Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 82 Kommentare

Preis und Termin stehen fest: Galaxy S10 kommt nicht zum MWC 2019

Ein Mobile World Congress ohne Unpacked Event von Samsung, das ist schon ungewohnt. Nun könnte es aber 2019 wieder soweit sein, denn aktuellen Berichten zufolge wird Samsung sein Jubiläums-Smartphone Galaxy S10 nicht auf der Messe in der katalanischen Metropole Barcelona vorstellen.

Wie britische Medien erfahren haben wollen, wird der koreanische Smartphone-Marktführer nicht die Bühne in Barcelona wählen, um das Galaxy S10 vorzustellen. Stattdessen soll es ein eigenes Event sein, und zwar bereits vor dem MWC. Wenn die Informationen stimmen, wird das Unpacked Event am 20. Februar stattfinden, ab diesem Tag nimmt Samsung dann auch Vorbestellungen für das Galaxy S10 entgegen. Der offizielle Marktstart wird am 8. März 2019 sein, dann ist das Galaxy S10 für alle zu kaufen. Der MWC 2019 findet vom 25. bis 28. Februar statt.

entalhes1 plusdual
Welche Variante für die Vorderseite des Galaxy S10 gefällt Euch besser? / © Ice Universe

Das Galaxy S10 wird kein Schnäppchen

Und der Preis? Auch der steht dem Bericht zufolge schon fest, zumindest in britischen Pfund. Das Galaxy S10 wird in mehreren Modellen erscheinen, und der Spaß beginnt bei 669 Pfund. Die Varianten sehen so aus:

  • Galaxy S10 mit 128 GByte und flachem Display (5,8 Zoll): 669 Pfund (umgerechnet 740 Euro)
  • Galaxy S10 mit 128 GByte und Edge-Display (6,1 Zoll): 799 Pfund (umgerechnet 885 Euro)
  • Galaxy S10 mit 512 GByte und Edge-Display (6,1 Zoll): 999 Pfund (umgerechnet 1.105 Euro)
  • Galaxy S10 Plus mit 128 GByte und Edge-Display (6,4 Zoll): 899 Pfund (umgerechnet 955 Euro)
  • Galaxy S10 Plus mit 512 GByte und Edge-Display (6,4 Zoll): 1.099 Pfund (umgerechnet 1.215 Euro)
  • Galaxy S10 Plus mit 1 TByte und Edge-Display (6,4 Zoll): 1.399 Pfund (umgerechnet 1.550 Euro)

So ganz einfach lassen sich die Euro-Preise unter Umständen nicht umrechnen, doch sie geben einen guten Hin weis darauf, wie die Staffelung der unterschiedlichen Display- und Speichervarianten aussehen könnte. Über das Sondermodell des Galaxy S10 mit 5G-Unterstützung gibt es noch ebenso wenig Informationen wie über das gemutmaßte Galaxy X.

Habt Ihr das Galaxy S10 auf der Liste für Euer nächstes Smartphone?

Via: Areamobile Quelle: Gizmodo

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Monat

    Das ist der komplett falsche Ansatz - immer noch...
    Bei viel Speicher geht es genau darum, dass man ihn eben nie voll bekommt und man sich dementsprechend niemals auch nur eine Sekunde um den Speicherplatz Gedanken machen muss.

    Wenn ich aktuell ungefähr 50GB Speicher verbrauche, dann nehme ich kein 64GB Modell, sondern 128GB, damit ich auch in Zukunft niemals Speicherprobleme bekomme.

82 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sobald es ein Samsung Galaxy mit Liquid-Cooling gibt bin ich dabei, vorher nicht.


  • Kein Handy ist wohl 1000€ oder mehr "wert".


  • Bin mal gespannt, ob endlich SD und 2 SIM gleichzeitig gehen. Ansonsten komme ich mir schon wieder verarscht vor, denn dann wäre mir 128 Gb zu klein und 512 Gb zu teuer weil unnötig viel Speicher. Ist wie bei Apple: die Variante die viele ausreichend fänden, gibt es nicht und deswegen zahlt man dann den Aufpreis zur nächstgrößeren Variante. Wer glaubt da an Zufall?


    • Das bei Apple ist definitiv kein Zufall, sondern ziemlich geschicktes Marketing ^^
      Erst haben vielen 32GB ausgereicht, dann gab es plötzlich nur noch 16 und 64GB. 16 sind zu klein, also greift man zu 64GB. Irgendwann sind 64GB dann ausreichend und plötzlich gibt es nur noch 32 und 128GB. 32GB sind zu klein, also werden es 128GB und so weiter ^^
      Deshalb wundert es mich persönlich, wieso es das XR in 64, 128 und 256GB gibt. Denn das widerspricht der bisherigen Herangehensweise.

      An 2 SIM UND MicroSD glaube ich aber nicht. In Zeiten, in denen Hersteller die Klinke aufgrund von angeblichem Platzmangel streichen, wird man wohl kaum einen kompletten, dritten Slot einbauen ^^
      In Mittelklasse-Geräten steckt oft weniger Hardware und da passen dann natürlich auch nur da, trotz auch viel größeren Akkus, drei Slots rein. Ist doch logisch... ^^


  • Das Ding ist nicht das Geld wert. Was für ein Theater um ein paar Pixel mehr am Display.
    Über die Preise kann ich nur noch lachen. 1500 Euro, da bekomm ich nen absoluten Spitzenlaptop drum.


  • Zu den Umrechnungen sollten noch ca 10% draufgeschlagen werden, da das Pfund wegen dem Brexit gerade im Keller ist.


  • Sorry, aber 1TB Speicher in einem Smartphone finde ich absolut unnötig. Die meisten werden nicht Mal 128 GB mit einem Handy voll bekommen...


    • Und wieso ist es dann unnötig? Nur weil du oder die meisten es nicht brauchen, ist es noch lange nicht unnötig. Mehr Speicher hat KEINE Nachteile.
      Und in 10 Jahren wirst du dir beim lesen deiner Aussage vielleicht auch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.
      Vor zehn Jahren hatten viele Smartphones 2, 4 und ganz teure Modelle auch mal 8GB Speicher und heute brauchen selbst Wenignutzer meistens mind. 32GB...
      Was heute noch viel zu viel ist, kann morgen schon die Einstiegsgröße sein.

      Du musst es ja nicht in der allergrößten Speicherversion kaufen... 128GB, was dir und vielen anderen ausreicht, gibt es doch auch noch.


  • Wenn ihr Euch einen Gefallen tun wollt, dann kauft allein wegen dem Kundenservice keinen samsung mehr. Ich weiß es tun sich alle nichts, aber die waren nicht im stande während der Garantiezeit mir ein Label zuzuschicken, musste also selber den Versand tragen. Hatte drei Kontakte und dreimal sau unfreundlich. Ich kaufe immer den Kundenservice mit und da ist Samsung gestorben für mich. Zum Glück gibt es genügend Alternativen


  • Vielleicht sollten wir es anders, oder entspannter betrachten.
    Das die Preise steigen, finde ich vollkommen legitim und normal.
    Das wir gezwungen sind dieser Entwicklung zu folgen, kann ich nirgends nachlesen.
    Warum also das jeweils aktuelle Modell?
    Angeberei, keine Disziplin, wenig Selbstwertgefühl was auch immer......

    Warum also nicht einfach das vermeintlich neue und bessere Smattphone betrachten, bewerten, bewundern und beobachten und auf die Kaufliste für in ca. 12 Monate setzen.

    In der Zwischenzeit den nunmehr deutlich im Preis gefallenen Vorgänger kaufen und sich daran erfreuen.
    Zum Beispiel ein S9+ oder Note 9. Beides immer noch absolute Top Geräte, ausgereift und
    mit hervorragender Ausstattung, zudem in Kürze mit aktueller Software versehen.
    Mit einer immer noch überragenden Kamera und nicht diesem Huawei Kamera Gewürge, das die Bilder maßlos überschärft und unnatürlich wirken lässt.

    So mache ich das immer schon, bin zufrieden und tiefenentspannt, auf alles was da kommen mag.


    Besinnliche Vorweihnachtszeit.

    tommy


    • Gebe dir recht. Aber wieso das völlig unnötige gebashe eines anderen Herstellers?
      Check ich grad net, was wawei mit Samsung s10 grad am. Hut hat


      • Unnötig würde ich nicht sagen, es war ein Beispiel von sehr vielen, das untermauern sollte, warum ich Samsung auch besonders der Kamera wegen, präferiere.


  • Juhu, Samsung verbaut bei vielen neuen Geräten kaputte Displays, die von Anfang an ein Loch haben, haben die den dann Garantie?

    Jetzt muss ich nach der Kerbe an das Loch gewöhnen.
    .... bloß gut dass es hier um Technik geht, sonst wäre der vorige Satz sehr schlüpfrig :D :D


    • ''bloß gut dass es hier um Technik geht, sonst wäre der vorige Satz sehr schlüpfrig :D :D''

      Tja, da steckt man halt nicht drin^^


  • Ich hole mir kein Smartphone mit Vertrag bezahle alle Smartphone immer bar


  •   19
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich kann nur für mich sprechen und das steht Samsung auf der Blacklist, solange Samsung unterirdische Software Qualität liefert.

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern