Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 66 mal geteilt 139 Kommentare

Vom Himmel in die Hölle: Mein Leben nach dem LG G2

Ich liebte mein LG G2 (zum Test), auch nach weit mehr als einem Jahr. Dann wurde es mir viel zu früh entrissen. “Es ist doch nur ein Smartphone”, dachte ich. Doch das Leben mit dem Ersatz ist mehr Krampf als Leben.

Was ist Dir lieber als Back-up? Externer privater Speicher oder Cloud im Internet?

Wähle Externer Speicher oder Internet-Cloud.

VS
  • 8937
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Externer Speicher
  • 3241
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Internet-Cloud

Ich leide an einer Störung, die ich liebevoll “Party-Narkolepsie” nenne. Wenn die Woche hart war, der Abend lang und der Pegel hoch, dann schlafe ich ein, ob im Stehen, Gehen, Reden oder ganz obligatorisch auf dem Weg nach Hause in der Bahn. Neulich geschah dann, was früher oder später geschehen musste: Ich wachte auf, und das G2 war weg.

Ich versuchte mich in Optimismus. Es musste ohnehin langsam ein Nachfolger her, da das G2 langsam wurde und einen verpatzten Displaytausch mit Spätfolgen hinter sich hatte. Außerdem ist es doch nur ein Smartphone, das nichts kann, was jedes andere Gerät nicht im Prinzip genau so gut kann. Also borgte ich mir am nächsten Tag in der Redaktion ein Ersatzgerät und erwartete, damit gut versorgt zu sein, bis endlich ein Smartphone auf den Markt kommen würde, das es wert ist, die G2-Nachfolge anzutreten. Aktuelle Geräte sind es - zumindest meiner bescheidenen Ansicht nach - leider nicht.

sling002
Das letzte Bild, das von meinem geliebten LG G2 mit Handysling auf dem Rücken entstand. / © ANDROIDPIT

China, warum lässt Du mich im Stich?

Als inoffizieller China-Beauftragter AndroidPITs (ich war es, der in den letzten zwei Jahren immer wieder darauf pochte, dass wir auch über hier unbekannte Modelle aus China berichten, was sich glücklicherweise dann auch durchsetzte), fiel die Wahl auf eines der Topmodelle eines Herstellers, der mich schon immer gereizt hat: Oppo. Da ich ausgesprochener Gegner fixer kapazitiver Buttons bin, wollte ich das Find 7 als Anlass nehmen, meinen Frieden mit ihnen zu schließen, da zu oft anderweitig tolle Geräte aus China mit diesem Makel behaftet sind.

Was soll ich sagen? Ich bin kein Oppo-Normal-Verbraucher. Ich wollte es lieben, doch wenig bis nichts an diesem Gerät macht mich glücklich, und so denke ich täglich an mein G2, das aufgrund seines abgerundeten Chassis super in der Hand lag, die perfekte Displaygröße hatte (5,2 Zoll), eine tolle Formsprache, vergleichsweise schmale Displayränder in alle Richtungen und natürlich Softbuttons. 

lg g2 oppo find7
Das Benachrichtigungslicht ist vermutlich die größte Stärke des Oppo Find 7 (links), doch in Sachen Handlichkeit und Haptik ist es dem LG G2 einfach haushoch unterlegen. / © LG, Oppo, ANDROIDPIT

Find 7 ≠ Wolke 7

Und was ist nun die Realität mit dem Oppo Find 7? Das kantige Design wirkt lieblos, das unnötig große 5,5-Zoll-Gerät liegt furchtbar in der Hand, die Buttonplatzierung ist grässlich (nicht nur, weil ich die Rear Keys von LG lieben gelernt habe oder weil man mit dem Find 7 andauernd versehentlich Screenshots macht) und diese kapazitiven Tasten…

Im Vergleich zu den Software-Buttons des LG G2 (und anderer Modelle) sind sie langsam, reagieren nicht immer, sind ungünstig angeordnet, und das ganze Multitasking ist absurd schlecht umgesetzt. In die Ansicht der zuletzt geöffneten Apps gelangt man nur über einen langsamen Long-Press auf den linken Button. Zum einen erreiche ich diesen mit dem Daumen kaum, zum anderen dauert es einfach zu lange. Und wenn ich in der Multitasking-Ansicht die auf einem horizontalen Karussell angeordneten Fenster wegwischen will, müssen diese absolut stillstehen und dürfen sich in keiner Weise mehr horizontal bewegen, was das Schließen einzelner Apps zum langwierigen Glücksgriff macht.

lg g2 oppo find 7
Oppo Find 7 (links) vs. LG G2: Was oberflächlich wie ein akzeptabler Tausch aussah, war doch eher ein Reinfall. / © LG, Oppo, ANDROIDPIT

So wird es nicht mehr lange weitergehen. Doch was sind die Aussichten? OnePlus 2? Günstig, doch mit verhasstem physischen Homebutton und fragwürdiger CPU. Moto X (2015)? Traditionell schlechte Akkulaufzeit, schlechte Kamera und ein unkomfortables Design. Galaxy Note 5? Horrender Preis, Homebutton und erfahrungsgemäß einfach zu groß. LG G Pro 3? Fast mit Sicherheit viel zu groß. iPhone 6s? iPhone 6s.

