Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 15 mal geteilt 254 Kommentare

iPhone 6 vs. Android: Die beste Smartphone-Kamera kommt immer noch von Apple

Android-Hersteller scheinen in Sachen Kamera fixierter auf Quantität als auf Qualität. Das Testurteil renommierter Foto-Experten aus Frankreich bestätigt das aufs Neue. Unterm Strich bleibt die Erkenntnis: Apple bietet weniger Pixel, doch mehr Kamera.

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12083
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 5835
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik
smartphone kameras teaser new format
Den besten Durchblick auf dem Markt der Smartphone-Kameras erhält man leider nicht mit Android. / © ANDROIDPIT

Auch wenn es manche wurmt, iPhones deklassieren Jahr um Jahr die Android-Konkurrenz, wenn es um gute Bilder geht. Und das ist schade, denn das Fotografieren ist nunmal ein wichtiger Aspekt des Smartphones, und es gibt genügend Android-Hersteller, die nachweislich wissen, wie man exzellente Kameras baut, zum Beispiel Sony. Wenn es um Smartphones geht, stehen sie jedoch Mal um Mal hinten an und verschwenden zudem noch ihre Ressourcen.

Die Experten des französischen Software-Unternehmens DxO Labs haben ihren Finger nun wieder ganz tief in die Wunde gebohrt, wenn sie zu dem klaren Urteil kommen: “iPhones setzen den Goldstandard in Sachen Smartphone-Bildqualität”. Ihrer Ansicht nach sind auch die neuen iPhones wieder ungeschlagen in einem weiten Spektrum an Lichtverhältnissen und aufgrund eines schnellen und akkuraten Autofokus, eine Schwäche vieler Smartphones. Sowohl im Freien, als auch in Räumen fangen die 8-MP-Kameras demnach viel Detail ein, bei schlechtem Licht sei die Rauschunterdrückung zudem erstklassig und das Luminanzrauschen sehr fein, also wenig sichtbar.

smartphone cams dxo
Die neuen iPhones schlagen mal wieder die Android- und Windows-Phone-Konkurrenz. / © DxO Labs

Somit belegen iPhone 6 und 6 Plus den ersten Platz. Ihnen folgen Samsungs Galaxy S5 und Sonys Xperia Z3, selbst das iPhone 5s schafft noch einen vierten Platz. Das HTC One (m8), auf dem aufgrund seiner Duo Camera große Hoffnungen ruhten, liegt hingegen abgeschlagen im unteren Mittelfeld. Wenig Überraschend: Ein Nexus-Modell schafft es gar nicht erst ins Ranking, Google-Smartphones liegen demnach selbst noch hinter einem iPhone 4. Insgesamt ließe sich Sony als zweiter Sieger bezeichnen, schaffen es doch gleich drei Modelle in die Top 7 der Punktevergabe.

Was uns das in aller Härte zeigt, ist, dass die harte Konkurrenz unter den Android-Herstellern am Ende der Qualität eher abträglich ist, denn die steht leider auf keinem für jeden Kunden verständlichen Datenblatt - Dort stehen nur nackte Zahlen. Die Anzahl der Pixel ist der falsche Fokus, doch hier überbieten sich Samsung, Sony und Co. seit Jahren gegenseitig, Sony ist nun bei bald 21 Megapixel angekommen, Samsung bei 16. iPhones schlagen all das mit 8 MP, was auf dem Datenblatt mittlerweile völlig veraltet wirkt. 

Am Ende gilt wieder, was wir in unseren zwei Artikeln “Warum Android Apple braucht” und “Warum Apple Android braucht” darstellten: Android demonstriert, was an reinen Hardware-Daten möglich ist, während sich Apple in seiner isolierten Position die technischen Grundlagen herauspickt, die es braucht, und sie perfektioniert, ohne am Wettrüsten teilnehmen zu müssen. Kameras sind hier offensichtlich keine Ausnahme.

Via: CNET

Top-Kommentare der Community

  • LutzB. 25.09.2014

    Pff Apple soll erstmal lernen wie man STABILE große Smartphones baut, die sich nicht leicht verbiegen lassen....DAS ist viel wichtiger als ein bischen bessere Fotoqualität...

  • Comyu 25.09.2014

    "Experten"

  • Tim 25.09.2014

    ... und das Lumia 930
    ... und Note 4/Edge
    ... und das G3 und viele weitere..

  • Ann-Droida 25.09.2014

    Naja, das sollte ein Handy aber schon abkönnen.. egal von welchem Hersteller.

  • Andreas P. 25.09.2014

    Was nützt mir die beste Smartphonekamera wenn das Betriebssystem voller Bugs ist und das Smartphone sich zuleicht verbiegen lässt. Fehler können an einem neuen Produkt immer mal passieren aber was Apple da abgeliefert hat spottet jeder Beschreibung und das zu einem Preis der jenseits von Gut und Böse ist.

254 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Auf diesem Kanal bei Youtube gibt es schon recht viele Vergleiche von verscheidenen Handys wie dessen Kamera Videos und Bilder aufnimmt.

    www.youtube.com/channel/UC3ZfOxQOkWyfTmUEV31VO8g

  • Das Plus macht aufh bessere videos,bloß sollte man dabei kein Stativ benutzen.

  • Wieso wurde das Samsung Galaxy K zoom nicht getestet? Das sollte doch sicher weit vor dem iPhone sein ...

  • Was auch immer da getestet wurde, die Bilder des iP6 im Vergleich sind sehr gut, aber nicht auf Platz 1.
    Notebookcheck hat u.a. gegen das Nokia 1020 getestet und die Bilder des Nokia sind um Welten besser. Links darf man hier scheinbar nicht posten, also bei Interesse selbst googlen :)

  • Also, hier geht es weniger um die Kamera sondern eher mal wieder um den Krieg 'IOS vs Android' habe mir jetzt den Großteil der Kommentare durchgelesen und bin öfters zum Lachen gekommen. Es geht hier um die Kamera und da kommen Leute echt mit Argumenten wie 'das iPhone 6 kostet fast 1000€' und 'das iPhone 6 lässt sich biegen' dazu sage ich nur, dass die Preise sich mittlerweile ziehmlich anpassen....immerhin wird ein Samsung Galaxy Note Edge auch knapp 1000€ Kosten, aber da ist es natürlich kein Problem und verständlich. Dann zum Thema, dass das iPhone 6 sich verbiegen lässt, es wurden mittlerweile mehrere Tests zu diesem Thema durchgeführt und da hat Apple zB. Besser abgeschnitten als das 'ach so tolle' HTC One M8. Und zum Thema, iOS8 sei komplett durchgebuggt, habe IOS8 auf meinem 5s und es läuft TOP, wenn mir jetzt Leute kommen und sagen 'auf dem 4s ruckelt es aber ohne Ende' dann sag ich nur, dass Android Handys nichtmal so lange updates bekommen wie das 4s, es ist klar, dass es nicht so toll laufen wird wie auf einem 6/6+....aber es ist jedem selbst überlassen ein Update durchzuführen...zudem läuft das 5s wesentlich flüssiger mit IOS8 als mein Z ultra mit dem neusten Update...als letztes möchte ich noch etwas ansprechen, was ich echt nicht verstehe...wieso hassen sehr viele aus der Android Gemeinde Apple so sehr...was hat Apple Ihnen getan? Ich besitze wie oben erwähnt ein 5s und ein z ultra, beides sehr gute Geräte, kann mich nicht beschweren, mir gefallen beide Geräte, wobei mir das 5s etwas besser gefällt....trotzdem mag ich Android....und ich verfolge alles was mit android zu tun hat und interessiere mich dafür, ich kenne keinen Apple Benutzer der sagt, dass er android hasst, kenne jedoch zu viele android Nutzer, die sagen, dass sie Apple hassen...ich für meinen Teil kann also sagen, dass ich beides mag und wenn das neue iPhone jetzt die bessere Kamera hat, komm da da genauso gut mit klar, als wenn ein android gerät oben an der Spitze stehen würde.
    MfG Alex

    • Ich glaube, ein Teil des Problems ist die Tatsache, dass für viele iPhone-Nutzer Android schlichtweg nicht auf dem Radar existiert (wie im Übrigen auch für viele Android-Nutzer selbst), weshalb sie es nicht hassen können (was ohnehin lächerlich wäre). Jene äußerst lauten Android-Fanboys sind oft weniger gut dadurch zu charakterisieren, dass sie Android lieben, als mehr durch die Tatsache, dass sie Apple hassen, aus welchen Gründen auch immer. Also viel Android-Liebe ist eigentlich Apple-Hass. Das ist nachvollziehbar, da Android eben einfach keine Gemeinde ist, Google hat das so nie gezüchtet, anders als Apple. Google könnte das auch gar nicht, da Android eben ein in jeder Hinsicht fragmentiertes Phänomen ist, also sowohl in Sachen Software, als auch in Sachen Hardware. Anders gesagt: Android ist nicht wirklich etwas, das man groß lieben KANN, weil es nichts wirklich Greif- und Definierbares ist. Apple und iOS hingegen sind EINE Entität, eine Philosophie, ein Stil und EINE Gemeinde. Die kann man durchaus lieben, wenn man fanatisch genug ist.

    • Danke Alexander für diesen tollen und vorallem 100% stimmigen Artikel von Dir!
      Ich gebe dir bis auf deine beiden Smartphones ( habe Sie selber nicht, daher kann ich mich dazu nicht äussern ) total recht!
      Ich sehe viele Android Nutzer, die nicht "Android lieben" aber dennoch Apple hassen oder zumindest schlecht reden, warum auch immer, könnte jetzt ein paar Thesen aufstellen, aber das lassse ich lieber sein...
      mMn. ist es doch total egal, Android braucht Apple und Apple braucht auch Android und Punkt.
      Aber so ist das halt überall, nicht nur bei Apple VS Android, geht ja noch weiter... BWM VS Mercedes VS Audi, Canon VS NIkon etc.. etc...,
      so long
      Sven

  • Werde mich eigenständig informieren.

  • Herrlich was für Diskussionen solche Statistiken immer hervorrufen. Jaja, die gute alte Statistik, die Lüge der Mathematik.
    Wenn ich einmal Links und einmal recht am Hasen vorbeischiesse hab ich Statistisch gesehen einmal getroffen. 😉

  • Mich hätte ebenfalls interessiert wo sich das LG G3 einreiht. Besonders da das G3 den schnellsten Autofokus haben soll. Laser-Autofokus war die Betitelung soweit ich mich erinnere.

    Nebenbei da das Lumia 1020 in der Bewertung ist und sich die Kamera schon in Richtung DSLR bewegt, ist das richtig so? Ich behaupte nicht dass es eine DSLR ist, aber wenn man da Bilder macht sind sie generell weniger Smartphone intern bearbeitet und wirken vielleicht weniger schön (wie bei DSLR ohne Einstellung "Automatisch"), aber dennoch farbechter. Also ist das richtig so?

  •   50

    > Android-Hersteller scheinen in Sachen Kamera fixierter auf Quantität als auf Qualität.

    Genauso wie alle Hersteller im unteren Preissegment bei Fotoapparaten. Das wären sie nicht, würden sich die Käufer davon nicht blenden lassen. Solange aber ein großer Stern mit einer möglichst hohen Megapixelzahl dem Absatz zugute kommt, wird sich nichts ändern.

  • Es sind Fehler aufgetreten! Deine Nachricht wurde zurückgewiesen, da Du kürzlich eine andere Nachricht mit zum Teil identischem Inhalt gepostet hast.

    Zensur?

    • Spam? ;)

      Nein, im Ernst: Ich weiß jetzt natürlich nicht, was Du konkret geschrieben hast, aber im Prinzip hat das System das Problem doch erklärt. Wie genau kommst Du von der Fehlermeldung zu "Zensur"?

  • Ich finde Serowys Artikel super! Fast immer lustig und mit ner ordentlichen Portion Sarkasmus. Die teilweise provozierenden Anspielungen sorgen doch erst für die sehr unterhaltsamen Diskussionen in den Kommentaren. Für mich macht das einen großen Teil von AP aus.Weiter so! Zum Test: Hätte mich interessiert wo das LG G3 sich da einreiht...

  • hnb 26.09.2014 Link zum Kommentar

    Die Test's von DxO sind schon sehr seriös, aber 3 Pünktchen Vorsprung zu benutzen um so einen Aufmacher für seinen Artikel zu wählen ist schon sehr eigenartig zumal unter dem Aspekt das dort in diesem Test zwar die aktuellsten iPhones antreten aber mit Ausnahme des Z3 von Sony keine anderen top neuen Mitbewerber wie z.b.Samsung mit dem Note 4 aus dem Androidlager.
    DxO kann man da keinen Vorwurf machen, den kann man nur Autoren wie von diesem Artikel machen die ganz offensichtlich versuchen durch polemische Formulierungen "Stimmungen" zu erzeugen...sie formulieren die passende Überschrift, testen aber nicht selber sondern plappern nur nach oder suchen sich Ergebnisse zusammen die für "ihren Artikel" passen und meinen dann journalistisch etwas Gutes vollbracht zu haben....dementsprechend empfindlich fällt dann auch die Reaktion auf durchaus berechtigte Kritiken die von Seiten der Leser kommt aus die sogar vereinzelt ins Persönliche gehen.

    Niemand kann etwas dagegen haben wenn Apple tatsächlich ein Feature hat das besser ist, aber man kann durchaus etwas als Leser dagegen haben wenn hier Autoren versuchen aus Meßtechnischen Punktebewertungen vermitteln zu wollen das Apple immer noch zeigt "wo der Hammer hängt" und das sogar versucht mit solch krusen Argumenten zu unterlegen wie " dass die harte Konkurrenz unter den Android-Herstellern am Ende der Qualität eher abträglich ist"...da kann man nur noch den Kopf schütteln und sich fest vornehmen vor dem lesen eines möglichen neuen Artukels hier auf der Seite erst einmal zu schauen was da als Autor für ein Name erscheint.....

    was ist nur aus dieser Plattform geworden....wirklich Schade.

    ps...und mögliche Rechtschreibfehler beruhen auf Tippfehler oder sind für ganz spezielle Leute hier gewollt...man muß ja auch mal gönnen können........

  • diese Studie ist echt doch zum kotzen. ...für mich jedenfalls. iPhone will ich aus verschiedensten Gründen nicht. Samsung, weil es mich nach galaxy s3 völlig enttäuscht hat. Wirkt billig ist voller Bloatware, stürzt regelmäßig ab mit einigen Peripheriegeräten, blockiert entweder netz-,Bluetooth- oder WLAN untereinander.

    Nun wollte ich mich an ein gutes Fotohandy versuchen und war vom HTC One m8 angetan. Jetzt finde ich heraus, Samsung und iPhone sind sogar mit veralteter Software immer noch besser. Na prost, Mahlzeit.:((

  • Ich wüsste nicht was dich das angeht & das tut hier auch nichts zur Sache.

    Wenn dich keine Kamera ausser Apple überzeugt hat ,dann hattest du eben nicht alle Smarties getestet oder hast Tomaten auf den Augen.
    Wie gesagt diese 3 Punkte weniger bedeuten nicht das Androidkameras für'n Allerwertesten wären.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!