Suche Powerbank, die bei Betrieb eines Geräts dieses trotzdem auflädt

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 210

01.03.2018, 10:19:53 via Website

Hallo,

ich besitze seit Jahren eine Powerbank (Justmobile Gum Pro Just Mobile 4400mAh). Jetzt bemerke ich, dass bei Verbindung mit einem Tablet, wenn ich z.B. einen Film ansehe, die Akkuladung des Tablets nicht steigt, aber sehr viel langsamer absinkt, bis das Tablet seinen Dienst aufgibt. Kann das an den 4400mAh liegen?

Wäre eine Powerbank mit mehr mAh geeigneter, z.B. mit 10000 mAh?

Viele Grüße
Gabi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.909

01.03.2018, 10:43:27 via Website

Hallo Gabi,

a) mAh gibt die Kapazität an - Je mehr, desto länger ist die Lieferung des Stromes an dein Tablet.
b) Aber auch die Grossen sind irgendwann mal leer, deshalb kann man auch Welche nehmen , die
gleichzeitig Strom liefern und sich aufladen lassen

Und so ein Modell habe ich dir im oberen Link geschickt.
Die von Dir ausgesuchte Powerbank kann nur (gleichzeitig) laden oder entladen.

— geändert am 01.03.2018, 10:44:14

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 362

01.03.2018, 11:11:40 via App

die benutzte Powerbank hat einfach nicht genug Ausgangsleistung um das Tablet weiterhin bei Benutzung zu laden oder der Akku des Tablets ist schon sehr alt und verschlissen sodass er zu schnell leer geht...
nehme eine aktuelle Powerbank von Anker dann schau ob es sich bei Benutzung trotzdem lädt..

ich kann dir diese empfehlen die habe ich auch und die macht super Arbeit
Anker Powercore II 10000mAh, schwarz Akku Notebook https://www.amazon.de/dp/B072MH1434/ref=cm_sw_r_cp_apa_Zg9LAb27VEHVQ

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.089

01.03.2018, 11:21:37 via App

Das liegt daran das dein Filmschauen mehr Verbraucht als das Laden durch die Powerbank. Du bräuchtest eine Powerbank mit höherer Ausgangsleistung.
Somit läd die Powerbank zwar dein Gerät auf allerdings verbraucht es etwas mehr als hinzu kommt. Somit entlädt sich der Akku hierbei langsamer als gewöhnlich.

IPhone XS Max
Samsung Galaxy S8 Stock

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

01.03.2018, 11:38:10 via Website

Hallo Stefan,

Du hast mich anscheinend missverstanden? Ich will nicht, dass die Powerbank gleichzeitig ge- und entladen wird, sondern dass sie das Tablet auch bei Betrieb wie Filmsehen auflädt.

Viele Grüße
Gabi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 210

01.03.2018, 11:39:52 via Website

Wie hoch sollte die Ausgangsleistung denn sein? Und eine sehr laienhafte Frage: Wie wird sie angegeben? In Watt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.909

01.03.2018, 12:22:42 via Website

Hallo Gabi ,

die Antwort wurde Dir im Prinzip oben schon mehrmals gegeben , auch wenn du nicht
gleichzeitig laden möchtest ( Hat aber schon einen Vorteil)

Deine 4400mAh sind zu klein , also muss was Grösseres her.
Wir wissen aber nicht , wie lange du den Nutzen haben magst.

Reichen deine 4400mAh nur den halben Film , dann sollte mindestens was Doppeltes her
(10000mAh) , da sind kaum Grenzen nach oben gesetzt .

Dann kommt es auf die Ausgangleistung an - Kleine PowerPacks liefern nicht die Leistung um den Verbrauch deines Tablets "abzufangen"

Ich denke , du solltest mindestens etwas um die ab 3 Ampere nehmen, hat aber wieder den Nachteil,
dass es schneller leer ist - also wieder noch was grösseres als 10000mAh
https://www.amazon.de/Anker-PowerCore-20100mAh-Externer-Akku-Schwarz/dp/B00VJT3IUA/ref=pd_cp_107_1?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=W8K5NP5WA0JEJJ1RE9YG

Grössere Kapazität bedeutet aber auch längeres Laden - da können wieder Pausen zum nächsten Film
entstehen.

All das hängt von dem ab , was du machen magst - Du musst das Entscheiden.
Vielleicht zwei mittlere Grössen zum Wechseln ?

Und die Ladezeiten hängen wiederum von dem verwendeten Netzteil ab.

— geändert am 01.03.2018, 13:27:18

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

02.11.2018, 14:45:46 via Website

Ich kann dir die Yoolox Powerbank empfehlen. Habe die YOOLOX 10K und beim Film gucken auf dem Tablet und sogar beim Switch spielen wird der Akku geladen. Ich kann mein S7 damit auch ohne Kabel laden.
Kann ich wirklich nur empfehlen!

LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.412

02.11.2018, 17:05:15 via Website

Wenn bekannt ist, wie lange Film gesehen werden soll, kann man die ungefähre Größe der Powerbank sogar berechnen. Die Angabe 10.000mAh bedeutet, dass man etwa 10h lang 1A (1000mA) entnehmen kann (oder aber 1 Std. 10A). Auf meinem Smartphone habe ich ein Widget laufen, welches mir den momentanen Verbrauch in mA anzeigt, die Anzeige springt natürlich je nach Last, eine höhere als etwa 1.1A habe ich aber noch nicht ablesen können. Eine Powerbank von 10.000mAh sollte also minimal für etwa 10 zusätzliche Stunden Filmvergnügen sorgen!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.671

02.11.2018, 17:19:49 via Website

Müli

oder aber 1 Std. 10A

Dabei wird der USB-Stecker im Handy festgeschweißt :D

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Michael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.412

02.11.2018, 18:16:11 via Website

Da bräuchte man sicher andere Verbraucher und Stecker, ich wollte aber eigentlich nur verdeutlichen, was für eine Mathematik hinter den Angaben steckt. Wenn ich nicht irre laden aktuelle Huawei's aber schon mit 4A (Huawei Interpretation einer Schnellladetechnik).

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten

Empfohlene Artikel