Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Überraschter Kunde: Amazon liefert unveröffentlichtes Moto Z4 aus

Überraschter Kunde: Amazon liefert unveröffentlichtes Moto Z4 aus

Ist es ein Fehler oder eine kalkulierte Werbeaktion? Das noch nicht einmal angekündigte Motorola Moto Z4 gab es bereits bei Amazon zum Kauf. Obwohl das Angebot mittlerweile entfernt wurde, wurde mindestens eines der Geräte tatsächlich an einen Kunden ausgeliefert, der ein Video gemacht hat.

Es gab bereits Leaks zum Moto Z4, aber das hier ist ein Leak der besonderen Art: Ein mittlerweile wieder entferntes Angebot bei Amazon verrät sämtliche Spezifikationen des Smartphones. Demzufolge verfügt es über ein 6,4 Zoll großes OLED-Display mit Full-HD-Plus-Auflösung und einem Fingerabdruckscanner unter dem Display. Es gibt 4 GByte RAM und 128 GByte internen Speicher. Das Moto Z4 läuft mit Android 9 Pie. Im Inneren arbeiten den Qualcomm Snapdragon 675 und die GPU Adreno 608.

Außerdem gibt es einen 3.600 mAh großen Akku, USB Typ-C und Schnellladen mit 15W wird unterstützt. Die Hauptkamera verfügt über einen Sensor mit 48 Megapixel, der durch Pixel-Binning Fotos mit 12 Megapixel aufnimmt.. Die Selfie-Kamera hat 25 Megapixel. Das Amazon-Angebot ist für eine Variante mit haufenweise Amazon-Bloatware, einschließlich Alexa. Das Smartphone war für 499 Dollar gelistet.

moto z4 amazon leaked renders
Render des Moto Z4 aus dem nun entfernten Amazon-Angebot. / © Amazon.com

Der Glückspilz, der das Smartphone bereits erhalten hat, bevor das Angebot entfernt wurde, hat das unten zu sehende Video aufgenommen. Außerdem hat er auf Reddit Fotos veröffentlicht, die mit der Kamera des Moto-Smartphones aufgenommen wurden. Es scheint, als mache das Moto Z4 gute Nachtaufnahmen.

Zu dem Preis von 499 Dollar könnte das Moto Z4 eine gute Alternative für diejenigen sein, die kein Pixel 3a XL wollen oder bereits in eine Sammlung von Moto Mods investiert haben. Um dies zu beurteilen müssen wir jetzt aber noch abwarten, bis das Smartphone offiziell vorgestellt wird.

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Nobody vor 2 Monaten

    Aus Versehen ausgeliefert! Und dann nur eines! Und der Kunde Postet es dann gleich im Internet! Alles klar. Wer es glaubt. Aber seinen Sinn hat es erfüllt. Es wird darüber geredet und geschrieben. Auf alle Fälle war die Präsentation billiger als bei der Konkurrenz.

  • Maximilian HE vor 2 Monaten

    Wieso? Klappt doch.
    Wir reden darüber.

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
[Error]