Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 23 mal geteilt 114 Kommentare

LG 2015: Das bessere Samsung steht in den Startlöchern

Seit Jahren steht LG im Schatten des ungleich größeren koreanischen Konzerns Samsung. Doch das Blatt wendet sich zunehmend. Inmitten der größten Samsung-Krise könnte 2015 LGs Jahr werden. 

Ich lese diesen Artikel, weil mir auf der Arbeit langweilig ist.
Stimmst du zu?
50
50
22677 Teilnehmer
s5 g3 schatten new format
Inoffiziell hat Samsung in Korea nicht mehr die Qualitäts-Hosen an. Doch könnte es 2015 auch offiziell werden? / © Samsung, LG, ANDROIDPIT

Es ist bekannt, dass wirtschaftlicher Erfolg und Erfolg bei den Kritikern zwei verschiedene Paar Schuhe sind. HTC lebt uns das seit Jahren vor. Bei LG war es anders, denn die Koreaner waren mit ihrer mobilen Sparte weder finanziell erfolgreich, noch bei den Kritikern sonderlich beliebt.

In vielerlei Hinsicht gilt LG einfach als schlechtere Samsung-Kopie, der Herstelleraufsatz Optimus UI ist ein gutes Beispiel, erinnerte er doch früher stark an TouchWiz. Wenn man den Design-Umschwung bei LG betrachtete, konnte man das G2 aus dem Jahr 2013 guten Gewissens als eine Art Kopie des Galaxy S4 bezeichnen.

Bessere Geräte

Doch es war dabei erstmals das bessere Gerät. Außerdem markierte es eine zaghafte Wende. Es war in der Branche heiß geliebt und häufiger als jedes anderes Gerät in der Presse als bestes Smartphone 2013 bezeichnet. Dennoch brachte es nicht die erwünschten Absatzzahlen. Dann folgte das G3, das wieder ein Liebling der Kritiker war, allerdings nun auch die gewünschte wirtschaftliche Wende andeutete. Zusätzlich hat LG seinen viel kritisierten Herstelleraufsatz Optimus UI deutlich aufgefrischt, sodass er TouchWiz in nichts mehr nachsteht, tatsächlich sogar frischer und moderner wirkt.

Bessere Ideen

Die höchst riskante aber nachhaltige Verlagerung der Buttons auf den Rücken hat zudem bewiesen, dass LG erfolgreich eigene Wege gehen und beispielsweise mit KnockOn im G2 und dem Laser-Fokus im G3 eigene Akzente setzen kann. Nachmachen ist längst nicht mehr das Gebot der Stunde. Und übrigens: Im Wettrennen um das schnellste Lollipop-Update war LG ebenfalls ganz vorne dabei - weit vor Samsung - was die Zeiten träger LG-Updates für den Moment vergessen lässt.

Bessere Strategie

Mittlerweile hört man, LG wolle 2015 alles auf eine Karte setzen und sich voll und ganz auf das G4 konzentrieren. Dafür sollen andere Modelle wegfallen, zum Beispiel die größere G-Pro-Reihe. Das ist eine exzellente Idee. Macht das bestmögliche Smartphone, konzentriert Euer Marketing-Budget voll und ganz darauf und sorgt dafür, dass dieses Gerät nicht nur die Presse überzeugt, sondern auch den Verbraucher im Mainstream erreicht. Ein Top-Gerät ist besser als eine Fülle mittelmäßiger Smartphones ohne Titelqualitäten. LG ist der Underdog und benötigt dringend einen klaren Fokus. 

de teaser g3 s5
Samsung Galaxy S5 (links) vs. LG G3. / © AndroidPIT

Wir dürfen also auf ein herausragendes LG G4 hoffen, mit dem LG es wieder besser macht als Samsung. Schließlich war das G3 ebenfalls deutlich besser als das Galaxy S5, manche würden sogar sagen, besser als das Note 4. Und das gebogene LG G Flex, zu dem uns nun der Nachfolger vorliegt (zum Hands-On), hat es ebenfalls deutlich weiter gebracht als Samsungs gebogenes Galaxy Round, von dem man seit dem Release nie mehr gehört hat. 

Was besonders wichtig ist: Auch im Bereich der Smartwatches hat sich LG emanzipiert und ist aktuell deutlich vielversprechender einzuschätzen als Samsung. Die G Watch R gilt derzeit als womöglich beste Smartwatch auf dem Markt, ein starker Nachfolger wird für den MWC im März erwartet. Hier könnte LG eine solide Führung übernehmen beziehungsweise diese ausbauen, während Samsung noch etwas desorientiert auf dem Smartwatch-Markt wirkt.

Die besseren Koreaner

Die Zeichen stehen gut für LG. Bei den Absatzzahlen in Korea und auf dem Weltmarkt mag es zwar deutlich hinter Samsung zurückbleiben, doch Kenner wissen, dass LG kein Samsung-Klon mehr ist, Samsung tatsächlich in vielerlei Hinsicht sogar bereits überholt hat. 2015 dürfte das deutlicher machen denn je. Denn während der eine koreanische Gigant eine Art Talfahrt erlebt und sich dringend neu erfinden muss, hat sich der andere endlich gefunden und ist bereit zum Angriff.

23 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • bvbsoccer 04.01.2015

    Für mich gibt es seit dem G2 und spätestens seit dem G3 auch keine Diskussion mehr, dass LG besser ist als Samsung.
    Der Preis und Knox um nur mal zwei Beispiele zu nennen, dann noch das Design und es gibt fast keine Argumente mehr für Samsung

  • Thomas Christl 04.01.2015

    Was am G3 besser sein soll als am S5 möchte ich doch gerne mal wissen?! Und dann noch DEUTLICH besser und sogar besser als das Note 4??

    Also ganz im ernst, das jemandem das G3 besser gefällt als die genannten Geräte kann ich verstehen und ist auch ok und gut so. Aber das als allgemeingültig hinzustellen ist schon gewagt.

  •   30
    Klaus H. 04.01.2015

    gerade DAS ist das Geniale :)

  •   50
    Matze 04.01.2015

    Ich kann mich mit den Buttons hinten nicht anfreunden, viel zu umständlich.

  • Hendrik K 04.01.2015

    Aber bitte ohne Pentile Matrix, sonst wäre es für mich nicht mehr interessant.

114 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Warten wir mal ab. Habe mir selbst das s5 geholt und finde es optisch garnicht so schön, fand da das s4 besser. Aber Cam, Display, Wasserdichtigkeit und Akku Ausdauer brachten da für mich doch das s5 an die erste Stelle.
    Auch die Unabhängige Stiftung Warentest sieht das s5 als Nr1, in deren Ergebnisse habe ich mehr Vertrauen als in Jede Zeitschrift oder Androidpit.

    Das Alpha bewies endlich das auch Samsung auf edel kann und beweisst uns endlich das das Material nicht unbedingt viel mit dem Preis zu tuen hat.

    Und das Note 4 ist ja mal der Absolute knaller an Smartphone was es bis jetzt gab.

    Ich glaube Kaum das das s6 in irgendeiner weise schlechter verarbeitet sein wird.

    Ich gehe vom Ersten Galaxy s aus was Premium verarbeitet sein. Wahrscheinlich werden in Sachen Display wieder neue Maßstäbe gesetzt.

    Aus diesen Gründen sehe ich da noch keinerlei Tendenz Lg vorne zu sehen.

    So ein Bündel wie s5, Alpha, Note4 + Note 4 edge zeigte dieses Jahr mal eindeutig nicht ein Hersteller.

    Samsung zeige dieses Jahr mal wieder die meiste Inovation. Und nicht Lg.
    Der schnelle Preisverfall vom G3 spricht Bände. Nämlich das die Nachfrage zu gering war und die Leute in der Preisklasse doch eher zum s5 gegriffen haben. Kurz gesagt das es sich zum selben Preis nicht gegen Andere Androiden durch setzen konnte.

    Und es wäre Fatal zu sagen alle Leute haben keine Ahnung. Darum finde ich die Verkaufzahlen alles andere als nichtssagend.

    Ich war auch frei und offen für das G3 aber im Mehrfachen Hands On war ich einfach nur entäuscht davon.
    Machte damals noch im Laden Fotos und alles mögliche, das g3 konnte mich echt nicht überzeugen.
    Ruckelig, schlechter Screen, unschöne Oberfläche, und naja es wirkt einfach nur Billig.

    Ist Geschmackssache aber mein Fall ist es nicht.

    Und bitte nicht mitm Note 4 vergleichen, das g3 macht nichts aber auch garnichts besser als das Note 4.
    Mir ist das wichtigste Cam und Screen und da hat Lg das Nachsehen. Glaube kaum das sich da so schnell etwas dran ändert.


  • Ich benutze schon eine weile LG vorher hatte ich das VU, für meine Frau das G2, jetzt benutze ich das G3 und muss sagen der verbrauch vom Akku ist deutlich besser geworden und die Menü Benutzung auch.
    Die Kunden Betreuung könnte noch besser werden wenn bei Reklamationen so wie bei Samsung wenn das Gerät einen Defekt haben sollte sofort gegen ein neues Gerät ausgetauscht wird und nicht es zur Reparatur verschicken werden muss und man wartet Wochen drauf.
    Für mich steht fest das nächste Gerät wird wieder ein LG.


  • Auf jeden Fall, haben sie den richtigen Weg gefunden und hören auf die Kunden.
    Viel Bildschirm / wenig Rand, Hardware-Monster, grosser austauschbarer Akku, MicroSD, UI nahe an Stock-Android, Bootloader Unlock, schnelle Updates, tolles Design in rutschfestem Kunststoff und das ganze zu einem vernünftigen Preis. Wenn man beim G4 noch auf P-OLED setzt, wäre es in meinem Augen absolut Perfekt.
    Beim G3 hätte ich gerne zugegriffen, wenn es keine Hitze- und teilweise Akkuprobleme gegeben hätte.


  • Ihr seid doch alle krank! wer kann sich eigentlich noch an das Siemens S10 erinnern? da war man froh das man überhaupt immer erreichbar sein konnte und ihr nölt hier nur über nebensächlichkeiten herum!.... habe seit fast 3 jahren das LG P970 (Optimus Black UND noch ein iPhone5. das iphone werde ich jetzt verkaufen und beim P970 bleiben....
    So jetzt könnt ihr weiter nölen, ihr HONKS :-)


  • Für mich hat besonders das nexus 4 und 5 zum Erfolg von LG beigetragen.

    Auch fand ich das G2 nicht schlecht.

    Mein Galaxy S1 läuft auch noch super dank CM. Danach gings Berg ab.Beim S2 hatte ich zwei Montagsgeräte.. Das 3. lief dann wieder wie geschmiert. Und so gings dann weiter


  • Das LG g3 ist schon ein sehr geiles Smartphone. Mein absoluter Favorit. Mit dem G4 wird LG Samsung endgültig hinter sich lassen!


    • LG wird rein Markttechnisch IMMER hinter Samsung stehen, egal was sie für ein Topgerät rausbringen. Da hat Samsung marketingstrategisch nunmal alle Geschütze aufgefahren in den letzten Jahren.
      Rein technsich gesehen gibt es zahlreiche andere Hersteller, die mindestens gleich gut oder gar bessere Geräte als Samsung bauen.


  • Also ich fand ja LG immer besser als Samsung. Auch wenn mein erstes Handy noch Samsung war(schiebehandy) seitdem KP500>P990>G2. Schon damals als ich das p990 geholt habe, konnte ich zwischen dem und das Galaxy S2 wählen. Bin aber bei LG geblieben. Das S2 hatte lange nicht so ein gutes Display wie das p990. Naja aber heutzutage sieht das alles blöd aus :D


    • Das S2 war fast die Revolution für Android also ein bisschen Lob für Samsung sollte schon drin sein...


      • Finde es auch nicht schlecht. Auch vom Design her, wäre sicherlich auch zufrieden geworden wenn ich das gehabt hätte :)


  • Halten wir mal Fest
    Das G3 wurde unbegründet wegen der Displayauflösung schön geredet und hervor gehoben. Auch getrieben von dem vielem Gerede ging ich sofort zum Saturn gucken. . Um genau zu sein war ich 3 mal da und dachte mir jedes mal "nee" Display finde ich echt nicht gut, Wertigkeit "naja" auch nicht besser eher schlechter als Samsung.
    Vorallem glaube ich nicht dran das die innere Hardware qualitativ an Samsung heran kommt.

    Das Display kackt z.b gegen das "nur Full Hd Display des s5 auf ganzer Linie ab... Es ist ein schlechtes Display im g3... Schlechteres Farbspektrum als beim g2. Ich fand auch im Direktvergleich zum g2 ,das es sich verschlechtert hat.

    Was zeigte uns Samsung dieses Jahr?
    Das ein nur Full Hd Display vom s5 in allen belangen besser ist und zu dem besten gehört was je da war.

    S5 und Note 4 sind die besten Displays die wir dieses Jahr hatten. Das s5 schafft bis zu 780 Candela Helligkeit, das g3 nicht mals die Hälfte. Schon witzig ein Amoled als das hellste Handydisplay was wir bis jetzt hatten...
    Alte schwächen existieren nicht mehr.

    Der vergleich gegen das Note 4 ist einfach nur ein Witz.
    Haltet es mal in der Hand. Echt geil verarbeitet, bestes Smartphone Display was es bis jetzt gab. Trotzdem kommt man an den Akku heran. Und ihr wollt das mit dem g3 vergleichen?

    Mein Kumpel hatte das Note 4 sehr früh und wir verglichen es mit dem s5 intensiv. Das Arbeitstempo war identisch, Fotos und Videos waren trotz des gleichen Sensors durch den optischen Bildstabilisator erheblich besser.

    Beim Display viel der Vergleich nur sehr schwer.
    Beim gaaaanz genauem Hinsehen, sah man tatsächlich beim Note 4 das es noch schärfer ist.
    Wir verglichen da Farben und schriften, Menüs, Bilder und Videos. Man konnte nicht bei jeder Darstellung vorteile oder Unterschiede erkennen oft sah es gleich aus.

    Die Farbgebung war nahezu identisch. Bei diesen beiden Geräten stellte das s5 Weis weitaus besser b.z.w nahezu perfekt dar. Das Note 4 hatte eine minimalen Blaustich.

    Hätte das Note4 nur Full Hd würde es durch die Größe wahrscheinlich schlechter aussehen als beim s5.
    Von daher finde ich in dem Fall die extreme Auflösung schon ok, weil es einfach nicht zu bestreiten ist, das es noch einmal besser aus sieht als beim s5. Dies schluckt aber leider auch etwas von der Performance, die Mehrleistung die das Note hat, wird dadurch etwas verschluckt.

    Im Gegensatz zu Lg hat Samsung sich beim Display keine Patzer erlaubt.

    Gemeckere über Tw ist echt old scool ^^
    Läuft einfach prima... Und gerade mit Tw wurden viele Inovationen unter Android geschaffen.

    Da ist sehr viel bei wo ich nicht mehr drauf verzichten möchte. Und nein es ruckelt nicht ^^ Auch keine Micro Ruckler 😂


  • Ob LG oder Samsung bei der Software haben die versagt.. Lieber weniger Spielereien dafür aber keine rückler..


  • Ich bin damals vom Galaxy s3 schnell wieder zu iPhone geflüchtet, habe dann das 5c gegen ein LG G3 getauscht, weil ich einen größeren Bildschirm wollte. Und es ist toll. Keine dermaßen künstlich grellen Farben und das Design gefällt mir auch besser. Ich freu mich schon auf das G4 und von Samsung werd ich mich fern halten. :) aber jedem das Seine.


  • das lg g3 ist NICHT besser als das note 4!!


    • naja, das note 4 habe ich nach 2 std testen wieder eingepackt und weggeschickt.. so krasse ruckler hatte ich noch bei keinem Telefon gesehen.. touchwitz sei dank


  • Hatte bisher mehrere Geräte von Lg ( Fernseher,Anlage , DvD
    Player alles echt Mist ) deswegen kommt mir kein Gerät von denen mehr ins Haus.


  • Was ich absolut lustig finde ist, dass die Geräte von Samsung und LG eigentlich ohne Streitigkeiten zwischen den Herstellern released werden. Berichtigt mich bitte falls ich irre. Also ist die Diskussion die wir hier hier führen völlig für die Katz.

    Ganz ehrlich: Beide sind Klasse!! Meiner Meinung nach, sind diese beiden Herstellers die Besten auf dem Markt.

    Für Modder und Menschen die sich Sorgen um die Garantie machen ist m.M.n. die LG Seite besser. Einfach ne Original Firmware draufgeflasht via Flash tool auf dem PC. Das Handy ist wie neu.
    Bei Samsung kann man hiervon, dank Knox, nur träumen.

    Auch gebe ich zu bedenken, dass das Verschieben von Apps auf ExtSD nur mit Root geht.
    So wie ich meine Geräte also benutze sehe mich somit immer gezwungen zu rooten. Wenn mein Gerät deswegen aber gleich "gebrandmarkt" wird, dann ist es logisch dass ich mich von Samsung trennen muss.
    .


    •   20

      Und ich finde es sicherheitstechnisch gut, dass manipulierte Geräte leicht erkennbar sind. Knox wird über künftige Androidversionen in alle Geräte kommen, entweder früher oder später. Ungeschützte Smartphones werden aus den Unternehmen verschwinden, auch LG wird nachziehen müssen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!