Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 55 mal geteilt 35 Kommentare

Leica: Der Kamera-Hersteller ist auf der Suche nach weiteren Partnern

Es war eine der großen Überraschungen in diesem Jahr, als Huawei bei der Präsentation das P9 Leica als Kamera-Partner vorstellte. Diese Art von Kooperation mit Smartphone-Herstellern soll aber keine Eintagsfliege bleiben, denn Leica strebt Partnerschaften mit weiteren Smartphone-Herstellern an. Apple komme aber nicht in Frage.

Endlich unbeschwert mobil streamen, das wär's!
Stimmst du zu?
50
50
4366 Teilnehmer

Das Huawei P9 und auch das größere Huawei P9 Plus sind die ersten Smartphones, auf denen der Schriftzug von Leica zusehen ist. Erstmals in seiner Geschichte hat sich der Luxus-Kamera-Hersteller in ein Segment getraut, dessen Produkte sich nahezu jeder von uns leisten kann. Das hat Leica-Chef Oliver Kaltner und Leica-Eigentümer Andreas Kaufmann dazu inspiriert, sich auf weitere Partnersuche zu begeben. 

Kaltner hat in einem Interview mit dem Wirtschafts-Magazin Capital gesagt: „Technische Kooperationen mit anderen Unternehmen sind absolut denkbar, das ist definitiv unser Ziel“, schließlich werden Optiken heutzutage in Fernsehern, Konsolen, Action-Kameras und auch Drohnen eingesetzt. 

AndroidPIT huawei p9 1410
Die Doppelkamera ist bezeichnend für Huaweis große P9-Geräte. / © AndroidPIT

Für Leica-Eigentümer Kaufmann ist klar, dass es in Sachen Kamera-Geschäft künftig nur noch das Luxus-Segment und die Smartphones geben wird. In Letzteren hat Leica mit der Kooperation mit Huawei einen ersten Schritt gewagt und wird sich in Folge dessen auf die Suche nach weiteren Partnern begeben. 

In dem Capital-Interview hat Kaufmann über eine mögliche Partnerschaft mit Apple gesagt, dass man schon mit den Cupertinern gesprochen habe. Jedoch sei man zu der Erkenntnis gekommen, dass Apple "keine Firma [ist], die gerne Kooperationen macht." Kaufmann geht in dem Interview sogar so weit, dass er die Einstellung von Apple folgendermaßen kommentierte:

"Wenn sie nicht aufpassen, dann verschlucken sie sich gerade an ihrem eigenen Erfolg. Da ist die Nase manchmal sehr hoch in der Luft."

Starke Worte von Leica-Eigentümer Kaufmann. Mal schauen, welcher Apple-Konkurrent sich davon angesprochen fühlt und der nächste Partner von Leica in Sachen Smartphone-Kameras wird. In den Kommentaren können wir schon mal unsere Fantasie spielen lassen und diskutieren, welchem Smartphone der Leica-Schriftzug gut stehen würde. 

Quelle: Capital

35 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Apple verlangt Top-Qualität und wer die nicht liefert, der hat keine Chancen bei denen.

    Anderen Hochmut vorzuwerfen hinterlässt leichtfertig den Eindruck eigenen Hochmutes. ...

  • Das es keine zusammenarbeit zwischen Apple und Leica geben wird, zumindest nicht so bald, beruhigt mich schon irgendwie.^^ Da würden sonst die Preise für Apple Smartphones vermutlich saftig ansteigen.^^

  • C. F.
    • Blogger
    vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Wäre doch was für Sony...

    • Andi R. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn einer das nicht nötig hat, dann Sony. Wäre halt für einen Hersteller interessant der von Sony weg will um sich irgendwie mehr abzusetzen. Vielleicht LG. Apple ist ja recht eng mit Sony (als Kameralieferant) daher wird Sony vielleicht nicht jede Top Technik an alle liefern sondern erstmal für sich und Apple nutzen und erst Zeitverzögert an andere. Haben sie durch die enge Kooperation mit Nikon früher auch gemacht.

    • Nein danke, dann machen die noch so ein hässliches UI drauf und dann kommt es auch nicht mehr gross darauf an was für eine Linse da nun drin ist.

  •   13

    Ich Denke LG wird der Nächste Partner von Leica sein. Sony o Htc kann ich mir nicht vorstellen, wer weis wie Lange die noch Smartphone bauen bei den Schlechten Verkauf zahlen. Und Samsung glaube ich nicht. Warum auch die verbauen ja Richtig gute Kameras für's Smartphone, Siehe S7/Edge die Kamera ist ja schon für ein Smartphone Genial. Aber lassen wir uns Überraschen.

  •   33

    Ich bin der Meinung, mit dem Namen Leica wird seit einiger Zeit recht inflationär umgegangen.
    Das Leica es nötig haben soll, sich dem Smartphone Segment anzunähern, stimmt mich recht nachdenklich.

  • Dass Leica am Smartphonemarkt stark interessiert ist, ist nachvollziehbar. Die Stückzahlen sind riesig, und auch all jene, die ein Smartphone nicht in erster Linie kaufen, um damit zu fotographieren, kaufen die Kamera mit.
    Der Name Leica hat einen guten Klang und der Hersteller kann Partnern ohne Zweifel viel bieten.
    Allerdings tritt Leica eben auch erst recht spät in diesen Markt.
    HTC, Samsung, Sony, LG und natürlich Apple verbauen schon jetzt sehr gute Kameras, ohne dass eine Kooperation mit Leica diesbezüglich bekannt wäre. Sony, aber auch Samsung bauen Kameras und sogar eigene Sensoren. Beide verfügen also über Know-How in den Bereichen Elektronik, Optik und Software und verkaufen Komponenten und Know-How an Mitbewerber. HTC hat zumindest sehr gute Lieferanten, das beweist die sehr gute Kamera im HTC 10.
    Die Situation von Apple ist eine ganz besondere. Apple baut keine Komponenten (wenn man von der IP des Prozessors absieht) und lässt die Geräte im Auftrag fertigen. Die Fertigungstiefe ist also gering. Dennoch sind die iPhones das Schlüsselprodukt des Konzerns, mit der fast der gesamte - überaus üppige - Gewinn erwirtschaftet wird.
    Dass Apple das technologische Know-How dafür nicht teilen möchte, ist verständlich.
    Dieses besteht nicht nur aus der IP des A9-Prozessors und seiner Vorgänger, sondern auch aus einem reichen Patentportfolio für viele andere Komponenten, insbesondere im Kamerabereich.
    Sieht Apple einen Technologiebereich als strategisch wichtig an, kauft es Spezialisten darin einfach auf. Dies macht in doppelter Beziehung Sinn: Das Know-How steht Apple exklusiv zur Verfügung, und die üppigen Gewinne werden reinvestiert, statt sie nur an die Aktionäre auszuschütten. Apple hat das Kapital und die Stückzahlen, solche Übernahmen gewinnbringend umzusetzen. Das Verhalten Apples Kooperationen gegenüber hat also nichts mit Arroganz zu tun, es ist wirtschaftlich vernünftig, insbesondere in der speziellen Situation, in der sich Apple befindet.
    Partner für Leica sehe ich daher eher bei Herstellern wie HTC oder LG, wenn in Zukunft Themen wie 3D, optischer Zoom oder variable Blenden angegangen werden, oder bei den vielen chinesischen Herstellern, die in Europa oder Nordamerika bisher weniger bekannt sind.
    Allerdings ist Huawei schon ein guter Kooperationspartner, da es selber schon einen guten Ruf hat.
    Der gute Name Leica, auf einem evtl. zweitklassigen Nonamegerät, könnte Leica mehr schaden als nutzen.

  • Sue H
    • Blogger
    vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Naja, ob Leica draufsteht oder nicht, hauptsache es steckt entsprechende Qualität hinter der Kameralinse.
    Aktuell spricht man ja vom Samsung Galaxy S7 (soweit ich weiß) als beste Smartphone-Kamera und das ohne Leica-Schriftzug, nicht vom Huawei P9.

    •   40
      KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

      Nicht ganz Sue guck dir dazu mal folgendes an :

      www.allaboutwindowsphone.com/features/item/21306_Smartphone_camera_head_to_head.php

      Ich bin sehr beeindruckt ganz ehrlich ,welche Stärke hier das Lumia 950 zeigt ,nur traurig das MS hier nicht mehr draus macht und dieses Smartphone so schlecht vermarktet .

      • Sue H
        • Blogger
        vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Okay, @KaiKiste
        Beim Lumia steht auch kein Leica drauf, also passt die Grundaussage meines Beitrags ja trotzdem :)

      •   40
        KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Das stimmt da steht Carl Zeiss drauf ,von daher passt das schon so . ;)

        Aber wie gesagt , ist leider die Vermarktung dieses eigentlich guten Kamera Smartphone von MS , grottig .

      • Peter vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Die Lumias sind immer schon von der Hardware eines der besten gewesen. Allein schon der Kameraüberflieger Lumia 1020. Aber das Problem ist Windows Phone. Das Betriebssystem wollen einfach die wenigsten. Deswegen auch so eine schlechte Quote in der Statistik. Ein Lumia 950xl mit Android hätte ich mir sofort gekauft.

      •   40
        KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Wird es aber nie geben ,da findest Du dein Glück eventuell bei Nokia wieder ,was auch immer daraus wird und wo sie es entwickeln lassen .

      • Ron Henn vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Windows Phone gibt es nicht mehr! Gibt nur noch Windows Mobile. An sich ein hervorragendes BS, nur hat MS diese Partitur total vergeigt. Schade um die hervorragenden Lumias, besonders dem 950er😪

      •   40
        KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Das stimmt ,mit der Hardware braucht es sich nicht verstecken und mit der Top Kamera schon gar nicht .😭

        Das hat mit dem ,"es will keiner ,nichts zu tun Peter " MS hat es einfach vergeigt ,dafür ordentlich die Werbetrommel zu rühren .

        Und das wesentliche in Den Vordergrund zu rücken ,wie das Continuum und die wirklich Klasse Kamera .

        Ersteres ,ist ein Alleinsteller Merkmal von MS.

        Was weder Android, noch Apple besitzt und nur so hätten sie auch App Entwickler anlocken können ,für Ihr OS.

      • Peter vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Ich kann nur das sagen was ich seit 2012 selbst immer wieder erfahren habe und mitbekomme. In meinem Bekanntenkreis haben zwei ein Lumia. Einer will es aber schnell wieder verkaufen und zu Android zurück. Dem anderen ist es egal, weil er es selten nutzt. Auch als ich meine Windows Phones Lumias verkauft habe war dies deutlich mühsamer als der Verkauf eines Androiden. Ob Microsoft es vergeigt hat oder nicht ist den Leuten ziemlich egal, weil viele schrecken schon diese Kacheln ab. Und nicht zuletzt der Marktanteil von Microsoft (Windows Phone) ist leider auch sehr gering. Weiß jetzt die genauen Zahlen nicht, aber glaub keine 2% haben die.

      •   40
        KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Marktanteile interessieren hier weniger ,die Apps müssen verbessert werden noch ,obwohl es das wichtigste ja gibt ,wie Facebook ,Whatsapp usw.


        Wie gesagt Windows mobile hat einen Vorteil ,das ist ihr Continuum,was weder Apple noch Google besitzt .

        Hier fehlt es dem Alleinsteller Merkmal aber an verschenktem Potenzial ,immer noch .

        Ich wiederhole mich nur umgern Peter,ich sträube mich momentan etwas gegen diese Strategie von Google und diesen Mangelhaft verseuchten App Store ,dem nachweislich die Qualität fehlt .

        Anstatt Android 7 so schnell zu bringen ,hätte man erstmal damit anfangen sollen und ordentlich ausmisten sollen dort ,sowie ein überarbeitetes Konzept für den App Store bringen sollen.

        Da muss ich sagen ist mir MS mobile deutlich angenehmer ,oder halt Apple.

        Und an Hardware mangelt es dem 950/xl nun wahrlich auch nicht ,alleine wegen der guten Kamera Technik ,war mir früher Nokia und heute MS ,schon deutlich lieber .Carl Zeiss halt ,was heute noch immer die Qualität besitzt ,wie es einige Androide Smartphone heutzutage vermitteln .😉

        Und wegen diesen Kacheln noch mal ,man kann sie komplett Transparent gestalten und schon siehst Du davon nichts mehr ,tja hättest dich mal mehr damit beschäftigt lieber Peter ,anstatt hier deine völlige übertriebene Abneigung und Geschimpfe nieder zuschreiben . 😏

        Googles Chrome OS hat auch keine Marktanteile und ist trotzdem beliebter in der USA ,wie manch anderes OS und Google gibt es trotzdem nicht auf .

        Und auch ich verwende diese Cloud Lösung super gerne hier ,schnell eingerichtet ,startet schneller als Windows und um Viren und Updates muss man sich nicht groß kümmern ,eine schnelle Lösung wer es einfach mag .

        Mit potenter Hardware ausgestattete Gerät und vielen Anschlussmöglichkeiten .

        4x USB 3 ,Display Port und HDMI ,sowie Möglichkeiten Inhalte in 4k wiederzugeben und SD Karten Anschluss .

        Man lernt es einfach zu lieben ,wenn man keine großen Ansprüche stellt und sich damit beschäftigt .

      • Peter vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Lieber Kaikiste, da braucht es nicht lange umfangreich damit zu beschäftigen, weil die Tatsachen wie es um Microsoft steht liegen klar aif der Hand. Auch wenn du der Meinung bist das Marktanteile hier wenig Interessieren, so spiegeln sie trotzdem das wieder was die Kunden wollen oder in dem Fall nicht wollen. Und wo hab ich eine völlig übertriebene Abneigung und Geschimpfe über die Kacheln geäußert? Bitte keine Phantasieantworten einbauen wenns leicht geht. Ich hab nur meine jahrelange Erfahrung was hauptsächlich von anderen Leuten wiedergegeben wurde hier berichtet. Ich selbst bin zwar auch kein Fan der ganzen Windows Phone Geschichte, deswegen hab ich ja Android. Klar gibt's die wichtigsten Apps, aber auch diese haben so ihre Nachteile gegenüber der Androidversion. Zb. kann die GMX App nur 1 Konto erstellen, hingegen bei der von Android hab ich 4 Email Konten Aktiv. Continuum ist zwar nett, sehe ich aber nicht mal als Vorteil. Würde ich auch nicht nutzen, weil dazu hab ich ja meine Laptop. Ist eigentlich sogar eine ziemliche paradoxe Geschichte dieses Continuum. Man hat das Smartphone ja eigentlich weil es in vielen Situationen den Laptop ersetzt, da es handlicher ist und man es immer dabei hat. Wozu dann eine Möglichkeit aus dem Smartphone wieder einen großen Computer zu machen?

      •   40
        KaiKiste vor 10 Monaten Link zum Kommentar

        Also ich kann mit Outlook Mail schon alleine zwei Konten nutzen ,wie kommst Du auf so was ,doch nicht richtig beschäftigt damit ?

        Wozu Continuum Lieber Peter bist Du in der Zeit stehen geblieben ? Eventuell um vorher erstellte Office Aufgaben die ich unterwegs erstellt habe offline zbsp. ,am PC nochmal zu überarbeiten ,oder gar via. Mail Sachen zu verschicken ,was an einem Größeren PC doch mehr Sinn macht ,weil bessere Darstellung und ich es dann aus dem Heimischen Netzwerk verschicken kann und somit mein Datenvolumen sparen kann unterwegs??

        Bilder und Videos anschauen ,die ich im Urlaub erstellt habe und ich den Rest meiner Familie zeigen möchte ganz gerne am TV ,diese aber weder Laptop noch Computer zu Hause haben .

        Echt Peter das war ,jetzt mal ganz schlechte Nummer von dir gerade.

        Oder mein Kind hat einfach Lust kleiner Spiele zu spiele auf einen großen TV zu spielen und ich schließe ihm das am TV an ,womit er das unkompliziert spielen kann,ich kann damit Filme in 4k streamen auf mein TV und das dann egal wo, sofern Internet W Lan anliegt , mit meinen Freunden und Verwandten schauen und muss keinen schweren Laptop mitschleppen usw.....na Peter klingelt es bei dir jetzt ?

        Also wenn Du nicht mal die einfachsten Sachen sieht ,was man mit Continuum alles machen kann ,dann solltest Du lieber bei Android bleiben ,da gebe ich dir Recht und lieber deine Ersatz Akkus mit dir rumschleppen ,was sicher mehr Sinn macht.

        Wirklich beschäftigt, hast Du dich damit jedenfalls nicht mit Continuum .

        Ich kann Telefonieren mit dem 950/XL und gleichzeitig auch mit Continuum am Monitor arbeiten ,das hat doch was und ich muss dazu nicht mal groß wegbewegen .

        Aber jeder so ,wie er es für richtig hält !! ;)

        Hinzu kommt das Windows Mobile OS so gut wie Viren frei ist bisher und das besser als dein Android und als Feature für mich sehe ich die 1a Kamera ,bei beiden Modellen der 950 iger Serie ,die selbst ein Samsung S7 Edge im Schatten stehen lassen .

        Aber das interessiert dich ja eh alles nicht ,warum dann weiter mit einem Stück Holz diskutieren ?


        Und deine ach so verherrlichten Verkaufszahlen ,wem nutzen sie wie was ,also mir nicht ?

        Samsung überlegt mit Tizen ,den weiteren Wege zu gehen und sich von Android abzusetzen ....das wollen Kunden ?

        LG und nun auch Lenovo versuchen es mit teuren Zusatz Modulen ,keinen aber wirklich keinen ,geht es davon so wirklich gut . Das wollen Kunden ?

        Bei HTC und Sony sieht es noch düsterer aus ,wo Sony schon fast den Abgang voraus gesagt hatte aus dem Smartphone Geschäft ,aber auch das interessiert dich scheinbar nicht .

        Wollen das die Kunden ?

        Hier mal was, wo selbst ich schmunzeln musste drüber :

        www. windowsarea.de/2016/07/nokia-mclaren-test-zeigt-gesamte-schoenheit-des-eingestellten-flaggschiffs/

        Ein Glück wurde dieses hauptsächlich schreckliche Design, von MS verworfen. Aber die Technik was dadrin steckt und das was MS vor hatte damit, klingt sehr spannend .

        Na Peter siehst Du MS immer noch als so Ideenlos an und dem Tode geweiht ?

        Dieses Feature hat keines der Android Phone Hersteller ,oder Apple bisher raus gebracht,oder gezeigt.

Zeige alle Kommentare
55 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!