Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 19 Kommentare

Motorola Moto G7: Für jeden Notch-Liebhaber was dabei

Nachdem Motorola dieses Jahr drei Varianten des Moto G6 herausbrachte, legt der Hersteller kommendes Jahr wohl noch einen drauf. Gleich vier Varianten des Moto G7 zeigen sich im jüngsten Leak mit unterschiedlichen Display-Notches.

Die vier Modelle des Moto G7 unterscheiden sich äußerlich vor allem durch die unterschiedliche Art der Display-Notch und die Kamera voneinander. Das Moto G7 und Moto G7 Plus kommen mit einer tropfenförmigen Notch daher, wie wir sie beispielsweise bereits vom OnePlus 6T kennen. Moto G7 Play und G7 Power besitzen hingegen eine ähnlich breite Notch wie das Motorola One.

motorola moto g7 and g7 plus droidshout 01
Moto G7 und Moto G7 Plus kommen mit Tropfen-Notch und Dual-Kamera. / © Droidshout

Beim Moto G7 Play bringt der Hersteller dort eine Selfie-Kamera mit LED-Blitz unter, während beim Power-Modell nur eine Kamera zu erkennen ist und die Notch entsprechend etwas schmaler ausfällt. Bei der Hauptkamera ist beim G7 und G7 Plus eine horizontal ausgerichtete Dual-Kamera zu erkennen, während G7 Play und G7 Power nur einen Kamera-Sensor besitzen, der vertikal mit einem LED-Blitz im Kamera-Modul untergebracht ist. Bei allen vier scheint der Fingerabdrucksensor im Motorola-Logo auf der Rückseite implementiert zu sein.

motorola moto g7 play and g7 power droidshout 01
Beim Moto G7 Play und G7 Power fällt die Notch deutlich größer aus. / © Droidshout

Die Infos zur Ausstattung sind bislang noch spärlich gesät. Einem Eintrag bei der FCC zufolge gibt es das Moto G7 mit 3 und 4 GByte RAM in Kombination mit wahlweise 32 oder 64 GByte Speicher. Wie zu erwarten scheint der Akku des Moto G7 Power besonders groß auszufallen und beläuft sich auf 5.000 mAh.

Das Moto G6, G6 Plus und G6 Play hatte Motorola im April dieses Jahres vorgestellt. Das lässt vermuten, dass auch die vier Varianten des Moto G7 Ende des ersten Quartals bzw. zu Beginn von Q2 vorgestellt werden. Informationen zu möglichen Preisen gibt es bislang nicht.

Via: GSM Arena Quelle: Droidshout

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Saibot vor 1 Monat

    Wenigstens bleiben sie bei der Kameraanordnung auf der Rückseite ihrem Design treu und bauen nicht den n-ten iPhone-Klon.

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mittlerweile ist Motorola leider zu einer der langweiligsten Marken verkommen. Das Design macht keinen Fortschritt, stattdessen wird entweder kopiert (Moto One) oder man erkennt nicht, warum es manche "Trends" wie die Notch gibt. Was bringt mir die Notch, wenn die Bezel oben und unten trotzdem dick sind? Das wirkt einfach nur billig.

    Außerdem fehlen mir bei Motorola einfach die USPs. Gute Mittelklasse-Geräte bekomme ich auch bei Xiaomi, ebenso mit Android One. Und die sind meistens besser. Also warum ein Motorola kaufen? Wegen der Brand, die nicht mal versucht dem Glanz vergangenen Tage hinterherzujagen?
    Das einzige was mir einfällt, ist der große Akku, das wars.


  • Bin mit meinem G6 und Z2 Play sehr zufrieden. Die Geräte laufen zuverlässig und bieten einen guten Empfang. Klar es gibt sicher Geräte wo Apps sich 3/10 schneller öffnen. Alles ist möglich Live Streaming, anspruchsvolle Spiele laufen, Software und Touchscreen reagiert zügig auf Eingaben. Die Kamera ist auch zu gebrauchen. Motorola baut anständige Geräte - klar mancher Mitbewerber ist etwas günstiger wenn man die Ausstattung vergleicht. Aber es kommt nicht nur auf die technischen Daten an ...


  • Früher war Moto ein Garant für echtes Android, schnelle Updates, nette Hardware Gesten (Taschen Lampe mit Schütteln) und fairem Preis. Heute haben wir Android One und auch die Leistung im Inneren zählt ( g6 mit 4er Snapdragon???). Mit der Billig Play und "Premium" Plus Version könnte man Nebelbomben vermuten und sich eher Anbietern aus Finnland oder China zuwenden. Das G6 Play hat übrigens Updates von April 2018


    • Hab mir gestern erst das Honor 8x gegönnt, das ist zum Moto g6 play ein Träumchen von der Performance her und das trotz Hersteller Aufsatz,der Kirin 710 der darin werkelt,macht ganz schön Ballett und der recht üppige Akku von 3700mAH, gesehen zum riesigen 6,5 Zoll Display, hält eigentlich gut durch.

      Bei meinem Play ist der September 2018 Patch integriert, beim Honor immerhin November 2018.


  • Völliger Mist diese "Notch"- Kacke. Wo wirkliche Innovation fehlt versucht man jetzt mit nem shity Design was zu reißen? Wozu auch abgerundete Displayecken? Sieht aus wie beim alten Röhrenfernseher. Total verhunzt. Einziger Trost für mich. Extremes Design sieht auch schnell alt aus. Wird dann wohl das G10 für mich. Jedenfalls eins wo Funktionalität zählt und nicht Display/Gehäuse Ratio.


  • Die Moto-Serie gefällt.


  • Mich würden die Bildschirmdiagonale und die Frage ob der Klinkenstecker bleibt und es auch wieder ein ukw Radio gibt intessieren! Und zwar für alle Modelle. Welche Variante hat welchen Prozessor? Hoffe diese Fragen werden auch bald geklärt.


    • Christopher Gabbert
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Auf dem Bild vom Moto G7 ist zumindest ein Klinkenanschluss zu erkennen.


      • Ja genau, allerdings ist das nur beim G7 zu sehen. Dadurch Frage ich mich jetzt, gibt es diesen bei den Anderen 3 Modellen auch und er ist nur nicht zu sehen? Oder gibt es diesen dort gar nicht? Ich hoffe er bleibt. Mit UKW Radio.


  • Ich suche schon lange einen Ersatz für mein Moto G4 Plus... das G7 Power klingt iunteressant!


  • Ludy
    • Mod
    • Blogger
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mich würde das Gewicht interessieren, genauso ob es wieder Dual-Sim mit SD-Karte gibt.


  • Wenn sich ihre Update-Politik endlich bessern würde langsam.


  • Wenigstens bleiben sie bei der Kameraanordnung auf der Rückseite ihrem Design treu und bauen nicht den n-ten iPhone-Klon.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern