Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

#IFA18 4 Min Lesezeit 28 Kommentare

IFA 2018 in Berlin: Das sind die Highlights der Messe

Update: Smartphones, AI und mehr

Die IFA 2018 ist da, und zahlreiche Firmen zeigen auf dem Messegelände in Berlin, welche Neuheiten sie im Gepäck haben. Hier erfahrt Ihr alles, was Ihr zur IFA 2018 wissen müsst.

Tickets zur IFA 2018

Wie jedes Jahr findet die IFA auf dem Gelände der Messe Berlin statt. Vergangenes Jahr gab es 159.000 m² Ausstellerfläche. Die IFA 2018 öffnete ihre Tore am 31. August, Schluss ist am 5. September. Geöffnet ist die Messe täglich von 10 bis 18 Uhr. Im Gegensatz zum MWC in Barcelona haben nicht nur Hersteller und Journalisten Zugang zum Messegelände: Jeder ist herzlich willkommen.

IFA 2013
Jeder kann die IFA besuchen: Seid Ihr auch dabei? / © Imprensa IFA

Die wichtigsten News der IFA 2018

Huawei: Kirin 980, AI Cube und Mate 20 Lite

Huawei konzentriert sich auf der IFA 2018 wieder auf einen Prozessor statt auf ein Smartphone. Das Augenmerk der Chinesen liegt auf dem Kirin 980, dem ersten 7-Nanometer-Prozessor der Welt. Aber auch greifbares hat Huawei im Angebot: Den AI Cube, den Locator und das Huawei Mate 20 Lite. Wir auf das Mate 20 Pro wartet, muss sich noch eine Weile gedulden, das kommt am 16. Oktober.

huawei mate 20 lite pol press pic shop 4
Das Huawei Mate 20 Lite. / © X-Kom.pl

Honor: Honor Play und Magic 2

Huawei-Tochtermarke Honor macht in Berlin mit einem Smartphone von sich reden, das erst viel später auf den Markt kommen wird. Das Honor Magic 2 mit einer Schiebe-Kamera wie bei Oppo bringt den neuen Kirin 980 mit und sorgt für viel Vorfreude. Greifbarer ist allerdings das Honor Play, das die Chinesen ebenfalls im Gepäck haben.

Asus: Alle Zeichen stehen auf Gaming

Asus zeigt auf der IFA 2018 nicht nur neue Zenbooks, sondern erstmals in Europa auch das ROG Phone. Das Smartphone wurde eigens für Gamer entwickelt und hat jede Menge spannende Features an Bord. Aber auch für den normalen Smartphone-Alltag bringt das ROG Phone alles mit. Wir freuen uns schon auf den Test!

AndroidPIT IFA Asus ROG Phone 11
Das Asus ROG Phone macht mächtig Laune. / © AndroidPIT

Sony: Xperia XZ3

Sony ist einer der wenigen Herstellern, die auf der IFA noch Highend-Smartphones zeigen, und die Japaner bleiben sich treu. Das Xperia XZ3 ist ein schickes und komplett ausgestattetes Smartphone, das - im Jahr 2018 fast eine Rarität - ganz ohne Notch im Display auskommt. Ein bisschen schade: Ein Xperia XZ3 Compact gibt es derzeit nicht.

LG: G7 One

Android One, das ist für viele Hersteller mittlerweile eine gute Option, mit recht wenig Aufwand ein Smartphone mit nacktem Android auf den Markt zu bringen. Das dachte sich auch LG und schickt das G7 One auf die Reise und nicht das V40. Für die Kunden liegen die Vorteile auf der Hand: Lange Updateversorgung und wenig Bloatware.

Motorola: Android One im Motorola One

Bei Motorola erkennt man auch die Vorteile von Android One und zeigt - so simpel betitelt wie möglich - das Motorola One. Das Smartphone mit dem schicken Glas-Gehäuse ersetzt die X-Klasse von Motorola, die im Vorjahr durch das Moto X4 gerade erst neu belebt worden war.

AndroidPIT motorola one front
Das X ist tot, es lebe das One! / © AndroidPIT

ZTE: Comeback mit dem Axon 9

ZTE hatte zuletzt keine einfache Zeit zu überstehen, das Unternehmen stand wegen Streitigkeiten mit der US-Regierung kurz vor dem Aus. Nun ist ZTE zurück, und wie! Das neue Axon 9 Pro bringt alles mit, was ein echtes Top-Smartphone braucht und sieht dabei auch noch super aus. Gut gemacht, ZTE!

HTC: HTC U12 Life

Mit Highend kann HTC zur IFA 2018 nicht glänzen, dafür aber mit schicker Mittelklasse. Das HTC U12 Life geht in der umkämpften Preisklasse rund um 300 Euro auf Kundenfang und begeistert dabei vor allem mit einem feinen Äußeren und sauberer Verarbeitung. Warten wir ab, ob das reicht, um einen Achtungserfolg zu feiern.

AndroidPIT htc u12 life colors
Das U12 Life hat feine Querstreifen auf dem Glas an der Rückseite. / © AndroidPIT

Nicht nur Smartphones: Smart Home, Wearables, VR und AR

Smartphones sind nicht die einzigen Hauptdarsteller in Berlin - ganz im Gegenteil. Lenovo, HMD Global, Philips, Acer, Asus, Panasonic, Razer, Fitbit, Huawei, Honor, Wiko, Harman und weitere bekannte Marken zeigen uns neue Geräte, Notebooks, Headsets, smarte Lautsprecher, smarte Leuchtmittel und vieles mehr.

Wir werden diesen Artikel mit aktuellen Infos und Terminen aktualisieren. Schaut also immer mal wieder vorbei und lasst uns in den Kommentaren wissen, worauf Ihr Euch jetzt schon freut.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Archos Access 57....🤦‍♂️ Da bekomme ich Kopfschmerzen wenn ich die technischen Daten lese und das für 99€?....Nee Leute,zu teuer. 5,7 Zoll Display ist toll aber mit so einer Urzeitlichen Auflösung schon mehr als minderwertig.Da braucht es keine Brille um Pixel zu erkennen.1024x768 wären machbar für 99€.Dann noch ein Akku der nur 2400 mAh hat,total einfache Kamera die für nichts zu gebrauchen ist,Lautsprecher sind naja...,eine Soc die schon mein Ur-Opa im Röhrenradio hatte,170g viel zu schwer ...was soll das bzw. wen will Archos damit zum Kauf bewegen?Kein Fingerscanner als Highlight, nicht mal das Design und Gehäuse ist ansprechend.Mit Kunststoff kann mal viel machen.Nicht mal mit der sparsamen Androidversion läuft das Ding flüssig.Wenigstens ist LTE dabei.Für 99€ bieten andere wie Wiko mehr.Das Archos Access 57 ist für mich der Witz auf der IFA.Mieses Display,Steinzeit Hardware und Design 👎.Hätten die 69€ angegeben wäre meine Meinung nach es für einfache Handhabungen empfehlenswert aber so geht nicht.Da kann Archos durchaus besseres.Das Smartphone ist mit alten Krempel schnell zusammen geschraubt wurden aber mehr auch nicht.Da ist nichts gewollt und nichts gekonnt.


  • Natürlich planen alle Hersteller Großevents wie z.B. die IFA oder die CeBit oder Las Vegas oder Barcelona in ihrer Roadmap mit ein. Aber wenn wir es nüchtern betrachten, sind die Zeiten vorbei, indem ein Hersteller derlei Events nutzt, um einen Erlkönig vorzustellen.
    Inzwischen können Wochen/Monate vor der Veröffentlichung oder vor entsprechenden Leaks entscheidend sein, um nachfolgend als Innovator oder Imitator gebrandmarkt zu werden. Auch sind die Produktlinien so eng gepackt, dass man primär die Abläufe der Entwicklungsabteilungen als Maßstab für die rituellen (jährlichen) Veröffentlichungen wählt.
    Kein Hersteller von Rang wartet mit einer marktreifen Innovation noch Monate, weil er gern auf der IFA wäre... Nichts ist lukrativer als Industriespionage und Patentrechtschutz. Es ist z.B. eine der vornehmsten Aufgaben der NSA, den elektronischen Verkehr von nicht-amerikanischen Großunternehmen zu durchforsten, um zeitiger als der Urheber von Ideen selbst Patente anzumelden...
    Viele Unternehmen laden inzwischen zu speziellen Events ein, die in exotischen Städten, an bedeutungsschwangeren Orten oder sonstwo stattfinden, um nicht in der Nachrichtenflut von Großveranstaltungen unterzugehen und Beachtung zu finden. Zudem wird ein Unternehmen (im Idealfall*) kein unfertiges Gerät präsentieren, nur um einen Veranstaltungstermin wahrzunehmen und die Standmiete nicht verfallen zu lassen...
    Die IFA ist daher für mich eher uninteressant, weil über die Neuerscheinungen dort bereits im Vorfeld reichlich durchgesickert ist und es zudem nur noch als Vorankündigungsplattform für Dinge genutzt wird (z.B. Kirin980), die irgendwann mal kommen werden....
    (*als Steve Jobs das erste iPhone vorstellte, war die Software noch so instabil und sowas von "alpha", dass ihm die Ingenieure genau vorgschrieben haben, in welche Reihenfolge er jede Funktion zu bedienen hatte, um keinen Freeze von mehr als 40 Minuten zu erzeugen. Er sollte seine Funktionsauswahl aber so zufällig und willkürlich aussehen lassen, dass man annehmen würde, alles funktioniere bereits!)


  • Ich warte sehnsüchtig auf das Honor 8 X Pro und das Honor Note 10. Leider bisher keine IFA-News zu lesen.


  • Ich möchte das Honor Note 10, ohne wieder importieren zu müssen.
    Warum gibt es nicht jedes Smartphone in allen Ländern?


  • Ulmer vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Das ROG Phone soll doch von Asus kommen und nicht von Acer? Kleiner Fehler oben?


  • Wo bleibt endlich ein neues Animal Crossing????!!!!


    • Das solltest Du auf der Gamescom fragen. Die IFA ist eigentlich weniger eine Spielemesse.


    • C. F.
      • Blogger
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Was ist eine Tier-Kreuzung?


      • Animal crossing NewLeaf von Nintendo ist eine jahrelange sehr erfolgreiche spiele Serie ,Angefangen beim Nintendo GameCube sehr erfolgreich auf dem New drei DS XL beziehungsweise auch auf der Wii U. In dem Spiel bist du Bürgermeister eines Dorfes wo Tiere wohnen.Und du musst das Dorf aufbauen und entwickeln und ähnlich wie bei SimCity hat dieses Spiel kein reguläres Ziel. Du kannst eigentlich machen was du willst. Und das ist das schöne an dem Spiel es läuft nach echter Zeit und wenn draußen Sommer ist ist es in dem Spiel auch Sommer und wenn es draußen regnet regnet es im Spiel auch. Für jedes Alter zu empfehlen nicht nur für Kinder. Ich kenne eine ältere Frau die ist Mitte 80 , bettlägerig und spielt das Spiel auch auf dem 3Ds XL Weil sie darin eine Abwechslung gefunden hat gegen über ihre Krankheiten und Tätigkeiten die sie so nicht mehr machen kann aber eben im Spiel ihre Freiheit hat. Und du hast den ganzen Tag über Beschäftigung. Das Spiel kann süchtig machen.


  • Ich glaube, ich freue mich viel mehr bekannte Gesichter zu treffen als mir die Sachen anzusehen. Alles was mich interessieren würde, wäre momentan eh Verschlusssache.


  • Ihr hofft auf das V40?
    Stimmt, die Vorstellung des V35 ThinQ ist ja beinahe schon 2,5 Monate her,
    die des G7 ThinQ schon fast 4,5 und jene des V30S ThinQ auch schon????...

    Ganz ehrlich, ne...
    Hoffentlich bringen sie noch eins raus!!!

    Originalzitat bei Heise am 15.01.2018
    "Der südkoreanische Elektronikkonzern LG steigt aus dem Smartphone-Wettrüsten aus und will so seine angeschlagene Mobilsparte wieder in die schwarzen Zahlen bringen. LG werde neue Smartphones nur noch "wenn nötig herausbringen, aber nicht nur, weil es andere Wettbewerber machen", sagte der CEO von LG Electronics, Jo Seong-jin, in der vergangenen Woche auf der CES in Las Vegas. "Wir wollen die aktuellen Modelle länger halten, etwa indem wir neue Varianten der G- und V-Serie herausbringen."...

    ehm, ja.


  • Denke, dass jeder Hersteller die ein oder andere Neuigkeit bringt. Sicher wird es auch Leute geben, die etwas enttäuscht sein werden, aber andererseits auch welche die sich dafür total begeistern. Wichtig ist auch finde ich, dass der Hersteller und der Kunde zugleich profitiert...bla


  • Wäre schön wenn sich im Standalone VR Brillen Segment etwas Bewegung reinkäme. Ich würde das Ding zwar zu 90% als privaten Kinosaal nutzen, aber simple auf Action getrimmte Spiele fänd ich auch spannend.

    Bei den Smartphones gibts ja alle 2 Wochen "das" Gerät und in 3 Wochen wieder ein anderes. Irgendwie gilt für alle "same, same but different" . Den großen Knall erwarte ich aus der Smartphone Ecke eher nicht.


    • Das Daydream-Headset Lenovo Mirage Solo wird auf der IFA ein Thema werden. Dazu haben wir auch schon was online:
      https://www.androidpit.de/lenovo-mirage-solo-daydream-headset-ausprobiert


      • Ja , habe ich mit großem Interesse gelesen. Ich hoffe das sich einige Hersteller auf diesen Weg machen und ein Konzept herauskommt, welches bezahlbar und markttauglich ist, so dass die Software Industrie auch das Interesse findet entsprechend aktiv zu werden.

        Diese VR Systeme werden zwar bestimmt nicht an die Leistungen der PC oder Playstation Systeme herankommen, aber ich denke mal das müssen sie auch gar nicht. Wenn man einen einfachen Einstieg schafft, den sich jeder halbwegs leisten kann und der ohne viel stationäre Peripherie auskommt, sehe ich das als ein ganz spannendes Thema an.


  • SAMSUNG ist auch dieses Jahr wieder im Citycube und diese große Halle wird wie jedes Jahr auch in 2018 wieder mehr als gut besucht werden. Da ist es auch unerheblich, ob die mit den bisherigen Neuheiten-Vorstellungen vielleicht schon "ihr Pulver verschossen" haben.

    Huawei wird Mobile auf Ihrem größeren Stand in Halle 6 integrieren, ZTE ist auch etwas größer vertreten und die "Anderen" werden wieder recht klein im Partner-Bereich auf Distributions-Ständen platziert werden.

    Der Bereich Kommunikation (nicht nur Mobile, auch Festnetz), aber auch UE wird jedes Jahr immer kleiner und "Weiße Ware" wächst.


  • Hoffentlich stellt Honor das Note 10 für den europäischen Markt vor.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern