Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Frühstart: Google Pixel 3 Lite im Video
Google Pixel 3 XL Google Hardware 4 Min Lesezeit 95 Kommentare

Frühstart: Google Pixel 3 Lite im Video

Update: Erster Test

Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL bekommen offenbar Gesellschaft – und zwar von zwei Varianten des Pixel 3 Lite. Das soll auf Polycarbonat-Design setzen und die legendäre Kamera des teuren Originals behalten. Erfahrt hier alles zum Design und den kolportierten technischen Daten des Pixel 3 (XL ) Lite.

Aktuelle News: Erstes Test-Video des Pixel 3 Lite

Ein neues mysteriöses Video zeigt offenbar das Google Pixel 3 Lite in Aktion. Es stammt vom ukrainischen Tech-Blog Andro News. Der YouTube-Kanal ist erst wenige Tage alt, was verdächtig erscheint, doch das Smartphone im Video selbst ist ziemlich überzeugend. Der Erzähler behauptet, es sei ein Vorseriengerät, das sie in die Finger bekommen haben.

Wie Ihr sehen könnt, bestätigt das Video weitgehend die verfügbaren Informationen aus früheren Leaks, insbesondere in Bezug auf die Spezifikationen. Andro News behauptet, dass das Pixel 3 Lite 4 GByte RAM, 32 GByte internen Speicher und einen Snapdragon 670 als Prozessor haben wird. Was die Kameras betrifft, so gibt es einen einzelnen 8-Megapixel-Frontsensor und 12 Megapixel auf der Rückseite. Interessant: Die Fotos sollen die gleiche Qualität haben wie bei den teureren Pixel-Smartphones.

Was den Sound betrifft, so ist ein einzelner Lautsprecher auf der Unterseite des Rahmens zu finden, während die Kopfhörerbuchse, wie zuvor gemunkelt, ein Comeback feiert. Eine XL-Lite-Variante wird nicht erwähnt. In dem Video wird behauptet, dass wir damit rechnen sollten, dass Google das Pixel 3 Lite in diesem Frühjahr auf dem Markt bringen wird. 


Zu den Kommentaren


Zum Nachlesen: Bisherige Leaks zum Google Pixel 3 Lite

Onleaks und das Technik-Blog 91mobiles haben anhand aktueller Gerüchte eine 360-Grad-Vorschau des Pixel 3 und des Pixel 3 XL gerendert. So werden die Polycarbonat-Varianten der Edel-Smartphones endlich von allen Seiten sichtbar. Was haltet Ihr von dem neuen Design der Budget-Flaggschiffe?

Dem Video schließen sich einige 5K-Stills an, die die Geräte miteinander und auch mit dem gewöhnlichen Pixel 3 XL vergleichen. Das Pixel 3 Lite soll 5,5 und das Pixel 3 XL Lite knapp 6 Zoll Bildschirmdiagonale haben. Der beliebte analoge 3,5-mm-Klinkenanschluss kommt wieder. Es wird überdies erwähnt, dass die Gehäuse aus Polycarbonat statt aus Glas gefertigt werden, was maßgeblich zum niedrigeren Preis beitragen kann.

Polycarbonat senkt nicht nur den Preis bei der Anschaffung. Auch Reparaturen werden für derlei Geräte deutlich günstiger. Blickt man auf die Preise für neue Glasscheiben vollverglaster Top-Geräte wie dem Galaxy S9 oder dem iPhone XS, die bei über 300 Euro liegen, könnte die Anschaffung eines Pixel 3 Lite langfristig die bessere Entscheidung sein.

Google Pixel 3 Lite vs Pixel 3 Lite XL comparison 91mobiles 1
So sollen das Pixel 3 Lite und das Pixel 3 XL Lite aussehen. / © Onleaks / 91mobiles

Was wir zu den technischen Daten des Pixel 3 (XL) Lite wissen

Das gilt natürlich nur, wenn auch die technischen Daten nicht erheblich abgespeckt werden. Doch hier hieß es schon in früheren Leaks eines russischen Blogs, dass im Inneren ein Qualcomm Snapdragon 670 und 4/32 GByte Speicher stecken sollen. Der 600er-Chipsatz von Qualcomm bietet zwar wichtige Kamera-Features, jedoch erheblich weniger Gaming-Leistung als ein Modell der 800er-Reihe.

Auch der Speicher wäre ein wenig knapp, zumal offenbar keine Möglichkeit zur Speichererweiterung vorgesehen ist. Da Google allerdings vor allem bei Fotos und Videos darauf setzt, dass die Nutzer möglichst viele Dinge in die Cloud auslagern, könnte man damit im Alltag eine Weile auskommen.

Google Pixel Sargo 4 copy
Pixel 3 Lite (links) und Pixel 3 XL von vorne ... / © Wylsa
Google Pixel Sargo 5 copy
... und von hinten. / © Wylsa

Die Kamera im Pixel 3 Lite ist kein Leichtgewicht

Beim für viele Nutzer wichtigsten Kriterium scheint Google aber nicht gespart zu haben. Stimmen die Informationen des häufig gut informierten Ben Geskin, dann wird im Pixel 3 Lite die gleiche Kamera zum Einsatz kommen wie in den beiden anderen aktuellen Google-Smartphones.

Stimmt das tatsächlich, dann dürfte das Lite-Modell des Pixel 3 sich zum Geheimtipp entwickeln. Die Pixel-Kamera gilt nicht nur dank des neuen Nachtmodus als eine der besten Smartphone-Kameras, die man kaufen kann. Wenn die im Lite-Smartphone dann tatsächlich die gleichen Qualitäten hat wie in den teureren Pixel-Smartphones, kann das eigentlich nur eine Erfolgsgeschichte für Google werden.

Der Preis dürfte, wenn man die Abstriche bei Speicher und Prozessor bedenkt, rund 200 Euro unter dem Pixel 3 angesiedelt sein. Das würde bedeuten, dass man das Pixel 3 Lite in Deutschland für 649 Euro kaufen könnte. Das ist aber derzeit alles noch Kaffeesatzleserei.

Google Pixel 3 Lite: Technische Daten

Google Pixel 3 Lite Spezifikationen
Display Format 18,5:9, LCD, 2.220 x 1.080 Pixel
Prozessor Qualcomm Snapdragon 670
RAM 4 GByte
Speicher 32 GByte
Kamera 12 Megapixel Single-Kamera hinten, weitere Single-Kamera vorne
Akku 2.915 mAh
Betriebssystem Android 9.0 Pie
Sonstige 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse, Kunstoffgehäuse, USB C

Würdet Ihr Euch über ein Google Pixel 3 Lite freuen?


Das Artikelbild zeigt das Google Pixel 3 XL.

Quelle: Wylsa, 91mobiles

Facebook Twitter 19 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  • Jürgen64 vor 3 Monaten

    Für mich der Geheimtipp für Geldverschwendung .

  • Sophia Neun
    • Admin
    • Staff
    vor 2 Monaten

    Es geht Tim wohl eher darum, dass das Pixel 3 schon für 500€ im Angebot zu haben war und aktuell ebenfalls für 599€ über die Ladentheke geht. Wer kauft da ein 3 Lite für den gleichen Preis? :D

  • rolli.k vor 3 Monaten

    Light Versionen, Cloud, für mich dummes, unnützes Zeugs. Warum wohl sind die Firmen so wild darauf, dass die Kunden alles in die Cloud laden?

    .....mal nüchtern drüber nachdenken.....

    Und wenn man es braucht, hat man leider gerade kein Internet.

    Wenn der Artikel oben halbwegs stimmt, ist dieses Pixel ein einziger Reinfall.

    Das einzig gute ist die Knipse?
    Au weia, dann lieber für weniger Geld ein gutes Mittelklasse Phone und für Fotos eine richtige 📷.

    Es gibt genug gute und sehr kompakte Cams welche jede Handyknipse deklassieren.

  • Maximilian HE vor 3 Monaten

    Zum Geheimtipp? Bei 32 GB Speicher? In 2018/2019?
    Ihr habt hier auf der Seite schon Hersteller gerügt die "nur" 64 trotz externer Erweiterung boten.
    Google Cloud ist super aber KEINE Alternative zu internem Speicher.

    Ich merke es immer wieder wenn ich Videos auf die Cloud auslager, dass es unterwegs ein Glücksspiel ist, ob sie geladen werden oder nicht.

95 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das Pixel 2 xl ist sicher auch noch eine Überlegung wert. Bekommt noch 2 neue Android Versionen und (nur) bis zur Vollendung des 3 Lebensjahres gesichert regelmäßige Security Patches.
    Es bekommt also genauso Android R wie das bald erscheinende Galaxy S10. Danach ist bei beiden Schluß. :)
    Hab die Tage eins mit 128gb, versiegelt bei ebay für 450€ SK gesehen. Gibt sicher noch andere Angebote.


    •   37
      Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wie kommst du darauf das ein Pixel 2XL noch R bekommt ?

      Es kam mit Android Oreo 8.0 raus,hat Android Pie 9 bekommen und bekommt noch maximal Q und insgesamt 3 Jahre Security Updates .

      www.support.google.com/pixelphone/answer/4457705?hl=en&ref_topic=7078170&vid=0-278498475827-1547800329801



      Phone

      No guaranteed Android version updates after

      No guaranteed security updates after No guaranteed telephone or online support after


      Pixel 3 XL

      October 2021 October 2021 October 2021

      Pixel 3

      October 2021 October 2021 October 2021

      Pixel 2 XL

      October 2020 October 2020 October 2020*

      Pixel 2

      October 2020 October 2020 October 2020*

      Pixel XL

      October 2018 October 2019 October 2019

      Pixel

      October 2018 October 2019 October 2019

      Die Telefone Pixel 3 (2018) und Pixel 2 (2017) erhalten Android-Updates mindestens 3 Jahre ab dem Zeitpunkt, zu dem das Gerät im Google Store verfügbar war. Nach 3 Jahren können wir keine weiteren Updates garantieren.


      • Das Pixel 1 hatte 2 Jahre Software Support laut Produktseite bei Google und bekam auch 2 neue Android Versionen.
        Beim Pixel 2 /xl wurde der Support Zeitraum auf 3 Jahre erhöht. Deshalb gehe ich davon aus, daß es auch ein Update mehr bekommt als das Pixel 1, also 3 Android Versionen.
        Das gleich gilt fürs Pixel 3.

        Du siehst es doch in deinem Link.
        Pixel 1 Oktober 2018 (hat noch Pie bekommen)
        Pixel 2 Oktober 2020

        Das Pixel 2 ist ein Jahr jünger, bekommt aber 2 Jahre später noch Support. Demzufolge eine Android Version mehr (3 statt 2 Updates)



        Im Vergleich zu einem fast zeitgleich erscheinenden Note kommt das Pixel immer 2 Android Versionen weiter.
        Es kommt mit einem neueren Android auf den Markt und bekommt 3 statt 2 Updates.


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ja bis 2020 insgesamt .


        Ich weiß nicht wie du auf 4 Jahre Major Updates kommst,das war noch nie der Fall bei Google.

        Aber abwarten Google wiederspricht gerne mal etwas .

        Wenn ich da an Chrome OS denke ,mit 6jahre Support ...


        Ob es Android 2020 noch gibt ...


        Mein Sony xz2 compact ist mit 8.0. erschienen 2018,hat im Oktober 2018 Pie bekommen und wird ,wenn Android bis dato noch existieren sollte ,auch noch Q bekommen .

        Du darfst auch nicht vergessen,das Google Geräte nur eine Minderheit darstellt ehr,bei der Verbreitung von neuen Android Major Updates.


      • Ich hab nirgendwo von 4 Jahren Major Updates gesprochen sondern von 3.
        (dritte Zeile meines Textes oben)

        Am einfachsten ist es zu verstehen, daß das Pixel 2 bis Android R kommt, wenn man deinem Link folgt und dann unter folgendem Punkt nachschaut:
        "No guaranteed Android version updates after"

        Pixel 1 Oktober 2018
        Pixel 2 Oktober 2020

        Also 2 Jahre später bekommt das Pixel 2 noch Android Versionen als das Pixel 1 welches im Oktober 2018 Android Pie bekam.

        Das Pixel 2 wird also bis Android R kommen.


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ja du hörst oder liest wohl auch gerne ,was du für dich lesen willst .

        Wenn Android bis dato noch existiert ,es verbreitet sich momentan schlecht ,was nicht heißt das es zwingend an Google liegt,aber leider oft dazu beiträgt .

        Und wie ich auch schon sagte ,Google widerruft auch gerne mal schnell etwas wieder .

        Leider muss man bei Googles Hardware selbst zu viele Abstriche machen momentan,keine Speicherkartenerweiterung möglich,nur wenig Speicher 64-128 GB und zum Start zu hohe Preise ,schwächelnde Akku ,Probleme beim RAM Management .


      • Hast du denn jetzt soweit verstanden, daß Google zum jetzigen Zeitpunkt für das Pixel 2 noch Android R plant, wenn Android bis dahin noch existiert und wenn sie es sich nicht noch anders überlegen?


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Wenn sie es sich nicht anders überlegen und Google Android nicht doch durch Fuchsia ersetzen wird,aber das sind nur wage Vermutungen ,eine Garantie wird man selbst mit Google heutzutage nicht mehr haben und sämtliche anderen Hersteller.

