Samsung Galaxy S7 — S7 mag keine Speicherkarten über OTG, will immer formatieren...

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

10.02.2018, 15:47:26 via Website

Ich möchte von meinem Galaxy S7 (Android 7.0) aus über einen OTG-Adapter + USB-Cardreader SD-Karten (alle mit Fat32 formatiert) aus verschiedenen Kameras auslesen.

Wichtig dabei: Die genannte Kombination (OTG-Adapter + Cardreader + SD-Karte) funktioniert einwandfrei an meinem alten S3, an meinem Tab A, und die Speicherkarten werden allesamt auch am PC problemlos erkannt, gelesen und beschrieben. Mein inzwischen defektes S5 kann zumindest noch SDHC-Karten auslesen, SDXC-Karten hat es schon immer als "beschädigt" zurückgewiesen...

Das S7 geht nun einen Schritt weiter und behauptet, sämtliche per USB-OTG verbundene Speicherkarten (egal, ob SDHC oder SDXC) seien beschädigt und müssten formatiert werden (was dann auch testweise geklappt hat, aber die ursprünglich auszulesenden Daten sind so natürlich weg, was die Einsatzmöglichkeiten torpediert).

Ein extern mit Fat32 formatierter 128GB USB-Stick wird dagegen über den OTG-Adapter auf Anhieb erkannt und ich kann alle Verzeichnisse und Dateien darauf lesen. Auch eine intern angeschlossene 128GB MicroSD-Karte läuft ohne Murren...

Kann jemand dieses Verhalten nachvollziehen oder hat eine Idee, wie man das S7 zu einem weniger restriktiven Verhalten bringen kann? Es kann ja durchaus SD-Karten lesen/beschreiben, wenn es sie selbst formatiert hat. Daher gehe ich im Moment nicht von einem Defekt, sondern eher von einer softwareseitigen Einschränkung aus, die sich hoffentlich - ohne Root - beheben lässt (und die ganz nebenbei das uralte S3 und das im Einsteiger-Segment verortete Tab A 2016 nicht haben).

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.375

11.02.2018, 00:10:08 via Website

Nur nebenbei, das S3 konnte bereits SDXC lesen und schreiben!

Von welchem Hersteller sind die problematischen microSD Karten?

Mit FAT32 bei SDXC habe ich keine Erfahrung, da habe ich bisher immer ExFAT genutzt und im Einsatz und da ich gelegentlich Probleme mit vorformatierten Medien hatte, jedes Medium im Smartphone neu formatiert. Die Medien tausche ich auch schon mal durch, am S6 nutze ich dann einen externen Card Reader, mit Medien von Samsung und/oder SanDisk habe ich noch keine Probleme gehabt (von zwei SanDisk Medien, die tatsächlich defekt waren, mal abgesehen). Mit anderen Medien, als den genannten kenne ich aber auch die von dir aufgeführten Probleme.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

11.02.2018, 00:35:02 via Website

Danke für Deine Antwort. Ja, das S3 liest, wie gesagt, alle Speicherkarten problemlos, egal, ob SDHC oder SDXC, ob Fat32 oder exFat und egal, wo sie formatiert wurden. Das S5 nur noch SDHC (zumindest meines), und das S7 gar keine Karten mehr, die es nicht selbst formatiert hat. Mich wundert dieses Downgrade mit neueren Generationen etwas... warum kann das S7 etwas nicht, das das S3 anstandlos beherrscht?

Es handelt sich um Sandisk Extreme-Karten von 16 bis 128GB. Die 128er sind tatsächlich in exFat formatiert - da muss ich mich korrigieren - werden aber genausowenig vom S7 erkannt bzw. sie werden als "beschädigt" markiert und sind damit ohne Formatierung im Smartphone unlesbar. Am S3, am Windows10-PC, am Samsung-Tablet, in diversen Kameras dagegen keinerlei Fehler.

— geändert am 11.02.2018, 00:36:17

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

11.02.2018, 10:10:23 via Website

Hast du mal eine Samsung Evo SD Karte ausprobiert?
Gehen USB Sticks über OTG?

— geändert am 11.02.2018, 10:11:30

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.375

11.02.2018, 10:32:27 via Website

Ironman

Gehen USB Sticks über OTG?

Das hatte er bereits geschrieben, dass das geht!

Auch wenn die Filesysteme standardisiert sein sollten, ist dem offenbar nicht immer so. Ich habe bisher noch keine Probleme mit den im Smartphone formatierten Medien gehabt.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

11.02.2018, 11:03:05 via Website

Hab ich überlesen.
Andere SD Karte oder anderen Card Reader oder anderes OTG Kabel ausprobieren.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

11.02.2018, 14:52:52 via Website

@Ironman:

Schon geschehen, ich habe diverse SD-Karten von 16 bis 128GB ausprobiert, immer mit dem gleichen negativen Ergebnis - das S7 meldet "beschädigt" und will formatieren. Sandisk Extreme aus verschiedenen Generationen. Gerade eben noch eine uralte, aber funktioniere 1GB-SD-Karte von Kingston - das gleiche Spiel.

Ebenso habe ich das Ganze sowohl mit dem mitgelieferten OTG-Adapter als auch mit einem separat gekauften (ebenfalls von Samsung) probiert - erfolglos.

USB-Sticks sind über beide Adapter kein Problem, die erkennt das S7 sofort.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

11.02.2018, 15:12:52 via Website

Als externe SD Karte im Handy werden die Karten korrekt erkannt?
Vielleicht ist es ein Treiber Problem vom USB Port.
Bleibt noch die Frage warum nur die SD Karten?
Ich weiß es sträubt sich jeder gegen ein Wipe Data /Factory Reset im Recovery, weil es mit Arbeit und Zeit verbunden ist.
Das wäre noch ein Versuch wert.
Oder als Joker die letzte Stockrom per Odin flashen.
Auf jeden Fall Daten vorher sichern!

Es kann sein das es vom Android System fehlerhaft angesteuert wird.

Die Entscheidung liegt bei dir.

Wann ist es dir aufgefallen das es mit den SD Karten nicht funktioniert?

Auf dem S7 ist Nougat drauf?

Ist der USB Port richtig sauber?

— geändert am 11.02.2018, 15:17:01

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

11.02.2018, 15:39:27 via Website

Das S7 ist wenige Tage alt, blitzblank und wurde direkt nach dem Erwerb auf die neueste verfügbare Android-Version geupdatet (laut Geräteinfo Android 7.0), inkl. anschließendem Factory Reset/Wipe. Rooten möchte ich ein neues Gerät ungern...

Mir ist das eben jetzt bei der Einrichtung aufgefallen, da ich das Gerät auf Reisen zur Datensicherung einsetzen möchte und entsprechend getestet habe. Es handelt sich nicht um microSD-Karten, daher ist eine Verbindung zum Smartphone nur über USB-OTG möglich.

Die Frage ist eben, warum es nur mit den Karten am S7 nicht geht, aber mit USB-Sticks schon... (wenn die Karten erstmal im Smartphone formatiert sind, kann das S7 sie auch lesen/beschreiben und zeigt auch die korrekte Speichergröße an - das ist aber keine praktikable Lösung, da ich nicht immer die Möglichkeit habe, Speicherkarten vorab im Smartphone zu formatieren).

— geändert am 11.02.2018, 15:44:54

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

11.02.2018, 16:33:03 via Website

Ah okay es sind ganz normale SD Karten.
Ich würde trotzdem nochmal versuchen die Software über Odin neu zu flashen.

Garantie bleibt erhalten und Knox Counter bleibt auf 0 und wird nicht getriggert.

Es handelt sich bei Stockrom um Originalsoftware.

Durch das Update kann die Software fehlerhaft sein.

Garantieren kann ich es nicht, das es dann funktioniert.

Ich würde es aber so machen.
Rooten würde ich es auch nicht, wenn es noch so neu ist.

Also wenn du die SD Karte mit dem Card Reader über USB OTG verbunden hast, kommt sofort SD Karte muss formatiert werden?

Es ist auch ein normaler USB 2.0 Card Reader und kein OTG Card Reader?

— geändert am 11.02.2018, 16:41:23

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

13.02.2018, 23:10:28 via Website

Sind 2 normale USB-Cardreader, allerdings USB 3.0

Edit: Gerade noch nen USB2.0-Cardreader getestet. Auch erfolglos. Klappt also mit 3 unterschiedlichen Readern und 2 OTG-Adaptern nicht...

— geändert am 13.02.2018, 23:23:58

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

14.02.2018, 06:04:54 via Website

Du kannst nur versuchen Firmware mit Odin neu zu flashen.
Nicht vergessen vorher Daten sichern!

SD Karte am PC formatieren mit exFat und FAT32 geht nicht?

— geändert am 05.04.2018, 04:05:30

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

04.04.2018, 23:21:09 via Website

Um den Thread hier abzuschließen: Gestern gab es ein Software-Update von Samsung. Und was soll ich sagen? Es scheint, als wäre dadurch das Problem behoben worden. Zwei Karten getestet, beide auf Anhieb erkannt. Dateien können gelesen und kopiert werden, wenn auch etwas lahm (~3-4 MB/s trotz Sandisk Extreme). Es fehlt lediglich das USB-Symbol in der Info-Leiste.

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel