Samsung Galaxy S5 Mini — S5 Mini auf Werkseinstellungen setzen, wegen Verkauf.

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyBentwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

23.12.2017, 12:41:41 via Website

Hallo möchte mein S5mini verkaufen.
Reicht das aus, das Handy auf Werkseinstellungen zu setzen, damit alle Daten nicht wiederherstellbar gelöscht werden?

Oder gibt es es eine App die das erledigt?

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.354

23.12.2017, 13:16:26 via App

Hallo,

ich habe meine Geräte immer hiermit vor dem Verkauf bereinigt...
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.projectstar.ishredder.android.standard

Beste Grüße
Kay 😊
SAMSUNG Galaxy S20 ultra 5G (SM-G988B)
SAMSUNG Galaxy Tab S4 (SM-T 830)
SAMSUNG Galaxy Watch (SM-R 800)
SAMSUNG Galaxy Buds+ (SM-R 175)

Gelöschter Account

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

23.12.2017, 15:47:22 via Website

Ist das nur für die SD Karte oder auch den internen Speicher?
Dazu brauche ich ja noch mein Google Konto um die App vom Store zu laden.
Auch mein WLAN brauche ich dann.
Da sind dann ja wieder Spuren von mir auf dem Handy.

Oder wie hast du das gemacht?

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.014

23.12.2017, 16:29:25 via Website

Das Google-Konto entfernen ist wichtig, aber das hast Du ja anscheinend schon gemacht. Du kannst auf einem anderen Gerät die App installieren, mit einer dort ebenfalls installierten Apk Extraktor App die Apk erzeugen, die per USB-Stick und USB-OTG-Adapter auf das S5 mini bringen und dort installieren. So brauchst Du Dein Google-Konto dort nicht mehr, und auch kein WLAN.
Die SD-Karte kannst Du auch mit einem Kartenleser am PC löschen, und mit dem kostenlosen Programm H2Testw vollständig überschreiben, falls sie mitverkauft werden soll.
Die Prüfmuster am besten löschen, bevor sie wieder ins Handy kommt, sonst wundert sich der Käufer.
Dem ersten Kommentar zu der Schredder-App nach, funktioniert sie aber auch auf der SD-Karte.

Nachtrag:
Das S5 mini unterstützt anscheinend kein USB-OTG. Aber Du kannst die extrahierte APK natürlich auch über die SD-Karte oder mittels PC auf das S5 mini bringen.

— geändert am 23.12.2017, 16:44:29

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.354

23.12.2017, 16:54:23 via App

Das Programm funktioniert auch für die SD-Karte.
Ich habe das Gerät zurück gesetzt, mich dann neu angemeldet, dass Programm laufen lassen. Dann mein Google-Konto gelöscht und danach das Gerät noch einmal zurück gesetzt.

Beste Grüße
Kay 😊
SAMSUNG Galaxy S20 ultra 5G (SM-G988B)
SAMSUNG Galaxy Tab S4 (SM-T 830)
SAMSUNG Galaxy Watch (SM-R 800)
SAMSUNG Galaxy Buds+ (SM-R 175)

Gelöschter Account

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

23.12.2017, 17:39:55 via Website

Mit der Freeware kann man nur freien Speicherplatz löschen.
Ist es besser die App iSchredder5 zu kaufen?

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.014

23.12.2017, 18:16:17 via Website

Beim internen Speicher wird es wohl besser sein, wenn Du nur den freien Speicher sicher löscht. Sonst löscht Du womöglich noch Systemdateien oder ähnliches, was das System korrumpieren könnte, wobei ich schon annehme, dass wirklich wichtige Systemdateien nur mit Rootrechten gelöscht werden können. Hier musst Du natürlich sicher sein, dass alle eigenen Dateien gelöscht sind, wenn Du nicht neu flashen willst.

Die SD kannst Du ja neu formatieren, dann ist zumindest alles gelöscht, wenn auch nicht sicher. Die Schredder-App nimmt dann die sichere Löschung der schon unsicher gelöschten SD vor.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

23.12.2017, 18:23:14 via Website

Die Micro SD habe ich in mein neues Handy eingebaut.
Es geht nur um den internen Speicher.

Das Handy ist nicht gerootet.
Da dürften eigentlich keine System Dateien gelöscht werden.
Ich überlege gerade ob ich mit Odin eine 4 teilige Firmware flashe.
Dann dürfte wirklich alles gelöscht sein.
Oder was meint ihr dazu?

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 405

24.12.2017, 13:20:52 via Website

Eine extra App? Warum einfach wenn's auch umständlich geht....

  1. Google Konto löschen
  2. Gerät verschlüsseln
  3. Gerät ausschalten und im Recovery Modus starten.
  4. wipe cache
  5. wipe data/factory reset

Fertig.
Durch das vorherige verschlüsseln können keine Daten ohne den entsprechenden Schlüssel wieder hergestellt werden. Und den gibt man ja nicht weiter.

— geändert am 24.12.2017, 13:25:47

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.12.2017, 14:13:17 via Website

Werner

Durch das vorherige verschlüsseln können keine Daten ohne den entsprechenden Schlüssel wieder hergestellt werden.

Da bin ich mir nicht so sicher.
Mit spezieller Software oder Apps geht das auch die Verschlüsselung zu umgehen.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.12.2017, 15:28:52 via Website

@Werner
Beim Factory Reset werden auch nicht alle Daten gelöscht!

http://www.areamobile.de/news/27665-factory-reset-android-loescht-bei-zuruecksetzen-des-handys-nicht-alle-gespeicherten-daten

Es gibt nur eine wirksame Lösung, den internen Speicher physikalisch überschreiben.
Alles andere ist ungenügend.

— geändert am 24.12.2017, 15:39:27

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 405

24.12.2017, 15:41:27 via Website

Hast Du den Artikel auch ganz gelesen? Da steht auch das mit der Verschlüsselung. Solltest Du dem allen aber nicht vertrauen hilft nur mit dem Hammer drauf schlagen und weg werfen.

HIER habe ich meine bisherigen Smartphones immer verkauft und sehr gute Preise erzielt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.12.2017, 15:47:41 via Website

Werner

Solltest Du dem allen aber nicht vertrauen hilft nur mit dem Hammer drauf schlagen und weg werfen.

Das ist doch albern.
Ich suche nach einer 100%igen Lösung.
Ich möchte nicht das meine Daten in falsche Hände geraten.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.014

24.12.2017, 16:02:24 via Website

Ich halte Werners Vorschlag schon für absolut ausreichend. Den Schlüssel zu rekonstruieren dürfte nahezu unmöglich sein, von CIA und NSA mit ihren riesigen Großrechnern vielleicht mal abgesehen. Die Daten werden alle verschlüsselt, und ohne Schlüssel kommt man nicht mehr ran. Neu zu flashen beinhaltet auch das Risiko, dass Du das Gerät brickst, und dann war's das mit verkaufen. Insofern halte ich seinen Vorschlag sogar für besser als den, das Gerät neu zu flashen. Bei praktisch gleicher Sicherheit, die Daten unzugänglich zu machen, vermeidest Du das Brickrisiko, und schneller dürfte es auch gehen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.12.2017, 16:14:50 via Website

Michael K.

Den Schlüssel zu rekonstruieren dürfte nahezu unmöglich sein, von CIA und NSA mit ihren riesigen Großrechnern vielleicht mal abgesehen.

Selbst kleine Computer Freaks die sich mit Linux perfekt auskennen und den ganzen Tag am PC verbringen, stellen mit Leichtigkeit Daten wieder her.
Für uns ist das unvorstellbar.
Das hat nur was mit genügend Fachwissen zu tun.
Ich habe viel darüber gelesen, wie einfach Daten auf verkauften Handys und Computern wieder hergestellt wurden.
Deshalb nehme ich die Sache sehr ernst.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten
  • Forum-Beiträge: 405

24.12.2017, 16:26:29 via Website

Eine 100%ige Lösung gibt es nicht und wird es nie geben. In jeder Software gibt es Lücken und Hintertüren. Die von mir genannte Methode ist bisher die Beste und einfachste. Siehe auch HIER. Diese HP arbeitet mit dem Bundesministerium für Justiz zusammen. Denen traust Du hoffentlich.

Wurden Daten in verkauften Geräten wieder hergestellt, wurden die Geräte nur auf Werkseinstellungen zurück gesetzt, was 90% der User machen. Wurden sie jedoch vorher verschlüsselt können sie zwar eventuell auch zurück geholt, aber nicht gelesen werden. Das bestätigt die komplette Fachwelt.

Ankaufportale wie z. B. das von mir genannte nutzen dazu zertifizierte Löschsoftware wie z.B. blancco, die eine Wiederherstellung unmöglich macht.

Übrigens, auch ich nutze den ganzen Tag Ubuntu (Linux) :)

— geändert am 24.12.2017, 16:50:03

Gelöschter Account

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.229

24.12.2017, 16:44:08 via App

@ironman

Nein, so einfach ist es nicht, wie du denkst.
Verschlüsselung mit anschließenden werkeinstellungen reicht wirklich völlig aus - den Schlüssel zu kriegen ist wirklich fast unmöglich.
Alles andere ist Zeit Verschwendung

Und dieses einfache wiederherstellen... Das ist möglich, wenn man nur auf werkeinstellungen zurück setzt und nichts mehr danach macht

— geändert am 24.12.2017, 16:45:02

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Gelöschter Account

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.12.2017, 16:45:47 via Website

@Werner

Ich werde es so machen.

Schönen Abend noch!

PS: Ich nutze Kali Linux.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Antworten