Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 19 mal geteilt 147 Kommentare

iPhone 5s und Xperia Z1 Compact: Kunstwerk vs. Arbeitstier

Der Android-Markt gleicht einem vielfältigen Ökosystem verschiedenster Hersteller und Smartphones - zumindest was den Formfaktor um die fünf Zoll herum angeht. Zieht man ein Zoll ab, findet man sich plötzlich in einer öden Angebotswüste wieder, in der Apples iPhones unangefochten regieren. Hier ist das Xperia Z1 Compact der mehr oder weniger einzige Herausforderer. Aber kann es das iPhone 5s auf dessen Terrain schlagen?

Ich würde bestimmt auch super ins AndroidPIT-Team passen!
Stimmst du zu?
50
50
10428 Teilnehmer
z1 5s front teaser
© Sony, Apple, AndroidPIT

Das Z1 Compact (zum Test) ist einer der ersten Android-Boliden, die sich anschicken, das klaffende 4-Zoll-Loch auf dem Android-Markt zu füllen. Und das war auch nötig. Denn Millionen überzeugter Apple-Nutzer blicken kopfschüttelnd auf die ganzen Surfbretter, die sich als Android-Smartphones ausgeben. Wenn jemand dem iPhone also das Wasser reichen und Apple die Kunden klauen will, dann muss er das auf dessen Spielfeld tun. 

z1 5s sides
iPhone 5s oben, Xperia Z1 Compact unten. / © Sony, Apple/AndroidPIT

Und deshalb ist das Xperia Z1 Compact derzeit das echte Android-iPhone da draußen. Aber wird es dieser Rolle gerecht? Vergessen wir mal die unterschiedliche Software. Ob man Android oder iOS vorzieht, ist Glaubenssache. Werfen wir lieber einen kurzen Blick auf die Hardware.

Das Z1 hat den schnelleren Prozessor, die deutlich höher auflösende Kamera, den größeren Akku, microSD-Unterstützung, ist NFC-fähig und hat ein minimal schärferes und größeres Display. Das iPhone ist dünner, schlanker (ganze zwei Millimeter), leichter, kommt mit zukunftsweisendem 64-Bit-Prozessor, hat einen Fingerabdruck-Scanner und schießt trotz niedrigerer Kameraauflösung bessere Bilder. Außerdem sind iPhones bekannt dafür, aus schwächerer Hardware ein Plus an Leistung und Laufzeit zu holen. Unterm Strich sind beides aber High-End-Smartphones im Miniformat, die sich gegenseitig wenig nehmen. Preislich unterscheiden sich beide Geräte jedoch deutlich: Das Z1 Compact schlägt laut UVP mit 499 Euro zu Buche, während das iPhone 5s in der 16-Gigabyte-Variante für Apple-typisch stolze  699 Euro zu haben ist.

  iPhone 5S Xperia Z1 Compact
System iOS 7 Android 4.3 Jelly Bean
Display

4 Zoll, LCD

1.136 x 640 Pixel

326 ppi

4,3 Zoll, LCD

1.280 x 720 Pixel

342 ppi

Prozessor A7 64-bit, M7 Snapdragon 800
RAM k.A. 2 GB
Interner Speicher 16/32/64 GB 16 GB + microSD
Kamera 8 MP, Dual LED 20,7 MP
Frontkamera 1,2 MP 2 MP 
NFC nein ja
Fingerabdruck-Sensor ja nein
Akku 

k.A. <250 Std. Standby

2.300 mAh

Abmessungen 123.8 x 58.6 x 7.6 mm 127 x 64,9 x 9,5 mm
Gewicht 112 g 137 g
Preis (UVP) 699 € (16 GB) 499 €





Was muss ein Android-Smartphone also können, um das iPhone 5s in seinem eigenen Spiel zu schlagen? Es muss mit dem schlanken, kühlen Präzisionsdesign mithalten. Das Z1 Compact ist kein hässliches Entlein und verbindet Glas vorne und hinten mit abgerundetem Aluminium an den Seiten, das Ganze im industriellen OmniBalance-Design. An den absurd breiten Displayrahmen, die das Gerät unnötig groß machen, hat sich leider nichts geändert, und das ist bei einem Smartphone, dessen Kompaktheit das Verkaufsargument ist, besonders unglücklich. Durch die runden, dicken Kanten wirkt das Z1 leicht klobig. Während das iPhone ein Kunstobjekt ist, ist das Z1 ein optisch aufgewertetes Werkzeug.

z1 5s back
Das Z1 Compact kommt so bunt wie das iPhone 5c, das iPhone 5s in konservativen Edelfarben. / © Sony, Apple/AndroidPIT

Und wenn das Sony-Smartphone auch nicht das perfekt verpackte und optimierte Produkt ist, ist es die logische Wahl für Pragmatiker, denen das Betriebssystem grundsätzlich egal ist. Wer Wert auf ein kompaktes Smartphone mit Top-Leistung legt, ist aufgrund des deutlich besseren Preises, der super Leistung und des offeneren Betriebssystems mit dem Z1 Compact einfach besser beraten. Nicht, dass es notwendigerweise das bessere Smartphone ist. Aber wer kleine Hände hat und leidenschaftslos aus dem Kopf und nicht dem Bauch heraus entscheidet, landet beim Z1- dem iPhone für Pragmatiker eben.

19 mal geteilt

147 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Das xz1 compact kann locker mit dem iphone mit halten, ich zahle doch nicht 300 Euro mehr für ein bißchen mehr edle Schmuck


  • Also ich bin auch seit 3 Jahren Android Nutzer, Xperia, LG, HTC, S3, usw. Hab auch viel mit Cyanogen und so rumprobiert. Macht immer Spass und man hat immer was zu tun. Jetzt brauch ich ein neues handy und dachte: 5s, mal probieren, vielleicht doch nicht so schlecht...
    Handling gut , Verarbeitung top, schön bunt, alles gut, aber der PREIS ?????
    Hallooooo?
    Dafür bekommt man zwei top Androiden und ist auch noch flexibel !
    Ich will nicht wissen, was die in der herstellung kosten. Wenn ein 5s 300 Euro billiger wäre, ok, aber so ? No Way !


  • @Marco: der Beginn der Ära Smartphone hat mit Apple nichts zu tun. ich habe schon seit 2000 ein Smartphone, Treu usw.


  • 100 Prozent bei dir Marco


  • Ihr seid mir ja ein paar Knaller, wo ist denn die Verarbeitung lieblos? Und nicht flüssig laufen tut es auch? So so..... Ich glaube ihr geht besser ins Apple jünger Forum..... Ich hatte Apfel und sämtliche Android Geräte zum Vergleich.... Und wieso bleibe ich wohl beim n5?....


    •   32

      Jep..
      Das n5 ist der Kompromiss aus beiden Welten.
      - Support und Standards
      - Android features und offener

      Das n5 ist wohl ein Paradebeispiel wie man mit Kunststoff ein gutes Case baut.
      Zum Display und Performance muss auch nichts mehr gesagt werden.


      • Thema Verfehlt - hier geht es um i5s und XZ1c.
        (Das heißt nicht das Ihr das n5 nicht besser finden dürft - ist hier nur nicht Thema)


  • Matthias dann freu dich doch das du ein iphone hast und lass die Android Fraktion in Frieden ihre" minderwertigen Produkte"..... Ich bin mit Android zufrieden und Experimentiere auch gerne mit verschiedenen Roms usw.... Mein n5 öffnet jede Internetseite gleich schnell und 90 Prozent der APPs sogar schneller als das 5s meines Kollegen, das gibt der sogar neidlos zu.... Zudem gibt es auch bei Android super verarbeitete Geräte, den Beweis halte ich gerade in meinen Händen.... Grüße an alle und hört auf mit diesem Apple vs. Android Krieg.... Jedem das seine....


    • Das Nexus 5 ist ein ziemlich lieblos zusammengeworfenes Produkt und die. Verarbeitung ist wie generell bei LG schlecht.


  • Also ich habe das XZ1compact für meine Frau gekauft und vorgestern erhalten. Wir beide sind begeistert - da es Sony schafft das Android durch Ihre Zusätze auch gut und einfach zu integrieren. Auf jeden Fall kam meine Frau die es sonst nicht so mit der Feature-Ritis hat auf Anhieb damit klar. Laufzeit sind mit einigen Stunden Installation und Portierung (geht mit der "Xperia Tranfer" App recht einfach) seit gestern ohne aufladen und hat noch 45%.


    • Nach dem zweiten Laden und normaler Benutzung ohne Stamina und Co. hat es jetzt nach zwei Tagen noch 53% Akku Füllstand. Das ist fast besser als mein XZ1 - liegt wohl am kleineren Display :-)


  •   25

    Mir ist das Design ja nicht so wichtig. Aber das Iphone nun als "Kunstwerk" zu bezeichnen, geht wohl gar nicht. Mir gefällt da dass Sony wesentlich besser.


  • kann man seine Texte nicht mehr editieren?


  • Fortsetzung.
    über Kopfhörer gewinnt meiner Meinung nach das Z1, da die mitgelieferten Kopfhörer wahrlich hifi Ambitionen haben. Ausdauer: Z1 Sieger, Schlusslicht HTC. Alleinstellungsmerkmal Z1: Wasserdicht. HTC: Stereo mit gutem Klang. Iphone Fingerprint. Vorteil HTC und Sony: NFC! Zum Beispiel im Auto: einmal kurz an den Chip gehalten und mein Z1 schaltet Bluetooth ein, WLAN aus, Lautstärke auf maximum, verbindet sich mit Autoradio und startet mit Musikwiedergabe. Fazit: Alle drei sind Topgeräte, letztlich entscheidet der persönliche Geschmack und die Präferenzen. Für mich war die Wasserdichtigkeit gepaart mit guter Fotoqualität wichtig, da ich das Z1 auf meinem MTB als navigieren mit orixmaps nutze und auch mal nebenbei Fotos machen will. Und für meine Hände fast es sich edel an.


    • Dito. bei mir kam auch nur Sony in Frage, allerdings hab ich ein Xperia Go was fas 2 Jahre ohne Tadel sein feuchtes Leben bestreitet.


  • habe im Haushalt ein iphone 5s, ein htc one und mein z1. Ich habe also beste Voraussetzungen für Vergleiche. Ich kann behaupten, dass das iPhone das ausgeglichenste phone ist. Es läuft smooth und hat durchweg gute Leistungen vorzuweisen. Es ist aber weder das schnellste, noch hat es das beste Display, noch die beste Kamera. Am schnellsten ist das Z1, dass iphone gaukelt Geschwindigkeit durch Animationen vor. Die Kamera des iphone macht bei schlechtem Licht die besten Bilder, dass Z1 bei normalem Licht. Bei direkter Draufsicht nehmen sich die Displays nicht viel. Das Z1 zeigt aber natürlichere Farben. Die Blickwinkel sind beim Z1 am schlechtesten. Im Schnitt ist das HTC hier Sieger ebenso beim Klang über die Außenlautsprecher.


  •   4

    @Matthias Junge, wirklich, was läuft in eurem Lager bloß falsch? Sieh mal, du laberst hier rum, dass man meinen könnte, dein Beitrag wäre von 2010... Damals, als Apple und das iPhone wirklich noch etwas besonderes waren und gegenüber Android im Vorteil...

    Ich aber sage dir: willkommen im Jahr 2014, wo Apples Ära längst abgelaufen ist und Android längst überholt hat. Dein geliebtes IOS ist ein sterbendes und veraltetes Betriebssystem, in zwei oder drei Jahren wird es so gut wie vom Markt verschwunden sein und alle Welt wird sich an Android erfreuen. Ich verstehe nicht, woher ihr I(diot)OS-Liebhaber immer noch eure Arroganz nehmt, obwohl mehr als offensichtlich ist, dass euer geliebtes Betriebssystem ein sinkendes Schiff ist.


    • @Axel Held: Da lehnt sich aber jemand verdammt weit aus dem Fenster. Also du weißt, ich arbeite für AndroidPIT und bin mit Android sehr zufrieden und habe keinerlei Pläne, auf ein iPhone umzusteigen, aber Dir MUSS insgeheim klar sein, dass Deine Prognose für iOS ohne Zweifel weiiiiit neben der Realität liegt (was du natürlich leider erst in 2-3 Jahren sehen wirst - und Dich dann vermutlich leider nicht mehr an deinen und meinen Kommentar erinnern wirst ;->). Oder du hast ein wirklich sehr oberflächliches Verständnis von Apple und iOS. Nichts für ungut.


    • @Axel Held
      zu erst einmal.
      Deine Argumente sind sehr subjektiv, mediengeprägt und einfach nur 0815.
      Woher ich mein Weisheit nehme ?
      Ich habe beide Systeme schon sehr oft verglichen und kaufe mir heute noch alle 6 Monate ein Top Android zum vergleich, warte ab, spiel damit ein bischen rum und muss es nach 1-2 Wochen wieder enttäuscht abgeben.

      Ich kann dem aktuellen Androidhype ( Und "ja" den hatte Apple auch mal ) nichts abgewinnen.
      Vieleicht ist es etwas für technickorientierte, die gerne fummeln.
      Für mich jedoch nicht.

      Was mir aufgefallen ist das Androiden eine Art Sekte bilden die jeden Tag nichts anderes zu tuen haben als über Apple fluchen.
      Umgekehrt ist mir das noch nie aufgefallen.
      Man weiß das man ein iPhone hat, und das es funktioniert? Punkt .

      Aber mittlerweile sind Leute wie du schon so manipuliert worden das sich iPhonebesitzer schon fast schämen müssen ans Telefon zu gehen, ansonsten würden man ihnen einen 30 Min. ( völlig haltlosen ) Vortrag halten wie schieße Apple doch sei.
      Aber ich sage dir jetzt mal was. Das interessiert keinen iOSler.
      Der Applekunde hat keine Lust das bessere Produkt aufzugeben um irgend eine, Hype namens "Wer hat den längsten/ das größte Display" hinterherzurennen.

      Ob iPhone, ipad, oder mac.
      Seit dem ich Appleprodukte Nutze ist dieses Unternehmen allen anderen einfach um viele Jahre voraus.
      Ganz einfach weil Apple Nutzerorientiert ist und nicht wie Samsung und Co. Verkaufszahlenorientiert.
      Es sind aber vor allem Produkte die vorbildlich lange Supportet werden, ein langlebiges und zeitloses Design haben, benutzerfreundlich sind und einfach nur PERFEKT bis ins Detail sind, sowohl in Hard, als auch in Software.
      Da können sich andere eine Scheibe abschneiden.
      Oder kennst du einen Androidhersteller bei dem du in seinem Store dein Smartphone OHNE ZU ZUCKEN austauschen kannst, sofort?!
      Oder du 3 Jahre nach dem Kauf noch einen Garantieaustauschbekommst ?!
      Wie gesagt Service und Nutzerorientierung sind Apples stärken.
      Und zwar in einer Form die kein anderes Unternehmen auf der Welt bietet.
      Bei diesem Unternehmen ist einfach alles perfekt.
      Aber eingefleischte Androiden wird das nicht interessieren.
      Sie wollen lieber in Ihrer Glaubensgemeinschaft sich gegenseitig pushen wie toll Ihre lieblos zusammengeklebten Plastikbomben doch sind.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!