen explodiert ein Akku dann in China haha


  • Übrigens enttäuscht Samsung die Kunden doch ständig - man denke bloß an das eigentlich wirklich tolle NX-Kamera System was plötzlich vom deutschen Markt genommen wurde nach dem viele Kunden Geld ausgegeben haben und heute nix mehr dazu kaufen können! Trau Samsung auch eine US-Einweg Variante des eigentlich ja auch nicht schlechten Note 8 zu! Leer dann Tonne! 🙄🤣Zum Glück gibt es im Kamera Bereich PENTAX und im Bereich Mobil - Device ETLICHE die es besser machen :HUAWEI, Sony, HTC... um nur Einige zu nennen! Glitschig Samsung - NEIN Danke! Da hätte jeder mit dem alten Mate 9 mehr Spaß das gerade auf den neuesten Stand gebracht wurde - HUAWEI kann das - das "Flaggschiff" Galaxy Alpha von Samsung hat BIS HEUTE keine Aktualisierung erfahren! Glatte Sechs Samsung!!


    • Das Samsung auf den NX ausgestiegen ist, ist tatsächlich schade. War zwar nich nicht der Hit aber Potential war erkennbar. Alternative wäre für mich allerdings Sony und nicht Pentax. Oder vielleicht noch Lumix.


    • Komisch - mich hat Samsung bisher noch nie enttäuscht. Und das, obwohl ich schon Star 1, S2+, S5 und aktuell das S7 hatte. Wird wohl an dir liegen...


    •   26
      Gelöschter Account 29.12.2017 Link zum Kommentar

      Bei dem NX-Sytem muss ich dir leider Recht geben: hatte meinem Sohn vor ca. 2Jahren die NX30 zum Geburtstag gekauft, um meine Fotoleidenschaft hoffentlich weitergeben zu können.
      Der Plan war, nach einiger Zeit zum nächsten Geschenketag ein gutes Zoom nachzukaufen.
      Dabei bemerkte ich, das nur wenige Monate nach Kauf der Kamera, Samsung sang-und klanglos die NXens hat fallen lassen...Habe seit mittlerweile Jahrzehnten Canon. Von der 20D, 5D und nun 5DMarkIII alles dabei. Aber so einen Griff ins Sanitärporzellan habe ich in Sachen „Heimelektronik“ noch nie erlebt. Habe das tote Teil bei ebay verklingelt und nun zu Weihnachten eine 1300D inkl. Sigma 70-300 für ihn erworben. Klasse Einsteigergerät (durch ebay +-0) und eine doch ziemlich gute Linse...
      Danke Samsung.


    • Samsung ist KOMPLETT aus dem Kameramarkt ausgestiegen, nicht nur in europa...

      Und seit wann liefert Sony oder Huawei bitte Kameras in Smartphones, die mit Samsungs mithalten können?

      das Galaxy alpha galt zudem nie als Flaggschiff.


  • Das hört wohl nie auf!? Mein Mate 10 macht mir auch "Sorgen" - schneller als mein MacBook und der Akku ist trotz intensiver Nutzung kaum leer zu bekommen! Ist es dann doch mal am Ende macht das Laden richtig Spaß! Induktives Laden kann sich HUAWEI zu Gunsten eines super Akkus weiterhin gerne sparen!!


  • Wieder ein Problem das mit Wechselakku einfach zu lösen wäre.


  • "Habt Ihr ein Samsung Galaxy Note 8 und könnt das Problem auf Eurem Smartphone nachvollziehen? "

    Wenn man es nachvollziehen kann dürfte es eigentlich schon zu spät sein. 😱😀


    • Steffen Herget
      • Admin
      • Staff
      28.12.2017 Link zum Kommentar

      Stimmt, und natürlich soll niemand auf Verdacht seinen Akku herunterreiten. Aber vielleicht ist es ja einem unserer Leser unabsichtlich bereits passiert. Ich formuliere das trotzdem nochmal um. ;)


    • Ich hab ein Note8 mein akku ist auch schon mehrmals auf 0%gefallen, alerdings konte ich es jedesmal wieder Laden. Habe alerdings noch nie versucht mein handy wo es sich scho ausgeschalten hat mehrmals neu zu booten um den Akku komplett leer zu saugen.


  • Das ganze Stinkt doch nach ner Apple Kampagne....nachdem das X für nicht so wertig wie das Note 8 gewertet wurde gibts in den Staaten wieder probleme mit dem Akku....alles Bullshit!
    Außerdem was gehen mich Nachrichten aus Übersee an?
    Bleibt im Land mit den Berichten, es reicht das Mutti nur noch Außenpolitisch unterwegs ist...
    Verstehe sowieso nicht was man außer V8 und Big Blocks an Amerika und dessen gehabe finden kann


    • Es handelt sich um ein Smartphone-Modell. Die Probleme, die es dort gibt, kann es auch hier geben...

      würde man nur "im Land bleiben" wäre das nur dumm. Denn so ist man wenigstens vorgewarnt.


    • Es gibt auch Leute aus Europa, die sich, aus unterschiedlichsten Gründen, in den USA aufhalten und sich dort ein Smart Device kaufen und dieses bei der Rückreise mitnehmen.


  • Ich stehe etwas auf dem Schlauch...
    Kommt die Disfunktion daher, dass das Gerät tiefentladen wurde oder liegt ein Softwarefehler vor, dass ab 0 Prozent Kapazität eine Störung signalisiert wird?
    Beim ersten Umstand wäre Samsung blöd, Akku und Software nicht aufeinander abzustimmen, dass der Akku so tief entladen werden kann. Bei 0 Prozent Kapazität (die der Akku dem System meldet) ist in der Regel noch ca. 10% Rest drin, so dass er auch nach längerem Herumliegen noch geladen werden kann.


    • Es kann auch eine Mischung von beidem sein.
      Vielleicht hat Samsung mit einem Uodate versehentlich diesen Puffer "deaktiviert" und das Gerät wird bei der Tiefentladung wirklich komplett leer gemacht.


    • So genau geht das aus den Meldungen nicht hervor, und offensichtlich untersucht Samsung selber noch das Problem.
      Ich gehe allerdings davon aus, dass das Batteriemanagement-System per Hardware zuverlässig ein Überladen genauso verhindert, wie ein (externes) Tiefentladen, das nach einigen Quellen ebenfalls Brandgefahr mit sich bringt. (Was mich dann doch sehr erstaunt, schliesslich kann sich auch ein in der Schublade vergessener Akku durch Selbstentladung tiefentladen.)

      Was mir bei verschiedenen Geräten unterschiedlicher Hersteller aufgefallen ist: wenn man sie bis zur Akkuanzeige 0 betreibt, werden sie zwangsweise herunter gefahren.
      Danach lassen sie sich laden und zeigen das auch an, aber nicht sofort wieder einschalten. Erst wenn der Akku wieder etwas Ladung aufgenommen hat, kann man sie wieder hochfahren.
      Wenn nun betroffene Geräte in der Lage sind, den Ladevorgang selber per Software zusätzlich zum BMS zu unterbrechen und das fatalerweise zumindest manchmal beim zwangsweisen Herunterfahren machen, verhindern sie nicht nur das unmittelbare Wiedereinschalten, sondern eben auch das Laden, das aber auch Voraussetzung für das längerfristige Wiedereinschalten ist, bzw. wäre. Auch wenn es nur ein Softwareproblem ist, kann man ein ausgeschaltetes Gerät halt so schlecht updaten, wie man sich am eigenem Schopf aus dem Sumpf ziehen kann. Ist aber alles nur Vermutung, der Hersteller wird uns sicher bald schlauer machen.

      http://www.elektroniknet.de/elektronik/power/gefaehrdungspotenzial-von-li-ionen-zellen-92479.html

      Quelle: www.elektroniknet.de


  • Hatte noch nie ein problem mit meinem s8 und note8!!!!!!!! Ich benutze mein handy öfters so lange bis der akku auf 0 prozent ist! Trotzdem kann ich es wieder aufladen!!!! Das sind alles fake news von apple usern!!!!!


  • Ich habe das Problem schon vor 2 Wochen gehabt, Samsung verweigert mir allerdings die Garantieleistung wegen Root und LineageOS. Ich denke das Ding kann ich wegwerfen, schade um die 1000 Euro.


    • Ja richtig so denn es ist wahrscheinlich das dieses Problem erst durchs Rooten entsteht!


    • Nunja, da kann man leider sagen "selbst Schuld", wenn man es Rootet und dann auch noch so eien Mist wie LineageOS drauf zieht. Wozu hast du dir überhaupt ein Note gekauft, wenn du es dank so einem Quark quasi aller seiner Note-Qualitäten beraubst? Das macht wenig/keinen Sinn...


    • Man sollte bei ein neue Geräte, mit dem rooten warten bis man sich sicher sein kann dass das Handy soweit ok ist oder noch besser erst nach 2 Jahren Rooten weil da macht es erst Sinn weil es keine Updates mehr bekommt. Und dank Custom Rom wieder auf dem neusten Stand ist.


    •   21
      Gelöschter Account 28.12.2017 Link zum Kommentar

      Musste es mal lassen wie es war selber schuld sorry


    • 1000€ einfach weg schmeißen ... Das ist Wahnsinn!


    • Wer zur Hölle kauft sich ein Handy um die Tausend € und zerstört sich selbst alle Garantieansprüche nach nicht einmal einem halben Jahr? Selbst Schuld.

      Aber Akku kann man ja auch extern wechseln (lassen).


    • Auch wenn Samsung sich weigert, einen neuen Akku auf Garantieleistung einzusetzen, dürfte die Selbstzahlung des Einbaus eines neuen Akkus erheblich kostengünstiger kommen als das Gerät wegzuwerfen... Deine Denkweise vermag ich nicht so recht nachzuvollziehen. Aber gut, Du hast auch auf ein derart teueres Gerät, das sich gerade eben durch seine "Note-Features" hervortut, ein die Garantieleistung verhinderndes alternatives OS ohne jene "Note-Features" aufgespielt, das "ich kann Deine Denkweise nicht nachvollziehen" bleibt also stimmig mit der Vorgeschichte ;)

      Danny


  • ich habe das selbe Problem seit vorgestern mit meinem S8. Ich will es aber eigentlich nicht einsenden, weil ich meine Daten nicht mehr löschen konnte und dort sind sensible Daten drauf :(
    nie wieder samsung!!


    • An die Daten kommen sie doch nur mit PIN, da dass komplette Gerät verschlüsselt ist. Damit sollte ein Batterietausch möglich sein. Wahrscheinlich wird es in Werkszustand gesetzt.

      Ich würde mich erst mal genauer erkundingen!!!

      Falls Du kein Backup hast, könnte alles weg sein...


  • Hab auch ein Note 8 allerdings nicht solche Probleme ist von Telekom betrifft das Hauptsächlich US Kunden mit diesem Snapdragon ? ansonsten bin ich zufrieden bis jetzt...


  • Tja mit einem austauschbaren Akku wäre das nicht passiert.


  • habe aktuell ein ähnlich schwerwiegendes Problem... Ich darf mein Note8 seit dem letzten Update nicht neustarten. Wenn ich das mache, stürzt der Launcher (alles Stock von Samsung, nichts third party etc.) an und lässt absolut keine Bedienung mehr zu. Ich konnte deswegen mein Note8 seit vorgestern drei mal neu aufziehen.

    Es läuft völlig normal, aber nach dem Neustart bleibt der Screem schwarz und das Pop-Up "Oberfläche angehalten" kommt alle paar Sekunden.

    Exakt das gleiche Problem trifft bei mir auch das S7 edge mit dem letzten Update/Dezember-Patch in der DBT-Version


    • Hallo Tim.

      Ich gab ein S7, auch DBT, auch der letzte Dezember-Patch, keine Probleme; weder bei Neustarts oder anderen Dingen.

      Ich würde ja jetzt sagen, wenn das nicht aufhört, mach mal nen Wipe, aber wenn das beim Note auch ist... Hmmm..


  •   15
    Gelöschter Account 28.12.2017 Link zum Kommentar

    Ich habe selbst ein Note 8 und kann mich nicht beschweren.
    Wieso ist das Note 8 im Video von allen Seiten noch beklebt (mit Folie)? Man erkennt nicht, ob dass Netzteil wirklich am Strom hängt oder nicht. Naja.. Ob jetzt der Apfel dahinter steckt oder ne Birne .. wayne..


  • Interessant, dass solche Meldungen vermehrt aus den USA kommen. Ich traue denen alles zu. Hätten doch lieber vorher das Handbuch lesen sollen und nicht blind etwas bedienen 😉


    • Wie du verlangst doch was unmögliches von den Nutzern dort.


    • Wenn man erst das Handbuch lesen muss, um ein Samsung-Telefon bedienen zu können und um sich vor solchen Problemen zu schützen, stimmt etwas grundsätzliches mit diesen Geräten nicht. Am besten man kauft *irgendeinen* anderen Hersteller. Die lassen sich alle blind bedienen.


  • Man sollte den Amis einfach keine Smartphones mehr verkaufen, die können da irgendwie nicht mit umgehen 😉

    Spaß beiseite, habe selber das Note8 und bis jetzt kein Problem mit dem Gerät.

    Wenn ich mir aber das Video anschau, dann habe ich das Gefühl das da einfach nur einer seinen Bodybuilding gestählten Körper zeigen will. Akku und Note gibt ja reichlich Klicks 😂


  • Das Note 8 ist ja sooo toll gewesen. Die Geräte von Schlammsung werden immer schlechter. Egal ob nun nur in den USA oder nicht. Diese Geräte müssen doch Kontrollen durchlaufen. Oder etwa nicht? Scheint nicht so!

    Ich war Mal so ein Fan von denen. Aber seit dem Note 4 merke ich wie bei Samsung der Hase läuft. Ist es nicht der Speicherchip, ist es der Akku. Ist es nicht der Akku, ist es das Display. Fakt ist, dass die Geräte viel zu teuer verkauft werden. Mir scheint, dass die Geräte auch kaputt gehen sollen. Allerdings gehen die Geräte aus irgendeinem Grund zu früh kaputt :-).

    Ich war ehrlich gesagt auch kurz davor, wider besseren Wissens (Denkens) mir ein Note 8 zu holen. Insofern danke ich für den Artikel und lasse es lieber sein. Mein Mate 9 reicht mir.

    pepe


    • Tut mir leid für dich. Hast ein richtig tolles Gerät verpasst. Note 8 ist das Beste Handy das ich je hatte. Wir haben alle Samsung Geräte in der Familie und nirgends gravierende Probleme. Kann deine Aussage daher nicht bestätigen das sie kaputt gehen. Sogar mein Galaxy S2 ist noch als Handy für die Arbeit in Benutzung. Mein Note 4 hab ich gerade erst verkauft. Mit Original Akku. Hat noch super funktioniert. Bekommt nur leider kein Oreo mehr deshalb hab ich mich davon getrennt. Schade das du da scheinbar schlechte Erfahrungen machen musstest. Probleme gibt es bei allen Handymarken. Nur bei Samsung wird es immer gleich an die große Glocke gehängt damit die Häter wieder was zu tun bekommen.


      • Bei Samsung sind es nur oft größere Probleme und noch dazu welche die man nicht einfach mit einem Update in den Griff bekommt. Für mich ist Samsung mit dem S6 gestorben, von Smartphones für jeden zu einer "Luxus"-Marke, zumindest was die Preise angeht.


      • Es gibt halt Leute die Vernünftig mit ihren Geräten umgehen...ich habe seit dem Note 2 jedes Note gehabt und selbst das N7 läuft bei mir einwandfrei nachdem ich das Akku Update heruntergeschmissen habe... 😉

        Und es laufen alle noch ohne sorge!


      • Erstmal schön dass Du so ein Glück bei Deinen Geräten hattest. Ich hatte es leider nicht und gehe daher diesen Weg. Zu der Glocke: Wir reden hier von SAMSUNG und damit von der einst so erfolgreichsten (Android) Smartphone Marke. Samsung muss meiner Meinung nach bei den aktuellen Preise. auch die Leistung bringen. Es kann nicht sein, dass ich nach nur einem Jahr quasi einen Bordstein da zu liegen habe wo sich andere noch am Gerät als Smartphone erfreuen. Ich habe wie gesagt seit dem Note 4 immer wieder Probleme gesehen oder selbst erlebt und deswegen werde ich mir so schnell keins mehr kaufen.


      • Sehe ich genau so. Mit allen S-Geräten bis zum S5 hatte ich keine Probleme. Danach nur Reklamationen. Selbst das Tab A musste ich schon 2 mal einschicken. Habe das Gefühl, dass die kurzen Produktzyklen große Auswirkungen auf die Qualität haben. Bin jetzt auf LG umgestiegen und bisher sehr zufrieden.


    • Huawei ist eine nahmache von apple und samsung! Bei Samsung gab es noch nie ein problem mit dem display oder einem speicherchip! Und woher du das genommen hast das es schnell kaputt geht weiss ich nicht!Mein Onkel benutzt immer noch mein altes samsung s3 und es ist immer noch nicht langsam oder kaputt!! Ich hätte lieber kein handy als ein huawei!!


  • Ich habe das Note 8 und habe keinerlei Probleme mit dem Akku. Im Android-Hilfe Forum ist auch nichts zu lesen. Halte es für eine Ente.


    • Muss keine Ente sein, wenn Du nicht betroffen sind (hattest Du Deinen Akku auf 0% entladen?). Zum einen ist die Infolage, wie genau man "zum Problem hin kommt", auch nicht so richtig exakt, zum anderen ist ja in keiner Weise gesagt, wie viele Geräte betroffen sind. Vielleicht ist es nur ein kleiner Anteil, vielleicht nur ein bestimmter Batch der Fertigung, vielleicht spielen sonstige Faktoren eine Rolle (bestimmte Ladegeräte), ... an sich wissen wir nichts, ausser dass wir vielleicht ein wenig darauf achten sollten, den Akku nicht auf 0% fallen zu lassen, um nicht zu riskieren dass unser Gerät nicht möglicherweise ebenfalls ein Problem bekommt. Mal sehen, ob wir noch eine News irgendwann zu lesen bekommen, in denen Samsung sich nach einer Analyse dazu äußert.


  •   21
    Gelöschter Account 28.12.2017 Link zum Kommentar

    Aha in Amerika wieder passiert wo ist der Sitz von Apple?
    Man sollte eh den Akku nicht auf 0 leer werden lassen wer das öfters macht selber schuld.Hab gelesen von 30 bis 80 Prozent am besten zu laden.


    • das hat damit aber nichts zu tun.
      Jedes Smartphone hat noch Restakku, obwohl die Anzeige bei 0% steht. die Akkus lassen sich mit normaler Benutzung nicht zu 100,00% entladen. Obwohl auf der Anzeige 0% steht, sind eigentlich noch 1-4% vorhanden, aus Sicherheitsgründen.

      Und ja, das ist da, wo Apple sitzt. Und Google.


  • Man kann ein Akku durch tiefenendladen auch zerstören, ein tiefenendladen, geht nur wenn der Akku auf 0 war und das Handy ausgeht und danach wieder versucht anzumachen und das immer wieder bist sich nichts mehr tut, genau das ist eine tiefenendladung. Danach würde jedes Handy Schwierigkeiten haben den Akku wieder zu beleben. Genau da wäre ein Wechsel Akku besser, man kann mit ein externes Ladegerät so ein Akku meist wieder beleben.


    • jetzt mal ehrlich. Ein so teueres Smartphone sollte sowas abkönnen. Wenn ich vorher wüsste, dass so ein Gerät nicht mehr geladen werden kann, dann hole ich mir es doch nicht.

      Benny


      • Ab warten was überhaupt daran ist, wenn ein Akku auf 0 ist und man es immer wieder versucht einzuschalten passiert irgendwann nichts mehr und das bei jedem Handy, da hilft meist nur extern zu laden, ist mir beim HTC one auch schon passiert.


      • Das sollte aber nicht passieren, denn es kann immer wieder mal vorkommen, dass ein Gerät zu spät geladen werden kann. Oder es ist ein Zweit- oder Drittgerät, wer schaut da schon jede Woche nach dem Akku? Mein Dienstiphone war auch schon etliche Male komplett leer, wenn ich zum Beispiel in Urlaub war. Da gab es aber nie Probleme beim erneuten Laden. Natürlich springt es nicht sofort an, wenn man es anschließt, aber wenn man ausreichend genug wartet, dann lädt es auch zuverlässig wieder.


      • Ein Akku bleibt nun mal die Schwachstelle eines jeden Handys, des wegen ist ein Wechsel Akku 1000 mal besser.

        H G


      • @Tenten: Ich hatte Takeda so verstanden, dass die kritische Tiefentladung des Akkus nicht einfach zustande kommt, wenn das Gerät mit niedrigem Akkustand aus geht (was Du möglicherweise mit "komplett leer" meinst?). Wenn man es dann erst mal wieder lädt bevor man es wieder einschaltet, kein Problem.

        Wenn man allerdings versucht, es ohne Laden wieder einzuschalten, wird bei diesem Versuch noch ein wenig weiter Strom aus dem Akku gezogen (das Gerät merkt dann zwar gleich, dass der Akku zu leer ist, und geht wieder aus, aber ein bisschen Ladung ging dafür schon drauf). Bei zu häufiger Wiederholung solcher Einschaltversuche ohne zu Laden ist dann auch die Restladung im Akku entsprechend verbraucht, und dann geht nix mehr.

        So jedenfalls was ich verstanden hatte :)


      • Wäre toll wenn man immer alles vorher wüsste.


      • Michael@ genau das meinte ich damit. Wenn der Akku das erste mal auf null ist, ist es keine tiefenentladung.


    • Nur weil auf der Anzeige 0% steht, ist der Akku nicht leer. Und das ist er bei KEINEM Smartphone dieser Welt. Aus Sicherheitsgründen bleibt immer ein bisschen was als Puffer.
      Das schafft man nur, wenn man das Handy auf 0% bringt und dann Monate liegen lässt, dann ist der Akku irgendwann wirklich komplett auf Null, durch normale Benutzung allein hingegen ist das unmöglich


  • Hm, ich habe ein wenig den Verdacht, dass hier in diesen Berichten aus den USA vielleicht doch "böswillige" Absicht dahinter stecken könnte. Auch wenn ich kein Fan von Samsung bin, aber bisher nur Fälle in den USA, und nu ja, wenn so ein Akku so richtig leer ist, braucht es schon bis er wieder sichtbar lädt. Das könnte sich einer zunutze machen und "nicht sonderlich intelligente" Nutzer auf den Plan rufen, deren Handy tiefenentladen ist und schwups hat Samsung wieder eine negataive Akku-Schlagzeile .... könnte natürlich auch ein echtes Problem sein. Mal abwarten....


    • Jedenfalls ist der Imageschaden eigentlich jetzt schon da, auch wenn es sich als falsch erweisen sollte, solche Gerüchte halten sich sehr hartnäckig. Hoffentlich kann Samsung das Problem oder das Gerücht irgendwie aus der Welt schaffen.


      • Bezüglich. des Imageschadens hast Du recht. Samsung ist jedoch massiv vorbelastet was seine Vorgeräte betrifft. Jeder weiß, dass man einen Stempel nur sehr sehr schwer weggewischt bekommt. Ich hole mir jedenfalls keins mehr. Grundsätzlich sind es tolle Geräte, aber alle haben irgendwo einen eingebauten Mängel, der sich inzwischen sogar früher als später aktiviert. Sorry nee.


    • Genau, ich liebe Verschwörungstheorien.