Die Suche nach bzw. besser gesagt, die Hoffnung auf, eine G2-würdige Neuerscheinung hat begonnen. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

66 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

139 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Ich kann den Autor nur bestätigen.Selbst heute noch ist das LGG2 eines der besten,die gebaut wurden.Mit einer Customrom Android 6.0.1,läuft es so schnell wie ein IPhone5s und der Akku ist dabei immer noch der Hammer,obwohl meines schon 2,5 Jahre ist.
    MFG


  • bin wie die meisten anderen hier auch stolzer G2-Nutzer. Ich überlegte jedoch kurzzeitig mal auf ein Xiaomi Mi4 umzusteigen. Das Mi4 ist etwa gleichgroß und liegt ebenfalls nicht schlecht in der Hand. Von der Optik ist es jedoch leider nicht gerade ein Augenschmaus.

    Das Meizu MX4 wäre eine weitere Alternative die trotz des 5,4" Displays extrem gut in der Hand liegt - meiner Meinung nach sogar besser als das G2 und sich zudem viel hochwertiger anfühlt. Das MX4 ist das einzige Gerät, dass ich in den Händen hielt und sofort gegen mein g2 tauschen würde.


  • Mein Bruder hat das 7a...finde das Gerät auch sehr cool.


  • Ich verstehe nicht, warum sich alle über die Software des Find7 echauffieren. Ich meine- bei einem Samsung kann man das machen, aber doch nicht bein einem Gerät, das primär für Entwickler gebaut wurde. Das Teil hat nen offenen Bootloader und es gibt OVER9000 ROMs dafür! Rooten ist wie Kuchen essen bei dem Teil. Ich hab seit Monaten schon OmniROM drauf und das Gerät ist damit geiler als jedes OPO und Nexus 5/6. Just sayin'


  • Hallo Stephan, ob Du es glaubst oder nicht, dass LG G2 gibt es noch. Neu und in gutem gebrauchten Zustand. Wozu also die Jammerei. Rein ins Internet und das Geliebte kaufen. Ohne wenn und aber.


    • Aber zur Ex zurückkehren? Ist das nicht immer etwas problematisch? Wenn ich schon gezwungenermaßen Aufwand betreibe (finanzielle Ausgaben), dann stecke ich den doch lieber in etwas Neues, Zeitgemäßes. Man kann auch zu lange an der Vergangenheit festhalten ;)


  • Ich kann den Mann verstehen. Ich bin eher zufällig an das G2 gekommen. Ich wollte eigentlich ein Z1, das war aber zum Zeitpunkt nicht lieferbar. Somit habe ich das G2 genommen. Und musste feststellen, es ist das beste Smartphone das ich bis jetzt hatte. Gemerkt habe ich das aber erst, als ich dann doch noch ein Z1 gekauft habe und gemerkt habe, was es für ein Quatsch ist. Immerhin hat das G2 meine Frau von dem her kann ich es verkraften.


  • Ich muss schmunzeln , sowohl über den eigentlichen Beitrag, welcher hinsichtlich dieser Heulsusencommunity durchaus dramaturgischen Wert besitzt. Andererseits über die sich gegenseitig fetzenden Kommentare zu den Kommentaren dieser Beiträge.

    Aber ganz ehrlich ? wenn es darum ginge das G2 durch ein neues zu ersetzen, dann fiele mir zumindest sofort das G4 ein, welches laut den Berichten ja (beinahe) alles richtig gemacht hat und ein Wahnsinns-Handy sein soll.
    Gut.. ich mochte mein LG G3 auch immer mehr, besonders dann als ich die teilweise versteckten Funktionen und sonstigen Möglichkeiten entdeckte. Allerdings dürfte für eine Nutzung im Sommer dieses Handy nicht zu Buche stehen, da sich die Ladung und Entladung derart in Hitze aufzulösen schien, das ich vor lauter Zurücksetzen und Updates auf und abspielen, Apps löschen tec wieder davon weg kam.

    Alternativen zu Chinesischen Herstellern ? .. mai bien sûr. Da gibt es laut AP doch zig korrekte und passende ..
    um nur mal zu sagen

    Huawei P8 / P8lite etc ..
    Mate 7
    Honor 6 / Honor 7 etc

    Xiaomi mi3 / mi4

    des weiteren gäbe es noch NEXUS 6 oder WiiKo

    und dann wählt er ein OPPO ? ein Samsung ist zu teuer ? wie das wenn die Redaktion doch stets die neuesten Flagschiffe sicher zum Einkaufspreis ergattern kann ;) und ein Edge ist doch auch was feines ;)

    ansonsten würd ichs mit dem Samsung C3520 oder der in China bald wieder topaktuellen Klapphandy-generation dieses Vorgängers...

    a bientôt
    jMe


    • Hey jeroME, es stimmt, wir haben alle Modelle hier in der Redaktion. Aber ein Galaxy S6 oder LG G4 kann ich natürlich nicht einfach mal für private Zwecke "entwenden" ;) Die werden ja hier täglich gebraucht. Also habe ich zu einem Modell gegriffen, das quasi schon "veraltet ist" und hier nicht mehr gebraucht wird. Außerdem war ich eigentlich immer ein großer Freund von Oppo, weshalb ich gespannt war, wie das Gerät in der täglichen und nächtlichen Praxis so ist.


  • kauf dir halt wieder nen g2. is doch inzwischen für wenig geld zu haben. ich würd sicher nen z3 nehmen.... aber wenn du ihm so nachtrauerst. nimm nochmal


    •   16

      Aber damit könnte man keinen Artikel füllen. Also muss man ein bisschen jammern. Ich trauere keinem meiner Smartphones nach, denn wenn ich sie ersetzt habe, dann habe ich mich für ein besseres Modell entschieden. Und wenn man für einen Tech-Blog schreibt und so doof ist sich ein Telefon zu kaufen, welches man nicht will oder schlecht ist, dann zweifle ich an der Kompetenz des Autors.


  • War der Artikel nicht schon vor 2-3 Tagen da? Wenn ja dan lasst es lieber am Wochenende ganz denn sowas ist peinlich!
    Wenn ich mich irre sorry! Ps: Das moto soll doch einen recht großen Akku über 3000 bekommen oder?


  • Moin! Wenn es so kommt wie bisher geleaked dann würde ich mir das Moto X 2015 holen. Schau mal bei giga.de oder areamobile.de


  • mitlerweile bekommt man das note 4 für denn selben Preis wie das g3


  • Was es doch für Probleme gibt.....!?
    Warum kauft sich der Autor nicht einfach wieder ein LG G2?
    Und, warum ist der Artikel heute schon wieder "Oben"?


  • Ich verstehe noch immer nicht genau warum er sich nicht ein neues g2 holt, wenn es doch so perfekt für ihn ist


  • Wieso musste man den Schei**-Blog heute nochmal nach oben holen? der wird dadurch nicht besser! ManOMann


  • Mich hat mein Find 7 auch enttäuscht. Die Unfähigkeit, schnell Updates rauszubringen, die beta Updates zum selbstaufspielen, die manches verschlimmbessert haben und unfassbar hohe Reperaturkosten (190€ für einen Displaytausch laut der oppostyle Seite) lassen mich diesen Kauf echt bereuen. Mit dem ColorOs konnte man YouTube Videos immer nur in 720p laufen lassen, wodurch das 1440p Display fürn Arsch war. Oppo ist einfach enttäuschend geworden.


  • Also bei kantig stimme ich dem Autor zu, das hält sich bei längerem Gebrauch sehr unanenehm.
    Aber warum bestehen viele so sehr auf die Einhandbedienung? Mir war das schon bei 4,7" Geräten zu wackelig und ineffizient.
    Vorschlag: Versucht es doch mal mit beiden Daumen. Das sieht vielleicht nicht so cool aus ist aber sehr funktional.
    Ich habe vor ein paar Tagen eine zierliche kleine Asiatin mit einem 6" Gerät gesehen. Sie hat das Gerät in beiden Händen gehalten und mit beiden Daumen getippt und war damit super schnell.


  • Ich benutze seit diesem Frühling ein Ulefone be pro mit Android 4.4.4 (zuvor ein LG P880) und bin, bei dem günstigen Preis von damals 129 Euro plus Versand, sehr zufrieden. Habe bist jetzt keine wirklichen Mängel festgestellt. Natürlich gibt es viele bessere Smartphones, aber die kosten stellenweise ein vielfaches.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu