Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 12 Kommentare

Hängt HMD Global Samsung mit dem Nokia 9 schon bei der IFA 2018 ab?

Bei HMD Global arbeitet man weiter daran, die Traditionsmarke Nokia zurück zu altem Glanz zu führen. Nächster Baustein dafür: das Nokia 9. Schon zur IFA Anfang September könnte HMD Global das neue Smartphone aus dem Hut zaubern und dabei sogar Samsung an einer Stelle abhängen.

Der Codename für das Nokia 9 soll "Nokia A1P" heißen, so Winfuture, das über Insider-Informationen verfügen will und zuletzt damit meist richtig lag. Kleinere und relativ normale Probleme in der Entwicklung des Smartphones führten dazu, dass das Nokia 9 oder Nokia A1P nun erst in der zweiten Jahreshälfte erscheint. Die Zertifizierung soll in Deutschland im August erfolgen, damit wäre der Start pünktlich zur IFA 2018 in trockenen Tüchern.

Zentrales Element für den Bedienkomfort eines Smartphones ist noch immer der Fingerabdrucksensor, und beim Nokia 9 soll dieser in das Display integriert sein. Das ist nach wie vor eine Seltenheit, und auch Marktführer Samsung hat noch kein Smartphone mit so einem Sensor vorgestellt. HMD Global würde die Koreaner dabei also hinter sich lassen.

So ein neuer Sensor kann, aber muss nicht gut sein

Dass so ein Fingerabdrucksensor gut funktionieren kann, zeigt derzeit Huawei mit dem Porsche Design Mate RS, bei dem die Entsperrung über das Display sehr gut funktioniert. Nicht ganz so herausragend arbeitet an dieser Stelle das Honor 10, das den Sensor ebenfalls direkt unter dem Displayglas besitzt, aber unterhalb des sichtbaren Bereiches an der Stelle, wo sonst der Home-Button Platz findet.

Bemerkenswert soll beim Nokia 9 dem Bericht zufolge auch die Kamera ausfallen. Details fehlen an dieser Stelle zwar noch, doch es ist damit zu rechnen, dass sich HMD Global erneut mit den Spezialisten von Carl Zeiss zusammen tun wird, um beim Rennen um die beste Smartphone-Kamera das nächste Mal ein gewichtiges Wörtchen mitzureden.

Freut Ihr Euch schon auf das nächste neue Nokia-Smartphone und auf die IFA 2018 in Berlin?

Quelle: Winfuture

10 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • David vor 3 Wochen

    Währe toll einen echten neuen Wettbewerbsfähigen Namen in der Oberliga begrüssen zu können, mit einem Smartphone das den heutigen standarts auch gerecht wird. (Spreche nicht von der Notch oder 18:9 oder Klinkenlos usw ;) )
    Ein echtes tolles Smartphone das wirklich alles hat was man so braucht, wahrscheinlich ohne Möglichkeit den Akku zu wechseln abee mit dem ganzen anderen dingen wäre ich durchaus glücklich:

    speicher erweiterbar
    klinke
    guten, hellen oled screen
    gute dimensionierter interner speicher
    diesmal eine brauchbare Cam (dürfte auch eine single cam sein mit einem ordentlichen sensor)
    ein DAC chip währe nett
    evt IP zertifizierung
    kein Body aus Glas liebe HMD, das wäre echt gut, so hält es wenigstens was aus und wenn ihr so lieb wärt lasst doch bitte auch gleich noch etwas Rand stehen, das gerät hält sich so wesentlich besser, also auch kein edge ;)

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Fingerabdruck- oder Irisscanner, derartig einzigartige persönliche Daten zum entsperren eines Smartphones herzugeben, wie bescheuert ist der heutige Mobile-User eigentlich schon?


    • Wieso? Man gibt es ja nicht her sondern nutzt diese Einmaligkeit deshalb, das die Chance das es wer anderer entsperren kann gleich null ist.


  • Bemerkenswert ist, könnte, vielleicht und keiner weiß was konkretes.


  • Der Markt ist öde und langweilig. Da gibt iOS und Apple und dann gibt es da Android in unzähligen Spielarten und Varianten von verschiedenen Herstellern. Apple bzw. iOS ist durch das geschlossene Ökosystem nicht gerade innovativ bzw. nicht besonders aggressiv in seiner Fortentwicklung.... besitzt dafür aber einen verlässlichen Support und mindestens mittelfristige Perspektiven (im Enterprise-Bereich sogar langfristige Verlässlichkeit) Apple ist insoweit der Beamte unter den Smartphones: nicht besonders flexibel und sogar eher spießig, aber eben verlässlich, unkündbar und den Vordruck S/K125a mit Anlage NiD2 wird es auch noch in 10 Jahren zuverlässig geben.
    Android ist eher eine Bitch! Abenteuerlustig, teilweise extrovertiert, unzählbar, bunt und hat eine große Fresse- also mehr die Werbeagentur in Düsseldorf. Allerdings weißt du nie, ob du die Agentur (nach Auftragserteilung) in einem Monat noch findest und nicht ein Großteil der dortigen Hipster-Fressen nunmehr als Taxifahrer ihr Dasein fristen müssen. Bei Android lebt man in den Tag, keine Verlässlichkeit und da ist das "Laut sein" oftmals Selbstzweck!

    Und dann kommt da Nokia: die Verknüpfung von Beamtentum (längerfristiger, solider Support) und Android (Abenteuerspielplatz) in guter Hardware...

    Man muss sich bei Nokia nicht mehr entscheiden- man bekommt dort derzeit das Beste aus beiden Welten...

    Ich hätte mir gewünscht, dass es noch eine WindowsMobile, eine Symbian- und eine BBOS10-Welt geben würde, aber der Konsument war ja gerne der Sargträger für die Alternativen... Da ist Nokia und AndroidOne der sprichwörtliche Einäugige im Reich der Blinden....


  • Naja ich finde den jetzigen Fingerprint weiterhin ganz gut beim Nokia 8 ,das dieser vorne ist und sehr schnell reagiert .

    HMD macht vieles möglich ,Kamera Pro Modus fürs N8, Smartphone entsperren via Gesichtserkennung,alles schön und gut .

    Aber ob das reicht in Zukunft weiter Kunden zu gewinnen und sich von anderen abzusetzen ?

    Ich bin gespannt wo das noch hin führt und wie es weiter geht .👍


  • Fast alles, was ich will, existiert, aber auf verschiedenen Telefonen.
    Rahmenlosen Smartphone mit Schiebemechanismus. Bewegt man das Display runter, kommen die Frontkameras, Lautsprecher und ein Näherungssensor zum Vorschein. : Doogee Mix 4.
    Fingerabdrucksensor (Display): Porsche Design Mate RS.
    4K Display: Sony XZ 2 Premium.
    4K Kamera: LG G7 60fps (6 Minuten). (update)
    6.9 "Display (leider 18: 9 und nur 1080p): Xiaomi Mi Max 3.
    Habe ich etwas vergessen?


    • So geht's mir auch. Meine Wunschliste existiert auch nur auf verschiedenen Smartphones.
      Was mich echt stört ist, das man früher bei Smartphones oft nur die Farbe als Abstrich hinnehmen musste. Heutzutage sind es doch mehrere Ausstattungsdetails und Funktionen die einfach fehlen.


    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      1. Was willst du mit einem UHD-Display in einem Smartphone? Bringt dir gar nichts und verbraucht nur unnötig Strom.
      2. UHD 60fps mit 6min Zeitbegrenzung. Ganz toll. Wieso nicht UHD60fps vom iPhone 8/X OHNE Zeitbegrenzung?
      3. Ist dir klar, wie groß 6.9" mit 16:9 wären? ^^

      So ein Schiebemechanismus hat doch nur Nachteile. Was ist an einem "rahmenlosen" Design bitte SO toll, dass man dafür ein deutlich anfälligeres Gerät akzeptiert, dass nicht den geringsten Schutz vor Wasser etc. bietet, Stürze wahrscheinlich drei mal schlechter wegsteckt usw.?
      Und vor allem der Punkt, dass du den Näherungssensor ebenfalls in dem Mechanismus verstecken willst... das ist alles andere als schlau, weißt du? Dieser Sensor dient bspw. auch dazu, dass Gerät in der Hosentasche zu deaktivieren, sodass bspw. das Handy nicht dauerhaft durch DoubleTab2Wake aktiviert wird. Und beim Lautsprecher ist es auch so. Wäre schön blöd, wenn du den Rahmen jedes mal ausfahren müsstest, wenn du Musik hörst etc. Dann kann man auch gleich einen fixen Rahmen über's Display bauen.

      Was ich noch nennen würde:
      - gute Akkulaufzeit / großer Akku
      - Klinke
      - Wasserdicht
      - Kabelloses Laden
      - Kunststoffrückseite mit Gummierung
      - mehr Liebe zum Detail unter Android
      - OLED mit 1080p und RGB-Matrix


      • 1: 1080p ist in Ordnung.
        2: Ich kenne kein iPhone. 6 Minuten sind hoffentlich nur der Anfang.
        3: ungefähr 16.5x9cm (rahmenlos).
        Mein Mi Max 2 ist 17.4x8.9cm.
        Da ich keine Selfies nehme, sind ein Schiebemechanismus unnötig.

        - gute Akkulaufzeit / großer Akku
        - Klinke
        - Wasserdicht
        - Kabelloses Laden
        - Kunststoffrückseite mit Gummierung
        - mehr Liebe zum Detail unter Android
        - OLED mit 1080p und RGB-Matrix.
        Alles ist in Ordnung.


  • Währe toll einen echten neuen Wettbewerbsfähigen Namen in der Oberliga begrüssen zu können, mit einem Smartphone das den heutigen standarts auch gerecht wird. (Spreche nicht von der Notch oder 18:9 oder Klinkenlos usw ;) )
    Ein echtes tolles Smartphone das wirklich alles hat was man so braucht, wahrscheinlich ohne Möglichkeit den Akku zu wechseln abee mit dem ganzen anderen dingen wäre ich durchaus glücklich:

    speicher erweiterbar
    klinke
    guten, hellen oled screen
    gute dimensionierter interner speicher
    diesmal eine brauchbare Cam (dürfte auch eine single cam sein mit einem ordentlichen sensor)
    ein DAC chip währe nett
    evt IP zertifizierung
    kein Body aus Glas liebe HMD, das wäre echt gut, so hält es wenigstens was aus und wenn ihr so lieb wärt lasst doch bitte auch gleich noch etwas Rand stehen, das gerät hält sich so wesentlich besser, also auch kein edge ;)

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern