Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 66 Kommentare

Huawei P8 vs. iPhone 6: Vergleich der beiden Alu-Smartphones

Vorhang auf für einen neuen Hardware-Vergleich! Mit dem P8 hat Huawei ein äußerst edles Smartphone zu einem günstigen Preis vorgestellt, bei dem sich die Chinesen aber offenbar von Apple haben inspirieren lassen. Was liegt da also näher, als das Huawei P8 mit dem iPhone 6 zu vergleichen?

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
8672 Teilnehmer

Im ersten Teil unseres neuen Formats für Hardware-Vergleiche widmen wir uns erst mal nur den nackten Tatsachen, nämlich dem Design und den technischen Daten. Später werden wir auf einzelne Kategorien wie Akkulaufzeit, Kamera oder Performance ausführlicher eingehen und Euch jedes noch so kleine Detail der beiden Geräte verraten.

Huawei P8 vs. iPhone 6: Design

Das Huawei P8 ist ein unglaublich solide verarbeitetes Smartphone, das den Vergleich mit dem iPhone 6 keineswegs scheuen muss. Besonders gut gefällt mir, dass die Kamera nicht hervorsteht, so wie beim iPhone 6.

iphone 6 1
Die hervorstehende Kamera-Linse des iPhone 6. / © ANDROIDPIT

Der Vergleich Huawei P8 vs. iPhone 6 macht aber auch deutlich, wie sehr sich beide Smartphones doch gleichen, sowohl beim Design als auch bei der Wahl der Materialien und der Verarbeitungsqualität. Design ist natürlich immer eine Frage des Geschmacks, aber mir gefällt das Huawei P8 aufgrund der konvexen Ränder sogar noch einen Tick besser, da es angenehmer in der Hand liegt als das iPhone 6. Die Verarbeitungsqualität ist bei beiden Geräten aber auf einem sehr hohen Niveau und gehört zum besten, was derzeit auf dem Markt erhältlich ist.

huawei p8 rear camera
Die Rückseite des Huawei P8 ist komplett glatt. / © ANDROIDPIT

Huawei P8 vs. iPhone 6: Technische Daten

Huawei P8 vs. Apple iPhone 6: Technische Daten

  Huawei P8 Apple iPhone 6
Abmessungen: 144,9 x 71,8 x 6,4 mm 138,1 x 67 x 6,9 mm
Gewicht: 144 g 129 g
Akkukapazität: 2680 mAh 1810 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 4,7 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) 1334 x 750 Pixel (326 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 1,2 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel 8 Megapixel
Blitz: Dual-LED LED
Android-Version: 5.0 - Lollipop Nicht vorhanden
Benutzeroberfläche: Emotion UI Nicht vorhanden
RAM: 3 GB 1024 MB
Interner Speicher: 16 GB
64 GB
16 GB
64 GB
128 GB

Wechselspeicher: microSD Nicht vorhanden
Chipsatz: HiSilicon Kirin 930 Apple A8
Anzahl Kerne: 8 2
Max. Taktung: 2 GHz 1,4 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Dual-SIM , Bluetooth 4.1 HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Erstes Fazit

Rein von den technischen Daten schneidet das Huawei P8 im Vergleich mit dem iPhone 6 in nahezu allen Bereichen besser ab. Vor allem die Unterstützung für microSD-Karten ist ein Feature, auf das viele User nicht verzichten wollen. Apple hingegen lässt sich einen größeren internen Speicher gut bezahlen. Aber natürlich darf auch nicht vergessen werden, dass das Huawei P8 mit Android und das iPhone 6 mit iOS läuft, zwei komplett unterschiedliche Systeme. Von daher wird es spannend zu sehen, wie sich beide Smartphones im Vergleich im Detail schlagen.

Wird fortgesetzt...

11 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • L.S 25.05.2015

    Du könntest deine 3 sinnlosen nicht begründeten Kommentare auch einfach in ein Kommentar packen, sonst könnte es passieren dass jemand denkt dass sich hier noch mehr Id..ten rumtreiben, welche keine Ahnung haben und einfach nur etwas von sich geben um Aufmerksamkeit zu bekommen ;)

  • abdullah 25.05.2015

    Es gibt kein Grund eigentlich sich für das iPhone und gegen den p8 zu entscheiden!! Es ist günstiger und vom technischen her kann es locker mithalten sogar besser in einigen Bereichen. Was das Betriebssystem betrifft natürlich alles hat seine vor und Nachteile allerdings hat Android meiner Meinung nach in vielen Bereichen die Nase vorn mittlerweile

  • Der alte Fischer 25.05.2015

    Ich kann beide nicht unterscheiden. beide scheinen aus müll zu bestehen

  • Dänu 25.05.2015

    Ne die sind beide nicht aus recyceltem Alu

66 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Beim Akku waren die Chinesen aber echt Sparsam.. Noch hab ich mein neues Smartphone ab Oktober noch nicht gefunden, Favorit bleibt erstmal das G4


  • Ein iPhone Ruckelt nicht wie der Huawei Launcher trotz schwächerer Hardware. Für diesen Preis und potenter Hardware ein absolutes no-go! Einen anderen Launcher zu installieren kommt für mich nicht in Frage da ich das Originale Nutzererlebnis mit bezahle und das auch entsprechen gefallen sollte ohne Launcher gepappe


    • "trotz schwächerer Hardware."

      Das iPhone hat doch keine schwächere Hardware. Leute, ich dachte hier bin ich in einem Technik Forum. Bisschen Verständnis sollte man schon haben...


  • ein Smartphone kann man nicht mit Auto vergleichen was für ein scheiß hier geschrieben wird 😂😂😂


  • Wegen technischer Daten läuft doch niemand mehr ein Smartphone. Gut ausgestattet sind die alle. Es geht doch mehr um das Aussehen, die Happig und das Handlung.


  • "Rein von den technischen Daten schneidet das Huawei P8 im Vergleich mit dem iPhone 6 in nahezu allen Bereichen besser ab."

    Willkommen im Jahr 2010, als technische Datenblätter noch irgendjemanden interessiert haben.


    • Das sich keiner mehr für technische Daten interessiert und eventuell danach auch seine Entscheidung richtet möchte ich mal stark anzweifeln!


      • Ja, vermutlich ein paar Handvoll Techniknerds. Der Durchschnittkäufer (das soll nicht abwertend sein) entscheidet nach Aussehen, Größe und Preis. Die Marke dürfte auch noch eine Rolle spielen.


      • Ob man dafür gleich ein Nerd sein muss denke ich mal nicht. Ein normal technikinteressierter Mensch wird sich eventuell auch mit den Specs eines Smartphones beschäftigen und von denen gibt es sicherlich mehr als nur eine Handvoll... Trotzdem hast du meiner Meinung nach recht, wenn du sagst, dass die Mehrheit aller Käufer nach den von dir genannten Faktoren auswählt ( hatte ich auch schon im Vorhinein in einem anderen Kommentar angemerkt)!


      • Mir geht es darum, dass selbst die meisten Leute, die auf technische Daten schauen und denken Sie hätten Ahnung, keine Ahnung haben. Fängt doch schon beim Display an. Manche Spezialisten schauen aufs Datenblatt, sehen beim iPhone 6 "1334x750 (326 ppi)" und denken, es sei schlecht und andere Hersteller wären schon viel weiter. Dass das iPhone aber das wohl beste LCD Panel der Welt unter allen Smartphones hat, steht nicht auf dem Datenblatt. Nur Samsung's neuste Amoled Generation kann damit mithalten. Ansonsten keiner. Und das ist nur ein Beispiel, in dem ein Blick aufs Datenblatt häufiger zu falschen als richtigen Rückschlüsse führt. Und das zieht sich durch ALLE Bereiche, ob Arbeitsspeicher (iOS braucht aufgrund der nicht vorhandenen Garbage Collection weniger als die Hälfte an RAM), Prozessor (Taktfrequenz und Anzahl der Kerne sagen nichts über die tatsächliche Leistung aus), Kamera (mehr Megapixel machen nicht zwangsweise bessere Bilder) oder Akkukapazität (nur die tatsächliche Akkulaufzeit ist relevant). Der Blick aufs Datenblatt interessiert nur den Techniknerd, der Jahr für Jahr immer noch nicht geschnallt hat, dass man das beste Smartphone nicht durchs ablesen von Datenblättern findet.


      • Das ist inhaltlich eine ganz andere Aussage und hat nichts mit meiner vorherigen Antwort zu tun! Deine erste Aussage war, dass niemanden mehr Datenblätter interessieren ( z. B. bei einer anstehenden Kaufentscheidung). Dein nachfolgender Kommentar besagt aber, dass sich sehr wohl Leute dadurch beeinflussen lassen, also auch ihre Kaufentscheidung danach fällen, auch wenn sie, weil nur oberflächiges Wissen vorhanden, dadurch eventuell irreführen lassen! Wie oft habe ich schon mitbekommen, dass sich Leute Rat bei einem Verkäufer geholt haben, dieser sie dann mit irgendwelchen Standardsätzen vollgequatscht hat, auch in Bezug auf die angeblichen technischen Vorzüge dieses Gerätes und diese nicht selten danach ihre Wahl treffen. Und wenn sie nicht fragen, gucken sie nur allzu gerne neben das ausgestellte Handy auf eine kleine weiße Plakette, auf der grob einige technische Daten des Gerätes niedergeschrieben wurden ( auch danach lässt sich bei Unwissenheit sicherlich gerne entscheiden). Letztendlich stimme ich dir zu, dass es sicherlich einige gibt, die sich durch angeblich tolle Daten verführen lassen, bleibe aber auch ganz klar bei meiner Annahme, dass Datenblätter oder Daten UNTER ANDEREM sehr wohl Kaufentscheidungen beeinflussen!


      • Ich merke schon du bist ein iPhone Nutzer bzw. einer der dieses sympathisiert. Daran ist ja erstmal nix falsch. Jedoch muss ich dir bei deiner Vorstellung von guten displays woedersprecheh. Das iphone hat gute Farben und auch keine schlechte Helligkeit allerdings ist die allgemeine Bildschärfe für ein 2015 Handy total schwach. Ich als. Utzer eines nexus 5 habe vllt. Schlechtere Farben (sehr subjektiv) jedoch komme ich in den Genuss eines 1080p screens (im Vergleich zum note 4 und dessen beeindruckende schärfe ist mein screen dennoch für die Katz) , was ein immenser Vorteil gegen über der fast fahrlässigen Auflösung des iphones. Vroallem als mein Kumpel mir stolz sein neues iPhone 6 zeigte muss ich fast weinen bei der Bildschärfe. Eine andere Sache ist natürlich die Kamera. Da sind wir denke ich einer Meinung. Die Kamera des iphone 6 ist in Sachen Bildqualität vor allem in low light Szenarien unschlagbar auf dem Smartphone-Markt.


      • Es gibt auch noch dutzende Eigenschaften mehr als Auflösung, Größe und Helligkeit. Ich glaube, hier kommen wir nicht mehr voran.


  • Auch ich habe mir das P8 gegönnt und habe es bis jetzt nicht bereut. Hatte davor 2 Nexus-Smartphones und konnte mir eigentlich nicht vorstellen mal eine andere Marke zu nehmen. Hatte ein G3 und ein Honor 6, habe beide wieder zurückgegeben und bin weiterhin bei meinem alten Nexus geblieben. Bei dem P8 sieht die Sache anders aus. Ich mag dieses Smartphone... sehr sogar. Die Verarbeitung ist Erstklassig und das Design spricht mich extrem an ( vor allem die nicht vorstehende Kameralinse ist ein Segen für jeden Ästheten)! Hier sprach jemand von einer schlechten Kamera. Hm... Wie kommt dieser jemand darauf? Hier sind einige, die bereits ein P8 ihr eigen nennen und ich wäre gespannt zu hören, ob sie diese Meinung teilen. Habe den Vergleich mit der Kamera des S6 machen können und da war nach meinem Empfinden die des S6 nur um Haaresbreite vorn. Das S6 soll aber anscheinend fast mit die beste Cam momentan besitzen, gleich nach dem G4 (so wird es zumindest geschrieben). Demzufolge entspricht es einfach der Logik, dass die Kamera des P8 zumindest nicht schlecht sein kann! Zudem hatte ich das Vergnügen mir letzten Samstag das IPhone 6+ eines Freundes schnappen zu können um sie miteinander zu vergleichen und es stimmt... die sehen sich schon sehr ähnlich, wobei ich das 6+ allein der Größe wegen unästhetischer finde. Ansonsten haben die beiden Smartphones wenig gemeinsam, außer das beide vielleicht keinen App-Drawer besitzen, was zumindest beim P8 durch einen Launcherwechsel einfach behoben werden kann. Nimmt man dann noch den Preis mit ins Boot, dann erübrigt sich für mich jeder Zweifel bezüglich meiner persönlichen Wahl!
    PS. Wenn hier Vergleiche aufgrund der Ähnlichkeit zweier Smartphones gemacht werden, dann würde ich das P8 viel eher mit dem HTC One M9 vergleichen, da bis auf das Design eine viel größere Bandbreite an Gemeinsamkeiten oder Ähnlichkeiten besteht ( Preis liegt näher beieinander, Displayauflösung- und Größe, Betriebssystem, Metall-Unibody etc. ).


    • 2-L 25.05.2015 Link zum Kommentar

      Ähämm, hier geht's aber um das iPhone 6 und nicht ums 6+...


      • Stimmt... Habe ich glatt übersehen! Ergibt dann noch weniger Sinn, da das 6+ ja wohl eher an das P8 herankommt als das 6 (z.B. Displaygröße, Auflösung...)


      • 2-L 26.05.2015 Link zum Kommentar

        Da haste Recht... Ich frage mich trotzdem immer wieder nach dem Sinn solcher andauernden Vergleiche diverser Smartphones oder ihrer Ausstattung etc. Von Seiten der verkaufenden Unternehmen hat das durchaus System, nämlich das eigene Gerät als das viiiiel bessere darzustellen. Aber für eine Android-Plattform erschließt sich mir nicht so recht der Sinn des Ganzen.

        Aber vielleicht reichen ja auch die vielen Best-Offs, Vergleiche, Negativclicks bzw. -kommentare dafür aus, den großen Jungs von AP wieder und wieder neue Technikspielzeuge direkt von den Herstellern in die Redaktion zu spülen. Man weiß es halt nicht...

        Diverse andere Plattformen zeigen inzwischen, dass es anders und besser geht - vor allem ohne imaginäre Größer-als-Vergleiche...

        PS: Warum fahren wohl so viele Menschen z. B. unterschiedliche Automarken und -größen...


  • 2-L 25.05.2015 Link zum Kommentar

    Juhu, endlich vergleichen wir wieder Äpfel mit Birnen. Interessanterweise schätzt ein Android(!!!)portal ein Apple-Phone ein. Ein Schelm, der Arges dabei denkt... ;o)

    Und die schönste Stilblüte des heutigen Artikels geht an: "Androidversion: Nicht vorhanden" beim Iphone... *lächl

    Ein wirklich klasse Selbstläufer, der den fragwürdigen Vergleich völlig unterschiedlicher Konzepte, Soft- und Hardware so richtig herrlich und per grandiosem Eigentor ad absurdum führt...

    Äh, und wenn ich die zwei Handys auf dem Titelbild sehe, hab ich ehrlich Probleme, im Huawei das iPhone zu erkennen. Aber vielleicht muss ich auch mal zum Augenarzt. *schulterzuck

    *koppschüttel...

    PS: Ich habe ein Xperia Z3 und bin damit sehr zufrieden. Nicht dass wieder einer denkt, ich wäre Iphonefanboy...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!