Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 15 mal geteilt 15 Kommentare

Material Design: ACEMusic macht den Ohrenschmaus zum Augenschmaus

Nur eine Handvoll Drittanbieter haben bisher Material Design in ihren Apps übernommen. ACEMusic adoptiert Googles Design-Philosophie und integriert Play Music.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 35043
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 29800
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
acemusic material design
ACEMusic ist noch in der Beta, zeigt aber gewaltiges Potenzial. / © XDA-Developers

Zwar noch in der Beta-Phase befindlich, macht der Musik-Player ACEMusic einen sehr soliden Eindruck. Seine Umsetzung von Googles neuem Material Design, dem neuen Gesicht der kommenden Generation Android-Apps, ist durchaus liebevoll und in seiner Anpassungsfähigkeit stellt ACEMusic manch anderen Player in den Schatten. Zumindest gibt es einen Ausblick darauf.

acemusic playback
Sofern geladen, wird das Album-Cover bei Wiedergabe bildschirmfüllend angezeigt. Eine Playlist zieht man aus dem rechten Bildschirmrand von ACEMusic. / © ANDROIDPIT

Denn in unserem ersten Test der Beta-Version der App zeigt sich zwar Raum für etliche Einstellungsmöglichkeiten und Integration des Cloud-Dienstes Google Play Music, doch wollten manche Menüeinträge nicht laden, Album-Arts blieben leer und die versprochene Integration des Cloud-Dienstes wollte nicht so recht klappen.

acemusic settings
Die Personalisierungsmöglichkeiten von ACEMusic sprengen den Rahmen etlicher anderer Musik-Apps. Der Großteil ist in der Beta-Version jedoch noch lücken- oder fehlerhaft.  / © ANDROIDPIT

Doch Nachsicht sei geboten. Die App befindet sich noch in der Beta-Phase und liefert für viele Ihrer Features bisher nur Platzhalter. Daher fühlt es sich derzeit eher an wie ein bedienbares Mockup. Doch mit seiner Cloud-Library, dem grafischen Equalizer, Blacklists, Scrobbling, Labels und Themes könnte es einer der umfangreichsten Musikplayer werden, der für Android erhältlich ist. 

Zum APK-Download gelangt Ihr über den offiziellen Foren-Thread bei XDA-Developers

Quelle: XDA-Developers

15 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!