Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 13 Kommentare

Xperia Tablet Z, YotaPhone & mehr: Unsere MWC-Highlights!

Der MWC neigt sich dem Ende zu, langsam aber sicher fliegen auch unsere Redakteure wieder im AndroidPIT-Büro ein. Wir wollen für Euch noch einmal kurz die Highlights der Messe zusammenfassen.

Xperia Tablet Z

Nachdem uns schon das Xperia Z sehr begeistert hat, können wir uns jetzt auch über die Tablet-Version von Sony freuen. Das ultraflache 10,1-Zoll-Tablet bringt einen Vierkern-Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4 Pro) mit, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist und auf 2 Gigabyte RAM zugreift. Außerdem besitzt es einen NFC-Chip und wird mit Android 4.1 ausgeliefert. In unserem Video könnt Ihr sehen, wie sich das flache Gerät so macht. Zwischen April und Mai könnt Ihr das Xperia Tablet Z dann wohl auch auf dem deutschen Markt kaufen. Die LTE-Version ist mit 639 Euro am teuersten.

Samsung Galaxy Note 8.0

Inzwischen wissen wir, dass Samsung sein neues Flaggschiff Galaxy S4 am 14. März der Öffentlichkeit vorstellen wird. Auf dem MWC gab es dafür immerhin das Galaxy Note 8.0 zu bestaunen. Das handliche Tablet lässt sich mit Finger und S-Pen bedienen und bringt einen Vierkern-Prozessor und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher mit. Das Galaxy Note 8.0 kommt zwischen April und Juni in den weltweiten Handel, Preise sind bisher noch nicht bekannt. In unserem Video könnt Ihr Euch das schicke Tablet noch einmal genauer ansehen.

Asus Padfone Infinity und Fonepad

Mit dem top ausgestatteten Tablet-Smartphone-Hybriden hat Asus auf dem MWC ein ziemlich teures, aber hochwertiges Gerät vorgestellt. Zum stolzen Preis von 999 Euro sollt Ihr das Padfone Infinity im April kaufen können. Angetrieben wird das Smartphone von einem Vierkern-Prozessor (Snapdragon 600) und 2 Gigabyte RAM. Zusammen mit dem 10,1 Zoll großen Tablet kommt das neue Gerät auf eine Akkureserve von 7.400 Milliamperstunden.

Das Fonepad dagegen ist quasi eine Symbiose aus Smartphone und Tablet. Der 7-Zöller kann mit seinem verbauten Mobilfunkmodul auch zum Telefonieren verwendet werden. Im Inneren erwartet Euch ein Intel-Prozessor (Atom Z2420), der mit 1,2 Gigahertz getaktet ist und eine Grafik-GPU von PowerVR. In Europa kommt die 16-Gigabyte-Variante für 220 Euro ab März in den Handel.

Huawei Ascend P2

Laut Huawei soll es sich bei dem neuen Gerät um das “schnellste LTE-Smartphone der Welt” handeln. Der schlanke 4,7-Zoll-Androide hat einen Vierkern-Prozessor mit 1,5 Gigahertz und 1 Gigybyte Arbeitsspeicher. Leider ist der Akku nicht wechselbar und es gibt auch keinen microSD-Slot - zwei eindeutige Nachteile. Auf dem Ascend P2 läuft Android 4.1.2 mit dem von Huawei entwickelten Emotion UI 1.5. Mit 122 Gramm ist das komplett aus Kunststoff bestehende Smartphone ein echtes Fliegengewicht. Ab Juni soll das Ascend P2 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro in Deutschland in den Handel kommen.

YotaPhone

Besonders beeindruckt hat uns auch das Smartphone vom russischen Hersteller Yota. das 4,2-Zoll-Gerät bringt ein Doppeldisplay mit, wobei auf der einen Seite ein normaler Touchscreen dominiert, auf der Rückseite dagegen ein E-Ink-Display mit 200 ppi, auf dem Ihr bequem Texte lesen könnt. Inhalte auf der E-Ink-Fläche bleiben Euch auch dann erhalten, wenn der Akku bereits leer ist. Im Inneren verbirgt sich ein Qualcomm Snapdragon MSM 8960 Dual-Core mit 1,5 Gigahertz sowie 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Gerät unterstützt LTE und läuft mit Android 4.2 Jelly Bean. Die Markteinführung ist leider erst für Ende 2013 geplant.

Auch wenn es nur die hier aufgeführten Tablets und Smartphones in unsere Top-Highlights geschafft haben, gab es selbstverständlich noch mehr zu bestaunen. Die Geräte ZTE Grand Memo, HP Slate 7 und Alcatel Touch Idol X sind auch nicht zu verachten, Details könnt Ihr in den entsprechenden Beiträgen bei uns nachlesen. 

Habt Ihr persönlichen Barcelona-Highlights, oder wollt Ihr Euch sogar eines der neuen Geräte zulegen? Wir sind gespannt auf Eure Meinung.

(Fotos: Sony, Asus, Huawei, AndroidPIT)

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • @Nico Dietz wie sieht es mit offiziellen Firmwareupdates aus, oder hast Du dein Gerät gerootet?


  • Schade um das Yota wenn es erst Ende 2013 kommt.
    Da sich die Hersteller in einem Wettrüsten befinden und die meisten Endkunden nur noch Zahlen von RAM, Prozessoren, dpi usw als eine Art Schwanzverlängerung schätzen, wird es das Yota schwer haben. Obwohl es auf die ersten Paar Blicke und HandsOns wirklich ein tolles und durchdachtes Phone zu sein scheint.

    An sonst muss ich einem der Vorredner recht geben, richtige Knaller scheinen dieses Jahr in Barcelona nicht dabei gewesen zu sein. Wird sicherlich auch daran liegen dass sehr viele Hersteller mittlerweile nur auf eigenen Events ihre neuen Gerate launchen.


  • @Arne: Liest du gerade mit der App? Dort werden die News nämlich tatsächlich mit einem Zeilenabstand angezeigt, zumindest manchmal, das ist mir auch schon aufgefallen. Liegt wohl an unserer neuen Eintragsmaske, ich werde das mal weiterleiten.


  • Gib doch bitte deinen Kollegen den Tipp mit dem Zeilenabstand, die Optik ist wesentlich ansprechender ;-)


  • Der ganz große Wurf war nicht dabei, aber doch einige kleine. Vielleicht ist diese Zeit auch einfach vorbei. So einen richtigen kauf anreiz ist jedenfalls bei mir nicht geweckt worden. Aber das Jahr ist noch lang u. es kommen ja noch ein paar Modelle.


  • Da warte ich die ganze zeit auf die Pressemitteilung ob ein neues galaxy tablet 3 raus kommt aber nix.. Wann soll das denn Endlich soweit sein??


  • Das Huawei Ascend P2 schön um 08:08 fotografiert worden! Ach, die Chinesen... :)


  • @Claus
    Wer ist Kessie und Willi? :)

    P.S: Huawei macht meistens gute Smartphones! Bin stolzer und zufriedener Besitzer eines Ascend Y201 Pro :D


  • will ich nix von haben (zum Glück für meinen Geldbeutel). das Yota guck ich mir mal genauer an, kommt bisschen zu spät aber ich mag Experimente, nur dadurch geht's doch voran in der Technik.


  • @Claus
    Ja der Smartphone Markt ist unübersichtlich schnell geworden :/
    Die Hersteller eifern um die Wette und der Kunde weiß garnicht welches Produkt er nehmen soll...


  • p.s.: Kessi und Willi habe ich schon vor einem Jahr gesehen :-)


  • Irgendwie alles ganz schön "dünn", was da zu sehen war.
    Mich hat jetzt nichts wirklich umgehauen, außer, dass huawei schon wieder ein Gerät vorstellt, das das schnellste, leichteste, hochauflösendste und beste der Welt ist.
    Und wenn es dann Ende des Jahres auf den Makt kommt, ist es wieder nur ein günstiges Mittelklasse Gerät...


  • Ich hoffe es hat Spaß gemacht auf der Messe ;)

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!