Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
54 mal geteilt 39 Kommentare

Sony Xperia Z1 Compact im Test: Klein und kraftvoll

Mini-Ableger beliebter Smartphones hatten bisher immer eines gemeinsam: Sie waren deutlich leistungsschwächer als die großen Geschwister. Sony möchte dies mit dem Xperia Z1 Compact ändern und verbaut potente Hardware in einem kompakten Gehäuse. Ob es das zum idealen kompakten Smartphone macht, wird unser Test zeigen.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 37577
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 31636
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Bewertung

Pro

  • Elegantes Design
  • Leistungsstarke Hardware
  • Physischer Kamera-Auslöser
  • Wasserdicht (IP 55/58) und Staubdicht (IP 55)

Contra

  • Kamera nur Mittelmaß

Günstigstes Angebot: Sony Xperia Z1 Compact

Bester Preis

Sony Xperia Z1 Compact: Design und Verarbeitung

Sony setzt auch beim Xperia Z1 Compact auf den kühl-eleganten Industriedesign-Look, den das Unternehmen erstmalig mit dem Xperia Z (zum Test) eingeführt hat. Abgesehen von der Größe und der unterschiedlichen Dicke ist es äußerlich kaum vom Z1 zu unterscheiden. Die Front des Smartphones ist aus Glas, die Rückseite jedoch aus Kunststoff in Glas-Optik. Der Rahmen besteht aus mattem Aluminium. Im direkten Vergleich zum Z1 fällt auf, dass das Z1 Compact kurviger ist, wodurch es besser in der Hand liegt.

sony z1 compact corner
Gut zu erkennen: Lautsprecher auf der Unterseite und Kamera-Auslöser. / © AndroidPIT

Bezogen auf die Verarbeitung leistet sich Sony keinerlei Schnitzer. Spaltmaße sind gleichmäßig und das Gerät fühlt sich äußerst hochwertig an, was vor allem den gewählten Materialien geschuldet ist.

Sony Xperia Z1 Compact: Display

Die Displayauflösung beträgt beim Xperia Z1 Compact 1.280 x 720 Pixel und ist bei einer Bildschirmgröße von 4,3 Zoll mehr als ausreichend. Texte werden scharf dargestellt und Farben sind kräftig, aber nicht übersättigt. Die Blickwinkelstabilität ist bei unserem Exemplar sehr gut und deutlich besser als beispielsweise beim Xperia Z1. Im direkten Vergleich mit Full-HD-Displays muss sich das Z1 Compact jedoch beim Detailgrad geschlagen geben. Dies fällt aber wirklich nur im direkten Vergleich auf und soll nicht als Negativpunkt gewertet werden.

z1 compact 2
Knackige Farben und eine gute Schärfe. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z1 Compact: Besonderheiten

Das Xperia Z1 Compact ist wasserdicht nach IP 55/58 und staubdicht nach IP 55. Das bedeutet im Klartext, dass das Smartphone gegen Wasserstrahlen mit geringem Druck aus allen Richtungen geschützt ist und maximal 1,50 Meter tief und bis zu 30 Minuten lang unter Süßwasser eingetaucht werden kann.

Durch die Zertifizierung muss man keine Angst haben, das Z1 Compact auch im strömenden Regen zu bedienen. Abgesehen vom Kopfhörereingang befinden sich alle anderen Anschlüsse hinter Schutzklappen.

sony z1 compact side 1
Magnetischer Dockanschluss in der Mitte und Schutzklappen links und rechts. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z1 Compact: Software

Das Xperia Z1 Compact wird mit Android 4.3 und Sonys Herstelleraufsatz Xperia UI ausgeliefert. Sony hat die Android-Basis nur geringfügig verändert und fokussiert sich primär auf kosmetische Änderungen, bietet jedoch auch Software-Zusatzfunktionen. So ist es beispielsweise möglich, einen DualShock-Controller der PlayStation 3 drahtlos mit dem Z1 Compact zu verbinden und als Spiele-Controller zu verwenden. Im Zusammenspiel mit der Option “Bildschirm spiegeln”, mit der sich der Smartphone-Bildschirm drahtlos auf einen Fernseher übertragen lässt, kann man das Z1 Compact so schnell in eine Spielekonsole im Kleinformat verwandeln.

