Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 33 Kommentare

Samsung zieht nach: Galaxy A8s mit Kamera im Display vorgestellt

Die Weihnachtszeit ist eingeläutet und zahlreiche Hersteller liefern sich zum Ende des Jahres noch einmal einen regen Schlagabtausch. Nachdem Honor heute Morgen das View 20 als erstes Smartphone mit Frontkamera im Display angekündigt hat, legt jetzt Samsung mit dem Galaxy A8s nur wenige Stunden später nach.

Samsung hält sich weiter an seine Ankündigung, neue Features erst einmal in der Mittelklasse auszuprobieren, bevor wir sie in den Highend-Modellen sehen. Das jüngste Ergebnis dieser Taktik ist das Galaxy A8s mit einer in das Display (FHD+) integrierten Frontkamera (24 Megapixel). Wie beim jüngst angekündigten Honor View 20 ist in der linken oberen Ecke eine Aussparung im 6,4 Zoll großen Display-Panel, wohinter sich der Kamera-Sensor verbirgt.

samsung galaxy a8s samsung 02
Gibt das Galaxy A8s schon einen Ausblick auf das Galaxy S10? / © Samsung

Samsung nennt das 91,56 Prozent der Vorderseite einnehmen Gebilde Infinity-O Display. Darunter werkelt aktuelle Hardware der gehobenen Mittelklasse. Als Antrieb dient der Snapdragon 710 mit wahlweise 6 oder 8 GByte RAM sowie 128 GByte großem internen, erweiterbaren Speicher. Auf der Rückseite ist die schon vom Galaxy A7 (zum Test) bekannte Triple-Kamera zu finden.

Folgt dem Jahr der Notch das Jahr des Lochs?

Nachdem im laufenden Jahr ein Smartphone nach dem anderen mit Notch herauskam, scheint 2019 das Jahr des Lochs zu werden. Nach Huaweis Nova 4 und dem Honor View 20 ist das Galaxy A8s bereits das dritte Smartphone mit in das Display integrierter Frontkamera.

Damit bleibt es unklar, ob Huawei, Honor oder Samsung als erstes ein Smartphone mit "Display-Loch" auf den Markt bringt. Samsung hat noch keinen Release-Termin genannt und das Nova 4 wird voraussichtlich erst am 17. Dezember, das View 20 am 26. Dezember in China offiziell vorgestellt. Auch ob die Smartphones überhaupt außerhalb Chinas angeboten werden, ist noch ungewiss.

samsung galaxy a8s galaxy club 01
Die chinesischen Kollegen von Galaxy Club durften schon Hand an das A8s legen. / © Galaxy Club

Gerüchten zufolge soll auch Samsungs 2019er Flaggschiff Galaxy S10 das sogenannte Infinity-O-Display besitzen. Doch nicht nur das. Auch der Fingerabdrucksensor soll hier unter dem Display sitzen. Erste Render-Bilder und ein Video dazu gab es erst kürzlich zu sehen.

Was sagt Ihr zum Galaxy A8s und Samsung Strategie, neue Features zuerst in der Mittelklasse auszuprobieren?  Cleverer Schachzug oder nur die Angst, mit der Highend-Serie ins Ungewisse zu starten?

Quelle: Samsung, Galaxy Club

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Monat

    Nur dass iPhones nicht die gleichen Specs hätten ^^
    "Das ist eben der unterschied zu Android" - nicht wirklich. Apple verlangt für ein iPhone 7, welches höchstwahrscheinlich trotzdem noch doppelt so viel Leistung hat, wie das Ding hier, auf der eigenen Webseite 519€ (649€ für's Plus) und ich bezweifle, dass das A8s weniger als 600€ kostet. Zumal das iPhone 7 wahrscheinlich auch heute noch 1-2 Jahre länger Updates bekommt, als das Ding hier.
    Die 1000+ € iPhones sind eine andere Liga und spielen dort, wo auch Android-Smartphones mittlerweile 1000€ kosten. Dahingehend sind sich Android und iOs ähnlich. Einen großen Unterschied gibt es da nicht. Es passt überhaupt nicht ein Mittelklasse-Smartphone mit High-End-iPhones zu vergleichen. Das hinkt...

    Zudem finde ich dieses enorme Loch da alles andere als weniger störend. Schau dir mal Bilder von dem Ding an, wie absolut gigantisch die Statuszeile durch dieses dumme Loch wird. Da ist mir selbst eine Notch ála Pixel 3 XL fast lieber...

  • Gianluca Di Maggio vor 1 Monat

    Das Loch im Display ist doch nix anderes als eine hässlichere, asymetrische Raindrop-Notch wie beim OnePlus 6T. Ob die Kamera es retten kann wird man ja sehen, den Werbebildern kann man ja schonmal nicht trauen.

33 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Infinity - O hat was...
    Bei Videos und Spielen bin ich mal gespannt, ob der DOT-Notch nicht etwas störend sein wird bzw. bei den Infinity - V/U etc.


  • hässlich, ich finde die symetrische Teardrop Notch von One+ am schönsten.


  • Schwachsinn. Würde mich mal interessieren ob die Akustik beim Telefonieren auch drunter leidet?

    Bevorzuge da auf jeden Fall mein s9 ohne Kompromisse zu machen.

    Diese Lösung kommt bei mir nicht an.


    • Naja die Hörmuschel gibt es ja weiterhin, wie gewohnt, nur eben ganz am oberen Rand. Aber das haben schon viele Hersteller so gemacht und das ging eigentlich immer ohne Probleme.


  • Das Loch ist nen absolutes nogo.
    Und da mit ist es komplett offen was ich mir als Nachfolger für neu s8 kaufe, S10 mit Loch zu 100% nicht.


  • Schlimmer als ne notch. Jetzt geht sogar auch noch die Symmetrie flöten.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Und die braucht man genau wozu?


      • Ziemlich bescheuerte Frage eigentlich... Warum braucht es eine flach verbaute kamera? Warum sitzt der USB-Port immer mittig? Warum haben Smartphones links und rechts vom Display gleich dicke Rahmen aber unten und oben fast nie?

        Design halt... Für mich ist die Symmetrie enorm wichtig.


      • Ja genau, so ein Notch nur oben ist auch unheimlich symmetrisch.


      • Jeder Mensch strebt mehr oder weniger bewusst nach Symmetrie. Jedes Produkt wird auf Basis von suchen Grundsätzen designed. Wenn Samsung ab jetzt mit solchen Spielereien anfängt, dürften die ziemlich ratlos sein, in Bezug auf Innovationen.


  • Ich hoffe statt dem Loch im Display kommt bald das schwarze Loch und verschluckt die ganzen Dinger 😇


  • Besser so ein Einschussloch als eine Notch. Aber trotzdem stört des. Dann lieber die rückwärtige Hauptkamera nach vorn umklappen.


  • Auf jeden Fall schöner als die Notch.


  • Hm, für mich wäre ja der Zweck einer Kamera im Display der, dass die Kamera dadurch unauffälliger wird. Bei dem riesigen Loch in den Bildern ist das aber definitiv nicht so.

    Und wenn schon Stirn und Kinn, warum nicht gleichmäßig "klein" ..... Samsung baut ab.

    Die Strategie mit den neuen Features in der Mittelklasse ist ja einfach, sie hauen ein neues Geät für jede Neuerung raus und die S-Klasse kriegt dann alle auf einmal ..... ob das aber aufgeht mag ich bezweifeln, aber wenn das Marketing funktioniert gibt es Chancen, denn die Menschen kaufen ja alles,wenn man ihnen lange genug sagt, dass es gut ist.


  • Es sind nicht 91%, sondern nur 84,7% ^^

    Und ganz ehrlich, das Ding ist echt einfach hässlich...
    Es gibt ein Kinn, eine kleine Stirn und dazu dann noch dieses riesige Loch im Display... Nur für dieses dumme Design wird die Statuszeile 3km dick. Das längere Display (19.5:9 statt 18.5:9) wird dadurch nur dafür verschwendet.
    Von der iPhone X-Rückseite mal ganz zu schweigen. Ist bestimmt reiner Zufall, dass die mittlere Kamera in einem farbigen Ring eingefasst ist, damit es so aussieht, wie das Layout beim iPhone (Kamera - LED - Kamera), ne?
    Lautstärkt + Power auf der gleichen Seite fand ich persönlich noch nie auch nur ansatzweise intelligent und intuitiv.
    Mit Abstand am schlimmsten ist aber, dass es keine Klinke hat.


    • Mal die Preise abwarten. Ich befürchte aber, dass man bei Apple für ein Phone mit den gleichen Specs über 1000 Euro hinblättern müsste. Das ist eben der Unterschied zum Android. Das Design ist Geschmacksache. Riesig ist das Loch nicht, jedenfalls weniger störend als ein Notch...insbesondere bei Konsum diverser Medien.


      • Nur dass iPhones nicht die gleichen Specs hätten ^^
        "Das ist eben der unterschied zu Android" - nicht wirklich. Apple verlangt für ein iPhone 7, welches höchstwahrscheinlich trotzdem noch doppelt so viel Leistung hat, wie das Ding hier, auf der eigenen Webseite 519€ (649€ für's Plus) und ich bezweifle, dass das A8s weniger als 600€ kostet. Zumal das iPhone 7 wahrscheinlich auch heute noch 1-2 Jahre länger Updates bekommt, als das Ding hier.
        Die 1000+ € iPhones sind eine andere Liga und spielen dort, wo auch Android-Smartphones mittlerweile 1000€ kosten. Dahingehend sind sich Android und iOs ähnlich. Einen großen Unterschied gibt es da nicht. Es passt überhaupt nicht ein Mittelklasse-Smartphone mit High-End-iPhones zu vergleichen. Das hinkt...

        Zudem finde ich dieses enorme Loch da alles andere als weniger störend. Schau dir mal Bilder von dem Ding an, wie absolut gigantisch die Statuszeile durch dieses dumme Loch wird. Da ist mir selbst eine Notch ála Pixel 3 XL fast lieber...


      • Ich gebe Tim recht, durch den fetten schwarzen Rand empfinde ich das Loch auch als extrem groß. Da würde mir die Tropfennotch ja besser gefallen als das.

        Ich habe jetzt noch keine Livebilder vom View 20 gesehen, aber wenn das Loch da auch so aufträgt, dann würde ich derartige Lösungen nicht als dezent bezeichnen.


      • Dass das iPhone 7 leistungsfähiger sein soll, ist Käse. Der SD710 hat eine ähnliche Leistung als das Topmodel. Es ist eh irrelevant. Wichtig ist die Gesamtleistung. Was für ein Display hat das iPhone 7 nochmal?


      • Auf jeden Fall hat das iPhone 7 kein störendes Loch im Display.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern