Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
14 mal geteilt 22 Kommentare

Honor 8 vs. Honor 7: Lohnt der Griff zum Vorgänger noch?

Als es herauskam, sorgte das Honor 7 für Aufsehen: Zum Kampfpreis gab es hier hochwertige Ausstattung. Das Honor 7 lieferte sich beinahe ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Galaxy S6 und anderen Mitbewerbern im High-End-Bereich. Jetzt gibt es den Nachfolger, das Honor 8, schon eine Weile - und nun fordert dieses die besten Smartphones des Jahres 2016 heraus. In unserem Vergleich wollen wir herausfinden, welches der beiden Honor-Smartphones das Bessere der beiden ist. Ist das Honor 8 besser als sein Vorgänger? Und wenn ja, in welchem Ausmaß?

Honor 8 vs. Honor 7: Design

Das Honor 7 ist inzwischen mehr als ein Jahr alt und das bedeutet im Smartphone-Markt eine ganze Menge. Es hatte einiges an Potential, als es veröffentlicht wurde – man denke nicht zuletzt an das Design mit Aluminium und dem wunderschönen Silber, das ihm zu seiner Zeit einen Hauch von Premiumklasse verlieh. Heute ist der Look des Honor 7 nicht mehr so außergewöhnlich.

Alle Augen sind jetzt auf das Honor 8 gerichtet, den Nachfolger, der Glas dem Aluminium-Look vorzieht. Natürlich ist der Rahmen immer noch aus Metall, aber sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind vollständig aus Glas gefertigt und sorgen so für einen schimmernden Look. Wenn es um die Farbe geht, werdet Ihr Silber und Grau vergeblich suchen. Das Honor 8 ist in schwarz, weiß und einer neuen Farbe verfügbar: Saphirblau (einem ziemlich dunklen Blauton).

AndroidPIT Honor 8 2651
Das Design des Honor 8 ist attraktiv – aber es wirkt auch zerbrechlich. © AndroidPIT

Wenn ihr Geräte der Marke Honor schon länger euer Eigen nennt, bemerkt Ihr sicherlich schnell einige Gemeinsamkeiten zwischen den Mitgliedern der Honor-Familie. Der Lautstärke-Regler und der Power-Button befinden sich auf der rechten Seite, während sich der SIM-Karten-Steckplatz und der Slot für die MicroSD-Karte auf der linken Seite befinden. Ein weiterer Unterschied, der auffällt: Der Markenname ist beim Honor 8 unterhalb des Displays platziert, während es beim Honor 7 nur einen (zugegebenermaßen hässlichen) Leerraum über dem Bildschirm gibt – so wie beim Google Pixel.

honor
Das Display des Honor 7 / © AndroidPIT

Die Rückseite des Geräts wurde ebenso verändert. Die Kameralinse befand sich früher über dem Fingerabdrucksensor. Beim Honor 8 befindet sich die Kamera (eine Dual-Kamera, wenn wir das kurz bemerken dürfen), in der oberen Ecke – genauso wie beim iPhone. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite fungiert jetzt auch als Quick-Launch-Button. Dieser befand sich beim Honor 7 noch auf der linken Seite des Geräts.

Auch der Kopfhöreranschluss befindet sich beim Honor 8 nicht mehr oben am Gerät wie noch beim Honor 7, sondern inzwischen unten. Honor hat sich auch von der zweiten Lautsprecherabdeckung verabschiedet, die eigentlich nur aus ästhetischen Gründen vorhanden war – Töne wurden von hier aus nie wiedergegeben. Eigentlich wurde diese Abdeckung nur aus Gründen der Symmetrie dort platziert. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass sich das Design maßgeblich verändert hat. Das Honor 8 macht sich frei von Traditionen, ist einzigartiger und zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Honor 8 vs. Honor 7: Display

Auch wenn das Design des Honor 7 inzwischen etwas altbacken wirkt, das 5,2-Zoll-Display wird euch immer noch überzeugen. Ganz konkret kommt es mit einer Full-HD-Auflösung daher (1920 x 1080). Das genügt vollauf für die scharfe Darstellung von Inhalten, sodass Honor diese Auflösung bei seinem neuesten Smartphone - dem Honor 8 - gleich noch einmal verwendet hat.

