Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinner & Verlierer 2 Min Lesezeit 29 Kommentare

Gewinner und Verlierer der Woche: Daumen hoch oder runter?

Im Laufe einer Woche in der verrückten Welt der Technik gibt es immer wieder Dinge, Personen, Unternehmen oder Trends, die auffallen - sowohl positiv wie negativ. Grund genug für uns, das einzuordnen, und zwar in das neue Format "Gewinner und Verlierer der Woche".

Die Gewinner und Verlierer der Woche werden wir Euch künftig an jedem Wochenende vorstellen, heute feiert das neue Format Premiere.

Gewinner der Woche: Alte iPhones

Alte iPhones? Warum sollten die ollen Apfel-Telefone der Gewinner der Woche sein? Nun, weil diese Woche die WWDC 2018 stattgefunden hat, und dort verkündete Apple, dass alle iPhones und iPads seit dem Jahr 2013 das Update auf das brandneue iOS 12 bekommen. Android-Fans sollten sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Ein großes Update für ein fünf Jahre altes Smartphone! Obwohl man die Update-Situation beider Systeme nicht so direkt vergleichen kann: Davon wagt man ja kaum zu träumen!

Und das beste dabei ist: Bei der Entwicklung von iOS 12 wurde speziell darauf geachtet, dass die alten iPhones mit der neuen Software auch noch wieder schneller laufen. Mein Kollege Shu hat das auf seinem längst abgelegten iPhone 6 Plus bereits getestet und ist von der Performance durchaus angetan. Chapeau, Apple, das habt Ihr richtig gut gemacht!

androidpit htc one a9 vs iPhone 6 2
Das iPhone 6 kriegt noch große Updates - und das gleich alte Android-Handy? / © ANDROIDPIT

Verlierer der Woche: Alles außer Android und iOS

Blackberry OS, Windows Mobile, Bada, Tizen, Sailfish, Firefox OS, und wie sie alle heißen: Sie haben verloren. Die aktuellen Zahlen der Marktforscher von Gartner sind gnadenlos. Es gibt nur noch zwei relevante Betriebssysteme für Smartphones, und zwar Android und iOS. Zum ersten Mal liegen die gesammelten alternativen Betriebssysteme weltweit bei einem Anteil von 0,0 Prozent der neu verkauften Smartphones, so die Zahlen dieser Woche.

Ich meine, wir müssen uns das einmal vor Augen führen: Weltweit wurden laut Gartner im ersten Quartal 2018 nur 131.000 Smartphones verkauft, auf denen NICHT Android oder iOS installiert ist. Weltweit. Damit ist das Duopol tatsächlich genauso gefestigt wie im PC-Bereich, wo seit Ewigkeiten eigentlich nur Windows und Mac OS existieren. Diese Verhältnisse sind nun auch bei Smartphones zementiert. Schade. Ein bisschen mehr Auswahl wäre für alle Beteligten durchaus wünschenswert.

AndroidPIT e reading 0916
Windows Mobile? Pah, haben die Androiden längst beerdigt. / © ANDROIDPIT

Fällt Euch noch ein Hersteller, Smartphone oder sonst etwas ein, was den Titel Gewinner oder Verlierer der Woche verdient hätte?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

29 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Also ist der Opera Browser auch einer der Daumen hoch Kandidaten dieser Woche und somit ein Gewinner 👍.


  • Für das Geld eines IPhones kann ich doch locker 2 Top Android Smartphones kaufen somit habe ich doch auch mindestens 4 Jahre eine Update Garantie. Also relativiert sich das doch wohl wieder.


    • 4 Jahren hast du aber noch keine 6 Jahre Support raus ,auf die du bei bei Apple kommst,also geht deine Theorie nicht ganz auf .😂👍

      Musst du schon 3 Top Android Smartphones kaufen und bist weit über dem Preis,eines jetzigen iPhone X .

      Wenn doch schon das 5s,was 2013 erschienen ist noch iOS 12 erhält,ist es mit über 5 Jahren ,das bisher längste supportete Gerät von Apple .👍


    • Nach 2 Jahren mit dem gleichen Smartphone, hat man dann auch mal Bock auf was neues...😉


      • Hat man das nööö, wenn noch alles rennt .

        Das Hauptproblem,wird ehr das Akku sein.

        Ich würde es sehr begrüßen,wenn Apple entweder einen langlebigen Akku aus dem Hut zaubern könnte,oder wenn sie ein iPhone,mit Wechselakku bauen würden .


      • Ein iPhone mit Wechselakku ist genauso unwahrscheinlich wie ein iPhone mit Dualsim oder SD Slot.


      • Dual Sim ist doch eh schon wieder überholt.

        In der Zeit von Lightning Sticks und Cloud .

        Ein Pixel hat auch kein SD Slot ,oder ein Huawei Mate 10 Pro ,One Plus und auch keinen Wechselakku ...immer das selbe mimimi hier ...

        Das es das nicht geben wird bei Apple,weiß man ja nicht erst seit heute ,das es schon seit eh und je Bestand ist über Jahre,das die iPhones ohne diese Features auskommen .

        Und trotzde sehen ich hier Apple ,alleine wegen des langen Supports und wegen der besseren Performance ,als den Gewinner .👍

        Manch Android Smartphone schafft es ja nicht mal ,überhaupt zwei Jahre Updates zu bekommen und auch Treble und Android One ,werde nicht zur Besserung beitragen ...alles nur leeres dummes Marketing Geschwätz ,mehr aber auch Nicht.

        Benny


      • Warum ist Dual Sim überholt und was hat das mit Cloud Speicher oder Speicher Sticks zu tun?


      • Ich bin froh zu, dass ich Dual Sim habe...
        Bin ab September 4 Wochen in Kur und habe bei meinem Netzanbieter an dem Ort extrem schlechte Anbindung bei mobilen Internet.
        Zweite Sim eines andern Anbieters rein für die 4 Wochen und schon passt das wieder.
        Und zu den Cloud Diensten: Die will halt nicht jeder nutzen.
        Und ansonsten...
        Apple kocht auch nur mit Wasser.
        Ich nutze es Dienstlich und das reicht mir dann auch.
        Ich habe für mich entschieden, dass ich privat kein iPhone, iPad, iMac und iWasweißich brauche.
        Mein Androide macht das was ich will und was ich brauche.
        Das reicht.
        Wie ich an anderer Stelle schon mal zu iPhones geschrieben habe: Es ist auch nur ein Handy.
        Nicht mehr und nicht weniger.
        Für andere sind es die Geräte schlechthin und das Maß der Dinge.
        Naja, wegen mir...


      • SD Slot nicht Sim Karten Slot und solange ich nicht auf beide Sim Karten Slots gleichzeitig LTE nutzen kann ,ist Dual Sim eh umsonst .

        Mass der Dinge sind für mich der wesentlich längere Support und die weit bessere Performance,schrieb ich aber schon .

        Und hat nichts mit Fanboy oder sonst etwas zu tun,auf längere Zeit zahlt sich für mich, ein iPhone einfach mehr aus .

        Ich habe hier auch noch ein Nokia 5 Dual Sim rumzuliegen,welches aber von der Performance weit entfernt ist ,von meinem iPhone SE .

        F Linden ist ja schön für dich das du damit zufrieden bist,nur hat jeder sein (andere) Bürfnisse an ein Smartphone ,akzeptiere es doch einfach .🤨


      • Sei entspannt...
        Das ist doch das, was ich die ganze Zeit geschrieben habe, dass jeder andere Bedürfnisse hat und mir es Sinngemäß Hupe ist, was jeder nutzt und was er bezahlt, usw.
        Es geht hier nur um ein Handy und nicht um den Weltfrieden.


      • Ich bezahle gerne mehr ,wenn die Qualität stimmt ,oder auch mal weniger wie für mein Nokia 5,mit Android 8.1 und Juni Patch .

        Mehr bin ich auch nicht gewillt für ein Androiden Smartphone auszugeben,maximal 400€ mit zwei Jahre Support .


      • Na dann...
        Mein Androide hat sogar unter 300€ gekostet...
        Mehr gebe ich für ein Handy nicht aus.

        Auch bei der Verarbeitung kocht Apple nur mit Wasser.
        Made in China, wie alle.
        Im Januar habe ich mein erstes iPhone 7 bekommen.
        Das ist dann aufgeplatzt, weil der Akku sich aufgebläht hat.
        Nicht viel, aber so, dass ich es nicht mehr nutzen konnte.
        Jetzt habe ich seit gut zwei Monaten mein zweites.
        Da ich privat Dual Sim hatte, habe ich die dienstliche Sim reingepackt und war trotzdem weiterhin erreichbar bis dahin.
        Egal.
        Jeder soll sich das holen, was ihn glücklich macht.
        Mir isses egal.
        Und nochmal: Is nur ein Handy.
        Jeder so, wie er mag, was er schön findet, was er toll findet, was er bereit ist zu zahlen.
        Für ein iPhone, oder einen Androiden, oder für die Blechdose mit Strippe.
        In diesem Sinne...


  • Ich nutze Apple (iPhone 7 und iPad4 Mini) als mobile Endgeräte dienstlich.
    Privat nutze ich (Stock) Android und werde das definitiv auch weiter nutzen.
    Bevor ich iPhones dienstlich genutzt habe, hatte ich überlegt, von Android auf iOS umzuswitchen.
    Letztendlich sehe ich im direkten Vergleich bei iOS nur den Vorteil, der langen Updateversorgung.
    Für mich persönlich war's das auch schon.
    Kein Grund über 700€ und noch mehr für ein Handy (und mehr ist es nicht) auszugeben.
    Auch wenn man ein iPhone vielleicht lange hat...
    Wie gesagt, ich nutze beides intensiv und habe den direkten Vergleich...
    Aber muss ja jeder selbst wissen...
    Apple ist natürlich chic und ein Lifestyle Produkt...


    • Dienstlich und privat benutze ich ein iPhone SE und ein iPhone 7Plus 128GB,also für mich hat sich’s gelohnt .

      Und als Vorteil sehe ich bei Apples iPhones nicht nur die längere Updatedauer ,sondern generell auch die bessere Performance der IPhones ,sowie Sprachqualität und die besseren Lautsprecher ,als qualitativ hochwertiger an .


      • Wie gesagt, ich benutze ein Gerät mit Stock Android.
        Somit habe ich null Performanceprobleme.
        Tagsüber, auf der Arbeit, habe ich das iPhone in Betrieb und parallel und nach Feierabend meinen Androiden.
        Subjektiv fühle ich keinen Unterschied zu meinem iPhone 7. - Ebenso empfinde ich auch keine weiteren Nachteile.
        Ich bekomme monatliche Sicherheitspatches und Aktualisierung auf zwei neue Android Versionen.
        Und nach gut zwei Jahren habe ich eh auch mal wieder Lust auf was neues...
        Das Device hat mich keine 300€ gekostet.
        Das iPhone 7 mit 128GB würde mich zwischen 700 und 800€ kosten.
        Das 8er liegt, glaube ich über 800€ und das X über 1000€.
        Und wie schon gesagt: Letztendlich ist das iPhone auch nur ein Handy.
        Zwar ein total hippes Lifestyle Produkt, aber eben nur ein Handy.


      • Was mich nur stört bei Stock Android ist,das sämtliche Videos laufend von alleine abspielen unter Google Chrome sei es bei FB ,oder hier bei AP.

        Da kann man einstellen was man will ,in dem Chrome Browser Einstellungen ,es passiert nichts und das geht einem gehörig auf die Eier

        Komisch nur ,unter Apple macht es das nicht ,mit gleichen Browser .


      • Kann sein....
        Chrome nutze ich nicht...
        Bei Opera habe ich das Problem nicht.
        Passt schon.


      • Richtig, nutze auch Opera, unter anderem wegen dem gelungenen Zeilenumbruch der das lesen von Internetseiten stark erleichtert.

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern