Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Google spendiert YouTube bald einen Messenger

Kommt bald ein weiterer Messenger aus dem Hause Google? Die große YouTube-Gemeinde soll, wenn man dem Ankündigungsvideo glauben mag, bald einen eigenen Messenger-Dienst erhalten. Nach Hangouts, Allo und Duo wäre das mindestens der dritte Messenger in kurzer Zeit.

Was war es doch nur früher zu den Anfangszeiten von Handys und Co einfach. Wenn man sich nicht mit seinen Freunden telefonisch verabreden wollte, dann musste man es per SMS, später per MMS. Aber dank Internet, schnellen mobilen Datenverbindungen, die auch noch nahezu flächendeckend und Global funktionieren, spielen diese klassischen Kommunikationswege kaum mehr eine Rolle. Facebook, WhatsApp, Twitter oder auch Snapchat samt den unzähligen ähnlich aufgebauten Messenger-Diensten und Communities, haben seit langem übernommen. 

Google tat sich in diesem Feld bisher immer sehr schwer. Irgendwie klappte es nie mit den eigenen Messenger-Diensten oder gar sozialen Netzwerken. Google+, Hangouts, Duo und auch Allo dümpeln so vor sich hin. Die einzige weltweit funktionierende Community unter Googles Dach ist YouTube. Diese treue und auch weiter wachsende Nutzerschaft will man nun bald mit einer neuen Funktion an sich binden: einem Messenger-Dienst. 

Anders als WhatsApp, Facebook Messenger oder gar Hangouts, scheint der YouTube Messenger keine alleinstehende App zu sein, sondern wird als Zusatzfunktion in die bestehende YouTube-App integriert. Hauptziel ist mit diesem Ziel das schnellere teilen und verbreiten von YouTube-Inhalten innerhalb der YouTube-Nutzer. 

Wie man an Hand des Teaser-Videos von YouTube sehen kann, soll man aber auch innerhalb des Chats mit selbsterstellten Videos oder anderen YouTube-Videos antworten können. Fraglich ist, wann und auf welchem mobilen Plattformen diese Funktion freigeschaltet wird. Bisher wurden neue Funktion wie YouTube-Livestream häufig auf iOS freigeschaltet. Android-Nutzer schauten oft in die Röhre. 

Was haltet Ihr von dem im Video gezeigten Messenger- oder Chat-Dienst? Ist das eine sinnvolle Ergänzung für die YouTube-App? Würdet Ihr diesen nutzen wollen? Schreibt uns Eure Meinung in die Kommentare und lasst uns hier miteinander chatten :). 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Tenten 08.08.2017

    Ich finde, Google sollte noch einen Messenger für Maps machen, mit dem ich Leute in der Umgebung anschreiben kann oder mit Leuten quatschen, die das gleiche Ziel haben oder im gleichen Restaurant oder Zug sitzen. Das wäre mal richtige Near Field Communication.

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • ...noch ein weiterer Messenger...GÄHN!


  • Wer youtube guckt, aber ganz bewußt keinerlei Messenger benutzen oder installieren will, wird nun doch einer übergeholfen. 😐


  • Das find ich ja toll. Als wäre das Niveau des Kommentarbereichs unter den meisten Videos sowieso nicht schon tief genug, will Google jetzt auch für genau diese Leute einen eigenen Messenger bringen. WIESO?!


  • Google merkt anscheinend nicht, daß es fast alles immer Kundenunfreundlicher anstatt besser macht.


  •   40
    Gelöschter Account 08.08.2017 Link zum Kommentar

    "Nach Hangouts, Allo und Duo wäre das mindestens der dritte Messenger" ...
    Aha. 3 + 1 = 3 (frei nach Pipi Langstrumpf)??? OMG :D


  • Na logo! Noch einer... 🙄🙄🙄


  • Was ist das aller geilste auf Youtube? Natürlich die Kommentare. Diese pure Ironie, dieser Witz, diese Gemeinheit gibt es nirgendwo


  • Ich finde, Google sollte noch einen Messenger für Maps machen, mit dem ich Leute in der Umgebung anschreiben kann oder mit Leuten quatschen, die das gleiche Ziel haben oder im gleichen Restaurant oder Zug sitzen. Das wäre mal richtige Near Field Communication.


    • Und warum nicht die Leute direkt ansprechen? So etwas wäre ja wohl die Bankrotterklärung der persönlichen Kommunikation :D


      • Das war sarkastisch gemeint.


      • Tenten hat schon recht, die Idee ist nicht schlecht. Leute die es im Messenger einstellen, das sie angesprochen werden wollen, bzw. Kontakt haben wollen zeigen so anderen gleich ob es überhaupt Sinn macht die Kontaktsuche. Leute einfach so auf der Straße ansprechen ist keine so gute Idee und meist auch nicht erfolgreich. Man. muss aber aufpassen das so ein Messenger nicht zu einer Partnerbörse ala Lovoo verkommt.


    • sehr geil 😅😅😅


  • Bleiben trotzdem fast alle bei WA
    egal was da kommt.


  • Echt Google???

    Nun können sich die Leute nicht nur in den Comments fertig machen sondern im echten Chat 😅

    Ich empfinde zu viele Chat-Plattformen eher lästig als nützlich...


  • Auf das haben doch alle gewartet....

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern