Ausdrucke sind sehr schlecht (Text und Fotos)

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

26.08.2017, 21:49:04 via Website

Hallo und guten Abend,
Ich bin echt am verzweifeln und hoffe, Ihr habt vielleicht eine Lösung.
Leider kann ich seit dem ich mein Honor 6X habe nicht mehr per WLAN drucken. Die Ausdrucke, sowohl Text als auch Fotos, sind miserabel und extrem unscharf.
Ich habe alles mögliche ausprobiert, finde aber keine Lösung. Am Drucker kann es nicht liegen, da über Tablet und auch das Huawei meiner Frau funktioniert das Drucken einwandfrei.
Was mache ich falsch?

— geändert am 26.08.2017, 22:29:50 durch Moderator

Antworten
Ludy
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.158

26.08.2017, 22:28:50 via App

Hallo Stefan,

herzlich willkommen bei uns im Forum (*)

dein Titel war nicht ganz aussagekräftig, daher haben ich diesen etwas angepasst.

Bitte versuche das nächste Mal, einen aussagekräftigeren Threadtitel zu wählen - lies dir dazu diesen Thread durch.
Ich habe deinen Thread in den passenden Bereich verschoben.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung App-Thread

Download Samsung Firmware Tool

Stefan Sangal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

26.08.2017, 22:33:17 via Website

Hallo Ludy,
Besten Dank für die Hilfe. Hab zum ersten Mal einen Thread erstellt und bin froh für jeden guten Tipp.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.361

26.08.2017, 23:48:45 via Website

Wie druckst du, direkt aus einer App heraus oder via Frontend eines Drucker-Herstellers? Druckt ihr auf allen Geräten auf dem gleichen Wege? Was für ein Drucker wird verwendet?
Ich drucke z. B. über HP ePrint und kann dort die Druckqualität einstellen, kannst du die Qualität auch verändern und ist sie auf den anderen Geräten evtl. anders eingestellt?

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

27.08.2017, 10:41:53 via Website

Hallo Müli,
Wir haben einen Epson MX-520 und drucken mit der App Epson enabler, dann direkt aus den jeweiligen Apps. Viele Einstellmöglichkeiten gibt's da leider nicht.
Als das Problem auftrat, habe ich verschiedene Möglichkeiten ausprobiert (Epson iPrint, verschiedene Office Programmen,...).
Meine Frau lässt sich die Dokumente immer in WPS Office anzeigen und druckt daraus. Habe ich auch probiert (selbes Dokument), bei ihr prima und einwandfrei, bei mir schlecht und unscharf.
Bei fettgedruckten Texten sieht es so aus, als würden nur die Konturen der Buchstaben gedruckt und die Füllung nicht. Aber auch die Konturen sehen aus, als wäre es ein verwackelter Screenshot...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

31.08.2017, 14:28:48 via Website

Hallo Zusammen,

Ich hab das Problem beseitigt. Freut mich zwar sehr, jedoch kann ich es mir immer noch nicht erklären.

Gestern habe ich, nachdem ich alle Tintenpatronen getauscht und dem Drucker ein Firmware Update gegönnt hatte, es noch einmal versucht. Sowohl der Ausdruck (Rücksendeschein von Amazon als PDF) über mein Tablet (Samsung Galaxy Tab) als auch über mein Handy (Honor 6X) blieben unverändert schlecht. Meine Frau druckt das gleiche PDF (habe es ihr weitergeleitet), perfekte Qualität.
Spaßeshalber Düsentest gemacht und siehe da, die schwarze Textpatrone gibt keinen Ausdruck. Also Reinigung gemacht und schwupps, nun läuft der Ausdruck auch bei mir.
Natürlich wird es den einen oder anderen geben, der nun mient "Warum hat er denn nicht gleich den Druckkopf gereinigt?". Dazu kann ich nur sagen bzw. fragen, warum klappte dann der Ausdruck über das Handy meiner Frau?

Alles sehr mysteriös. Trotzdem danke für Eure Hilfe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.361

31.08.2017, 17:44:30 via Website

Es gibt manchmal Dinge zwischen Himmel und Erde, die kann man nicht oder nur schwer erklären. Auf eine Reinigung der Düsen wäre ich auch nicht unmittelbar gekommen. Ich habe allerdings, in etwa 30 Jahren in der IT-Welt, schon wirklich schräge Phänomene gesehen.
Ein aktuelles Problem, ebenfalls mit einem Drucker, quält mich hier zu Hause an meinem PC. Mein alter HP OfficeJet Pro hatte den Geist aufgegeben (Druckkopf - nur noch Schwarz-/Weißdruck möglich), also einen neuen HP OfficeJet Pro (nun 8620) flugs gekauft und angeschlossen, Treiber installiert und siehe da, er druckt nicht! Mein PC mit Windows 8.1 Update (aktueller Patchlevel), dann Laptop mit Windows 10 (Neuinstallation) ausprobiert und siehe da, er druckt. Also die Boot-SSD meines 8.1-PC gecloned und Update auf Win 10 gemacht und versucht zu drucken -> Fehlanzeige. Nach diversen Upgrades und Neuinstallationen die Quintessenz, nur eine Neuinstallation von Win 10 führt zum erfolgreichen Druckvergnügen!? Ein Phänomen am Rande, auch wenn ich nicht drucken konnte, war (bzw. ist) die Ausführung des Drucks sowie ein problemloses Scannen möglich, nur der Druck von Dokumenten eben nicht. Ich will nicht verschweigen, dass der HP Support auch nicht in der Lage war das Problem zu lösen inkl. Einwahl auf meinem PC. Ich lebe jetzt damit, meine Dokumente in die Cloud zu schieben und per Smartphone bzw. vom PC meiner Frau (Win 10 Neuinstallation(danger)) zu drucken, denn für so ein dösiges Problem mache ich ein ansonsten sauber laufendes Win 8.1 nicht platt und wechsle auf Win 10 (habe ich aber auf einer zweiten SSD schon jungfräulich installiert!).

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten

Empfohlene Artikel