Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 16 Kommentare

So geht's: PlayStation-Spiele auf dem Android-Smartphone spielen

Smartphones werden für Gamer immer interessanter, aber dank Streaming-Apps könnt Ihr jetzt auch Konsolen-Spiele in Top-Qualität auf fast jedem Mobil-Gerät genießen. Kein Warten mehr auf die Android-Version Eurer Lieblingsspiele! Wenn Ihr eine PlayStation 4 besitzt, erfahrt Ihr hier, wie Ihr Eure Lieblingsspiele auf dem Smartphone spielen könnt - mit einem Trick.

Vielleicht kennt Ihr bereits die Steam Link App, eine kostenlose App von Valve, mit der Ihr jedes Spiel vom PC auf ein Android-Smartphone streamen könnt. Ideal, um PC-Spiele in verschiedenen Räumen des Hauses oder sogar im Bett zu genießen. Schön und gut für die PC-Gamer, aber was, wenn das Spielgerät eine PS4 ist? Nun, auch da gibt es einen Weg.

frontnite best games
Fortnite gibt es bereits auf Android, viele andere PS4-Spiele aber nicht. / © AndroidPIT

Ein Lob an James Bricknell von AndroidCentral, der den Trick entdeckt hat, um PlayStation-Spiele auf dem Android-Handy über Steam Link zu spielen. Die App funktioniert nämlich nicht nur mit Spielen auf Steam, sondern ermöglicht es auch, praktisch alles vom PC auf das Handy zu übertragen. Und da die PS4 wiederum das Casting auf den PC erlaubt ... Ihr könnt Euch denken, wohin das führt.

So könnt Ihr die Verbindung Schritt für Schritt umsetzen:

  1. Ladet zunächst die Steam Link App aus dem Play Store herunter und installiert sie
  2. Richtet die App ein und koppelt einen Controller mit dem Smartphone
  3. Befolgt die Anweisungen von Sony, um die Remote-Wiedergabe auf dem Computer einzurichten
  4. Startet die Remote Play App, damit Ihr den PS4-Bildschirm auf dem Computer sehen könnt
  5. Startet die Steam Link App
  6. Tippt auf "Wiedergabe starten". Der Computerbildschirm wird in den Big-Picture-Modus von Steam versetzt
  7. Verwendet die Alt-Taste, um Euren Remote-Play-Bildschirm auszuwählen
  8. Jetzt genießt Ihr die PS4-Spiele auf Eurem Smartphone oder Tablet!

Was sind die Nachteile?

Sony ist zwar ein Android-Hersteller, aber nicht so freundlich, Remote Play einfach direkt auf Android-Geräte zu übertragen, so dass wir den Workaround mit PC und Steam Link nutzen müssen. Dies ist großartig, wenn die PlayStation einfach die bessere Plattform ist als der Computer oder es sich um exklusive PS4-Spiele handelt, die Ihr auf dem Smartphone spielen wollt.

Damit diese Technik jedoch ordnungsgemäß funktioniert, müsst Ihr Euren PS4-Sixaxis-Controller direkt an den PC anschließen, was die Reichweite einschränkt. Für mehr Mobilität könnt Ihr aber einen zweiten Controller verwenden: einen, um sich mit dem PC zu verbinden, damit das Remote Play funktioniert, und einen anderen, um drahtlos auf dem Smartphone zu spielen.

Ein etwas kompliziertes Setup mit vielen Schritten, aber am Ende kommt Ihr in den Genuss, PS4-Spiele auf Eurem Smartphone spielen zu können - und das fühlt sich noch ein bisschen schöner und nerdiger an, wenn man es mit ein bisschen Basteln geschafft hat.

Auf welchem Gerät spielt Ihr am liebsten? Und werdet Ihr diesen Trick ausprobieren?

Quelle: AndroidCentral

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hab auch eine super Anleitung wie man Satelliten TV auf seinem Handy gucken kann ....man besorgt sich eine ip kamera, richtet einen Server ein mit dem man über Smartphone auf die ip kamera zugreifen kann. Man stellt die Kamera genau Richtung Fernseher und schaltet vorher seinen Lieblingskanal ein bevor man aus dem Haus geht. Zum umschalten ruft man seine Freundin Frau Freund oder sonstigen an. Toll oder ? 😁

    dsahm


  • Spielerei - im wahrsten Sinne des Wortes. Toll, dass es technisch möglich ist, aber der Umstand steht doch nicht im eigentlichen Nutzen.

    Viel Spass wünsche ich jedoch Jedem beim Spielen


  • Ein großer Nachteil ist die Zeitverzögerung. Es wird ja von der PS4 auf den PC gestreamt, da gibt es eine kurze Verzögerung und dann vom PC auf das Smartphone hat wieder eine kurze Verzögerung. Somit leidet die Reaktionszeit.


    • A. K.
      • Mod
      vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Ich hab früher regelmäßig von PS4 auf Vita gestreamed und fand die Verzögerung im Single Player nicht so schlimm. Im Multiplayer, wenn dadurch ein Wettbewerbsnachteil entsteht, ist es dagegen ärgerlich. Letzteres habe ich aber noch nie ausprobiert.


  • Das ist leider total unpraktisch. Das Display ist zu klein und man wird es kaum genießen.


  • okay, verstehe ich das jetzt richtig? Ich habe eine PS4, einen Gaming PC und ein Smartphone ... dann soll die PS4 laufen, damit ich den Inhalt auf mein Gaming PC streamen kann um dann auf meinem Smartphone den Akku leer zu saugen? Ganz ehrlich, erstmal frißt das alles Bandbreite im eigenen Netzwerk, dann noch Strom ohne Ende um dann ein Spiel zu spielen das nicht vorgesehen ist für mein mini Display? Das nenne ich mal ... ;)


  • Geht viel einfacher: Die RemotePlay apk installieren. Dann geht der stream direkt von der PS4 aufs Handy und das funktioniert sogar überall wo WLAN bzw schnelles Netz ist. Und dazu gibts die Smartphonehalterung für den Controller...


  • Geht das auch mit einer Xbox One S/X?


  • Warum soll ich die PS 4 Spiele zu Hause auf dem Smartphone spielen?...ist ein Smartphone Display viel zu klein für. Irgendwie ist dieses Vorgehen Sinnlos. Wenn ich per Internet meine Spiele von zu Hause aus auf dem Smartphone streamen kann so das ich unterwegs weiter spiele dann wäre es ideal.


    • Das funktioniert mit der App "R-Play". Nutze sie samt GameVice-Controller um unterwegs PS4-Games auf meinem iPadPro zu zocken.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern