Moto G4 - Wasserschaden Touchscreen tot

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

19.04.2018, 11:39:34 via Website

Hallo zusammen,

in meiner Verzweiflung habe ich mich hier im Forum angemeldet. Ich hoffe, es kann mir jemand in meiner Misere weiterhelfen. Ganz kurios ist mir mein Handy ins Klo geflogen und Stand kurz komplett unter Wasser. Als ich es rauszog hab ich leider den Fehler gemacht und es nicht direkt ausgeschaltet. Zuerst schien alles in Ordnung zu sein, aber nach ca. 3 Minuten zuckte das Bild hin und her und danach blieb der Bildschirm schwarz. Zum Zerlegen habe ich mir Videos im Internet angeschaut. Feuchtigkeit konnte ich im Innenleben eigentlich nicht wirklich feststellen - minimal am Kopfhörer und USB Anschluss Bereich. Ich habe das Ganze etwa 24 Stunden offen gelassen und danach wieder zusammengeschraubt. Das Handy lässt sich anschalten, allerdings bleibt der Touchscreen weiterhin schwarz. Wie kann ich jetzt noch die Daten retten? Das Moto habe ich bereits versucht am PC anzuschliessen. Es wird auch als Moto G4 erkannt, jedoch wird/werden keine Ordnerstruktur bzw. Daten angezeigt.
Im Internet habe ich verschiedene Informationen entdecken können, die in solchen Situationen weiterhelfen könnten. Ein OTG und MHL Kabel wurde genannt. Dann habe ich aber rausgefunden, dass das Moto G4 kein MHL unterstützt. Hmm... das ist bitter, gibt es eine Alternative, wie ich das Bild des Handys auf einem anderen Bildschirm oder TV übertragen könnte?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.159

19.04.2018, 12:21:12 via Website

Klo ist natürlich schlecht. Die Frage ist, was möchtest du retten.
Bilder werden üblicherweise mit Google synchronisiert, Kontakte ebenfalls. WA macht nachts ein Backup, wenn man es zugelassen hat, ebenfalls auf Google. Alle deine Apps kannst du im play store wieder abrufen. Einzig Spielstände könnten Probleme machen.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

19.04.2018, 12:48:26 via Website

Blöderweise habe ich wohl Google nicht die Rechte erteilt, die Bilder zu synchronisieren. Saublöd, ich kann mich nicht erinnern, die Synchronisation deaktiviert zu haben. Bei google Fotos sind keine Bilder von mir zu finden. Also es geht mir nur um die Bilder. Bei eBay habe ich gerade Displayeinheiten aus China entdeckt. Qualität weiß ich jetzt nicht, ob die in Ordnung wäre. Vielleicht habe ich ja Glück und könnte mit dem Tausch sogar einen Neukauf umgehen und das Moto G4 weiter nutzen?!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 815

19.04.2018, 13:32:24 via Website

Für die Displayeinheit aus China würde ich mich wohl entscheiden. Möglicherweise hat dieses Ersatzdisplay nicht mehr die gleiche Qualität wie das Original bzgl. Farbwiedergabe, Helligkeit usw., aber besser als gar nichts ist es allemal, und zum Retten der Bilder müsste es auch geeignet sein. Alternative wäre, ein gebrauchtes G4, bei dem z.B. der Akku nichts mehr taugt, günstig in der Bucht zu schießen. Selbstredend muss die Displayfunktion in dem Fall sichergestellt sein.
Die Sicherung der Fotos im Googlekonto muss man meiner Kenntnis nach selber aktivieren, das ist nicht voreingestellt, was vielleicht auch datenschutzrechtlich bedenklich wäre.
Bei meinen G-Geräten verschiedener Generationen habe ich das Problem, dass die USB-Schnittstelle nach verbinden mit dem PC zunächst auf "Nur laden" und dann zurück auf "MTP" gestellt werden muss, damit Ordner und Dateien erkannt werden. Das ist bei defektem Display natürlich fatal.
Allerdings hättest Du die Bilder auch direkt auf SD-Karte speichern können. Gute Karten sind wasserdicht, und die Bilder wären auf einem neuen Gerät direkt verfügbar.
W-Support rettet solche Fotos kostenpflichtig auch, wenn das möglich ist, jüngst wurde hier in einem Artikel ein weiterer Datenretter genannt.

— geändert am 19.04.2018, 13:36:44

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

19.04.2018, 14:26:18 via Website

Ja dann werde ich das wohl so machen mit der Displayeinheit. Und hoffe mal, dass es mit dem Wechsel wieder vollständig funktioniert und nicht noch andere Bauteile vom Wasserschaden betroffen sind. Das passiert mir nicht nochmal, die Google Synchronisation werde ich direkt mal aktivieren. Danke für eure Tipps.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.159

19.04.2018, 15:37:56 via Website

Du musst davon ausgehen, daß auch andere Bauteile beschädigt sind, Stichwort Korrosion. Sieh zu, das du die Bilder so schnell wie möglich gerettet bekommst und dann musst du einfach abwarten, ob es weiter funktioniert oder langsam aber sicher stirbt.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

20.04.2018, 08:42:28 via Website

Display ist bestellt, dauert allerdings seine Zeit bis es aus China eingetroffen ist. Das Moto habe ich bereits komplett zerlegt. Korrosion Kalkablagerungen konnte ich an keiner Stelle feststellen. Alles sauber. Ich bin gespannt, wie das ausgeht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5

30.05.2018, 07:54:29 via Website

Hallo zusammen, ich kann alles Wassergeschädigten nur Mut machen. Kurz und knapp der Austausch war nicht kompliziert und das Wichtigste, er war erfolgreich. 20 Euro fürs Display, Gerät läuft seit ca. 6 Wochen ohne Probleme, als wäre nie etwas gewesen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel