Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 19 mal geteilt 24 Kommentare

Root für das Samsung Galaxy S4: So geht's!

Das Samsung Galaxy S4 ist kaum auf dem Markt, da gibt es auch schon einen Weg, es zu rooten. Einem Mitglied des XDA-Forums namens djrbliss haben wir zu verdanken, dass wir unser S4 mit ein paar Klicks rooten können. Ich erkläre Euch, wie das geht. 

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11117
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5189
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
s4 teaserbild
© AndroidPIT

Bevor Ihr euch ans Rooten begebt, hier aber wie immer der Hinweis: Ihr probiert die Anleitung auf eigene Gefahr aus. Wenn Ihr Euch nicht genau an die beschriebenen Schritte haltet, habt Ihr im schlimmsten Fall am Ende ein unbrauchbares Telefon. Außerdem solltet Ihr sicherheitshalber zuerst eine komplette Datensicherung durchführen. Wenn etwas schiefgeht, habt Ihr keinen Anspruch mehr auf Garantie. Wir übernehmen keine Verantwortung!

Diese Anleitung gilt ausschließlich für das Samsung Galaxy S4 GT-i9505 mit Snapdragon-600-Prozessor.

Wichtiger Hinweis:

Die hier vorgestellte Root-Methode funktionert nicht bei der Software-Version des Galaxy S4, die mit den Buchstaben MDM endet. Diese Version wird gemeinsam mit dem circa 80 Megabyte großen Update eingespielt. Vielen Dank an unsere Community für den Hinweis!

Schritt für Schritt zum Root

  • Ladet euch die erforderlichen Dateien für den Root hier herunter: http://vulnfactory.org/public/motochopper.zip
  • Entpackt die Datei motochopper.zip an einem beliebigen Ort auf Eurem PC. 
  • Aktiviert die Entwickleroptionen auf Eurem Galaxy S4. Dazu müsst Ihr mehrmals hintereinander auf das Feld mit der Build-Nummer im Telefoninfo-Menü tippen. 
  • Unter der Registerkarte "Weiter" findet Ihr jetzt die Entwickleroptionen. Hier setzt Ihr ein Häkchen bei "USB-Debugging" und bestätigt Eure Auswahl mit OK. 
  • Verbindet Euer S4 via USB-Kabel mit dem PC und wartet, bis Windows alle Treiber richtig installiert hat (das kann ein paar Minuten dauern). 
  • Wenn Euer S4 richtig erkannt wurde, öffnet Ihr den Ordner motochopper und startet die run.bat.
RootS4
  • Wenn der folgende Bildschirm erscheint, drückt Ihr eine beliebige Taste, um fortzufahren.
RootS42
  • Dann erscheint auf Eurem S4 eine Meldung, die ihr mit OK bestätigt. Danach wartet Ihr eine Weile, bis Ihr erneut aufgefordert werdet, eine Taste zu drücken. Euer S4 startet neu. 
RootS43
  • Glückwunsch! Euer Samsung Galaxy S4 GT-i9505 ist gerootet!

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • hallo,
    mich würde das auch interessieren, ob die anleitung für 4.4.2 taugt.
    und wenn ja, haben sich die voraussetzungen wie z.b. builtnummer bzw. bandversion
    geändert.
    gruß...

  • Hey Leute,
    funktioniert diese Root-Anleitung auch unter 4.4.2?
    und muss ich dann clockworkmod und cm selber flashen oder?

  • Hi Leute,

    habe das Rooting durchgeführt, allerdings erhalte ich kein 'success!' im Bereich rooting Phone sondern 'Failure'

    Jemand eine Idee?

    Build: JDQ39.I9505XXUAME2
    Kernel: 3.4.0-526204
    se.infra@SEP-101 #1

    Vielen Dank im Voraus!

    Athaclena

  • Hallo,

    funktioniert dieser Root für die Version I9505XXUAME2 ??

    Finde dazu sonst nirgends was...

  • Update:
    Fehler gefunden!
    Basisbandversion MDM ...
    :-(



    Hallo,

    habe alles so gemacht wie beschrieben, leider erfolgt keine Meldung welche ich mit ok bestätigen soll auf meinen s4 nach ausführen der run.bat

    es steht die ganze zeit da
    [*]
    [*] Waiting for device...
    * daemon not running. starting it now on port 5037 *
    * daemon started successfully *

  • ACHTUNG WICHTIG:
    Root funktioniert super und easy - alle Daten bleiben erhalten!
    NUR wenn man am Gerät später einmal eine Softwareaktualisierung durchführen möchte - erscheint folgende Meldung:

    "Ihr Gerät wurde verändert. Es sind keine Software-Updates verfügbar."

    Das ist aber bitter - wie kann ich bei Bedarf dieses root wieder so einfach rückgängig machen, ohne die Daten zu verlieren?

  • Hallo Nico,

    hier nun die deutsche Anleitung zum S4 Root inklusive MDM-Build.
    Hab sie selbst verwendet, um mein S4 MDM zu rooten und laut XDA-Dev scheint sie wirklich flächendeckend für alle i9505 zu funktionieren.
    Link zum Originalbeitrag und deutsche Übersetzung auf WWWPUNKTsamsource.de//2013/05/root-fur-s4-i9505-alle-builds-ist-da/

    Hoffe, das mit dem Link ist ok. Falls nicht, löscht ihn und verwendet die Anleitung. Dient schließlich allen Rootwilligen

  • Funktioniert perfekt, nur eine kleine Anmerkung:

    Die run.bat sollte man nur starten, wenn man Windows einsetzt, Linux Nutzer verwenden statdessen die ebenfalls enthaltene run.sh Datei.

    Sollte eigentlich klar sein, wenn man sich etwas auskennt, aber ich denke, die Anleitung ist gerade an Anfänger gerichtet.

    PS: Das Script hat einen kleinen Fehler in Zeile 44:
    if [ $(uname -p) = 'powerpc' ]; then
    sollte besser:
    if [ '$(uname -p)' = 'powerpc' ]; then
    heißen, sonst gibts eine Fehlermeldung auf Systemen, welche bei uname -p ein Ergebnis mit enthaltener Leerstelle zurückgeben.
    Da das Script trotz des Fehlers bei mir funktionierte, ists aber wohl eher kosmetischer Natur.

  • Ich habe das alles mal getestet, es hat auch alles offensichtlich funktioniert... keine Auswirkung aber. Ich wollte nämlich den Kamera-Klick löschen, aber auch weiterhin sperrt das Handy, das Löschen. :-(

  • Was day rooten angeht, kann kein Hersteller Samsung die Butter vom Brot nehmen, bzw. des Schwierigkeitsgrades.

  • @Nico
    gern

  • Das ist wirklich sehr simpel. Gerade das finde ich toll an Samsung Devices (:

  •   56

    Hallo Andy und Holger,

    vielen Dank für Euren Hinweis! Ich habe die Anleitung um eine entsprechende Warnung ergänzt. Danke fürs Aufpassen und Melden! :)


    Viele Grüße und schönen Abend noch,

    Nico

  • Hallo Johanes (ich duze einfach mal).

    Ich bitte Dich, den Artikel über das S4 Rooting zu korrigieren.
    Du hast zwar Recht, dass diese Methode bei vielen Geräten funktioniert, aber eben nicht beim Build mit den Schlussbuchstaben MDM.
    Hierzu ein Zitat aus dem XDA-Forum:

    CF-AutoRoot Doesn't work on MDM. Use my Pre-Rooted ROM if you want to keep it. If not, downgrade your firmware with Odin to MDF or MDE and then Root it with CF and clean it with my file

    Auch Motochopper klappt hier nicht. Im Moment sind MDM-Builds noch nicht rootbar.

    Das ist wichtig, denn wenn MDM User (wie ich einer bin) den Root verwenden, landen unbrauchbare Apps (SuperSU beispielsweise) auf dem S4, die ausschließlich via Factory Reset entfernbar sind.

    Danke.

  • @Theo: Danke, ist korrigiert

  • Der Blog sollte korrigiert werden, da die Methode nicht überall funktioniert

  • ``Entwicklerotionen`` Fehler ... Punkt 3 oder 4

  • Nachrtrag: Superuser und alles wird zwar installiert, nur erhaltet ihr keine superuser-Anfragen bei der App für den Root.
    Gerade nochmal getestet:Funzt noch immer nicht..
    Diesen Root also nur verwenden wenn ihr noch nicht das Update erhalten habt..
    Es ist keine Sperre :) nur muss eben ein neuer Code her für das Update.
    Die Jungs vom XDA sind schon bei der arbeit :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!