Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 8 Kommentare

Razer Phone 2: Das Gaming-Smartphone kommt pünktlich zu Weihnachten

Mit dem ersten Razer Phone ist dem Hersteller von Gaming-Hardware kein so großer Coup gelungen, wie erhofft. Auf Besserung lässt das Razer Phone 2 hoffen, das sich bereits in der Entwicklung befinden und noch dieses Jahr erscheinen soll.

Das Smartphone von Gamern für Gamer: Darauf ließ das Razer Phone bei seiner Vorstellung hoffen. Heraus kam ein Gerät, das zwar in bestimmten Bereichen auf Spieler ausgelegt war, aber dann doch nicht in vollends überzeugen konnte. Übrig blieb kaum mehr als ein weiteres Highend-Smartphone mit einigen Besonderheiten wie das 120-Hz-Display.

Wie Chen Xiaoping, Vizepräsident bei Razer, jetzt auf der Entertainment-Expo China Joy bestätigt hat, wird bereits an einem Nachfolger gearbeitet. Auf den Markt bringen könnte der Hersteller das Razer Phone 2 gegen Ende dieses Jahres, wie Xiaoping in einem Interview weiter andeutet. Doch was ist von dem Nachfolger des Razer Phone zu erwarten?

Die mögliche technische Ausstattung des Razer Phone 2

Als bestätigt ist bislang nur anzusehen, dass das Razer Phone 2 mit dem neuesten Qualcomm-Chipsatz ausgestattet sein wird. Auch das hat der Vizechef des Unternehmens bereits verraten. Bleibt die Frage, ob damit der bereits verfügbare Snapdragon 845 gemeint ist oder vielleicht schon der Snapdragon 855 zum Einsatz kommt. Letzterer soll im 7nm-Verfahren gefertigt werden, entsprechend energiesparender und leistungsstärker sein.

AndroidPIT Razer Phone Gaming 02
Das Razer Phone bot nur wenig Vorteile gegenüber anderen Highend-Smartphones. / © AndroidPIT

Wir halten es allerdings für unwahrscheinlich, dass der Chip bereits im Razer Phone 2 steckt. In der Vergangenheit stellte Qualcomm seinen neuen Spitzen-Chip immer zum Ende des Jahres vor, die ersten Smartphones mit dem Chip kamen aber erste im kommenden Jahr, in diesem Fall dann 2019, heraus. So wird es wahrscheinlich auch in diesem Fall sein. 

So oder so sollen dem Chip sollen wieder 8 GByte RAM aber dieses Mal endlich ein größerer interner Speicher von mindestens 128 GByte zur Seite stehen, der sich wieder erweitern lässt. Beim Energiespender wird für das Razer Phone 2 mit 4.500 mAh ein noch mal größerer Akku als im ersten Razer Phone vermutet. Unserer Meinung nach, darf dann auch gerne die Software noch weiter optimiert werden, damit der Akku auch bei intensiver Nutzung und eben dem Zocken auf dem Smartphone länger durchhält.

Einmal mit Klinkenanschluss bitte

Hoffentlich nimmt sich Razer auch der Kritik am ersten eignen Gaming-Smartphone an. Dazu zählte die Entscheidung des Herstellers, keinen Klinkenanschluss zu integrieren. Damit war es nicht möglich, das Smartphone aufzuladen und zeitgleich über Kopfhörer zu zocken. Keine wirklich Alternative sind hier Bluetooth-Headsets, weil diese viele Gamer wegen des Audio-Delays, und bei manchen Spielen auch komplette Störung der Audio-Wiedergabe selten nutzen.

AndroidPIT razer phone 0319
Aufladen und gleichzeitig Kopfhörer anschließen war beim Razer Phone nicht möglich.  / © AndroidPIT

Doch auch dann muss das Smartphone mehr bieten, als jedes zweite Highend-Smartphone. Hier zeigt beispielsweise Asus mit dem ROG Phone, wie es richtig geht. Das bietet nämlich zum Beispiel Anschlüsse an der Seite, sodass sie im Querformat nicht stören, 512 GByte Speicher, eine spezielle Kühlung und einen passenden Controller.

In einem Leak-Video werden dem nächster Razer Phone noch ganz andere technische Daten zugewiesen. Hier ist von einem 6,6 Zoll großen Ultra Wide Display im 21:9-Format mit 144 Hz (ohne Notch), einem Lautsprecher entlang der linken Längsseite die Rede. Diese Infos stammen allerdings von einer bislang völlig unbekannten Quelle und dürfen derzeit nur als der Versuch angesehen werden, Aufmerksamkeit zu erhaschen.

Welche Ausstattung und Besonderheiten würdet Ihr gerne beim Razer Phone 2 sehen? Schreibt es uns in die Kommentare. 

Quelle: GizChina

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Schön und gut aber ein Nintendo kunterbunt new 2ds xl slider Smartphone wäre besser oder Neuauflage psp Go als Smartphone.


  • Das beste Gaming Smartphone hätte wohl ein 6" 16:9 Display mit FHD Auflösung und mindestens einen 5000 Ma/h Akku.
    Ein anderes Display Format bringt eher Nachteile und jede höhere Auflösung wäre kontraproduktiv in Bezug auf Leistung und Akkuverbrauch.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      und vor allem sollte es alle wichtigen Eigenschaften mitbringen
      - VIEL Speicher, also mind. 256GB
      - gute Lautsprecher
      - Klinke!
      - Spezielle Kühlung, damit der Prozessor für eine etwaige Gaming-Session auch ununterbrochen gut performen kann und nicht nach 5 min stark drosseln muss

      Eine gute Kamera sollte es auch haben. Keine Ahnung woher diese völlig bescheuerte Aussage kommt, dass Gamer keine Kamera wollen oder brauchen.


      • Stimmt, eine Heatpipe ist angebracht, ebenso natürlich Stereo Frontlautsprecher ala Sony XZ Geräte. Bei einem 6' 16:9 Format dürfte das auch alles realisierbar sein vom Platz her, andernfalls einfach einen Millimeter dicker machen.


  • Also die anderen Hersteller sollen sich bitte ein dringendes Beispiel an der Razer Akkugröße nehmen!

    4500+ Akkus braucht das Land und die Smartphones dürfen ruhig bissel dicker sein! Mein V30 hat derzeit knapp 2-3 Tage Laufzeit bei einer DOT von 5-7 Stunden🔋

    Mit dem 4000+ Akku wäre es dann nochmal merklich besser. Weil der Akku dadurch weniger oft geladen werden muss, bleibt er auch 2 Jahre noch recht kräftig im fest verbauten Korpus 📱


  • 6,6 Zoll, vermutlich mit QHD und 144 Hertz? Würde das so rauskommen will ich sehen wie lange der Akku hält.


    • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Ist vor allem beim Gaming eher dämlich, also auf einem Smartphone.
      6.6" in 21:9 entspricht der gleichen Displaybreite, wie 5.3" in 16:9, das Display würde also sogar schmaler werden, im Vergleich zum aktuellen Razer Phone.
      Zudem sind bei Android quasi keine Spiele an die breiteren Formate angepasst. schon bei 2:1 wird da viel weggeschnitten. Bei 21:9 wäre das noch krasser. Da würden wahrscheinlich ganze Bedienelemente abgeschnitten werden... Außer natürlich man lässt sie in 16:9 laufen, aber dann hat man links und Rechts mehrere Zentimeter ungenutztes Display ^^

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern