Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Nicht nur das Jahr geht zu Ende. Sondern alles wird neu.

Nicht nur das Jahr geht zu Ende. Sondern alles wird neu.

Wenn in wenigen Stunden die Raketen unsere Himmel erhellen und das Jahr 2019 zu Ende gegangen ist, dann verabschiede ich mich gleichzeitig vom wahrscheinlich bisher prägendsten Jahrzehnt meines Lebens. Mit AndroidPIT hat im Mai 2009 etwas begonnen, das mich seither immer begleitet und völlig verändert hat. Mit dem Jahr 2020 wird vieles, das mir lieb und vor allem gewohnt war, nicht mehr da sein. AndroidPIT wird von außen und innen komplett erneuert – das was kommt gleicht einem Neustart.

Wo fange ich am Besten mit meiner Geschichte an? Ende der 90er-Jahre lerne ich über einige Zufälle Sven (hier ein paar Hintergründe zu ihm) kennen. Sven ist ein echter Programmier-Gott und arbeitet zu dieser Zeit für Michael Gleissner, der seine Firma kurz zuvor an Jeff Bezos verkauft hatte. Ich fange ebenfalls an für Michael zu arbeiten und manage Firmen im Internetbereich in Deutschland, den USA und am Ende auch in Südostasien.

Sven und ich werden beste Freunde, er wird der Taufpate meines ersten Kindes und wir arbeiten seither immer zusammen.

Warum erzähle ich Euch das? Die gesamte AndroidPIT-Plattform fußt auf Svens Entwicklungen: das gesamte CMS, die Webseiten und auch das Forum sind alles Dinge, die Sven irgendwann geschrieben und mit seinem Team weiterentwickelt hat. Die letzten zehn Jahre war Sven für die Technik der Fonpit AG verantwortlich. Ich wusste, wo Sven war, da lief die Technik.

Die Insolvenz der Fonpit AG wird auch im kommenden Jahr weitreichende Folgen für unsere Seiten haben.

Die Insolvenz der Fonpit AG im Juni diesen Jahres hat viele Opfer gekostet und vieles verändert. Eine der größten Änderungen für mich persönlich ist wohl, dass Sven und ich nach zwanzig Jahren professionell gesehen getrennte Wege gehen. Es ist wirklich ein Kraftakt nach einem Jahrzehnt noch einmal von vorne zu beginnen und nicht zu wissen, ob sich dies irgendwann finanziell auszahlt und von daher völlig nachvollziehbar.

Was aber heißt das dann für die Technik von AndroidPIT? Sven hält das System gerade mit Mario am Leben und springt immer dann ein, wenn es irgendwo hakt. Aber an Weiterentwicklungen ist gerade nicht zu denken. Dafür ist die Code-Basis viel zu groß.

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, muss man sich von Altem trennen. Wir brauchen ein System, das wir schnell und individuell und ohne große IT-Abteilung weiter betreiben können. Deswegen bereiten wir gerade im Hintergrund einen Umzug unseres alten, proprietären Systems auf Wordpress vor.

Obwohl mittlerweile schon viele Artikel „umgezogen“ sind, die Kommentare importiert werden konnten und auch der Registrierungsprozess funktioniert, sind wir noch meilenweit davon entfernt die neue Instanz in Betrieb nehmen zu können. Es gibt so viele Funktionen, von denen wir vielleicht gerade gar nicht wissen und haben auch keine Ahnung, wie gut Google es findet, wenn wir plötzlich eine ganz andere Seitenstruktur haben.

Deswegen wollen wir hierfür Hilfe und es ist unsere Aufgabe dies im ersten Quartal des kommenden Jahres zu lösen. Keine Angst: sobald wir umziehen können, wird das auch nicht auf einen Schlag geschehen. Wir bieten wahrscheinlich über eine lange Zeit beide Seiten an, damit Ihr und wir uns an das Neue gewöhnen können.

Eines darf ich aber schon heute versprechen: die Seiten und das Layout sind dann sehr viel ansprechender und moderner, als sie es heute sind. AndroidPIT war in die Jahre gekommen. Es ist Zeit für einen radikalen Umbau und eine Ausrichtung auf das neue Jahrzehnt.

Wer weiß – vielleicht war das schwierige Jahr 2019 die Chance für einen tollen Neuanfang und die 20er-Jahre können für mich genauso bewegt und schön sein, wie es schon die 10er-Jahre waren.

Ich wünsche uns allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und für das kommende Jahr und Jahrzehnt viel Glück, vor allem Gesundheit, Frieden auf Erden und auch viele technische Neuerungen, die unsere Welt an allen ecken und Enden zumindest ein bisschen besser machen – und eventuell weniger banal sind, wie einiges, was wir die letzten Jahre gesehen haben.

Vielen Dank für Eure Treue. Wir freuen uns schon jetzt darauf, was kommt.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • trixi vor 3 Monaten

    Ein frohes neues Jahr an alle!🥂

    Lasst euch Zeit mit dem Umbau und probiert ruhig alles erst mal in Ruhe aus. Manche Probleme sieht man erst, wenn das ganze einige Zeit läuft.

    Daher finde ich die Entscheidung erst mal alt und neu parallel laufen zu lassen vollkommen richtig. So kann man immer noch daran arbeiten, ohne den Betrieb vollkommen zu stören.

  • Torsten H. vor 3 Monaten

    Ich bin seit Mitte 2010 dabei und freue mich, mein zehnjähriges im Juni hier zu erleben. Haltet durch Kopf hoch und viel Erfolg weiterhin.

  • C. F.
    • Blogger
    vor 3 Monaten

    Ich wünsche allen, aber ganz besonders dem Team von AndroidPit/NextPit, ein gutes neues Jahr und Jahrzehnt. Und ich drücke Euch die Daumen für den Neustart und gutes Gelingen für all Eure Vorhaben.

  • Andreas V.
    • Mod
    vor 3 Monaten

    Mit. WordPress kann man eigentlich nichts falsch machen... Außer von Anfang an. Wenn eure Programmierwünsche aber gemäß dem Codex gemacht werden, klappt es wunderbar. Ich bin gespannt, auf welche Community Lösung ihr euch einlassen werdet. Ich habe da einige Jahre mit rum gespielt.

  • Tenten vor 3 Monaten

    Sehr gut finde ich, dass euer Kommentarsystem bis zur dritten Stufe geht. Das macht es einfacher und übersichtlicher als auf sehr vielen anderen Seiten. Ich hoffe sehr, das bleibt erhalten.

21 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!