Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy Note 10: Der Termin steht fest

Samsung Galaxy Note 10: Der Termin steht fest

Stift-Freunde aufgepasst! Das Galaxy Note 10 ist Samsungs nächstes Ass im Ärmel, und es kommt schneller als gedacht! Der Termin für das Launch-Event steht offenbar fest, ebenso die Stadt, in der das neue Galaxy Note das Licht der Welt erblicken wird.

Machen wir es kurz: Am 7. August ist es nach aktuellen Informationen soweit, an diesem Termin wird Samsung das Galaxy Note 10 vorstellen. Das kommende Unpacked Event wird in New York an der amerikanischen Ostküste stattfinden. Das berichtet CNet unter Berufung auf interne Quellen von Samsung, die mit den Terminplänen des koreanischen Smartphone-Giganten vertraut sein sollen. Belege liefert CNet nicht, in der Vergangenheit lag man mit solchen Informationen jedoch häufig richtig.

Das ist früher als gedacht, zumindest ein wenig. Im vergangenen Jahren hat Samsung sein neues Galaxy Note 9 im Vorfeld der IFA präsentiert, jedoch erst am 9. August. Bereits vor der IFA 2018 war es zu kaufen. Das Galaxy Note 8 kam im Jahr 2017 am 23. August ans Tageslicht, der Verkaufsstart erfolgte Mitte September. In kleinen Schritten rückt Samsung demnach beim Termin von der IFA in Berlin weg. Sowohl das Galaxy Note 8 als auch das Galaxy Note 9 wurden ebenfalls in New York vorgestellt, hier beweist Samsung Konstanz.

Der S-Pen bleibt

Das Galaxy Note 10 wird erneut die Speerspitze dessen darstellen, was Samsung in Sachen Smartphone-Technologie zu bieten hat. Wichtigster Baustein der Note-Reihe, um sich von anderen Smartphones abzugrenzen, bleibt der S-Pen. Der digitale Eingabestift hatte zuletzt mit dem Galaxy Note 9 neue Funktionen bekommen und dient nun unter anderem als Fernbedienung für die Kamera.

Im Laufe der Zeit ist das Galaxy Note immer weiter gewachsen, zählte jedoch stets zu den großen Smartphones. Das erste Note hatte einen 5,3-Zoll-Bildschirm, im Jahr 2011 war das enorm groß. Mittlerweile ist Samsung bei 6,4 Zoll angelangt. Gut möglich, dass die Koreaner beim Galaxy Note 10 hier noch eine Schippe drauf packen. Eines scheint gesichert: Eine Notch im Display wird das Galaxy Note 10 nicht bekommen. Alternativen wie eine Pop-up-Kamera oder ein Loch im Display stehen bereits bereit, aber auch der klassische Rand über dem Bildschirm ist bei Samsung immer eine Option.

Freut Ihr Euch auf das Samsung Galaxy Note 10?

Quelle: CNet

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich lasse mich einfach überraschen. Sollte es meinen Erwartungen gerecht werden dann wird das mein drittes Note werden.


  • Ich frage mich ja, was Samsung mit den immer weiter in den Sommer gezogenen Präsentationen bezweckt. "Man will Abstand zum iPhone (und Mate)" macht ja
    eigentlich wenig Sinn, denn bis vor 4 Jahren hat es Samsung offenbar auch nicht gestört. Da kam das Note nur wenige Tage vor den iPhones und der Release hat deutlich länger gedauert. Während heute zwischen Präsentation und Release 2-3 Wochen liegen, waren es beim Note4 z.B. Noch fast genau 2 Monate.
    Hatte ja eigentlich mal vermutet, dass Samsung die Präsentation von S und Nöte langsam aber sicher zusammenlegen möchte, aber bei den kleinen Schritten brauchen sie dafür noch 20 Jahre... ^^


  • Bin gespannt. Das Note 9 ist für mich immer noch das beste Samsung Phone, was ich bisher in den Händen hatte...


  • Laut vielen Leaks ist doch ein pin-hole, also ein Loch. Aber schön mittig und nicht im Eck... Evtl könnte ich mich damit doch arrangieren...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!