Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Google-Kontakte mit MIUI auf Xiaomi-Smartphones synchronisieren
Xiaomi Mi MIX 2S Tipps & Tricks Xiaomi 2 Min Lesezeit 1 Kommentar

Google-Kontakte mit MIUI auf Xiaomi-Smartphones synchronisieren

Obwohl Xiaomi-Geräte mit internationaler Firmware über Google-Dienste und den Play Store verfügen, gibt es im Unterschied zu ihren chinesischen Pendants manchmal Probleme mit der Synchronisierung von Kontakten. Die Probleme werden durch die Android-Variante MIUI verursacht, aber es gibt eine Lösung. Wir erklären Euch hier, wie Ihr Eure Google-Kontakte synchronisiert.

Das Problem mit MIUI und den Google-Kontakten

Obwohl eine internationale Firmware installiert ist, kann es bei aus China importieren Smartphones manchmal zu Problemen mit den Google-Diensten kommen. Auf Xiaomi-Smartphones passiert es, dass Google-Kontakte nicht synchronisieren, auch wenn die restlichen Google-Apps ohne Probleme funktionieren.

Auf Xiaomi-Smartphones ist das Problem häufiger zu finden als vermutet. Dahinter steckt die stark angepasste Android-Oberfläche MIUI. Manchmal ist das System etwas übereifrig, wenn es um die Erhaltung der Akkulaufzeit oder die Einsparung von Arbeitsspeicher geht, und neigt dazu, Prozesse zu blockieren, die es für nutzlos hält.

Weitere Videos zu aktuellen Tech-Themen finden Sie auf unserer Videoseite.

Google-Kontakte auf Xiaomi MIUI synchronisieren

Die Google-Kontakte zu synchronisieren, ist einfacher als gedacht. Wichtig ist, dass die nötige App installiert ist:

  • Öffnet Einstellungen
  • Wählt Installierte Apps
  • Sucht nach Google Contacts Sync.

Falls sie nicht vorhanden ist, dann könnt Ihr die APK-Datei manuell herunterladen

xiaomi contacts sync
MIUI steht der Synchronisierung hier im Wege. / © AndroidPIT

Um das Problem zu lösen, muss man MIUI sagen, dass es die Synchronisierung zulassen soll.

  • Führt die Schritte oben aus, um die App auszuwählen.
  • Aktiviert dann den Autostart
  • Im Untermenü Berechtigungen sind dann noch diese Änderungen nötig:
    • Kontakte ändern und löschen
    • Zugriff auf Kontakte
    • Zugriff auf Konten
    • Start im Hintergrund
  • Beim Batteriesparmodus stellt Ihr keine Einschränkungen ein

Jetzt müsst Ihr noch das Smartphone neu starten. Dann könnt Ihr überprüfen, ob es korrekt synchronisiert. Es dauert ein paar Minuten, um alle Kontakte herunterzuladen. Doch das war es auch schon!

Hat Euch diese Anleitung geholfen, die Probleme zu beseitigen? Habt Ihr noch andere Probleme mit Xiaomi-Smartphones?

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!