xperia z1 compact dualshock mirror
Inbetriebnahme von DualShock-Controller und Bildschirm spiegeln. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z1 Compact: Performance

“Klein, aber oho” lautet hier das Schlagwort. Im Z1 Compact ist der gleiche Vierkernprozessor wie im Z1 verbaut, nämlich ein Snapdragon 800, der mit 2,2 Gigahertz taktet. In Verbindung mit dem Arbeitsspeicher von 2 Gigabyte sorgt das für eine durchweg flüssige Bedienung, und auch bei Spielen wie Dead Trigger 2 oder Real Racing geht dem kleinen Sony-Smartphone nicht die Puste aus.

Sony Xperia Z1 Compact: Kamera

Die rückseitige Kamera löst mit 20,7 Megapixel auf und hat einen Exmor-RS-Sensor. Da es sich um die gleiche Kamera wie beim Xperia Z1 handelt, ist die Fotoqualität in der Tat identisch. Kurzum: Für Schnappschüsse und Momentaufnahmen eignet sich die Kamera durchaus, sie kämpft aber wie bei allen Smartphones von Sony mit Schärfeproblemen. Einen ausführlichen Kamera-Vergleich hat mein Kollege Johannes vor einiger Zeit gemacht.

sony xperia z1 compact no flash
Beispielaufnahme der Kamera / © AndroidPIT
sony xperia z1 compact dehors manuel
Trübe Aussichten: Der Winter hat Berlin fest im Griff. / © AndroidPIT

Sony Xperia Z1 Compact: Akku

Mit 2.300 Milliamperestunden liegt der Akku des Z1 Compact im Mittelfeld. Langzeitaussagen können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht treffen, jedoch sollte man mit normaler Nutzung gut durch den Tag kommen, ohne das Smartphone zwischendurch aufladen zu müssen.

sony z1 compact back
Schlicht: Die Rückseite des Xperia Z1 Compact. / © AndroidPIT

 

Sony Xperia Z1 Compact: Technische Daten

Abmessungen: 127 x 64,9 x 9,5 mm
Gewicht: 137 g
Akkukapazität: 2300 mAh
Display-Größe: 4,3 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 1280 x 720 Pixel (342 ppi)
Kamera vorne: 2 Megapixel
Kamera hinten: 20,7 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 4.3 - Jelly Bean
Benutzeroberfläche: Xperia UI
RAM: 2 GB
Interner Speicher: 16 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 800
Anzahl Kerne: 4
Max. Taktung: 2,2 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Die Hardwareausstattung beim Xperia Z1 Compact lässt so gut wie keine Wünsche übrig und spielt in der Oberliga mit.

Abschließendes Urteil

Sony ist mit dem Xperia Z1 Compact ein Volltreffer gelungen und tat gut, das Smartphone nicht einfach Xperia Z1 Mini zu nennen, denn die verbaute Hardware ist alles andere als Mini, sondern in fast allen Bereichen mit der des Xperia Z1 identisch. Wer auf der Suche nach einem kompakten Smartphone mit leistungsstarker Hardware ist, dürfte mit dem Xperia Z1 Compact definitiv glücklich werden. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499 Euro.

54 mal geteilt

39 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich möchte nur nochmal kurz mitteilen, dass die Rückseite des Z1 Compact nicht aus Kunststoff besteht, wie so oft im Netz allgemein geschrieben. Es handelt sich um Glas mit der berühmten Display-Schutzfolie. Daher auch die so oft beschriebenen Kratzer.

  • Ich habe das Gerät jetzt seit 2 Tagen im Einsatz. Haptik, einfach nur traumhaft. Da kommt tatsächlich nur noch etwas aus dem Hause 'angebissener Apfel' mit, evtl. noch ein HTC One. Aber, denen fehlt es ja an dem, was Sony hat. Top Technik, leicht, Speicherkarte (Wo bleibt das IPhone mit 80 GB?) brauchbarer Kamera. Ja, 20 MP sind zuviel für den Sensor und es gibt doch den Grauschleier bei Blitzlichtfotos insbesondere, wenn es nicht das schwarze Gerät ist. Aber mal ehrlich. Hochwertige Bilder macht man nicht mit dem Handy, egal wieviel MP es hat, auch nicht mit einem Lumia. Da kommt dann doch eher eine DSP oder Systemkamera zum Einsatz. Und für das Facebookfoto oder den Schnappschuss mit den Kids/Tieren etc. reicht es vollkommen.

    Dabei ist das Gerät handlicher als ein LG L7 (fast die gleichen Abmessungen und Gewicht), Und wer jammert, dass das Display/Gehäuse-Verhältniss zu schlecht ist, der hat noch nie ein Gerät gehabt, dass nur noch mit spitzen Fingern (G2) benutzt werden kann...

    • Wie schon im Forum beschrieben, habe ich die Erfahrung (mit dem Lime Farbenen) nicht gehabt, halte allerdings die Optik vor dem Fotografieren wie auch bei der SLR peinlich sauber. Meiner Ansicht nach liegt das Problem am relativ nahen (optische Achse) und auch noch auf der gleichen ebene befindlichen Blitz, der durch Fettreste durch Fingerabdrücke in die Optik spiegelt, was aber bei einem echten Objektiv im Gegensatz zu den besseren Lochlinsen der anderen Handys damit überstrahlt wird. Also das Problem liegt an der Physik und kann auch Konstruktiv bei einem Handy nicht besser gelöst werden. Also einfach nur Optik sauber halten, dann gibt es keinen Grauschleier. Evtl. sind die Bilder auch nur etwas unterbelichtet. Ich konnte bei dem Belichtungsfehler mit der Automatik diese meist einfach mit anheben des Kontrastes beim Nachbearbeiten aufbessern.

  •   32

    Also das Z1 C ist wohl das einzige Phone am Markt welches ich außerhalb der nexus(5) Reihe eine Chance geben würde.
    Es wundert mich schon warum Sony nicht so richtig durchbricht. Überall Samsung.
    Wer ein neues Phone braucht - gebt Sony doch mal ne Chance.

    Außerdem haben die Dinger mal style. Net so wie Samsung.

    • Kann ich Dir nur recht geben. Ich habe das Xperia Z (leider unreparierter Displayschaden - ist mir noch zu teuer) und als Ersatz das Z1 und würde keines mehr missen wollen.
      Seit ein paar Tagen hat meine Frau von mir das Compact bekommen. Das Sie als nicht Technik Freak sehr angetan von dem XZ1c ist, freut mich ja schon. Einfach nur genial und so richtig knallig in der Farbe "lime" - die eine Mischung von Leuchtgelb mit eine leichte Tönung Limetten grün hat :-)

  • Auszug aus dem Test von "inside-Handy"

  • Bei den Materialien scheint der gleiche Mix aus Aluminium Rahmen und Vorder- und Rückseite aus Glas zum Einsatz zu kommen, der auch dem Z1 schon einen hochwertigen Gesamteindruck verleiht. Allerdings ist die Rückseite des Z1 Compact in Wahrheit aus Kunststoff, was jedoch bei der vorliegenden schwarzen Version praktisch nicht erkennbar ist. Auch im direkten Vergleich mit dem Z1 ist kein wirklicher Unterschied auszumachen.

    •   17

      Auszug aus dem Sony Whitepaper:

      "Both the front and back are made of durable tempered glass,[...]."

      Wie kommst du zu der Annahme, die Rückseite wäre aus Kunststoff?

  • Wie konntet ihr das Z1 Compact testen, wenn es noch nicht im Handel ist?

    • Du hast sie erwischt!! Sie haben nur jemanden gefunden, der riesige Hände hat, damit sie den Test mit einem Z1 simulieren können! Gut aufgepasst!! ;)

    •   56

      Viele Hersteller verschicken vor Verkaufsstart Testexemplare an die Presse. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, mit den Modellen identisch, die auch im Handel erscheinen.

      ;-)

    • Du bist ja witzig. Das Z1 Compact ist seit vorgestern u.a. bei Cyberport zu erwerben.

  •   14

    Ist die Rückseite wirklich aus Glas? Ich meine auch schon öfters gehört zu haben, dass diese aus (hochwertigen) Kunststoff ist!

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!