Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Ikea Sonos Symfonisk: Halb Lampe, halb Speaker, ganz Schnäppchen
Hardware Smart Home Sonos 1 Min Lesezeit 34 Kommentare

Ikea Sonos Symfonisk: Halb Lampe, halb Speaker, ganz Schnäppchen

Da haben sich zwei gefunden: Das schwedische Möbelhaus Ikea und der amerikanische Audio-Spezialist Sonos arbeiten zusammen und bringen mit Symfonisk einen Zwitter aus Lampe und Lautsprecher auf den Markt. Schöne Idee, und das auch deshalb, weil die zwei Produkte in einem nicht mehr kosten als eines alleine.

Bereits im Januar haben Ikea und Sonos bekannt gegeben, gemeinsame Sache machen zu wollen, nun ist mit Symfonisk das erste Produkt dieser Kooperation zu sehen. Symfonisk sieht aus wie ein Sonos Play 1 - von dem auch die Technologie im Inneren stammt - mit einer Ikea-Nachttischlampe oben drauf. Für die Kombination aus Lampe und Lautsprecher habe man sich entschieden, weil man festgestellt habe, dass vielen Kunden der Platz fehle, um eine Lautsprecherbox aufzustellen, sagt Ikea-Produktentwickler Stepjan Begic gegenüber dem Spiegel.

Ohne Lampe günstiger

Die Kombination aus Lautsprecher und Lampe schlägt mit 179 Euro zu Buche - das ist nicht besonders viel, wenn man bedenkt, dass der Sonos Play 1 bereits 159 Euro kostet. Wer es noch ein bisschen günstiger mag, kann zum ebenfalls gemeinsam entwickelt reinen Lautsprecher greifen, der liegend oder hochkant im Regal seinen Platz hat. Der kostet nur knapp 100 Euro. Beide Produkte sind ganz klassisch in Weiß und Schwarz erhältlich.

Quelle: Spiegel Online

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Bastian Siewers
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die Idee finde ich genial! Ich höre beim Einschlafen immer Musik ... eine Lampe, die gleich einen Lautsprecher integriert hat, klingt da absolut genial! :D
    Über Design lässt sich bekanntlich streiten, aber das Ding hier würde ich mir allerdings nicht ans Bett stellen :(
    Ach ja, auch fehlt die Qi-Ladefläche :P


  • Mit timer Funktion wäre es ein cooler Wecker, dafür aber zu teuer...


    • Einfach mal informieren: über die Sonos Apps gibts diverse Timer, Spotify, Airplay und zig andere Funktionen und Dienste.


  • Mich würde ja mal interessieren, ob sich der IKEA-Lautsprecher in Kombination mit mehreren Lautsprechern auch in ein 5.1-System verwandeln lässt - so wie es auch mit Sonos möglich ist.


  • Die Kombination Lampe/Lautsprecher finde ich schon schräg. Aber den Lautsprecher finde ich schick. Wenn der Sound noch stimmt, dann sind 100 € völlig okay.


    • Und das wäre die wichtigste frage gewesen. klingt er auch nach was für das Geld. Aber das wird mal wieder nicht beantwortet. Schade


      • Für nur 100,- Euro kann es nicht gut klingen. Schon allein das Kunststoffgehäuse ist schlecht für den Klang. Und "zu klein" sind die auch. Klang braucht Raum, und gutes Material für das Gehäuse, in Verbindung mit der Entkopplung von Lautsprecher und Gehäuse sowie Entkopplung des Lautsprechers vom Boden.


      • Ist überhaupt irgendein Sonos Lautsprecher nicht aus Kunststoff??

        Die Dinger haben ihre stärke im Bereich Multiroom und streaming, die haben gar nicht den Anspruch klang auf höchstem Niveau zu liefern. Und eine, nennen wir es mal "singende Nachttischlampe" ist wohl eher für Hörbücher am Abend oder Morgens mal Radio hören gedacht. Aber nicht um Musik im vollem Umfang zu genießen.

        H G


      • Die Aussage ist schon gewagt. Es gibt durchaus Lautsprecher für 100 €, die gar nicht schlecht klingen. Außerdem sind die Lautsprecher ja in Zusammenarbeit mit Sonos gebaut worden, die ja bekanntlich qualitativ gut Produkte herstellen. Da sollte man vielleicht erstmal einen Test abwarten 🙂


      • @ René da geb ich dir Recht. Gute Lautsprecher sind meist aus Holz.


      • @Markus N.
        Qualität hat erstmal nichts mit gutem Klang zu tun. Die Verabeitungsqualität mag hochwertig sein, aber der Klang muss es noch lange nicht sein. ;)


      • Nobody, wenn Du etwas über die Qualität der Sonoslautsprecher wissen willst, solltest Du nicht gerade von AP erwarten, hier dezidierte Bewertungen zu bekommen.
        Von mir nur so viel:
        Ich habe einen Play 5 und einen Play 3 seit kurz nach ihrem Erscheinen auf dem Markt und ich hatte mir damals ganz bewusst kein Bose Gerät ins Wohnzimmer gestellt, weil Sonos 'das' aus meiner Sicht ebenso gut kann. Aus den beiden Dingern kommt jedenfalls ein ganz schöner Bums und ich denke, dass über die Sonos App per Equalizer jeder die Einstellung findet, die er seinen Ohren zumuten will.
        Ich habe keinen Sonos One Lautsprecher, kann also nichts zu seinem Sound sagen. Aber ich werde mir ganz sicher den vergleichbaren IKEA Lautsprecher kaufen, sobald er da ist, da ich von Sonos absolut überzeugt bin.
        Ganz sicher wird es viele Musikfreaks geben, denen Sonoslautsprecher keine genügende Klangqualität liefern. Aber die tummeln sich auch ganz sicher nicht auf dieser Seite und beschäftigen sich auch nicht mit Lautsprechern in diesem Preisbereich.


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        @nobody:
        Wir können leider nichts bewerten, was wir in diesem Fall noch nicht gehört haben ;)


  • Funktioniert der wenigstens komplett mit Strom? Oder ist da auch nur ein Akku drin, und man schmeisst die ganze Lampe weg wenn der Akku nach drei Jahren sein Lebensende erreicht hat?


    • Falls die Lampe/Lautsprecher einen Akku haben sollte und er aus irgendeinem Grund nicht mehr funktionieren sollte, kann man das ding bestimmt im Notfall noch über Kabel laufen lassen.


    • Bastian Siewers
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Mich würde sehr wundern, wenn ich ein Lampe, die natürlich stationär betrieben wird, mit Akku betrieben werden würde. Wegen dem Lautsprecher? Nicht jeder Lautsprecher hat einen Akku ;)


      • Wie lange soll die Laufzeit sein vom Akku wenn Lampe und Lautsprecher gleichzeitig laufen? 2 Stunden?


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Wer sagt, dass hier überhaupt ein Akku verbaut ist?


      • Genau das ist ja das Problem. Die Informationen hätten meiner Meinung nach alle in den Artikel gehört dann wäre er auch informativ gewesen. Genauso wie der Klang. Solche infos finde ich wichtig.


      • Bastian Siewers
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Was sollen wir denn bitte über den Klang z.B. schreiben, wenn wir den Lautsprecher noch gar nicht gehört haben? Letztlich können wir am Anfang nur über die Infos schreiben, die wir von den Herstellern erhalten. Eben bis wir das Gerät tatsächlich hier haben :)

        Zum Akku: Wenn die Lampe/Lautsprecher einen Akku hätte, hätten wir es natürlich erwähnt ;)


      • Hallo, hat der Lautsprecher denn auch einen Rasierer integriert? Könntet ihr ruhig in den Artikel schreiben, das interessiert mich schon! Auch ob ich damit mein E-Bike laden kann!
        Außerdem könntet ihr mit bitte schon mal ein Bild zeigen, wie die Lampe genau neben meinem Sofa aussieht und auch schreiben ob sie mit meiner Wandfarbe harmoniert.


    • René, Sonos Lautsprecher funktionieren bisher alle nur mit Strom. Ich denke daher nicht, dass das bei dem IKEA Gerät anders sein wird. Bei der Lampenversion wäre das aber wohl auch ziemlicher Unsinn.


  • Cool! Ein Produkt dass den Zweck eines solchen Lautsprechers komplett verfehlt! Mitnehmen kann man vergessen.


  • Hässlich


  • Also 80€ Aufpreis nur für die Lampenfunktion find ich für IKEA-Verhältnisse alles andere als ein Schnäppchen.


  • Ob das ganz Schnäppchen ist muss jede Brieftasche für sich entscheiden.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern