Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 125 Kommentare

iPhone 6 und 6 Plus brechen mal wieder alle Verkaufsrekorde

Was im Leben ist schon sicher? Nun ja, Apples alljährliche Verkaufsrekorde zum Beispiel. Offenbar existiert eine Korrelation zwischen Absatzzahlen und Displaygröße. Zumindest bei Apple.

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 20340
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 14525
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
apple iphone 6 6 plus
iPhone 6 und 6 Plus sind bereits jetzt die bestverkauften Smartphones aller Zeiten. / © Apple

Über 10 Millionen Exemplare des iPhone 6 und 6 Plus in drei Tagen: Das ist die Zahl, die Apple aktuell verbreitet, und diese ist nicht einmal global, denn beispielsweise China ist noch ausgenommen, ebenso wie 22 weitere Länder, in denen die Geräte am 26. September in den Handel kommen. Dieser Umstand dürfte niemanden ernsthaft überraschen, an das Phänomen iPhone hat man sich mittlerweile gewöhnt. 

Gleichzeitig muss es aber ordentlich Salz in den derzeitigen finanziellen Wunden von Apples größtem Konkurrenten Samsung sein, der unter schwindenen Umsätzen leidet. Zwar ist das Galaxy S5 wahrscheinlich das bisher erfolgreichste Android-Smartphone, für die 10-Millionen-Marke brauchte es aber über 20 Tage, manche sprechen gar von bald 30. Und das sind globale Zahlen und keine verkauften, sondern lediglich an Händler ausgelieferte Einheiten.

Was die Situation für die Konkurrenz noch ärgerlicher macht: Offenbar sind diese horrenden anfänglichen Absatzzahlen kein Strohfeuer. Wie wir kürzlich erst erfuhren, verkaufte sich das iPhone 5s selbst acht Monate nach Markteinführung besser als das fünf Monate jüngere Galaxy S5. Was auch immer Apple tut, es macht irgendetwas verdammt richtig. Bei einer derart schmalen Produktpalette muss es das aber auch.

Via: BGR

11 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Benjamin S. 22.09.2014

    Also das was ich bis jetzt an Berichten und Videos über die iPhone Absätze gesehen habe, wird aber einfach das Bild vom dummen Apple Jünger, der einfach alles kauft, wo Apple drauf steht, nur bestätigt!
    90 % Prozent der Käufer konnten nicht mal die Unterschiede zum Vorgänger Modell aufzählen!
    Apple beherrscht einfach Marketing und setzt auf viele dumme Leute, die einfach alles kaufen wo der Apfel drauf ist!

  • Markus Oberender 22.09.2014

    Einfache Erklärung: Während Geräte wie das S5 im Schnitt alle paar Wochen 50 Euro billiger werden, gibt es bei Apple keinerlei Preisvorteil für Spätkäufer. Während Android User einfach abwarten, bis der Preis fällt, rennen alle Apple Fans natürlich am Launchtag in den Apple Store. Warten macht ja keinen Sinn. Also sind Verkäufe am Anfang immer sehr stark und lassen dann nach ca. 2 Quartalen deutlich nach.

  • DiDaDo 22.09.2014

    Sind die Käufer eigentlich die gleichen Leute, die vorher über die "viiiiel zu großen" Androiddevices geschimpft und mit ihrem Blut die ach so handliche 4" Displaygröße verteidigt haben?

  •   51
    XXL 22.09.2014

    Wobei die Sony-Smartphones wenigstens auf eine Android-Seite gehören. Aber das ist halt der tägliche Wahnsinn hier in den ersten Wochen nach der iPhone-Präsentation (wie jedes Jahr). Schliesslich will auch AndroidPit grösstmöglich vom iPhone-Hype profitieren, so blöd das klingen mag. Aber was ist hier schon normal;-)

  • Mylo Xyloto 22.09.2014

    Wundert mich auch schon ne ganze Weile - sind wir hier "Android-Pit" oder "iOS-Pit" ?
    Wäre besser wenn ihr mal mehr über die China-Überflieger berichten würdet wie z.B. "Huawei Honor 6" oder ähnliche und nicht immer und immer wieder über diesen maßlos überteuerten Smartphones die eh jeder nur zum Angeben hat.

125 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Habe mir Chinaphone gekauft .
    Bekannter hat sein iPhone 6 gerade bekommen nach einem Vergleich der Displays hat er erstaunt zugegeben das das Display von meinem Chinaphone besser ist. Habe mich schlapp gelacht wie der verblüft war.

  • Ihr immer mit euren Verkäufen. Apple zählt wie jeder Hersteller die Bestellungen der Händler. Das sind keine realen Verkäufe.

    Alle Händler haben ihre Lager vollgemacht. Deshalb diese hohen Zahlen, die wie immer zufälligerweise 1 Mio höher ist, als die des Vorjahres!

    Es ist immer die gleiche Vorgehensweise. Siehe das 5C. Sehr gute "Verkaufszahlen" von Apple gemeldet, doch real nur wenige Abverkäufe.

    War heute mir die beiden Geräte angucken. Beim 5s konnte man als nicht Apple Freund wenigstens noch sagen, die fühlen sich wertig an. Die 6er haben davon gar nichts mehr. Der Rücken fühlt sich an wiw Dosenblech und die scharfkantig hervorstehende Kamera ist wirklich der Brüller.

    Meine Meinung: Große Geräte können die anderen Hersteller wesentlich besser, zu einem Bruchteil des Preises!

  • Android öffnet Tore in der Personalisierung der Geräte, die bei Apple verschlossen sind und ohne Jailbreak auch verschlossen bleiben.
    Das ist meiner Meinung nach der größte Pluspunkt bei Android.
    Hardwareseitig wird reingestopft, was irgendwie rein geht, um mit technischen Details zu punkten.
    Dennoch gibt es sehrwohl Gebiete, in denen Android IOS noch weit hinterher hinkt.
    Z.B. in der Musikbearbeitung.
    Ich bin Gitarrist und nehme auch gerne mal Songs auf und bearbeite diese.
    Für IOS gibt es da unzählige Apps und Zusatzgeräte, welche zum Teil auch wirklich gut sind.. Und auch die Hardware der IOS Geräte macht Musikbearbeitung
    super mit, Stichwort Latenzzeiten.
    Da kommen Androiden in keinster Weise mit. Ausser ein paar Loopern, mit denen man als Musiker kaum was anfangen kann, gibt es nichts gutes in diesem Bereich.
    Da stellt sich mir die Frage, ob fast alle Android-Nutzer unmusikalisch sind. :-D

    Jedenfalls habe ich als Galaxy S4 Benutzer immer noch ein iPad, damit ich Apps wie Garageband nutzen kann.
    Bin ich nun doof, oder halb-doof?.....mmh ;-)

  • Ich bin Besitzer eines LG G3,aber nur, weil ich mein iPhone 5s verkauft habe, und aufs 6er warte. Habe damals neben dem LG G3 noch das iPhone 5s gehabt, davor das Galaxy S4 und das Note 1. Ich kann nur eines sagen. Wer einmal mit einem iPhone mehrere Wochen gearbeitet hat, möchte kein Android mehr haben. Aber das kann man nur sagen, wenn mann beide Systeme zur Hand hat. Alles andere ist dummes gequatsche.

    • Guten Morgen Iceman-Joker

      sorry - da muss ich dir leider wiedersprechen.

      Ich nutze private diverse Androiden und habe beruflich ein Iphone 5s. Ehrlich gesagt fällt mir heutzutage kein Grund mehr ein, weshalb ich zum Iphone wechseln sollte - ganz im Gegenteil, mir fehlen massig Funktionen und die Bedienung ist auch nicht immer schlüssig. Deine Aussage ist meiner Meinung also auch quatsch......es gibt genug Wechsler in beide Richtungen und alle leben noch. ;-)

      Und das sich das Iphone so gut verkauft ist für mich keine Überraschung, Apple hat sich einfach einen enormen Namen gemacht, viele wissen nicht mal, dass die Androiden gleichwertig sind und die gleichen Funktionen haben. Das war bei Nokia seinerzeit nicht anders, viele haben auch hier nicht mitbekommen, dass sich die Scheibe weitergedreht hat

    • "Wer einmal mit einem iPhone mehrere Wochen gearbeitet hat, möchte kein Android mehr haben."

      Äääääh, nein! Defintiv, nein!

  • Meiner Meinung nach muss man Apple nicht hassen, selbst wenn man zufriedener Android-Nutzer ist. Einfach beides kaufen :)

  •   18

    Man kauft gebrauchte Androiden.

    Keine gebrauchten iPhones.

  • uli 23.09.2014 Link zum Kommentar

    Ein iPhone 5s bekommst gebraucht für 250-300€. ist also nicht die Welt für ein so tolles Gerät.

  •   18

    Ich finde es mehr als sehr schade.

    Habe mein iPhone 6 heute wider zurück geschickt.

    Das iPhone 6 Plus kam für mich nicht mal in frage, es ist kein Smartphone.

    Beide sind einfach extrem zu groß.

    Ich bleibe mit dem iPhone 5S und hoffe dass Apple wieder zu Vernunft kommt und entweder nächstes oder übernächstes Jahr wieder 4" oder weniger bringt.

    Es ist sehr enttäuschend..

    Kann man aber nur verstehen wenn man seit 2007 nur iPhones hatte, weil es einfach keine Alternative gab und die gibt es auch bis heute nicht.

    • Seit wann hat Größe etwas mit Smartness zu tun? Und wenn es was damit zu tun hat, warum sind dann dMn 3" Smartphones, auf denen die Inhalte die heute im mobilen Web und Apps dargestellt werden müssen, smarter als ein 5 Zöller?

  • uli 23.09.2014 Link zum Kommentar

    @Marc..
    Du solltest Dir ein iPhone zulegen.
    Dann hast du genau all das nicht mehr was du bei Android ankreidest.
    Wäre gespannt auf eine Rezession nach ein oder zwei Jahren.

    • Ich habe lediglich gesagt, dass ich es verstehen kann, wenn man sich eins holt - meine Erfahrung - wohl besser Beobachtung - ist dass man damit entspannter arbeiten kann. Ich bin nicht gewillt soviel Geld dafür auszugeben - daher habe ich Android-Geräte.
      Wenn es wirklich so ist, dass die Apple-Geräte genauso Ärger machen und gepflegt werden wollen, dann ist das wohl so und ich lasse mich gern eines besseren belehren.

      Gruß
      Marc

  • Für diejenigen welche sich an dem Wort "dumm" in meinem post gestört fühlten.
    Ich nehme das gerne zurück. Es ist natürlich intelligent sich für über 500 Euro ein Smartphone zu kaufen, das man nicht in der Hosentasche transportieren sollte :-)

  • @Matze
    Vielleicht nutzt er das Appcenter ,da sieht man das nämlich nicht !

  • uli 23.09.2014 Link zum Kommentar

    @ Marc...
    Du sagst "die Dinger funktionieren" einfach. Warst du mal in Foren drin wo tausende iPhone Nutzer ihre Probleme jammern?
    Hier funktioniert garnichts Perfekt. Ich bevorzuge weder Apple noch Android.
    Hardware perfekt aufeinander abgestimmt...so ein mist...das ist Trugschluss das wissen wir alle.
    IOS 8 macht auf vielen Modellen Probleme, hast schon die Beiträge dazu gelesen?
    Da schenken sich beide nichts, jeder macht Fehler, keiner ist Perfekt. Jedoch kann man von einer Firma die eine so kleine Produktpalette pflegt wirklich noch mehr erwarten. Meine Meinung.
    ich kenne mehr Menschen persönlich die von Apple zu Android wechseln, aber keinen der es andersrum macht.
    Die meisten wo Apple Produkte besitzen hatte nie zuvor Android Geräte. Da die Popularität damals mit dem ersten Smartphone aus dem Hause Apple entstanden ist sind diese Nutzer auch heute noch treu. Deshalb der Ansturm und auch das ganze Szenarium um dieses Gerät.
    ist wie wenn ich einem Kind sage in 2Jahren bekommst eine Rennbahn ;-)))
    iPhone Besitzer sind so über glücklich dass sich irgend etwas neues getan hat bei Apple, die armen. Deshalb auch die Belagerung vor den Stores.
    Android Nutzer gehen in den nächsten Laden und kaufen sich aus der Vielfalt einfach ein Gerät nach "Ihrem" Geschmack.
    Perfekt lief meine Honda..die wurde in 11 Jahren nur betankt...nie einen defekt gehabt. Das sind auch Japaner, und von Amerikanern erwarte ich nichts Perfektes. ;-)

    • Naja...ich will dir auch sagen, wie ich darauf komme. Man kennt ja nun zwangsläufig den einen oder anderen Apple-User - den einen mehr, den anderen weniger. Aber ich kennen keinen einzigen, der schimpft und bei dem nichts funktioniert. Im Gegenzug kenne ich viele die mich immer wieder damit beeindrucken, wie schnell und reibungslos es dort funktioniert. Ob man nun bewusst etwas ausprobiert oder die Leute einfach dabei beobachtet.
      Mit Android sitzt man doch die ein oder andere Stunde, um irgend welche Updates zu machen, weil´s hier wieder zwickt - dort gar nichts mehr geht. Behebe ich den einen Fehler habe ich dadurch gefühlt zwei neue. Das kann man übrigens genauso oder noch mehr über Windows oder Apple sagen.
      Wie oft kommt es vor, dass man gemeinsam etwas googelt oder generell etwas im Netz sucht. Das lasse ich mittlerweile bleiben, wenn der andere Apple hat - wenn mein Telefon noch versucht ne Seite aufzubauen hat der andere in der Regel die Info schon und schaltet sein Telefon wieder aus....ist einfach meine Erfahrung.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!