AndroidPIT honor 8 review 6450
Eine ganz gewöhnliche Full-HD-Auflösung reicht mehr als aus, wenn man nicht unbedingt VR will. / © AndroidPIT

Das Honor 8 bedient sich ebenso einer Full-HD-Auflösung. Von den technischen Daten her sind die beiden Panels des Honor 7 und des Honor 8 einander ziemlich ähnlich, allerdings ist das Display des Honor 8 in vielen Bereichen besser. Die Bildschirmhelligkeit und die Farbdarstellung sind besser. Durchschnittsnutzer werden aber auch mit dem Display des Honor 7 gut zurecht kommen, weil die Unterschiede oft nur im direkten Vergleich zu sehen sind.

Honor 8 vs. Honor 7: Benutzeroberfläche

Honor stülpt seinen Geräten die EMUI-Oberfläche über, genauso wie Huawei. Es handelt sich hierbei um eine Oberfläche, deren Design durchaus als eigenständig zu bezeichnen ist und die in der Praxis gut funktioniert. Allerdings stellt sie genau das Gegenteil davon dar, was Google mit seiner ursprünglichen Oberfläche erreichen wollte. Ist das gut oder schlecht? Nun, eigentlich weder noch – es ist eine Frage des Geschmacks.

bloatware homescreen honor 8 de
Honor 8: Vorinstallierte Apps lassen sich deinstallieren. / © AndroidPIT

Das Honor 7 wurde mit EMUI 3.1 veröffentlicht – einer Oberfläche, die auf Android 5.0 Lollipop basierte. Dann wurde das Gerät auf Android 6.0 Marshmallow upgedatet, zusammen mit der Version 4.0 von EMUI. Im Gegensatz dazu kam das Honor 8 von Anfang an mit EMUI 4.1 auf den Markt, der aktuellsten Version. Insgesamt gesehen konnten wir bei beiden Geräten die gleichen Vorteile (zum Beispiel, dass vorinstallierte Apps deinstalliert werden können) und Nachteile (Benachrichtigungen werden häufig nicht angezeigt) feststellen. Kurz gesagt, gibt es in dieser Kategorie nicht viele nennenswerte Unterschiede.

Honor 8 vs. Honor 7: Leistung

Das jüngere Erscheinungsdatum des Honor 8 beschafft dem Gerät in dieser Rubrik natürlich einen Vorteil. Es ist mit einem Octa-Core-Prozessor vom Typ Kirin 950 ausgestattet (4 x 2,3 GHz Cortex-A72 und 4 x 1,8 GHz Cortex A53 zusammen mit einer Mali-T880 GPU), der auf 4 GByte RAM zugreifen kann. Das ist nicht der beste Prozessor, den es gibt - allerdings aber auch nicht der schlechteste. 4 GByte RAM sind auch heute noch eine Seltenheit. Das Honor 8 ist ein großartiges Telefon – insbesondere, wenn ihr den Preis berücksichtigt. Es ist definitiv ein Preis-Leistungs-Sieger.

Das Honor 7 hat einen Octa-Core Kirin-935-Prozessor (4 x 2,2 GHz Cortex-A53 und 4 x 1,5 GHz Cortex A53) mit einer Mali-T628 GPU und ist mit 3 GByte RAM ausgestattet. Das ist immer noch gut, obwohl es nach heutigen Standards dem Gerät nicht mehr ermöglicht, an die Spitze der Smartphone-Liga zu gelangen.

Soviel zu den technischen Aspekten. Lasst uns jetzt aber einmal einen Blick auf die praktischen Gesichtspunkte werfen. Ihr könnt immer noch so ziemlich jedes Spiel auf dem Honor 7 spielen – allerdings kann es bei 3D zu Lags kommen, weil solche Spiele manchmal zu anspruchsvoll für das Gerät sein können. Beim Honor 8 tritt dieses Problem nicht auf. Sobald Ihr es eingeschaltet habt, ist es kaum zu bremsen. Der Kirin 950 ist allerdings Prozessoren wie dem Snapdragon 820 oder dem Exynos 8890 unterlegen. Wenn Ihr noch höhere Leistung sucht, solltet Ihr Euch also einmal die Konkurrenz anschauen (die allerdings meist auch ein wenig mehr kostet).

Honor 8 vs. Honor 7: Kamera

Schon das Honor 7 hat bewiesen, dass man damit großartige Fotos machen kann. Laut Spezifikationen löst die Hauptkamera mit 20 Megapixeln auf und hat ein Objektiv mit der Blendenzahl f/2.0. Die Frontkamera hat 8 Megapixel und eine Blende von f/2.4. In der Praxis bedeutet das, dass ihr sehr gute Fotos machen könnt (sogar unter schlechten Lichtbedingungen) – das liegt an den vielen Einstellungen, die Ihr dank der Kamera-App von Honor vornehmen könnt.

AndroidPIT Honor 8 2627
Das Honor 8 hat eine Doppelkamera. / © AndroidPIT

Das Honor 8 geht noch einen Schritt weiter. Rein technisch betrachtet werden hier zwei Kameras verbaut, die zusammen exzellente Ergebnisse erreichen. Eine Linse ermöglicht es Euch, Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln zu machen. Die andere Kamera schießt Schwarz/Weiß-Aufnahmen, um mehr Licht einzufangen und hat eine Blende von f/2.2. Die Frontkamera kommt mit einer 8-Megapixel-Linse und einer Blende von f/2.4 daher.

Honor 8 vs. Honor 7: Akku

Der Akku des Honor 7 war bereits mit Android Lollipop sehr gut – dank seiner Kapazität von 3.100 mAh. Das Honor 8 hat 100 mAh weniger Akkukapazität, schlägt sich aber immer noch gut. Der Akku ist sogar besser als der des HTC 10. Beide Geräte halten mindestens einen Tag lang durch – bei moderater Verwendung vielleicht sogar zwei. Beide Geräte kommen mit einer Schnellladefunktion daher. Beim Honor 8 werdet Ihr sehen, dass es noch etwas schneller lädt als sein Vorgänger.

Bei beiden Geräten hält der Akku mindestens einen Tag durch, bei durchschnittlicher Verwendung sogar zwei.

Es gilt als ausgemacht, dass eine gute Hardware- und Software-Optimierung dazu beiträgt, die Akkulaufzeit von Smartphones zu verlängern. Huawei und Honor schlagen sich in dieser Kategorie sehr gut – dank einer Funktion, die es ermöglicht, nicht verwendete Hintergrundprozesse zu schließen. Andererseits kann dies natürlich zu Problemen führen, weil es Benachrichtigungen blockieren kann.

Honor 8 vs. Honor 7: Technische Daten im Vergleich

  Honor 7 Honor 8
Modell: PLK-AL10 Honor 8
Hersteller: Honor Honor
Abmessungen: 143,2 x 71,9 x 8,5 mm 145,5 x 71 x 7,45 mm
Gewicht: 157 g 153 g
Akkukapazität: 3100 mAh 3000 mAh
Display-Größe: 5,2 Zoll 5,2 Zoll
Display-Technologie: LCD LCD
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (424 ppi) 1920 x 1080 Pixel (424 ppi)
Kamera vorne: 8 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 20 Megapixel 12 Megapixel
Blitz: LED Dual-LED
Android-Version: 5.0 - Lollipop 6.0 - Marshmallow
Benutzeroberfläche: Emotion UI Emotion UI
RAM: 3 GB 4 GB
Interner Speicher: 16 GB
64 GB
32 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: HiSilicon Kirin 935 HiSilicon Kirin 950
Anzahl Kerne: 8 8
Max. Taktung: 2,2 GHz 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.1 HSPA, LTE, Dual-SIM , Bluetooth 4.2

Honor 8 vs. Honor 7: Unser Urteil

Das Honor 8 ist das neuere, attraktivere und leistungsfähigere Gerät. Allerdings gehört das Honor 7 noch nicht zum alten Eisen und bringt seine eigenen Vorteile mit, allen voran den mittlerweile günstigen Preis, bei gutem Display und langen Akkulaufzeiten. Wenn Ihr bereit seid, knapp 400 Euro für Euer neues Smartphone auszugeben und ihr das bessere der beiden Geräte euer Eigen nennen wollt, nehmt das Honor 8. Wenn euch das auffällige Design des Honor 8 mit viel Glas allerdings nicht gefällt oder Ihr ein etwas kleineres Budget habt, nehmt das Honor 7. Egal, für welches Gerät ihr euch entscheidet, ihr werdet ein richtig gutes Smartphone in die Hände bekommen, das es durchaus mit den Top-Geräten aufnehmen kann, auch wenn es immer einen Schritt zurückbleibt.

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 1 Monat

    "Es sind alles flache, rechteckige Geräte, mit nem Display auf der Vorderseite"

    Klar, wenn man mit solch plumpen Kriterien versucht, Design zu bewerten, dann muss das ja scheitern.

  • Conjo Man vor 1 Monat

    Wieso wirkt das Design des Honor 7 altbacken?

    Das würde ja auf nahezu jedes Smartfone zutreffen, da sich viele sehr sehr ähnlich sind (m.M.n.)

22 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sehr objektiver und fachlich sauberer Artikel :)

  • Wenn es um Geräte von IPhone oder Samsung gehen würde. Könnte man sagen ja ich hole mir einen iPhone habe keine Probleme mit Fw Update. Oder bei Samsung gute Geräte eigenschaften. Dieses kann man beim Honor 7 oder 8 nicht so eindeutig sagen.

  • Habe das Honor 7 und habe nicht das Gefühl, das es altbacken ist. Es Ist der gleiche Schmarn wie bei den PC's, immer neuere Modelle mit mehr MHZ. Von der reinen Funktionalität herrscht bei Android Geräten quasi stillstand auf sehr hohem Niveau. Soviel Unterschied kann ich nicht feststellen zu Handys der sogenannten oberklasse. Deshalb habe ich mich für das bessere Preis Leistungs Verhältnis entschieden.

  • Also entweder habe ich es jetzt überlesen oder es stand wirklich kein Preis des Honor 7 mit im Beitrag. Denn wenn die beiden Geräte bloß 50 Euro trennen, wird wohl eher jeder zum neueren Gerät greifen und dann wäre das Honor 7 und 1 Jahr später wohl keine Empfehlung mehr wert. So sehe ich das jedenfalls.

  • Warum wird hier geschrieben das der Fingerabdrucksensor beim Honor 7 noch auf der Linken Seite war?
    Das stimmt doch überhaupt nicht, wäre sinnvoller gewesen den Artikel nur zu schreiben wenn man auch beide Smartphones hat!!

  • Das honor ist ein echter Preisbrecher und absolut einer der interessantesten Geräte für Preisorientierte

  • Angebot an euch: Ich kaufe mir ein Honor und Ihr schreibt endlich wieder objektiv?

  • wollt ihr jetzt jeden Tag etwas übers H8 schreiben? Langsam ist gut mit der Werbung, wir wissen wie toll es ist :)

  • Das Honor 8 sieht viel schöner aus als das Honor 7.

  • Warum schon wieder ein Honor Artikel?????? Kann das mal jemand beantworten?

  • Wenn man bedenkt, dass die meisten Telefone in einer Hüller oder nem Bumper etc. stecken, spielt das Design eigentlich gar keine Rolle mehr. Es sind alles flache, rechteckige Geräte, mit nem Display auf der Vorderseite...
    Wenn ich bedenke, dass mir das Honor 7 schon mit Alugehäuse nach einiger Zeit rutschig in der Hand liegt, dann will ich an das Glasgehäuse des Honor 8 erst gar nicht denken...

    • "Es sind alles flache, rechteckige Geräte, mit nem Display auf der Vorderseite"

      Klar, wenn man mit solch plumpen Kriterien versucht, Design zu bewerten, dann muss das ja scheitern.

      • Nein Tenten, nicht plump, sondern gut begründet -
        "Wenn man bedenkt, dass die meisten... in einer Hülle oder nem Bumper stecken", schreibt blacky 22.

        Erika Mustermann und ihr männliches Pendant haben begrenzt Geld zur Verfügung. Folglich wird es nur sehr! wenige Hirnlose geben, die allemal Rutschflundern wie Galaxy S 6 und 7 Edge nicht in eine Hülle packen.

        Und damit ist blacky's Einlassung, dass es sich um viereckige Geräte mit einem Display auf der Vorderseite handelt, sehr richtig.

      • Wenn man so eine primitive Betrachtungsweise hat, dann stimmt das.

      • @Bodo Panitzki
        Wer kein Wert auf Design legt, kann sein Smartphone verpacken wie er will. Und wer es schützen will auch.
        Aber es gibt genug Leute (und es werden immer mehr), die auf Design Wert legen und es auch als Kaufkriterium heranziehen. Oder warum sonst machen sich die Hersteller überhaupt die Mühe und beschäftigen ganze Abteilungen damit? Nur weil man etwas selbst nicht mag oder zu schätzen weiß, muss man es nicht abwerten und kleinreden.

      • Es ist aber ein trauriger Trend, wenn immer mehr so viel Wert auf das Design legen. Smartphones sollten mit dem Hirn nicht mit dem. Auge gekauft werden.

  • Wenn man das 8ter haben will, würde ich noch ein wenig warten - das dürfte in kurzer Zeit auf 349 EUR fallen - und dann ist die Differenz zum 7er nicht mehr groß, derzeit 280 EUR.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!