Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

LG V50 soll Frühstart hinlegen und die G-Serie beerben

LG V50 soll Frühstart hinlegen und die G-Serie beerben

Das LG V40 ThinQ ist gerade erst hierzulande angekommen, da gibt es bereits erste Infos zum Nachfolger. Das Smartphone, das wir vorerst einmal V50 ThinQ nennen werden, könnte bereits während des MWC in Barcelona gezeigt werden. In ersten Gerüchten geht es bereits um Preise, Specs und mehr.

Die Nachrichtenwebseite ETNews hat neue Gerüchte über das kommende Flaggschiff der V-Serie von LG zu vermelden. Obwohl viele bei der Veranstaltung des koreanischen Herstellers in Barcelona wohl die Vorstellung des LG G8 erwarten, soll man auch das LG V50 ThinQ im Gepäck haben. Sollte sich dieses Gerücht bestätigen, würde sich das neue Flaggschiff deutlich mehr als sechs Monate vor dem üblichen Zeitplan zeigen.

Der Grund für diese Strategie sei ETNews zufolge, dass LG so schnell wie möglich ein 5G-Gerät präsentieren möchte, um der Konkurrenz nicht hinterherzuhinken. Mit dem LG G8 werde man zusätzlich ein normales Flaggschiff für jeden anbieten, der sich den Generationensprung nicht leisten kann, oder will. Denn das V50 ThinQ 5G soll zwischen 1,3 Millionen Won (etwa 1.018 Euro) und 1,5 Millionen (etwa 1.175 Euro) kosten. 

LG V40 03
Das LG V40 ThinQ war noch für unter 1.000 Euro erhältlich. / © AndroidPIT

Das V50 ThinQ 5G soll mit einem 6 Zoll großen Display ausgestattet sein, bei dem noch die Frage im Raum steht, ob LG wieder auf die Notch oder vielleicht ein Loch im Display setzt. Darunter werkelt der Qualcomm Snapdragon 855 und ein 4.000 mAh großer Akku liefert die Energie. ETNews zufolge ist die Software zudem vollständig Gesten-basiert, wodurch die Android-typische Navigationsleiste entfällt.

Außerdem könnte die frühe Markteinführung des V50 ThinQ das Ende der G-Serie markieren und damit die V-Serie künftig immer zum Jahresbeginn erscheinen. Für das Ende des Jahres soll LG dann die Einführung einer neuen Serie planen.

Könnte das LG G8 wirklich das Letzte seiner Art sein? 

Via: Xda Developers Quelle: ETNews

Empfohlene Artikel

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • aaaalso
    Ich war ja mal treuer LG Kunde, aber ich habe genug von denen. LG ist ganz klar nicht in der Position solche Preise zu verlangen. Habe mir mal schnell die Specs des V40 mit meinem Favoriten Mate 20 lite verglichen. da gibt es sooo viel unterschied nicht. und das V40 kostet 900.-
    Und gelernt haben die auch nix. mit dem V30 haben die auch so hoch angesetzt und der Preis viel wie ein Stein im Wasser. Nicht mal 1 Jahr später wird es für 300.- vertickt.
    und jetzt soll auch noch das V50 kommen obwohl sich das V40 nicht mal recht etabliert hat? und bestimmt hat es wieder keinen Second Screen.


  • wenn ich einen elektronik grosshändler oder einen shop eines netzanbieters betrete, sehe ich nur iphones, samsung und huawei. etwas besser versteckt sony, lg und htc. bei billig smartphones wiko und nokia. eigentlich schade. aber wer halt viel geld für ein handy liegen lassen will, holt sich eins bei den marktführern. vorallem leute die wenig bis keine ahnung haben und den arbeitsspeicher immer noch mit dem internen speicher verwechseln. lol


    • Wobei in großen Elektrofachmärkten die Hersteller sich die großen Flächen auch erkaufen und somit mehr präsent sind. Es fällt den Leuten mehr auf und daher greifen sie auch eher zu den Produkten.


  • LG wie immer : zu spät und zu teuer !


  • Bei diesen Preisen wird LG kaum Geräte verkaufen. Mit Einführung einer neuen Serie ist es nicht getan. LG braucht im Smartphone Bereich eine 180 Grad Wanderung um etwas zu reißen


    • die hätten das V10 / V20 so weiterführen sollen mit einem Startpreis von max. 650.- Fr. (ca. 570 € bei aktuellem Kurs). das wäre Bombe gewesen. und aggressives Marketing wie es Huawei tat/tut. Vielleicht macht man am Anfang etwas verlust, aber wenn man sich unter den Top 3 etabliert hat, läuft es wie von selbst. aaaber nein. Sie machen sowas wie ein G+


  • Das V35 hat auch die G-Serie nicht abgelöst, warum sollte dies nun beim V50 der Fall sein...
    Man will nur ein Update der V-Serie mit aktueller Hardware am Markt haben. Das V35 hat technisch durchaus seine Berechtigung und das Update im Frühjahr ist etwas das man machen kann. Der Preis wird schnell auf ein erträgliches Niveau fallen.

    Tim


  • Weitere Kommentare aus meiner Sicht überflüssig:
    Boykottieren.
    Die Smartphonehersteller haben alle komplett den Boden unter den den Füßen verloren. Der Preis ist einfach nur KRANK.


    • ich gebe dir zwar was die hier genannten Preise angeht absolut recht. Das Problem nur: die Mehrheit der Leute machen da mit und zahlen diese kranken Preise. Es müssten sich wirklich ALLE Menschen weigern solch hohe Preise zu Zahlen, ansonsten geht das immer so weiter.


      •   34
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        So ist es.
        Und die Schuldenspirale der Privathaushalte dreht sich weiter.
        Da lob ich mir ein Bezahlthandy, wenn auch etwas älter und eine 13€ AllesdrinauchSMSflatrate.

        1000 Glocken? Nein danke.
        Das ist ne 30000 km Inspektion, inkl. TüV und einmal komplett neue Bremsen rings rum.
        Oder 1,5 Jahre Benzin.


      • Stimmt. Da Autos ja nicht komplett überteuert sind.
        Hauptsache einen Kommentar verfasst.
        Glückwunsch

        Tim


      • @Maximilian HE:
        Das ist eben der Vergleich mit dem Sandtiger das Gefühl bekommt dass ca. 1000 Euro viel Geld sind. Da hat jeder seinen eigenen Vergleich, ich z.B. überlege mir wie oft ich für das Geld Salsa oder Standard/Latein Tanzen gehen kann und entscheide mich dann ein günstigeres Gerät zu kaufen und den Rest lieber ins Tanzen zu Investieren. So hat jeder seine eigene Vergleichsgröße und das mies zu machen ist erbärmlich, trage bitte lieber was zum eigentlichen Thema bei.


      • @Maximilian Woher willst du wissen das er ein teures Auto hat. Evt fährt er seit 15 Jahren a Fiesta und brauch den um auf Arbeit zu kommen. Und da sind 1000€ für ihn besser angelegt als in einem neuen Smartphone. Den zweiten Satz kannst also getrost auf dich selbst beziehen!


      • Erbärmlich also?
        Vielleicht achtest Du mal auf Deine Wortwahl ;).
        Ich habe sarkastisch kritisiert. Du beleidigst mich.

        In der Sache war Dein Kommentar ja teilweise gar nicht so falsch. Klar hat jeder seine eigenen Vorlieben in die er sein Geld investiert.
        Jedoch von teuren Smartphones zu sprechen, dann verschuldete Haushalte damit zu assoziieren und im nächsten Atemzug Autos mit ins Spiel zu nehmen empfand und empfinde ich als zumindest Diskussionswürdig.
        Einfach mal Schuldenstatistiken anschauen würde vielleicht auch einem Halbgott Helfen.

        Ansonsten danke für deinen geistreichen Kommentar.

        Grüße aus dem schönen Japan =).


      •   34
        Gelöschter Account vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Vielen Dank für die Glückwünsche.
        Hauptsache einen Kommentar verfasst. 😉.


      • Und jetzt lassen wir bitte die unnötigen Spitzen raus, danke ;)


      • Ich muss mir also sagen lassen dass ich erbärmlich bin?
        Die Wortwahl hier im Forum nimmt langsam aber sicher Formen an, welche ich nicht mehr angemessen finde.
        Kritik ist okay, auch mal ein blöder Kommentar oder eine Übertreibung.
        Aber sowas geht nicht klar finde ich.


      • @thor
        Ich mache das mit Kebab :D

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!