Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 14 Kommentare

Honor 9 Lite mit Doppel-Dual-Kamera auf dem Weg nach Deutschland

Honor bringt erneut ein Smartphone auf den Markt, und zwar das Honor 9 Lite. Der Fokus liegt mit gleich zwei Dual-Kameras hier klar auf der Generation Selfie. Doch auch abseits der Doppel-Knipse hat das Honor 9 Lite einiges zu bieten.

Das Honor 9 Lite folgt gleich drei aktuellen Smartphone-Trends. Es hat ein FullView-Display mit recht schmalen Rahmen (5,65 Zoll und 2.160 x 1.080 Pixel), ein schickes Design mit gebogenen Glasflächen vorne und hinten (7,6 Millimeter dünn und 149 Gramm schwer) und nicht nur eine, sondern gleich zwei Dual-Kameras. Die Kameras sind vorne und hinten identisch und haben Sensoren mit 2 und 13 Megapixel. Die niedrig auflösende Kamera dient zur Erfassung von Tiefeninformationen, um einen Bokeh-Effekt ins Bild zu zaubern.

477A3276
Das Honor 9 Lite sieht vorne und hinten doppelt. / © Honor
SPONSORED

Als Prozessor kommt im Honor 9 Lite ein Kirin 659 mit acht Rechenkernen zum Einsatz, der bis zu 2,39 GHz Taktfrequenz schafft. Der Chip kann auf 3 GByte Arbeitsspeicher zugreifen. Das sollte für die alltäglichen Dinge ausreichen. Daten werden im 32 GByte großen internen Speicher abgelegt, wahlweise nimmt das neue Honor-Smartphone eine Speicherkarte oder eine zweite SIM auf.

Honor 9 Lite: Technische Daten

Gewicht: 149 g
Akkukapazität: 3000 mAh
Display-Größe: 5,65 Zoll
Display-Technologie: LCD
Bildschirm: 2160 x 1080 Pixel (427 ppi)
Kamera vorne: 13 Megapixel
Kamera hinten: 13 Megapixel
Blitz: LED
Android-Version: 8.0 - Oreo
Benutzeroberfläche: Emotion UI
RAM: 3 GB
Interner Speicher: 32 GB
Wechselspeicher: microSD
Chipsatz: HiSilicon Kirin 659
Anzahl Kerne: 8
Max. Taktung: 2,39 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth

Android 8 Oreo, kräftiger Akku und Klinkenbuchse im Honor 9 Lite

Das Honor 9 Lite hat einen fest verbauten Akku mit einer Kapazität von 3.000 mAh. Das sollte für einen Tag locker reichen. Schade: Geladen wird über den alten Micro-USB-Port und ohne Quick Charge. Musikfreunde dürfen sich über die 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse freuen. Vorbildlich: Honor stattet das Honor 9 Lite direkt mit Android 8.0 Oreo und der EMUI 8 aus.

477A3262
Anders als beim Honor 9 sitzt der Fingerabdrucksensor wieder hinten. / © Honor

Was noch fehlt, ist der Termin für den Verkaufsstart des Honor 9 Lite sowie der Preis. Letzterer wird sich wohl im Bereich von 250 Euro bewegen und damit etwa auf dem Niveau des Huawei P Smart. Das Honor 9 Lite dürfte in Deutschland schon bald zu kaufen sein, sicher noch im Laufe des Monats.

Wie findet Ihr das Honor 9 Lite?

4 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich finde es immer wieder interessant was alles so erwähnt wird beim Test solcher Geräte nur den SAR Wert sucht man vergeblich
    Einen für die persönliche Unversehrtheit wichtige Angabe.
    Ist das Gerät ein Hirnkocher oder nicht wäre für mich alle male wichtiger als gefühlte Wertigkeit usw.


    • Steffen Herget
      • Admin
      • Staff
      vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Hallo Iak,
      das Problem mit dem SAR-Wert ist oft, dass die Hersteller den nicht direkt bei der Vorstellung mit angeben und wir die sehr aufwendige Messung nicht selbst durchführen können. Bis das BfS ein Smartphone getestet und die Ergebnisse haben, kann es eine Weile dauern. Wenn die dort gemessenen Werte nicht besonders auffällig sind, ist die Relevanz noch dazu nicht wirklich gegeben. Auch wichtig: Den Grenzwert von maximal 2 Watt pro Kilogramm, den die ICNIRP festgelegt hat, hält wohl jedes offiziell hier erhältliche Smartphone ein.

      Wenn dich ein spezielles Modell dahingehend interessiert: Die Liste des BfS mit den Messwerten gibt es hier zur Einsicht:
      https://www.bfs.de/SiteGlobals/Forms/Suche/BfS/DE/SARsuche_Formular.html;jsessionid=313DDEBA8CFE68FCA1691416D4629EEE.2_cid382

      Viele Grüße,
      Steffen


  • Price Front cam Rear cam Display Battery Case OS Chipset RAM/Storage
    SmartP 240 5 MP 13+2MP 5,7 / Full HD+ 3.000 matte 8.0 Kirin 659 3 / 32 GB
    Honor 9 lite 250 13+2MP 13+2MP 5,7 / Full HD+ 3.000 shiny 8.0 Kirin 659 4 /64 GB
    Honor 7x 275 8 MP 16+2MP 5,9 / Full HD+ 3.300 shiny 7.0 Kirin 659 4 /64 GB
    Mate 10 lite 300 13+2MP 16+2MP 5,9 / Full HD+ 3.300 matte 7.0 Kirin 659 4 /64 GB


  • Abdus vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Unnötig.....


  • Da die Konkurrenz von außen noch nicht reicht, macht man sich selbst Weitere. Wow. Das könnte noch böse enden.


    • Sarah vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Das glaube ich kaum, die Hersteller sind ja nicht dumm und werfen einfach Geräte auf den Markt, weil ihnen langweilig ist. Man will halt schauen was ankommt und verschiedene Zielgruppen ansprechen .
      Wäre diese Strategie so schlecht, würden sie ihre Produktpalette ganz schnell reduzieren. Da das aber nicht der Fall ist, macht es wohl irgendwie Sinn, auch wenn wir den nicht erkennen können.
      Bsp. Nova Reihe von Huawei, lief nicht also wird sie eingestellt.
      Im günstigsteren Bereich scheint es besser zu laufen, also wird der verstärkt.


      • HTC ist mit diesem Konzept auf die Nase gefallen.

        Samsung ist damit erfolgreich, haben ihre Produkte aber inzwischen etwas eingeschränkt.

        Huawei/Honor?
        Zur Zeit scheinen sie auch erfolgreich zu sein.


      • Th K vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Wer sind denn die verschiedenen Zielgruppen für diese identischen Phones?

        Huawei geht es nur um Masse, Masse, Masse, um sich irgendwann den größten Hersteller nennen zu können. Um nichts anderes geht es. Nicht darum, die ach so verschiedenen Zielgruppen bedienen zu können. Soviele unterschiedliche Zielgruppen gibt es gar nicht.


  • das ist doch langsam ein schlechter scherz oder schon das x-te Gerät mit fast 1zu1 selben specs 😂


  • Huawei Mate 10 lite/Honor 7x
    Huawei Mate 10 pro/Honor View 10
    Huawei P Smart/Honor 9 lite

    Warum tun die sowas? Reicht nicht 1 Top Smartphone und ein Mittelklasse Gerät? Da blickt doch langsam keine Sau mehr durch.. Und dann rennt das Mate 10 lite immer noch mit 7.0 rum, dabei ist es Hardwaretechnisch genauso gut + 4GB RAM.

    Wenn sich all diese 250-300€ Geräte technisch nicht so unglaublich ähnlich wären könnte man ja eventuell mit viel wohlwollen noch Verständnis haben, aber das?

    Abdus


  • Wo ist denn da der Unterschied zum gerade erschienenen Huawei P Smart? Identisch? Ich werde bekloppt bei der Produktpolitik.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern