Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 47 mal geteilt 95 Kommentare

Habt Ihr noch Vertrauen ins OnePlus 2?

Der Launch des nächsten OnePlus-Phones steht kurz bevor. Über das Gerät ist schon fast alles bekannt, trotzdem, schwebt ein großes Fragezeichen über ihm.

Ich suche gerade nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Stimmst du zu?
50
50
11667 Teilnehmer

In gewohnter OnePlus-Manier hat man die Klaviatur der Hype-Politik virtuos gespielt und mit genau getimten Informationshäppchen dafür gesorgt, dass das OnePlus 2 in den vergangenen Wochen nie aus den Schlagzeilen verschwand. Auch wenn sein Vorgänger polarisierte ohne Ende, so sind die Hoffnungen auf die zweite Generation groß, denn in Aussicht steht mal wieder Top-Hardware zum Superpreis. In der Theorie.

Mittlerweile scheint klar, dass das OnePlus 2 um die 50 Euro teurer sein wird als sein Vorgänger - immer noch sehr günstig, aber keine alternativlose Sensation mehr. Was aber schwerer wiegt, ist die Tatsache, dass OnePlus ein Stück weit zum Gespött wurde, weil es versuchte, seine Prozessorwahl mit einer… nennen wir es wohlwollend Dehnung der Realität schönzureden.

Jeder Beobachter weiß mittlerweile, dass der Snapdragon 810 ein Desaster ist (Hersteller Qualcomm hat derweil mit finanziellen Sorgen, Massenentlassungen und Problemen mit der EU zu kämpfen). Und es scheint keinen echten Grund zu geben, warum die Performance-Probleme, die mittlerweile zur Genüge bei den aktuellen Modellen nachgewiesen worden sind, sich im OnePlus 2 nicht wiederholen könnten.

Der Snapdragon 810 schwebt also wie ein Damoklesschwert über diesem sonst so vielversprechenden Smartphone. Als jemand, der nach dem schmerzlichen Verlust seines geliebten LG G2 dringend auf einen würdigen Nachfolger wartet, geht auch mein hoffnungsvoller Blick gen OnePlus, doch ich muss ganz ehrlich sagen, die Hoffnungen sind alleine schon wegen des Snapdragon 810 gedämpft, denn ich habe gesehen, wie warm die Smartphones mit diesem Prozessor werden, wie die Drosselung zuschlägt und wie sie im schlimmsten Fall sogar abstürzen. Klar, der nächste Winter kommt bald, und ein heißes Smartphone in der Tasche hat vor dem Hintergrund fast schon etwas was von einem Feature. Aber überzeugen tut auch das mich nicht.

Sagt uns:

Mein Vertrauen ins OnePlus 2...
Ergebnisse anzeigen
47 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Ace 25.07.2015

    One plus genießt bei mir mehr vertrauen als samsung

  • mapatace 26.07.2015

    Wieder so eine plumpe Guerilla -Marketing -Frage.Ich möchte heute die Gelegenheit wahrnehmen um mich von euch zu verabschieden.Ich musste mir irgendwann eingestehen das AP genau den Anspruch einnimmt den ich hier nun schon seit längerem kritisiert hatte in der Hoffnung,Erwartung und vor allem der falschen Annahme das AP es interessiert wie ihre Arbeit wahrgenommen wird,welche Themen und in welcher Form diese präsentiert werden.War mein Fehler...ohne Frage.Ich bin in einer Zeit hier eingestiegen wo ich von Android keine Ahnung habe.Mein erstes Gerät hatte ich einen Tag vorher gekauft und suchte daher eine Information Plattform die mir damit helfen würde.Damals...AP wird ja die Tage 6 Jahre alt wurde wenigstens uns noch suggeriert das wir...die User...wichtig sind.Da fielen zb Sätze wie ...Teilt uns eure Anregungen,Wünsche,Kritik mit damit wir....blah,blah.In Wirklichkeit hat es schon damals und erst recht heute keinen interessiert.Trotzdem war es zu dieser Zeit AP noch gelungen wenigstens ein gewisses Maß an Glaubwürdigkeit,Neutralität und damit vor allem Qualität uns entgegen bringen zu können .Denn ein Artikel ist erst dann wirklich gut wenn diese nicht aus einen kommerziellen Ursprungs sind.Heute kann oder will AP das nicht mehr leisten Ich gehe mittlerweile von will nicht leisten aus.Ich habe das oft hier angesprochen,oft kritisiert,AP aber auch beigestanden wenn Aussagen nicht berücksichtigt hatten das AP von diesem Geschäfts-Modell lebt.Leider hat AP es nicht geschafft hier einen Mittelweg zu gehen.Sind zu groß geworden,nur auf Umsatz,Rendite aus.Man erkennt einfach keine Orientierung,kein Konzept.Im Moment ist alles,aber wirklich alles auf Werbung aus.....und das auf eine sehr manipulative Form.Der entscheidende Grund für meinen aktiven Abgang ist aber trotzdem ein anderer....Am Ostersonntag ist meine Frau gestorben ...die Mutter meiner Tochter.Ihr Schmerz vor allem lässt mich tagtäglich dran erinnern wie banal hier mein Ärger im Grunde ist.....und das ich nichts davon habe.Die Zeit ist dazu einfach nicht mehr da....oder besser,ich will sie nicht mehr dazu nehmen.Helft euch weiterhin,vergisst Rechtschreibungs -Fehler und lasst es euch gut gehen.

  • Dänu 25.07.2015

    OnePlus hatte schon immer eine grosse Klappe und nix dahinter.
    Sollen erstmal 2 Jahre Garantie bieten und die Geräte verfügbar machen ohne dass ich denen nachrennen muss, bin ja nicht der Hampelmann, bin der König ;)

  • Eumel59 25.07.2015

    Kann diese ganze Negativstimmung nicht so recht nachvollziehen. Die Marketingstrategie ist in meinen Augen nicht die Glücklichste, aber das OnePlus One ist das beste Smartphone das ich je hatte. Softwarefehler wurdern korrigiert. Kann mir vorstellen wieder bei OnePlus zu kaufen.

  • Tenten 25.07.2015

    Das Invitesystem ist für mich der Hauptgrund, diese Firma nicht zu unterstützen. Dabei spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob man leicht oder schwer an ein Invite kommt, da geht es mir ums Prinzip. Ich mag es einfach nicht, wenn man sich mit (gespielter oder echter) Verknappung wichtig macht und versucht sich so selbst einen Kultstatus zu verleihen. Aktuell zum Beispiel auch bei der App Beme zu beobachten. Ich finde dieses Verhalten arrogant und anmaßend und werde das nicht unterstützen. Und auch die misslungenen Werbemethoden zeigen recht deutlich, was da für Leute dahinter stehen. Die bekommen von mir keinen Cent.

95 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  •   24

    Schlimmer als wenn ein Verkäufer an der Haustüre klingelt und einem etwas verkaufen will das im Grunde keinen Mehrwert hat.


  • Gibts tatsächlich Dumme die sich von solchen Abzocke - Spielchen "heiss" machen lassen ?


  • Die armen One Plus Two Kunden erst "heiß" machen auf das neue Top-Smartfone, dann aufgrund eines heißen Prozessors kühlen Kopf bewahren wollen und nen Märchen kreieren vom modifizierten Prozessor (man hat sicherlich da schon die Felle wegschwimmen sehen) und zu guter letzt reden die unverbesserlichen One Plus Sympathisanten von "Hetze" gegen das Two. Am Ende 400€ raushauen und dann geht es hier auf Android Pit und anderswo mit dem Gejammer los...Handy taktet runter, Kamera schaltet sich ab, Akku geht schnell leer wegen dem ständigen runter/rauftakten...so als wenn es vorher keine Beispiel Konkurrenten mit nem "heißen 810er-Problem" gegeben hätte. Das OP das runter spielt muss jedem klar sein. Man bedenke das potentielle Verlustgeschäft, wenn die "blinden" Two Käufer "sehen" würden.

    Und ich war anfangs begeistert von One Plus wegen Ihrem ersten Handy und habe mich riesig auf das Two gefreut. Jetzt ist nur noch Ernüchterung, wie die obere Etage sehenden Auge ins Verderben rauscht. LG hat es mit dem 808er perfekt balanciert m.M.n und verdient dafür Respekt

    Edit:
    OP steuert die Prozessoren, in dem immer nur möglichst zwei angesprochen werden. Nicht direkt nebeneinander liegende. Dazu gibt es eine Kupfer-Heatpipe zum Ableiten der Wärme statt einer Kupferfolie


  • Das erste One war ein Spitzengerät, wer was anderes behauptet, der hatte entweder echtes Pech oder hat das One nie besessen und redet nur dumm daher. Beim OP2 sehe ich das etwas negativer, denn mit der CPU muss es fast zwangsläufig Probleme geben und alle Hersteller versuchten das Problem bisher kleinzureden....erfolglos. Das einzige was man OP hier ankreiden muss , ist die Dummheit sehenden Auges ins offene Messer gelaufen zu sein. Egal was Sony, HTC, LG oder OP auch immer wegen dem Snapdragon noch beteuern, ich glaube es erst nach unabhängig en Tests, denn gegenwärtig halten ich diese CPU bei Smartphones und Tablets für untauglich. Dieses ist aber kein alleiniges OnePlus Problem, das sollte die OP Hater bitte mal beachten.


    • @ Thomas Haseneder

      Ich stimme Deiner ausführlichen Argumentation in jedem Punkt zu. Was sollen die Hersteller auch anderes tun, als die Prozessor-Problematik klein reden. Die Krone hat OP selbst dem Ganzen aufgesetzt mit der hahnebüchenden Erklärung ("modifizierte Prozessor Version V2.1"). Leider insgesamt auf's falsche (Prozessor-)Pferd gesetzt


      • Das Problem wird eher von dem Blogs groß geredet.


      • Simeon, grundsätzlich liegt das im Bereich des Möglichen bzw. wäre nicht abwegig, doch in diesem Fall ist die Problematik detailliert dokumentiert, und das von allen erdenklichen Seiten.


      • Ich habe in meinem Test mit dem 810 keine Überhitzungsprobleme gehabt. Jemand anderes auch nicht. Ich kann das Problem null bestätigen und selbst das M7 wird heißer.


      • Das Problem beim 810er ist ja nicht das überhitzen, sondern bevor er zu heiß wird taktet er massiv runter, was dann eigentlich einem Mittelklasse Prozessor gleichkommt. Um das gehts eigentlich bei dem sogenannten Überhitztungsproblem. Und das auch nur bei intensiven Benchmarks oder einem rechenintensiven Spiel. Im Alltag ist davon so gut wie nichts zu merken.


      • Ich hab davon auch nichts gemerkt :D


  •   16

    Leider so gar nicht. Ich hatte für 4 Monate das OPO. Ich bekam zuerst eines mit Kratzer im Display, das wurde getauscht, nach einigem hin und her mit dem Kundenservice. Mein zweites hatte Probleme mit dem Touchscreen, so dass ich in Situationen, in denen ich auf mein Smartphone angewiesen war immer wieder mein altes iPhone rauskramen musste, da ich teilweise keine anrufe mehr annehmen konnte. Ich warte jetzt erstmal ab wie sich das TWO so schlägt. Vor allem kommt es jetzt kurz vor Android M, den neuen Nexus Geräten und auch Windows 10. Bei einem Preis von um die 400 Euro ist die Konkurrenz vor allem auch sehr stark aufgestellt, siehe Xiaomi Mi Note, Meizu MX5. Die Preise für Xperie Z3, LG G4 und Galaxy S6 liegen auch nicht mehr so weit davon entfernt (ca. 500 Euro im Moment). Da muss OnePlus einiges bieten, denn sonst stellt sich die Frage, warum ich nicht auf etablierte Hersteller zurückgreifen soll, wo es meist auch mit dem Service etwas besser läuft und ich die Geräte sofort haben kann und nicht auf Invites warten muss.

    Besonders skeptisch bleibe ich auch noch wegen dem QSD 810, denn der macht bis jetzt in allen Geräten nur Ärger und ich zweifle immer noch stark, dass es sich bei der Revision 2.x nicht nur um einen Marketing Gag handelt. Mir persönlich würde auch ein QSD 808/615 reichen, da ich nicht spiele auf meinem Smartphone und mir andere Dinge, wie Akkulaufzeit und Kamera einfach wichtiger sind als den höchsten Score in irgendeinem synthetischen Benchmark zu haben.

    Frk


  •   25

    Ja neue News zum two im benchmark test mit 3 gb ram. Guckt tabtech. De


  •   54

    Für One Plus Two Interessenten:
    Bitte aktuellste Meldungen im Internet lesen.

    (Kann leider keine Links als Hinweise einfügen)


  • Kurz und knapp gesagt bin ich voll endst zufrieden mit den Samsung Galaxy S6 und ein gerät von diesem Hersteller, wird mir nach all dem was war und was ist nie im leben ins Haus kommen. Ich habe meine Meinung gebildet und von denen halte ich leider absolut gar nichts.


  • Und zum Invitesystem: Das kann man bei einem jungen Unternehmen wirklich nicht beschimpfen.


  • Vertrauen hab ich nur in engste Freunde.


  • Wäre eigentlich ein sehr gutes Gerät, aber dass ein so junges Unternehmen, nicht gute Hardware so billig verkaufen kann ohne sich dabei selbst in den Ruin zu treiben, war von Anfang an klar


  • Ich vertraue OnePlus Plus genauso wenig wie Samsung Apple und Co.
    Trotzdem habe ich das OnePlus One gekauft und bin sehr zufrieden damit.


  • Hatten wir alles schonmal und wenn dann erstmal das Invite im Postkasten liegt, wird von allen zugeschlagen, entweder zum Nutzen oder zum Weiterverkaufen

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!