Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy Fold: Verkauf startet heute

Samsung Galaxy Fold: Verkauf startet heute

Endlich ist es so weit: Das Samsung Galaxy Fold ist ab heute zu kaufen, die Zeit der Falt-Smartphones beginnt offenbar tatsächlich. Der Preis für die Samsung-Fans, die gleich zum Start dabei sein wollen, ist allerdings hoch.

Mehr Videos zu aktuellen Technik-Themen findest Du auf unserer Video-Seite.

Verkaufsstart, zweiter Versuch. Wie auf der IFA angekündigt, startet Samsung heute den Verkauf des Galaxy Fold in Deutschland. Das erste Falt-Smartphone des koreanischen Herstellers, das nur der Anfang dieser neuen Gerätekategorie sein soll, versprüht eine gewaltige Faszination, was wir auf der Messe in Berlin beim Ausprobieren feststellen konnten. Nun ist das Galaxy Fold tatsächlich zu kaufen.

Der Preist ist allerdings gewaltig. Satte 2.100 Euro verlangt Samsung für das Galaxy Fold, das ist eine ganze Menge Geld und noch einmal deutlich mehr, als Apple für das iPhone 11 Pro Max in der größten Speichervariante verlangt. Da ist es auch nur ein schwacher Trost, dass Samsung ein Paar Galaxy Buds und eine Hülle für das empfindliche Falt-Smartphone mit ins Paket legt.

AndroidPIT Samsung Galaxy Fold In Use 2
Das Samsung Galaxy Fold ist ein ganz besonderes Smartphone. / © AndroidPIT

Wie schnell wird das Samsung Galaxy Fold günstiger?

Während andere Samsung-Smartphone in den ersten Monaten nach dem Verkaufsstart vergleichsweise schnell im Preis fallen, ist damit beim Galaxy Fold nicht zu rechnen. Das liegt auch an der Tatsache, dass Samsung nur sehr geringe Stückzahlen produzieren wird, um nicht auf den teuren Geräten sitzen zu bleiben. Erst wenn sich abzeichnet, dass die Nachfrage nach dem Galaxy Fold entsprechend groß ausfällt, wird Samsung die Produktion nach oben schrauben. Selbst dann aber dürfte es kaum möglich sein, so hohe Stückzahlen wie bei normalen Smartphones zu produzieren. Die sehr speziellen Komponenten, die für das Falt-Smartphone nötig sind, werden schlicht nicht in den großen Mengen produziert, allen voran das biegsame Display.

Ihr könnt das Samsung Galaxy Fold direkt bei Samsung über den Online-Shop der Koreaner kaufen. Vorbesteller werden zuerst bedient. Welche anderen Händler das Samsung Galaxy Fold noch anbieten werden, steht bislang nicht fest.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 4 Wochen

    Das kann ja nur schief gehen ^^ Bin ja mal auf die ersten Fehlerberichte gespannt, an die man bei Samsung wieder nicht gedacht hat.

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!