        Android One wurde ja seitens Google auch das Updateverprechen auf 2 Jahre OS Updates aberkannt ,daher gebe ich darauf nur noch wenig .

        Samsung und andere Hersteller, geben schon gar keine Versprechen mehr auf langjährige Updates müssen sie ja auch nicht,weil sie dazu nicht verpflichtet sind .

        Selbst du,hast nämlich keinerlei Anspruch darauf .

        Du kaufst zwar die Hardware nicht aber die Software,denn diese steht dir nämlich frei zur Verfügung .

        Hast du das jetzt verstanden ?


      • Ja es kann immer und überall was dazwischen kommen. Aber das sollte nicht Gegenstand so einer Diskussion sein.

        Ich gehe davibaus, dass Google ihre Ankündigung nun 3 statt 2 Android Updates fürs Pixel 2 auch umsetzen werden.
        Für zukünftige Smartphones kann natürlich wieder was anderes gelten.


      • Du hattest erst Probleme die von dir verlinkten Tabellen richtig zu lesen, hast mir dann noch unterstellt, ich würde von 4 Jahren sprechen und kommst dann als du die gemerkt hast, dass Google für das Pixel 2 Android R geplant hat, dass auch noch viel dazwischen kommen kann.

        So sollte man nicht diskutieren.

        NilsD


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Mir wäre es lieber, wenn Google ihr Chrome OS als mobile und für faltbare Geräte umsetzen würde,mit 6 Jahren Support .

        Das wäre mir ehrlich gesagt mehr wert .

        4 Jahre Support insgesamt müssten es ja dann sein, falls du es immer noch nicht verstehst ,3 Jahre auf Googles Android Hauptversion und 1 Jahr Security Updates dann noch ,insgesamt 3 Jahre Security Updates .

        Nur verstehe ich nicht was daran so aus gewöhnliches sein soll,das geben andere Hersteller mittlerweile auch schon her?

        Zumal ich deinen Vergleich von puren Android und Hersteller die einen zusätzlichen Aufsatz verwenden, ziemlich unsinnig finde.


      • Ja da stimme ich zu. Pures Android und Aufsatz vom Support zu vergleichen ist problematisch. Das habe ich hier auch schon geschrieben und auch Tim zugestimmt, als er das mal geschrieben hat.

        Aber das kann ich nicht jedesmal hier breittreten. Muß letztendlich jeder selbst entscheiden, wie er das sieht.

        Google bietet garantiert 3 Jahre (3 Versionen) Android Updates für das Pixel 2/3 und auch nur 3 Jahre garantiert Security Patches. Steht auf deren Produnktseiten.


  • Mir ist der Akku zu klein


  • Come on, warum sollte man sich das Teil kaufen?

    H G


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn es günstiger Angeboten wird, wäre das Gerät eine Überlegung. So 400€ und ich kenne einige ^^


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Um die 400€ würde ich es mir auch glatt überlegen ,sogar noch etwas drunter.

        Aber so sehe ich momentan nur wenig sinn darin,mein Sony XZ2 compakt wird ordentlich versorgt ,hat Android Pie und aktuelle Patches vom Januar bekommen,dazu die aktuelle High End Hardware mit Snap 845 und 64 GB Rom inklusive SD Slot.

        Die werden zwar auch noch so um die fast 500€ gehandelt ,aber immer noch weniger als die Pixel und mit top Hardware .

        Macht also momentan für mich nur wenig Sinn ,das ich da zum Pixel 3 Lite greifen würde.

        Obwohl ich anfangs gehofft habe ,das eventuell und endlich mal wieder ein Nexus 5x Nachfolger erscheinen könnte,welches ich vorher lange in Benutzung hatte .


      • Für 400 EUR bekommt man das Huawei P20 mit Leica-Kamera...


      •   37
        Gelöschter Account vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Richtig ,hat das aber Android 9 schon und Januar Patches ?

        Leider nein und so schlecht ist das xz2 compact nicht in der Gesamtleistung,darauf kommt es mir ehr an .

        www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Handys--index/index/id/900/

        Sogar besser als das p20pro und in der allgemeinen Berwertung besser, als die Pixel .


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Angesichts des Preisverfalls vom normalen Pixel 3 und aufgrund der sehr schwachen Hardware sollte das Ding eher Richtung 400€ gehen. Eher sogar noch weniger...

Zeige alle Kommentare
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern