Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

IFA17 3 Min Lesezeit 11 Kommentare

Star Wars Jedi Challenges ausprobiert: Möge die Macht schon bald mit Euch sein

Lenovo hat auf der IFA ein neues Entertainment-Kit vorgestellt, das sicherlich einer der Stars der Weihnachtszeit wird. Genannt Star Wars: Jedi Challenges, handelt es sich dabei um ein Set aus AR-Headset, in dem man sein Smartphone steckt, einen Sensor zur Standortbestimmung und einem Laserschwert! Naja, zumindest das Griffstück, der Rest wird virtuell dargestellt. Wir haben es natürlich vor Ort ausprobiert und sagen Euch ob sich das Warten und der Kauf lohnt.

Aus einer Kooperation zwischen Lenovo und Disney ist ein Augmented-Reality-Headset entstanden, das Euch zu einem wahren Jedi macht. Das Smartphone hängt, anders als bei einer VR-Bille, nicht direkt in Eurem Sichtfeld. Da man bei AR, immer noch die Umgebung sehen soll, wird das Smartphone horizontal angebracht. Über Prismen wird das Bild vom Display in das Sichtfeld des Trägers eingeblendet. Man kann sich das System wie ein Head-up-Display vorstellen, bei dem ebenfalls ein Bild in das Sichtfeld projiziert wird. Um einen Hauch Star Wars Atmosphäre zu versprühen, kommt das Headset selbstverständlich im passenden Star-Wars-Design.

Während man das Headset und das Laserschwert, welches sich sehr hochwertig und robust anfühlt, als echter Jedi am Körper trägt, wird der Sensor als Referenzpunkt auf dem dem Boden platziert. 

AndroidPIT Lenovo VR Star Wars Jedi Challenges 9526
Padawan Pierre stürzt sich in die Jedi-Challenge. / © AndroidPIT

Wie fühlt es sich an, ein Padawan zu sein?

Mit dem Aufsetzen der Brille werdet Ihr zum Jedi-Anwärter. Vor Euren Augen seht ihr direkt die Oberfläche des Star-Wars-Spiels, aber auch weiterhin Eure Umgebung. Unfällen ist damit vorgebeugt, so spannend die Action auch sein mag. Die Kopfbänder des Headsets sitzen sehr gut und haben drei Einstellmöglichkeiten. Man kann es somit sehr gut an den eigenen Kopf anpassen und bietet einen guten Halt, auch bei schnellen Bewegungen.

In der Hand halten wir zwar nur das Handstück eines Jedi-Schwerts, aber durch das Headset verwandelt es sich in ein mächtiges Laserschwert. Alle Bewegungen, die wir damit machen, werden spontan übertragen.

In der Version, die Lenovo auf der IFA anbietet, müssen wir Kylo Ren ein für alle Male besiegen. Hierzu muss man im richtigen Moment mit dem Schwert zuschlagen, immer dann, wenn Kylo die Deckung vernachlässigt. Die Reaktion des Laserschwerts auf die eigenen Bewegungen war mitunter etwas langsam, aber es handelt sich noch um eine Demo und die Technik kann noch weiter verbessert werden, bevor sie zu kaufen sein wird. Zusätzlich wird es natürlich noch weitere Level geben, in denen Ihr zeigen könnt, dass die Macht mit Euch ist.

AndroidPIT Lenovo VR Star Wars Jedi Challenges 9525
Reale und virtuelle Welten verschmelzen bei diesem Set. / © AndroidPIT

Wo gibt es das Lenovo Star Wars Jedi Challenges Set?

Das Lenovo Star Wars Jedi Challenges Set wird in Deutschland erst Anfang 2018 verfügbar sein. Glücklicherweise kann man das Set aber in 4 Ländern schon vorbestellen: Großbritannien, Hong Kong, USA und auch Deutschland. Die Bestellung ist direkt über den Online-Shop von Lenovo möglich. Mit 299,99 € halten sich die Kosten sogar halbwegs im Rahmen.

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   27
    Gelöschter Account 07.09.2017 Link zum Kommentar

    Ob Star Wars oder Star Dreck - kommt für mich beides weder ins Haus noch aufs Smartphone! :)


    • Ludy
      • Mod
      • Blogger
      07.09.2017 Link zum Kommentar

      Mäßige deine Ausdrucksweise, wir wollen hier eine sachliche Diskussion und ein freundliches miteinander.


  • goldenehochzeit


  • goldene hochzeit


  • Naja und eine derzeit sehr überschaubare Liste an unterstützten Geräten.... Also im ernst, zu diesem Preis muss das ein Ladenhüter werden. Sicher werden die echten Hardcore Fans das Geld zahlen, aber für die Masse ist das einfach zu teuer. Für den Preis müsste auch ordentlich Langzeitspaß garantiert sein und so toll die Videos aussehen, ich fürchte man hat da das Beste schon gesehen.
    Ich kann mich noch an das Star Wars von der Xbox 360 erinnern wo auch mit realen Schwertkämpfen im Spiel geworben wurde und am Ende war es nicht mehr als verzweifeltes Rumgehampel und ein Kampf mit der Steuerung.

    Aber auf echte Tests bin ich als Star Wars Fan natürlich gespannt, auch wenn ich hier mit großer Ernüchterung rechne.


  • dann doch lieber meine liebe PS VR...


  • Das ist einfach mega geil!


  • Kein Spielzeug ein Laserschwert ist, verdienen du es dir in deiner Jedi Prüfung musst!

    Die Macht ist stark und die dunkle Seite verführerisch wird sein!!! 👽😂


  • Verstehe ich das richtig? Ich blättere 300 Tacken hin und bekomme dafür ein Spiel?
    Oder wird das in Zukunft noch um mehr Software erweitert?

Empfohlene Artikel